Sie sind nicht angemeldet.

Basti-x

Kifflom ;-)

  • »Basti-x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2014, 12:36

Audi R8 - Motion-Drive-Vermietung

Die Fakten:

Mietlänge: 1 Woche (so war es geplant)

Vermieter: Motion-Drive-Vermietung

Fahrzeug: Audi R8 4,2l V8 TFSI 420PS

Farbe: schwarz

Extras: schwarz lackierte Felgen, Eibach-Gewindefahrwerk



Vorwort vor dem Vorwort:
Ich musste einige Tage überlegen wie ich diesen Bericht verfasse. Nachdem ich vieles mir notiert und Stichwortartig aufgeschrieben hatte, zerknüllte ich alle Zettel und schreibe nun einfach das nieder was mir einfällt. Daher bitte ich diverse Rechtschreibfehler zu ignorieren und sich einfach meiner Zeilen hinzugeben.

Vorwort:
Vorab möchte ich mich bei der Firma Motion-Drive für diesen super Service bedanken. Ich tat dies bereits per Facebook und möchte es aber auch nochmal gerne wiederholen für die Mitglieder aus dem Forum hier. Firma Motion-Drive weiß was Kundenservice bedeutet. Unter Berücksichtigung der Umstände welche während der Miete entstanden sind, habe ich noch nie eine Vermietung so Kunden orientiert erlebt. Aber dazu später mehr.
Fahrzeuganlieferung und Fahrzeugabholung verliefen problemlos. Ebenfalls möchte ich mich bei einem guten Freund und Arbeitskollegen von mir bedanken, der das alles spontan in die Wege leiten konnte und mir so diese unvergesslichen Tage ermöglichte.[b]
"Manchmal bedarf es etwas Spontanität"[/b]


Nachdem ich wirklich viele Wochen drüber nachgedacht habe welche Auto ich mir nun zum 25. Geburtstag mal "offiziell" miete, kamen wirklich sehr viele in Frage. Letztendlich reservierte ich mir dann an der Reeperbahn für eine Woche den Jaguar F-Type als Cabrio. Dieses durfte ich schon beim freundlichen Händler in der Nähe für ein paar Stunden testen. Leider musste ich dann unter anderem hier im Forum lesen, das die Fahrzeuge die Sixt eingeflottet hat nicht gerade sehr zuverlässig sind... Da machte sich in mir die Angst breit. Ich hatte keine Lust mit diesem Fahrzeug irgendwo liegen zu bleiben und das selbe Prozedere durch zu stehen wie einige hier aus dem Forum. Daher entschied ich mich, am Sonntag Abend die Reservierung zu stornieren. Aber es lies mir keine Ruhe... ich legte mich zwar schlafen, aber ich hatte Engel und Teufelchen auf der Schulter sitzen die die ganze Nacht darüber diskutierten ob und welches Fahrzeug wir uns nun für eine Woche unter die Finger krallten... daraufhin habe ich am Montag morgen mit einem Freund telefoniert.


Ergebnis des Gespräch's: Er trifft mit einem sehr tiefen und bös-artigen Audi R8 gegen Mitternacht aus Magdeburg in Kiel ein. :love:

Die Abholung:
Um 00:30 Uhr fuhr ich dann mit einem Freund zum vereinbarten Übergabeort nahe Rendsburg. Um 00:59 Uhr bogen wir in die Zielstraße ein, es war Stockdunkel... Kurz Hallo gesagt und dann Richtung Wendehammer geguckt. Da stand er...breit, flach und in Lauerstellung. Ich konnte kaum was erkennen in der Dunkelheit, aber trotzdem übermittelte er mir "Hallo hier bin ich!" Ich hätte vor lauter Freude fast die Nachbarschaft geweckt und musste mich in meiner Euphorie sehr stark zurück halten. Kurz die Formalitäten geklärt, kleine Einweisung in das bereits Vertraue Interieur, der Funktionen, der R-Tronic und der Hinweis auf das "etwas" tiefere Fahrwerk. Dann den Motor gestartet,... der V8 erwachte zum Leben und blubberte wohlwollend vor sich hin. - Ready for Take-off- Auf der Rückfahrt nach Kiel musste ich mich selbst noch zwei mal kneifen um zu begreifen, das ich in meinem Traumwagen sitze. Damals als der Wagen gerade neu beim Audi-Händler stand, hätte ich mir nicht träumen lassen mal so einen Wagen einen Tag geschweige den eine Woche bewegen zu dürfen.



