Sie sind nicht angemeldet.

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 272

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

31

Samstag, 1. März 2008, 08:51

Mietwagen nie ohne Führerschein

Damit dürfte jedem klar sein aus welchem Grund die Übergabe eines Mietwagens ohne Führerschein ein absolutes "NO-GO" ist. Der Mitarbeiter der Autovermietung würde, wenn sich herausstellt daß der Fahrer garnicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist, wie im Bericht beschrieben, ebenfalls eine Strafanzeige riskieren. Da kann auch schnell mal für den Vermieter der Führerschein mit "weg" sein.

jürgen
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

kaju

Anfänger

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 20. Mai 2008

  • Nachricht senden

32

Dienstag, 20. Mai 2008, 18:02

Die Firma "Auto Europe" hat sich für uns erledigt!

"Auto Europe" hat sich für uns als die schlechteste Variante der Autoanmietung erwiesen! Warum? 1. Wir (und auch noch weitere Kunden) bekamen bei der örtlichen Autovermietung "National" (am 22.03.08, in Nizza) wegen einer Flugverspätung unser lange im Voraus bezahltes und über "Auto Europe" gebuchtes Auto nicht mehr!, 2. Wir haben bis heute ( fast 2 Monate später!!) noch keinen Cent des Mietpreises von "Auto Europe" zurückbekommen!, 3. Wir sollen auch noch Stornogebühren für eine von uns nicht vorgenommene Stornierung bezahlen!, 4. Wir waren gezwungen, vor Ort ein deutlich teueres Auto zu mieten (bei einem anderen Anbieter)!, 5. "Auto Europe" hat unsere Reklamation, die wir mit einer Schadenersatzforderung verbunden haben, nicht fristgerecht bearbeitet!!! Jetzt bleibt wohl doch nur der Rechtsweg. Das ist ein echtes Armutszeugnis für "Auto Europe"!!!

Noch sauer

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 1. Juli 2008

  • Nachricht senden

33

Dienstag, 1. Juli 2008, 19:46

Enterprise in Essen

Beitrag entfernt.

Bitte nicht doppelt posten.
Im Thread Erfahrungsberichte Enterprise steht das schon sehr gut.

Danke.
Christopher


:206:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christopher« (1. Juli 2008, 19:50)


Charly

Fortgeschrittener

Beiträge: 206

Registrierungsdatum: 4. Dezember 2007

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 2. Juli 2008, 09:42

Wir (und auch noch weitere Kunden) bekamen bei der örtlichen Autovermietung "National" (am 22.03.08, in Nizza) wegen einer Flugverspätung unser lange im Voraus bezahltes und über "Auto Europe" gebuchtes Auto nicht mehr!
hmm, nun ja, das eine Autovermietung die Autos raus gibt wenn der Kunde nicht kommt ist doch bei einer Station die wenig Fahrzeuge hat nicht unüblich. Und da ihr nicht pünktlich gewesen seid kann man der Station doch keinen Vorwurf daraus machen, oder ???
Wir waren gezwungen, vor Ort ein deutlich teueres Auto zu mieten (bei einem anderen Anbieter)!
Gab es von eurer Vermietung gar kein Fahrzeug mehr ???
"Auto Europe" hat unsere Reklamation, die wir mit einer Schadenersatzforderung verbunden haben, nicht fristgerecht bearbeitet!!
hm, das nichts bearbeitet wird ist nicht wirklich korrekt, aber wofür den jetzt Schadensersatz ??? Wegen des anderen Mietwagens oder weshalb ???

Charly

Sierk

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Autovermieter

  • Nachricht senden

35

Freitag, 4. Juli 2008, 12:09

...Überlassen eines KFZ ohne FS Einsicht...

Hallo, um einmal meinen Kollegen in Schutz zu nehmen und etwas richtig zu stellen möchte ich einmal etwas zur Übergabe der Fzg schreiben:

Nach deutschen Gesetzen darf man kein Kfz zur Benutzung überlassen wenn man sich nicht von der Gültigkeit der Fahrerlaubnis überzeugt hat. Dies gilt für Privat, Vorführer und AVs. Man muss nachweisen können, dass man den gültigen Fs eingesehen hat.

