Sie sind nicht angemeldet.

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

121

Sonntag, 6. Dezember 2009, 10:55

Aber beim Golf z.B. (Quelle sind interne Verkaufszahlen) wurde der 1.4 Benziner mit 80 PS bisher einfach am meisten verkauft.


Und zwar mit riesigem Abstand. Unglaublich, wie oft ein nackter Golf mit diesem Motor über die Ladentheke geht.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


MaWe

Anfänger

Beiträge: 2

Registrierungsdatum: 9. Mai 2010

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:06

Einmal enterprise und nie wieder ...

Moin,

habe Ende April ein WE-Sonderangebot von enterprise in Hamburg (Heidenkampsweg) gebucht - einen Chevrolet Matiz für 45 EUR. Etwas merkwürdig fand ich bereits die Übergabe des Fahrzeugs. Man wollte unbedingt eine Handy-Nummer von mir (ist ja grundsätzlich o.k) und probierte sie auch gleich aus. Dann wurden noch Kopien von meinen persönlichen Papieren gemacht usw. Das ist mir in dem Umfang noch bei keiner Autovermietung passiert.

Den eigentlichen Klopfer gab es aber bei der Rückgabe des Fahrzeugs. Der MA von enterprise hat mehrere kleinere Lackschäden auf der Motohaube entdeckt (max. 1 Millimeter im Durchmesser). Ich musste schon ziemlich genau hinsehen, um die überhaupt zu erkennen. Aussage war "Ja, das müssen wir wohl machen lassen". Sprachs, und wollte mir 2.000 EUR Selbstbehalt über die Kreditkarte belasten X( . Erst als ich protestiert habe, dass so etwas ja wohl keine 2.000 EUR kosten würde und wir zusätzlich kurz vor dem Ende der Abrechnungsperiode meiner KK stehen, ging er auf 500 EUR runter.

Dann passierte erstmal eine Woche gar nichts (außer, dass meine KK belastet wurde). Ich habe dann in der Filiale angerufen und den zuständigen Mitarbeiter nach dem aktuellen Stand gefragt: "Da kann ich Ihnen gar nicht helfen, dass müssen Sie mit der Schadenabteilung klären !"
Begeistert von diesem fantastischen Service habe ich mit der Schadenabteilung telefoniert - der Spaß kostet mich 350 EUR für die Neulackierung der Motorhaube.Ich weiß, dass andere Vermieter hier deutlich kulanter sind (z.B. Hertz ).

Insofern kann ich nur sagen: "Billig mieten kann ich mir nicht leisten !"

MaWe

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

lieblingsbesuch (26.09.2012)

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. März 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

123

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:47

Hört sich so an, als ob er den Schaden schon kennen würde und ihn dir unterjubeln wollte. :thumbdown:

satha

Fortgeschrittener

Beiträge: 572

Registrierungsdatum: 29. September 2009

Danksagungen: 78

  • Nachricht senden

124

Sonntag, 9. Mai 2010, 15:54

Was motiviert eigentlich Mitarbeiter dazu, Mietern Schäden anzuhängen? Arbeiten die auf Provision, oder werden die abgemahnt wenn durch eine schlampige Kontrolle ein Schaden nicht eindeutig zugeordnet werden kann?

Metatron

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 31. März 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

125

Sonntag, 9. Mai 2010, 16:00

Ich würde es als problematisch sehen, wenn ein Wagen Schäden hat und es keinen Verursacher gibt. Das muss dann die Firma bezahlen. Der Gebietsleiter mischt die Filialleiter auf, die Filialleiter die Mitarbeiter und die wiederum mögen es nicht aufgemischt zu werden und versuchen den vermeintlichen Verursacher festzustellen. Das ist besonders einfach, wenn jemand besonders naiv wirkt. Man kann es ja mal probieren. Wie überall eigentlich...

Und nein, nicht alle RAs sind böse und nicht alle Kunden ehrlich. Manchmal war es wirklich der Kunde. Aber in diesem geschilderten Fall ist es fraglich. Wenn die Beschädigung wirklich minimal war, kann man das so auf die schnelle nicht feststellen. Jedenfalls nicht bei einer "normalen" Fahrzeugbesichtigung bei Abgabe.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

126

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:13


Was motiviert eigentlich Mitarbeiter dazu, Mietern Schäden anzuhängen? Arbeiten die auf Provision, oder werden die abgemahnt wenn durch eine schlampige Kontrolle ein Schaden nicht eindeutig zugeordnet werden kann?
Schon einmal darüber nachgedacht, das sich jeder nicht zuzuordnende Schaden negativ auf das Ergebnis eines Unternehmens auswirkt ? Jeder AV hat Rückkaufsverpflichtungen gegenüber den Herstellern der Fahrzeuge und sollten Schäden bei der Rückgabe an den Hersteller vorhanden sein, wird dieser auch nicht zimperlich sein gegenüber dem Autovermieter mit der Belastung dieser Schäden.