They see me rollin' :
Am nächsten Morgen gegen 07:00 Uhr weckte mich meine Freundin ungedulig mit den Worten: "Wo steht er? Wo steht er?" Ich schaute sie völlig verschlafen an und murmelte ihr entgegen: "Mhmm was von wem zum Teufel redest du?" "Von dem R8 du Kasper!" entgegnete sie mir forsch. In dem Moment schnellte ich hoch und da fiel es mir ein, ich hatte einen Audi R8 vor der Tür stehen! Ich sprang aus dem Bett und rannte zum Küchenfenster und schaute hastig über die Straße. Und da stand er... es war kein Traum... er stand in meiner Straße direkt vor meiner Haustür.




Nachdem wir uns dann beide fertig gemacht hatte, bat mich meine Freundin ob es möglich wäre wenn ich sie damit zu ihrer Arbeit fahren könnte. - Ist doch für nen Mann mit so einem Wagen gar kein Problem. Also wir beide raus aus dem Haus und schnurstracks richtung R8. Dabei fiel mir auf, das der Wagen schon die Gesprächsrunde gemacht hat. Die Frau aus dem Schuhladen aus meiner Straße schaute zum Wagen und als sie mich sah sagte sie quer über die Straße: "Das habe ich mir fast gedacht, das Ihnen dieser schicke Wagen gehört." - Ein grinsen konnte ich mir da nicht verkneifen. Der Blick meiner Freundin war ebenfalls unbezahlbar. Sie kannte das Auto aus diversen Videos und von Bildern. Aber so in natura hat sie noch nie davor gestanden, geschweige den in einem R8 gesessen. (Das lustige dabei ist, meine Freundin ist 1,56m groß. Der R8 geht ihr fast bis zum Kinn wenn sie auf dem Bürgersteig neben dem Wagen steht.) Beide erstmal eingestiegen und die Fenster aufgemacht, den Genuss vom Klang des Kaltstarts wollte ich mir auf keinen Fall entgehen lassen. Schlüssel ins Schloss gesteckt, 1. Drehung... Zündungs surren... Haare für Gänsehaut machen sich am ganzen Körper bereit... (auch jetzt beim schreiben...) 2. Drehung das V8 Triebwerk im Nacken springt mit einem hohen surren, gefolgt von einem üüüüberlauten Brüllen an zu arbeiten. VVVVRRRRROOOOOOOOOOOOOOOOMMMMMM..... *_* Einfach unbeschreiblich geil, wir mussten beide über beide Ohren grinsen. Auch vorbeilaufende Passanten wurden durch dieses Brüllen aufmerksam. Einige zückten "versteckt" ihr Handy um Bilder zu machen, andere schüttelten nur den Kopf und gingen weiter. (But who cares?!)



Sie bestand darauf das wir auf dem Weg zu Ihrer Arbeit, einen kleinen Umweg fahren. So wurden aus 3,2 Kilometern Arbeitsweg mal eben 9,8 Kilometer. Sie konnte genauso wie ich einfach nicht genug bekommen. Da gab es nur ein Problem... Das Kopfsteinpflaster in der Straße bei Ihrer Arbeit. --> Aber dazu gleich mehr. Nachdem ich sie dann an ihrer Arbeit abgesetzt hatte, fuhr ich wie versprochen einen Freund abholen. Mit dem bin ich dann den Tag über durch Kiel und die umliegende Landschaft gekurvt. Als wir dann am Nord-Ostsee-Kanal an einer Fähre warteten, stieg ich aus und betrachtete den Wagen mal ganz genau.

OPTIK: :love:
Das ist er also, der Audi R8. Die Form erinnert mich an einen Gleiter aus dem Film "Star Wars". Durch das extra nachträglich eingebaute Fahrwerk liegt er mit knappen 4cm Bodenfreiheit so tief auf der Straße wie mein alter Fiat Punto. Nur hatte dieser einen GFK-Kofferraumausbau und wurde daher so auf die Straße gedrückt.
Die Farbkombination ist nicht jeder Mann's Geschmack, aber mir gefiel sie ganz gut. Schwarze Lackierung, schwarze Sideblades und schwarz lasierte Felgen.... Darth Vader's Dienstfahrzeug könnte man meinen. Der Spoiler ist wie bei dem Audi TT und dem A7 Geschwindigkeitsabhängig oder Manuell ausfahrbar. Wenn man ihn manuell ausfährt, sieht der R8 für mich von hinten so richtig brutal aus. Es hat ziemlich viel Spaß gemacht auf der Landstraße am Ortsausgang per Knopfdruck kurz vor Vollgas den Spoiler auszufahren und sich dabei den Blick des Fahrer's hinter einem anzusehen kurz bevor man verschwindet. - Einfach herrlich. Besonderes Highlight, Abends wenn das Abblendlicht sich einschaltet, wird der Motorraum per LED's beleuchtet.