§ 21 StVG: Nach § 21 StVG wird mit Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder mit Geldstrafe bestraft, wer als Halter eines KFZ zulässt, dass jemand das Fahrzeug führt, der die dazu erforderliche Erlaubnis nicht hat oder dem das Führen des fahrzeugs verboten ist.

§ 14 StGB Nach § 14 StGB macht sich nicht nur der Halter des Kfz strafbar, sondern auch jeder Angestellte, der die entsprechende Aufgaben für den halter wahrnimmt.

ich glaube damit haben sich worte wie "kleinlich" oder "spießig" erlegigt. Es gab sogar schon Fälle, wo Mieter den FS "zu Hause vergessen ahben", aber mit FS Kopien ankamen... (natürlich kein Auto bekommen haben)...und sich im Nachhinein rausstellte, dass der Original FS bei der Polizei deponiert war...Für Worte wie "kleinlich" oder "peinlich" riskiere ich weder Job noch Knast...Andererseits hätten wir Dir wohl angeboten den FS zu Hause bei Dir abzuholen...Ist wohl das einzige was man in so einem Fall machen kann. Grundsätzlich gilt aber bei allen AV: Ohne gültigen Führerschein gibt´s kein Auto! Basta!

LG; Sierk

Sannie

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 8. September 2008

  • Nachricht senden

36

Montag, 8. September 2008, 11:56

urlaub vermiest

habe für 1 woche schottland bei Europcar zum ersten mal einen wagen gemietet. da das auto beim abholen dreckig war, waren die kratzer überhaupt nicht zu sehen, für die ICH jetzt blechen soll!! unverschämte 555 Pfund!! für 3 kratzer, von denen ein absoluter laie wie ich sehen kann, dass die schon alt sind. naja, jetzt bin ich absolut pleite und als ob das nicht reichen würde, haben die mir auch noch nen zusätzlichen tag berechnet, weil ich das auto angeblich eine halbe stunde zu spät abgegeben hätte. stimmt aber nicht, hab den durchschlag, wo draufsteht, dass es gut in der zeit war. das geld dafür haben sie mir aber, bevor ich überhaupt den brief bekommen hab, schon von der kreditkarte abgebucht. danke...
weiß jemand, ob ich von diesen kratzern ein gutachten machen lassen kann? der mann bei der rückgabe hat zwar gesagt, ein gutachter würde sich die kratzer anschauen und er selbst sieht, dass einer davon sehr alt ist, ein anderer so gering, dass man ihn wegpolieren kann. aber wie kommt dann trotz angeblichem sachverständigem so ein enormer preis zustande??? ?(
bin für alle tips dankbar.

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

37

Montag, 8. September 2008, 12:15

@ Sannie:

Meine Empfehlung für dich:

1. Halte Rücksprache mit Europcar und schau, ob du die Angelegenheit klären kannst. Insbesondere im Hinblick auf die angeblich verspätete Rückgabe sollte dies ohne Probleme möglich sein. Schau, was du bei den Kratzern machen kannst.

2. Weise u. U. deinen Kreditkartenanbieter an, die die zuviel gezahlte Summe wieder gutzuschreiben.

3. Wenn die sich ganz stur stellen, dann konsultiere den Anwalt deines Vertrauens. Bist du für diese Fälle rechtsschutzversichert?
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

38

Montag, 8. September 2008, 17:23

Hertz

Habe gerade auf meiner KK-Abrechnungs-Übersicht gesehen, dass Hertz mir irgendwas auf den Mietpreis drauf gerechnet hat. Kommt es vor, dass die mal behaupten, man hätte nicht vollgetankt? Was könnte das sein, es sind ca 12€ mehr. Ich bin mehr als 100km unter den 200km inkl. Km geblieben und vollgetankt habe ich zu 100%.

