Sie sind nicht angemeldet.

roz

Profi

Beiträge: 914

Registrierungsdatum: 3. September 2010

: 58166

: 7.60

: 328

Danksagungen: 424

  • Nachricht senden

196

Dienstag, 25. September 2012, 18:55

für einen Neukunden der an anderen Stationen bereits über 100 Mieten getätigt hat, sollte dies ohne Nachfrage bei einem angekündigten Stationswechsel zu jeder Station per sofort erledigt werden. Ich glaube das die Überführungskosten zum Gesamtumsatz nicht einmal im Promille Bereich liegen. Selbst wenn man nen Fahrdienst anruft für so einen Transfer dürfte das nicht über 50 Euro liegen.

Und was ist Deine Erklärung für das Verhalten der Station?
"Jeder Kopf ist gleich wertvoll. Vorausgesetzt, man hat einen." Felix Dserschinski.

Beiträge: 988

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 2001

  • Nachricht senden

197

Dienstag, 25. September 2012, 20:44

Auch die Station BMW Marzahn und das dort eingesetzte Personal hat manchmal so ihre Tücken...

Ich kann mich zwar generell nicht beschweren und der Fuhrpark ist gut. Aber bei der letzten Miete hat einfach nichts hingehauen und ich fühlte mich als Stammkunde schlecht behandelt.
Aber wie immer. Wo Licht ist, ist auch Schatten...

Beiträge: 1 194

Registrierungsdatum: 23. September 2012

Wohnort: Berlin

Beruf: Nervigen Leuten auf die Nerven gehen...

: 26432

: 8.21

: 60

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

198

Dienstag, 25. September 2012, 23:21

Zitat

Auch die Station BMW Marzahn und das dort eingesetzte Personal hat manchmal so ihre Tücken... Ich kann mich zwar generell nicht beschweren und der Fuhrpark ist gut. Aber bei der letzten Miete hat einfach nichts hingehauen und ich fühlte mich als Stammkunde schlecht behandelt. Aber wie immer. Wo Licht ist, ist auch Schatten...
Etwas schiefgehen kann ja mal, da sagt ja keiner was. Einmal war auch in Lichtenberg Licht. Der RA, der an dem Samstag Dienst hatte war aber von der Pankower Station.
Best of: :122: BMW 328i F31 :123: BMW X1 25d XDrive :124: Mini Cooper S Cabrio :63: Citroen C3 Picasso HDi90

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

199

Mittwoch, 26. September 2012, 10:40

Am Freitag miete ich meinen ersten Wagen bei BMW-Biesdorf. Mal sehen wie es da so aussieht. Sonst bin ich ja eher der Europcar-Kunde.


Kann ich dich beruhigen, habe dort immer LDAR gebucht und bin immer mit XDAR vom hof.
Soweit ich gesehen habe sehr viele 7er, Mini's und sehr wenige Fahrzeuge die nicht vom BMW sind (was ja klar ist bei nem Implant).
Haha ^^

Das macht dann leider meine Kreditkarte nicht mit :D

Icke!

Ich mag verdammen, was du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass du es sagen darfst.

Beiträge: 400

Registrierungsdatum: 2. Februar 2012

Wohnort: Düsseldorf

Danksagungen: 304

  • Nachricht senden

200

Donnerstag, 27. September 2012, 12:16

Haha
Das macht dann leider meine Kreditkarte nicht mit


Das liegt wohl auch immer im Wohlwollen des RSA.
Ich sag dir jetzt nicht wo oder wann, aber der Jaguar XJ in meinem Profilbild war meine erste LDAR/XDAR Resi und da wusste ich nichts von den hohen Kautionen, meine damalige Kredikarte hatte nur ein Limit von 1000 EUR und bin trotzdem damit vom Hof gefahren.
Ist mir erst Wochen spaeter klar geworden, dass das auch ganz anders haette ausgehen koennen.

Wie auch immer... Durch die Situation hat Sixt mich jedenfalls damals als Stammi gewonnen :thumbsup:
:203:

Kaveo

Meister

Beiträge: 2 079

: 23942

: 7.61

: 94

Danksagungen: 1813

  • Nachricht senden

201

Donnerstag, 27. September 2012, 12:21

Na mal sehen :D

Wobei es in einem BMW-Autohaus kein Problem sein sollte, mir morgen einen 535i GranTursimo zu stellen. Vor allem, weil da meistens 4 Stück von Sixt stehen :D

ngfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Danksagungen: 665

  • Nachricht senden

202

Samstag, 29. September 2012, 11:49

arwe-Checker am Flughafen Stuttgart

Mich nervt mittlerweile mächtig das ungehobelte Arwe-Volk der zentralen Mietwagen-Rückgabe am Flughafen Stuttgart im P4. Teils unfreundlich und rüpelhaft, meist schlampige Erscheinung, mit quietschenden Reifen wird herumgefahren und bei Neuankunft von (oftmals ausländischen) Gästen scheint man es nicht für nötig zu halten, den Gruppen-Plausch in der Ecke abzubrechen und sich um den Kunden zu kümmern und seine Arbeit zu machen (erneut gestern abend wieder so erlebt). Die scheinen jedenfalls, das negative Klischee über unsere Mitbürger mit Migrationshintergrund unbedingt bestätigen zu wollen. Einfach klasse dieses Outsourcing, die Vermieter sollten sich hier mal mehr um die Performance ihrer Lieferanten kümmern. Ist mir an anderen Flughäfen nirgends so begegnet wie in Stuttgart (und wie angenehm war das neulich in Hamburg und bei Hertz in Las Vegas :rolleyes: )

Arwe am Flughafen Stuttgart -> :thumbdown: :103:

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

masterblaster123 (29.09.2012), don199 (29.09.2012), Oberhasi (29.09.2012), Geigerzähler (29.09.2012), Mietkunde (29.09.2012), schauschun (29.09.2012), PassatR36 (29.09.2012), steffenV6 (30.09.2012), MichaelFFM (25.03.2013)

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

203

Samstag, 29. September 2012, 13:33

Schade, dass auch du die Nationalität der Mitarbeiter ins Spiel bringen musstest. Möglicherweise waren es ja sogar deutsche Staatsbürger... Woher sie kommen, ist doch völlig egal. Ärgerlich dass der Service schlecht ist und vermutlich nichts dagegen getan werden wird.

ngfan

Fortgeschrittener

Beiträge: 213

Registrierungsdatum: 4. Juni 2011

Danksagungen: 665

  • Nachricht senden

204

Samstag, 29. September 2012, 14:00

Schade, dass auch du die Nationalität der Mitarbeiter ins Spiel bringen musstest. Möglicherweise waren es ja sogar deutsche Staatsbürger... Woher sie kommen, ist doch völlig egal. Ärgerlich dass der Service schlecht ist und vermutlich nichts dagegen getan werden wird.
Mit dieser Antwort hatte ich schon gerechnet. Deshalb habe ich politisch korrekt auch von Mitbürgern mit Migrationshintergrund gesprochen, die selbstverständlich auch deutsche Staatsbürger sein können. Auch klar ist, daß es völlig egal ist, woher sie kommen. Allerdings lässt sich die Tatsache nicht wegdiskutieren, daß gerade diese Damen und Herren dort mit ihrem rüpelhaften Verhalten leider ausschliesslich durch ihr eigenes Verhalten bedauerlicherweise gerade die Klischees bestätigen, die sonst nur in Comedy-Shows parodiert werden und sich und anderen damit einen Bärendienst erweisen. Ich habe mich gestern abend jedenfalls für die herablassende Behandlung der ankommenden und nur englischsprechenden Gäste (Spanien, Japan) nach mir ziemlich fremdgeschämt. Das war kein gutes Bild von Gastfreundschaft in Deutschland.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (29.09.2012), Fabulant (29.09.2012), sw84 (29.09.2012), Base (29.09.2012), MichaelFFM (25.03.2013)

cooly

Profi

Beiträge: 989

Danksagungen: 588

  • Nachricht senden

205

Samstag, 29. September 2012, 17:42

Mich nervt mittlerweile mächtig das ungehobelte Arwe-Volk der zentralen Mietwagen-Rückgabe am Flughafen Stuttgart im P4. Teils unfreundlich und rüpelhaft, meist schlampige Erscheinung, mit quietschenden Reifen wird herumgefahren und bei Neuankunft von (oftmals ausländischen) Gästen scheint man es nicht für nötig zu halten, den Gruppen-Plausch in der Ecke abzubrechen und sich um den Kunden zu kümmern und seine Arbeit zu machen (erneut gestern abend wieder so erlebt). Die scheinen jedenfalls, das negative Klischee über unsere Mitbürger mit Migrationshintergrund unbedingt bestätigen zu wollen. Einfach klasse dieses Outsourcing, die Vermieter sollten sich hier mal mehr um die Performance ihrer Lieferanten kümmern. Ist mir an anderen Flughäfen nirgends so begegnet wie in Stuttgart (und wie angenehm war das neulich in Hamburg und bei Hertz in Las Vegas :rolleyes: )

Arwe am Flughafen Stuttgart -> :thumbdown: :103:


Kann ich jetzt so über die letzten Jahre betrachtet nicht ganz bestätigen. Natürlich sind die ARWE-Mitarbeiter häufig nicht übermotiviert bei ihrer Arbeit (wobei ich das bei dem durchschnittlichen Stundenlohn irgendwie auch etwas nachvollziehen kann) und fahren sinnlos mit quietschenden Reifen sowie überhöhter Geschwindigkeit durchs Parkhaus.