MOTOR:
4,2 Liter - V8 mit 420 PS. In Verbindung mit der R-Tronic eine absolute geniale Rennmaschine. Dies merkt man besonders beim verirren auf der Autobahn. Drückt man dort auf einer freien Strecke das Pedal richtung Bodenblech, so katapultiert einen der R8 mit einem Nackenschlag nach vorne, als gäbe es keinen Morgen. Der 5. Gang ist in meinen Augen der heftigste. Hier dreht der Motor fast bis an die 8500 Touren und man denkt die ganze Zeit "schalte doch! schalte doch endlich!" Wann genau der 6. Gang einklinkt kann ich nicht sagen, da meine Augen sich krampfhaft auf den Asphalt konzentriert haben, der mir gute 12cm bei 275 Km/h unterm Hintern durch rauscht. Schneller ging nicht, da dann eine Art "aufschwingen" entstand. Das selbe Problem hatte ich auch mit dem Ford Mustang Shelby GT 500. Allerdings dort nicht so extrem wie beim R8. Durch das Fahrwerk im R8 schaukelt sich der Wagen bei Unebenheiten im Boden auf. Das bedeutet der Wagen fängt mit der Zeit bei hohen Geschwindigkeiten und aufeinander folgenden "Hubbeln" an zu hüpfen. Da war es mir ab einer gewissen Geschwindigkeit zu riskant. Daher war das schnellste was ich gefahren bin lt. GPS knapp 267 Km/h. In meinen Augen ist der Wagen aber auch auf Grund der Tieferlegung eher ein Stadtcruiser... Was ich auch die meiste Zeit über gemacht habe.



VERBRAUCH:
So ein Sportwagen hat natürlich auch etwas Durst. Wobei ich mit dem Wörtchen "etwas" hier mal geringfügig untertreibe. Bei sportlicher Fahrweise (dazu zählen das fahren auf der Autobahn sowie Landstraße im Sportmodus, das Schalten per Wippen oder das normale Schalten der R-Tronic) lag der Verbrauch zwischen 14,5l - 20,0l) beim cruisen durch die Stadt lag der Verbrauch jenseits der 20,0l Marke. Was mich wirklich sehr überrascht hat war der Verbrauch meiner Fahrten von Kiel nach Hamburg über die A21 und dann der A1. Bei der Strecke von knappen 98 Kilometern lag der Verbrauch bei 11 Litern (!!) gefahren bin ich dabei lediglich im normalen Modus und hab die
Finger von den Wippen gelassen, sodass die R-Tronic immer relativ früh geschaltet hat. Das lag aber auch daran, das ich mich wirklich bei freier Strecke sehr zusammen gerissen habe und nie schneller als 120 Km/h gefahren bin.


Der Teufel ist ein Eichhörnchen: :wacko:
Da lässt man wirklich alles sehr spontan angehen und plant ein einziges mal etwas, dann soll es doch alles anders kommen als Gedacht. Am Mittwochabend war eigentlich ein Ausflug in einen Club in die Nachbarstadt Eckernförde geplant. Nachdem wir uns zu Hause für die Party "aufgebrezelt" haben fuhren wir los. Als wir dann unterwegs fest stellten, das wir eigentlich noch zu früh dran sind sollte ich doch noch einen kleinen Schlenker über die eventuelle neue Wohnung meiner Freundin machen die sie sich am Tag zuvor angeschaut hatte und wo die Chancen sehr gut standen für einen Einzug. Dann passierte es: Ich fahre an der Straße vorbei wo ich eigentlich hätte einbiegen sollen. "Du bist vorbei gefahren!" sagte sie. "Okay" dachte ich mir. "Ich wende!" Beim einschlagen der Räder nach links hörte ich ein komisches knacken und surren. Während ich dies bemerkte, rollte ich aber schon auf den Bordstein der Gegenüberliegenden Straßenseite zu und blieb dort mit gefühlten 3cm davor stehen.