habe Ende April ein WE-Sonderangebot von enterprise in Hamburg (Heidenkampsweg) gebucht - einen Chevrolet Matiz für 45 EUR. Etwas merkwürdig fand ich bereits die Übergabe des Fahrzeugs. Man wollte unbedingt eine Handy-Nummer von mir (ist ja grundsätzlich o.k) und probierte sie auch gleich aus. Dann wurden noch Kopien von meinen persönlichen Papieren gemacht usw. Das ist mir in dem Umfang noch bei keiner Autovermietung passiert.
Nicht böse sein, aber es ist doch bestimmt ein sogenanntes Übergabeprotokoll des Kfz gemacht worden ? Kenne ich jedenfalls von anderen AV´s ob es bei Enterprise anders ist, mag ich zu bezweifeln. Und wenn es das dort gibt, hast Du dies sicherlich auch unterschreiben müssen und hättest die eventuellen Schäden schon festgestellt. Es sei denn, Du unterschreibst ohne geprüft zu haben !

Den eigentlichen Klopfer gab es aber bei der Rückgabe des Fahrzeugs. Der MA von enterprise hat mehrere kleinere Lackschäden auf der Motohaube entdeckt (max. 1 Millimeter im Durchmesser). Ich musste schon ziemlich genau hinsehen, um die überhaupt zu erkennen. Aussage war "Ja, das müssen wir wohl machen lassen". Sprachs, und wollte mir 2.000 EUR Selbstbehalt über die Kreditkarte belasten X( . Erst als ich protestiert habe, dass so etwas ja wohl keine 2.000 EUR kosten würde und wir zusätzlich kurz vor dem Ende der Abrechnungsperiode meiner KK stehen, ging er auf 500 EUR runter.
Siehe oben mit dem Übergabeprotokoll.

Übernahme - Schäden vorhanden ?
Dann passierte erstmal eine Woche gar nichts (außer, dass meine KK belastet wurde). Ich habe dann in der Filiale angerufen und den zuständigen Mitarbeiter nach dem aktuellen Stand gefragt: "Da kann ich Ihnen gar nicht helfen, dass müssen Sie mit der Schadenabteilung klären !"
Begeistert von diesem fantastischen Service habe ich mit der Schadenabteilung telefoniert - der Spaß kostet mich 350 EUR für die Neulackierung der Motorhaube.Ich weiß, dass andere Vermieter hier deutlich kulanter sind (z.B. Hertz ).
Und unter uns gesagt, finde ich 350€ für eine Motorhaubenlackierung nicht zu teuer !
:205:

Paul

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

127

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:36

Unter uns gesagt sind Mini-Steinschlägchen in der Motorhaube eines Matiz kein Schaden, den der Mieter zu ersetzen hätte ...
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

128

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:38

Mini-Steinschlägchen


Ich finde es generell schon arg grenzwertig Steinschläge in Rechnung zu stellen für die ein Mieter ja nichts kann! Denn sobald man ein Auto fährt, kann oder wird es über kurz oder lang auch zu Steinschlägen kommen, daß hat dann ja aber nichts mit fahrlässig oder achtlosigkeit zu tun.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

129

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:39

Unter uns gesagt sind Mini-Steinschlägchen in der Motorhaube eines Matiz kein Schaden, den der Mieter zu ersetzen hätte ...


Stichwort Gebrauchsspuren?
:203:

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

130

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:40

@Nomi 2006, laut der Aussage von MaWe waren die Schäden so gering, dass er sie selbst bei genauem hinsehen nicht gesehen hat.

Das ganze liest sich wirklich, wie eine hinterfotzige Geschichte. Bei Sixt habe ich die Erfahrung gemacht, dass minimal Steinschläge, als Gebrauchs spuren abgewertet werden und kein weiter Hehl darum gemacht wird.Da du deine Unschuld nicht 100% beweisen kannst, hast du wohl schlecht Karten.
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

Beiträge: 17 656

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12569

  • Nachricht senden

131

Sonntag, 9. Mai 2010, 17:50

Auch wenn soetwas ärgerlich ist, denkt bitte an eure Wortwahl.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Nomi2006

Fortgeschrittener

Beiträge: 485

Registrierungsdatum: 6. Mai 2010

Beruf: Autovermietung

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

132

Sonntag, 9. Mai 2010, 18:16

@Nomi 2006, laut der Aussage von MaWe waren die Schäden so gering, dass er sie selbst bei genauem hinsehen nicht gesehen hat.