Ich warte jetzt erstmal ab, was auf der Rechnung steht, bevor ich Stress mache. :)

Salomon

Fortgeschrittener

Beiträge: 577

Registrierungsdatum: 16. Juni 2008

Wohnort: Köln

Beruf: Publlic Relations

: 1700

: 8.00

: 7

Danksagungen: 533

  • Nachricht senden

39

Montag, 8. September 2008, 19:35

Hi Momentwandler,

normalerweise fragt dich Hertz bei der Abgabe wenn du unter 200 Km gefahren bist, ob du vollgetankt hast (bei manchen Flughäfen wird sogar die Rechnung verlangt).

Das hat den Hintergrund, dass man ein Fahrzeug manchmal auch 200 Km bewegen kann ohne dass sich die Tanknadel bewegt und Hertz so auf den Kosten sitzen bleibt bzw der nächste Kunde dann keinen vollgetankten Wagen bekommt.

Gruß

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 9. September 2008, 10:08

Hi Momentwandler,

normalerweise fragt dich Hertz bei der Abgabe wenn du unter 200 Km gefahren bist, ob du vollgetankt hast (bei manchen Flughäfen wird sogar die Rechnung verlangt).

Das hat den Hintergrund, dass man ein Fahrzeug manchmal auch 200 Km bewegen kann ohne dass sich die Tanknadel bewegt und Hertz so auf den Kosten sitzen bleibt bzw der nächste Kunde dann keinen vollgetankten Wagen bekommt.

Gruß
Ja, das stimmt. Bei mir haben sie jedoch nicht gefragt. Ich habe noch die Tankrechnung... Ob die etwas beweist, ist die andere Frage, da dort ja kein Kennzeichen vermerkt ist. Man müsste sich vom Tankwart KM-Stand und Kennzeichen bestätigen lassen, damit das aussagekräftig ist... Mal sehen, was auf der Rechnung steht!

Kann man da irgendwie Einspruch erheben?

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

41

Sonntag, 21. September 2008, 10:41

Hi Momentwandler,

normalerweise fragt dich Hertz bei der Abgabe wenn du unter 200 Km gefahren bist, ob du vollgetankt hast (bei manchen Flughäfen wird sogar die Rechnung verlangt).

Das hat den Hintergrund, dass man ein Fahrzeug manchmal auch 200 Km bewegen kann ohne dass sich die Tanknadel bewegt und Hertz so auf den Kosten sitzen bleibt bzw der nächste Kunde dann keinen vollgetankten Wagen bekommt.

Gruß
naja bei 200km ohne bewegung der tanknadel ist nicht!! 30-50km kann es sein, dass die tanknadel keine bemerkbaren bewegungen macht, bei 200km auf jeden fall nicht!!

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

42

Sonntag, 21. September 2008, 11:03

Auf der Rechnung stand "Neuwertiges Fahrzeug 10€". Hab mal ne Mail hingeschrieben, dass ich das nicht von anderen Vermietern kenne, dass man bei einem Upgrade einfach mal 10€ aufgeschlagen bekommt. Mal sehen, ob die antworten. Ansonsten sage ich tschüss Hertz und hallo :203: !

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

43

Sonntag, 21. September 2008, 11:09

naja neuwertiges fahrzeug heisst ja nicht, dass du nen upgrade bekommen hast, höherwertigeres fahrzeug müsste es eigentlich heissen, und dafür 10€ zu nehmen ist trotzdem happig!

Consi1988

Meister

Beiträge: 1 902

Danksagungen: 1417

  • Nachricht senden

44

Sonntag, 21. September 2008, 12:42

völlig sinnfrei ist es jedenfalls fürn "neuwertiges auto" 10€ zu nehmen
im besten falle gibts bei den AVs ja keine anderen autos ;)

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

45

Montag, 22. September 2008, 23:27

GOOD NEWS: Habe die 10 € gut geschrieben bekommen! Doch wieder :205:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Buchbinder, Langzeitmiete

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.