Jetzt hätte ich eigentlich die Räder nach rechts einschlagen müssen, den Rückwärtsgang einlegen und ein Stück zurück fahren müssen wie es bei einem normalen Wendevorgang so üblich wäre.... wie gesagt... EIGENTLICH... denn als ich das Lenkrad in die andere Richtung einschlagen wollte, merkte ich das ich das Lenkrad überhaupt nicht mehr bewegen konnte. Ich gab etwas Gas dazu und hing mich dann wortwörtlich in das runde Lederteil. Nix passiert... ich lies vom Gas ab und stand dann da... mitten auf der breiten Straße wo (zum Glück!!!) kein einziges Auto lang fuhr. Schön im tiefen R8 mitten auf der Straße und hatte das Gefühl ich hätte soeben einen 130.000€ teuren Sportwagen zerlegt. "Ruhe bewahren... ganz ruhig, Basti" dachte ich mir. Da kam mir ein Vorfall von 2008 in den Sinn. Dort hatte ich mit einem 1er BMW von Sixt das selbe Problem als ich bei mir in der Straße einparken wollte. Das Lenkrad ließ sich absolut nicht mehr bewegen. Die Servopumpe war defekt. - Ich machte erstmal den Motor aus und rief einen Freund an der mir netter Weise den Wagen aus Magdeburg in den Norden brachte. Nachdem ich ihm die Situation und die Sachlage erklärte, besänftigte er mich ebenfalls erstmal und sagte mir das er mit dem entsprechenden Mechaniker von Motion-Drive telefonieren würde. Dieser würde mich innerhalb der nächsten 5 Minuten zurück rufen. Was dann auch geschah. Auch ihm erklärte ich die Situation. Nachdem er meine Theorie von der defekten Servopumpe bestätigen konnte, fragte er mich ob ich denn die Möglichkeit hätte mit dem Fahrzeug weiter zu fahren um ihn sicher bei mir vor der Tür abstellen zu können.


Erst war ich mir nicht sicher, dann allerdings wurde mir klar das ich den Wagen so nicht mitten auf der Straße stehen lassen kann. Ich sagte ja und startete erneut den Motor. Dieses mal gab ich etwas mehr Gas und habe dann im rollen versucht zu lenken. Es klappte... allerdings schwerer als gedacht. Dann kamen auch komische Klopfgeräusche aus dem Mittelkonsolentunnel. Also Motor wieder ausgeschaltet (immernoch mit dem Mechaniker am Ohr) und zu mindestens den Wagen erstmal an die Seite gestellt. Dann nach einem weiteren kurzen Gespräch haben wir abgemacht das ich lieber den ADAC anrufe um nicht noch mehr kaputt zu machen. (In diesem Moment ging mir einfach, auf Deutsch gesagt, der Arsch auf Grundeis.) Gesagt getan... ich erklärte ihm das ich beim ADAC anrufen würde und er sich in der Zwischenzeit Gedanken um den weiteren Verlauf machen würde. Dann rief ich beim ADAC an.


Nachdem ich 2 Minuten in der Warteschleife mir Mozart anhören musste, erklang eine freundliche Dame am anderen Ende der Leitung. Ich erklärte ihr die Situation und sie musste mehrmals nachfragen um was für ein Fahrzeug es sich hierbei handelt und das sie ja eigentlich gar keine Ahnung von Auto's hat. Ich wies sie auch mehrmals darauf hin, das sie mir keinen normalen Schlepper schicken sollte, da wir den Wagen dort nicht drauf bekommen würden. Ebenfalls erklärte ich ihr gefühlte 20.000x mit Händen und Füßen (was am Telefon ja auch so richtig viel Sinn macht) das dies ein sehr sehr sehr tiefer Sportwagen wäre und wir den da nicht ohne abgerissener Frontschürze auf den Hänger bzw an den Harken bekommen würden. Sie sagte sie wüsste was zu tun wäre und schickte mir einen Abschleppwagen. (Diesen könnt ihr auch auf dem einen Bild im Hintergrund gerade wenden sehen.)