Das ganze liest sich wirklich, wie eine hinterfotzige Geschichte. Bei Sixt habe ich die Erfahrung gemacht, dass minimal Steinschläge, als Gebrauchs spuren abgewertet werden und kein weiter Hehl darum gemacht wird.Da du deine Unschuld nicht 100% beweisen kannst, hast du wohl schlecht Karten.

Also wenn der Mitarbeiter der AV dies sehen konnte, hätte theoretisch MaWe diese auch sehen können. Ich bleib dabei (auch wenn ich mir damit keine Freunde mache !), er wird das Gegenteil nicht beweisen können und von daher hat er leider Pech gehabt !
:205:

Addi2505

SIXT-Jünger

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 20. Februar 2010

Aktuelle Miete: BMW 530d (F11) in weiß

Wohnort: Wolfsburg/Hannover

Beruf: Student (ReWi)

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

133

Sonntag, 9. Mai 2010, 18:38

Ja theoretisch....aber in der praktischen Umsetzung ist alles manchmal anders. Mir ist es auch schon oft passiert, dass ich erst ein paar Schäden während der Miete entdeckt habe. Naja wie dem auch sei, es ist passiert, jedoch sollte man darauf achten inwiewiet Schäden bereits vorhanden sind.
:203: LDAR - gestörter Wochenddauermieter... :203:


Letzte Anmietung: BMW 525d

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

134

Sonntag, 9. Mai 2010, 20:32

Irgendwie passt das doch zu Enterprise. Wenn man da mietet und sich über nen Preis von 28,xx€/Tag inkl. aller km und Vk freut und dann in der Station erst erfährt, was da noch so alles an Zusatzgebühren dazukommen und man schlussendlich bei 45€ landet dann wundert es mich kaum, dass die auch in der Lage sind Mietern Schäden unterzuschieben. Ein seriöseres Unternehmen würde auch nicht gleich die Kaution zur Schadensdeckung einbehalten, bzw. sofort 2000€ von der Kk abbuchen wollen, sondern eine separate Rechnung nach Erstellung eines Gutachtens/Kostenvoranschlages schicken so wie Sixt das vollzieht. Warum der Mieter den es im besagtem Fall betrifft zugelassen hat, dass die 500€ der Kreditkarte belasten durften ist mir schleierhaft, immerhin ist das meine Karte und wer da was wann abbucht entscheide immer noch ich.
Hab bei denen erst 3 mal gemietet und die Vk dabei immer auf 100,-€ Sb reduziert, weil mir das immer zu unsicher war dass die einem nicht doch noch am Schluss was unterschieben wollen. Da ich auf solche dubiosen Unternehmen keine Lust habe werde ich auch in Zukunft die Finger von Enterprise lassen.
Auch die hier geschilderte Neugier von denen geht mir auf die Nerven, was bitte interessiert ne Av was ich beruflich mache?!?!?!

Ich hab da so leise Gedanken die in Richtung einer großen vom Verfassungsschutz beobachteten Religionsgemeinschaft gehen, die einen gerne mal in Fussgängerzonen auf Stress testen wollen....

Franky

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 31. Januar 2010

Aktuelle Miete: OPEL MANTA GSI

Wohnort: Leipzig

Beruf: Geldentwerter

Danksagungen: 1245

  • Nachricht senden

135

Sonntag, 9. Mai 2010, 22:01

Sehr ärgerlich was dir da passiert ist,

ICH WEIß DAS DAS WAS ICH JETZT SCHREIBE SEHR DIREKT IST. ICH BRINGE DIES NUR EINMAL EIN UM DIE DISKUSSIONEN IN EINE ANDERE RICHTUNG MAL ZU BRINGEN


Fakt ist du hattest die Möglichkeit bei Übernahme das Fahrzeug zu begutachten!

Bei einer Rechnung von ca 380€ kann man somit hier auch nur von etwas größeren Spuren ausgehen.

Definition Gebrauchtspuren/Steinschlag wo fängt es sn wo hört es auf...

Jeder hat die Möglichkeit (auch bei EP) die SB bis auf 0€ zu reduzieren,
ansonsten doppelt gut nachschauen oder halt der AV vertrauen



Ich für meinen Teil kann nur für die Niederlassung Mainz sprechen dort wurde ich stets fair behandelt. Ich hatte diverse schreiben (3´er BMW) zerlegt, hierbei wurde stets FAIR für mich abgerechnet. (für neue Scheibe trotz 1000€ SB ca 250€)
Zum Thema Lockpreis um dann ab zu zocken kann ich nur sagen das ich jedes mal einen unschlagbaren Preis für meine Miete hatte.........


für mich :208:

Es gibt überall solche und solche gilt für AV sowie RSA
Mein Facebook ist Mietwagentalk.de :thumbup:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Buchbinder, Langzeitmiete

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.