Aber im deutschlandweiten Vergleich zu den meisten anderen Verkehrsflughäfen ist dies mE bei der ARWE am STR nicht überdurchschnittlich ausgeprägt...

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 25. März 2013

  • Nachricht senden

206

Montag, 25. März 2013, 11:04

ADAC lieber nicht mehr

Hallo zusammen,

ich hatte zuletzt ein ADAC Clubmobil ausprobiert, weil ich einen Mietwagen für ein paar Tage gebraucht habe.
Nun ist die Problematik, dass ich privat Mitglied beim ADAC bin, aber eine Rechnung für den Mietwagen auf die Firma benötige.

Natürlich habe ich deswegen vor Anmietung bei der Verleihstation (eine Abschlepp-Firma) nachgefragt und mir wurde zugesichert, dass das kein Problem darstellt.

Der Betrag wurde auch von der Firmenkreditkarte abgebucht, auf dem Vertrag stand als Mieter auch die Firma. Aber: die Rechnung wurde auf meine Privatadresse ausgestellt. Auf Nachfrage bei der ADAC Autovermietung GmbH wurde mir recht unfreundlich mitgeteilt, dass ich schon Firmenmitglied beim ADAC sein müsste, wenn ich eine Rechnung auf die Firma haben wollte.
Die Frau am Telefon meinte, der Vertrag wäre bestimmt handschriftlich ausgefüllt worden und würde sowieso nicht stimmen. Ich habe Ihr die Vertragsnummer vorgelesen und auch versichert, dass nichts handschriftlich ausgefüllt wurde. Das hat sie aber auch nicht umstimmen können.

Wer selbständig ist, weiß, dass eine solche Rechnung somit privat bezahlt werden muss und nicht absetzbar ist.
Ich denke, ich muss rechtliche Schritte einleiten.

Also meine Empfehlung: Finger weg vom ADAC Clubmobil wer eine Firmenrechnung braucht und privates Mitglied ist. Die Verleiher vor Ort sind hier wohl nicht richtig informiert.

PS: ich nehm auch lieber wieder ein Auto, das ich nicht vor Rückgabe waschen muss

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33520

  • Nachricht senden

207

Montag, 25. März 2013, 11:18

ruf einfach nochmal an. dann erwischst du vielleicht jemanden, der nicht Montag morgen mit dem falschen Fuß aufgestanden ist :)
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

BinMalWeg

Der Weg ist das Ziel! Für den Weg nehm ich Mietwagen!

Beiträge: 5 106

Registrierungsdatum: 30. Dezember 2009

Wohnort: Malibu

Beruf: Werbejingle-Komponist

: 73128

: 8.42

: 282

Danksagungen: 5005

  • Nachricht senden

208

Montag, 25. März 2013, 11:23

Genau ruf nochmal an und sagst einfach, das du vorhin schon mal angerufen hast weil du die Rechnungsanschrift ändern wolltes, das wollte der/die Kollege/in sofort ändern nur hattes du die Vertrags/Rechnungsnr. nicht zu Hand und solltes daher nochmal anrufen..!

Klappt eigentlich sehr oft, wenn die am Telefon hören das es jemand ändern wollte/kann und jetzt NEIN zu sagen ist den meisten unangenehm ;)
Freude am Quatschen mit :206: :118:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (25.03.2013)

Beiträge: 17 656

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12569

  • Nachricht senden

209

Montag, 25. März 2013, 11:37

Unabhängig davon ob das Umschreiben klappt solltest du eventuell den Fehler auch mal ein wenig bei dir suchen. Klar ist es blöd gelaufen das dir die Vertretung vor Ort gesagt hat das dies möglich ist. Aber eigentlich sollte einen Gewerbetreibenden hinreichend bekannt sein das private Vorteile geschäftlich genutzt und anders herum immer zu Problemen führen kann. Entweder du mietest privat einen Wagen, dann kannst du den auch mit den privaten Vorteilsprogrammen (beim ADAC günstigerer Preis) buchen, oder du mietest geschäftlich dann kannst du aber die privat erlangten Vorteile nicht nutzen. Es ist im übrigen beim ADAC Club mobil auch möglich ohne Mitglied zu sein ein Auto zu mieten, dies ist in der Regel allerdings mit höheren kosten verbunden. so hättest du dann aber komplett als Firma auftreten können und nun keine Rennereien.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Grün07 (25.03.2013), Fabulant (25.03.2013), maxigs (29.03.2013)

ChrisNE

Schüler

Beiträge: 24

Registrierungsdatum: 19. September 2008

: 1360

: 8.50

: 5

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

210

Montag, 25. März 2013, 18:38

Ist dein Gewerbe in Form einer GmbH zB oder bist du Einzelunternehmer?

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.