Bevor dieser eintraf, erhielt ich noch einen Anruf vom Abschleppwagenfahrer der sich drei mal am Telefon vergewissern wollte ob er das da wirklich richtig lesen würde auf seinem PC, das er einen R8 abschleppen soll. Als er dann endlich eintraf, entschieden wir uns den Wagen definitiv NICHT auf die Rampe zu fahren, sondern die Strecke zum Audi Zentrum (das waren knapp 300m) auf eigener Achse zurück zu legen. Gesagt getan... ich fuhr bzw. kroch im R8 vorweg und er sicherte hinter mir per Gelblicht ab. Gott war mir das peinlich *schäm* Am nächsten Tag (Donnerstag), wurde der Wagen dann dort von einem Mitarbeiter per Trailer abgeholt. (Es war Vatertag!!) Um das ganze hier mal abzukürzen: Am Samstag erhielt ich den R8 dann wieder zurück und konnte die restlichen Tage mit dem Wagen genießen. Es folgte noch Touren mit Freunden, Gemeinschaftsfahrten mit einem Lamborghini Gallardo Spyder und einem weiteren R8. Schön wenn man Freunde hat die die gleichen Hobby's teilen. :thumbsup:




An dieser Stelle nochmals vielen herzlichen Dank an das Team von Motion-Drive und an alle beteiligten, die mir diese unvergesslichen Tage ermöglicht haben. Außerdem möchte ich noch anmerken, das der Bericht jetzt wirklich eine Weile hat auf sich warten lassen. Leider ist es bei mir alles momentan etwas sehr stressig privat als auch beruflich. Daher bitte ich zu entschuldigen das der Bericht am Ende so "kurz" ausgefallen ist.


*Format auf Kundenwunsch angepasst* Beste, Pieeet


:60: :60: :60:
:love:

Es haben sich bereits 46 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (29.08.2014), SaCalobra (29.08.2014), lobu (29.08.2014), Howert (29.08.2014), Jan S. (29.08.2014), Party-Palme (29.08.2014), Zwangs-Pendler (29.08.2014), dont.eat.me (29.08.2014), franky (29.08.2014), mattetl (29.08.2014), passi_g (29.08.2014), Animals (29.08.2014), Radio/Active (29.08.2014), stefanr85 (29.08.2014), Icke! (29.08.2014), Oberhasi (29.08.2014), karlchen (29.08.2014), taubes (29.08.2014), Pieeet (29.08.2014), Il Bimbo de Oro (29.08.2014), MasterKI (29.08.2014), Mechnipe (29.08.2014), x-conditioner (29.08.2014), Clycer (29.08.2014), TheMechanist (29.08.2014), na5267 (29.08.2014), Brabus89 (30.08.2014), Marco_01 (30.08.2014), invator (30.08.2014), Geigerzähler (31.08.2014), dontSTOP (01.09.2014), Humax (02.09.2014), AyCarumba (03.09.2014), masterblaster123 (03.09.2014), cabby (03.09.2014), thermoman (03.09.2014), shadow.blue (03.09.2014), Dieselfreund (03.09.2014), Luis (03.09.2014), Turboman (03.09.2014), Johnny (03.09.2014), El Phippenz (03.09.2014), tom.231 (04.09.2014), CanyonCarver (29.09.2014), Mace (02.11.2014), TALENTfrei (02.11.2014)

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 520

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 1258

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2014, 13:40

:60: für diesen tollen Bericht, kann deine Emotionen absolut nachvollziehen. :love: :love: :love:

LG Franky :)
Mein Facebook ist Mietwagentalk.de :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti-x (29.08.2014)

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2014, 14:01

Männer sind doch oft kleine Spielkinder.... :122:

Hatte erst vor kurzem einen TT von Europcar und habe mich wie der König der Autobahn gefühlt, will gar nicht wissen wie groß die Krone im R8 gewesen wäre.

:111:
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti-x (30.08.2014)

Basti-x

Kifflom ;-)

  • »Basti-x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

4

Samstag, 30. August 2014, 11:28

Thx Pieeet! :)

Ohja,... mit dem R8 ist das Gefühl einfach unglaublich. Ich kann das gar nicht beschreiben, aber wenn ich so daran denke, bekomme ich Lust meinen Tages-Gutschein einzulösen :whistling: :love: :love:
:love:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (03.09.2014)

Motion Drive

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelle Miete: Lamborghini Huracan / Mercedes AMG GT S / Bugatti Veyron / Ferrari 458 Spider / Porsche 991 PDK / Audi R8 LCI

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Traumverwirklicher

Danksagungen: 948

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. September 2014, 09:57

Vielen Dank auch von uns für den Bericht, Basti!
Wir sehen uns ja sicher bald wieder, ob im Gallardo oder nächstes Jahr im Huracan... ;)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

AyCarumba (03.09.2014), Basti-x (03.09.2014)

thermoman

/bb|[^b]{2}/

Beiträge: 905

Registrierungsdatum: 2. April 2011

Beruf: Kreativdirektor in der Friedhofsverwaltung

: 15584

: 2.06

: 60

Danksagungen: 1329

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 3. September 2014, 11:11

Ich will ja nicht meckern, aber der Beitrag wäre noch erheblich besser, wenn man nicht nur diese Briefmarken großen Vorschaubildchen sehen könnte, weil Dein Profil auf privat gestellt ist :rolleyes:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jolle (03.09.2014)

Basti-x

Kifflom ;-)

  • »Basti-x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 3. September 2014, 11:49

Habe es geändert... :D
:love:

Animals

Profi

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 645

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 3. September 2014, 12:08

Habe es geändert... :D


Leider nicht:

=> Die Details dieses Benutzerprofils sind nur für Freunde von »Basti-x« zugänglich.

Basti-x

Kifflom ;-)

  • »Basti-x« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 334

: 8116

: 12.35

: 44

Danksagungen: 567

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. September 2014, 12:28

Ich habe eigentlich alles auf öffentlich gestellt.. :wacko:
:love:

Luis

Anfänger

Beiträge: 10

Registrierungsdatum: 3. Juni 2013

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. September 2014, 12:35

Ich kann deine Liebe gut nachvollziehen. Ich vermisse meine 10 Tage mit dem R8 :209: Wir hatten übrigens sogar den gleichen :P

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Basti-x (03.09.2014), Motion Drive (03.09.2014)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. September 2014, 12:41

Vielen Dank für deinen Bericht.
Aber leider kommt es mir so vor, als ob Defekte bei Motion Drive Fahrzeugen leider häufiger vorkommen.
Hier im Forum ist doch von diesem Jahr auch schon ein Bericht in dem erwähnt wurde, dass das Auto getauscht werden musste.
:203: only

Motion Drive

Fortgeschrittener

Beiträge: 199

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelle Miete: Lamborghini Huracan / Mercedes AMG GT S / Bugatti Veyron / Ferrari 458 Spider / Porsche 991 PDK / Audi R8 LCI

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Traumverwirklicher

Danksagungen: 948

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. September 2014, 15:20

Lieber Turboman,
hier können wir dich beruhigen:
Wir haben mittlerweile knapp 30 eigene Fahrzeuge in unserer Flotte und - ohne konkrete Zahlen nennen zu wohlen - eine überdurchschnittliche Auslastung. Dass Sportwagen, die im Monat je Auto locker 10.000km zurücklegen und prinzipiell eher selten geschont werden, eine gewisse Ausfallquote haben, ist bei uns vollkommen im Rahmen.

Viele Grüße,
Motion Drive

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

SaCalobra (03.09.2014), Turboman (03.09.2014), Pieeet (03.09.2014), Luis (03.09.2014), Satrian (03.09.2014), dmx (03.09.2014), dont.eat.me (03.09.2014), Basti-x (04.09.2014), Icke! (05.09.2014)

Steffi_23

Schüler

Beiträge: 88

Danksagungen: 509

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 2. November 2014, 10:49

@ Motion Drive

Nette Fahrzeuge habt ihr da . :) Habe gesehen, dass ihr ein Bugatti Veyron Super Sport Vermietet.
Ich weiss SEHR SEHR Exklusives Fahrzeug, aber für die preise ist es selbst für die Leute die Viel für ihre Autos ausgeben doch zu Teuer.

Instruktorfahrt ab 6.999,- €
Tag ab: 14.999,- €
Wochenende ab: 29.999,- €
Woche ab: 49.999,- €
Monat ab: 149.999,- €
Kaution: 150.000,- €
Mehr-KM: 50,00 € bei Vorab-Buchung
75,00 € bei Nachberechnung
Lamborghini Huracan :love: Ferrari 458 Italia 2x :love: Audi R8 V10 525PS Audi R8 V10 Coupe 550 PS CLS 63(S) 585PS MB C63 AMG Coupe 487PS E63 557PS BMW M5 560PS(10X) BMW M4 431PS Audi RS3 367PS Audi RS6 605PS Performance Audi R8 V10 Plus 610PS

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. November 2014, 12:38

Wieso sind die Preise zu teuer? Kannst du das beurteilen?

Angebot und Nachfrage. Das passt schon...

Ist hier aber eigentlich Off topic
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Marco_01 (02.11.2014)

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 494

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5784

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 2. November 2014, 12:40

Schon abgedreht, dass man nach 10 Monaten den Anschaffungspreis raus hat :-o

Aber gut, solange es Leute gibt die's zahlen, warum sollte man weniger nehmen.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.