Sie sind nicht angemeldet.

  • »JohannesRömer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Januar 2015

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Januar 2015, 04:33

DRINGEND: Erfahrung Anmietung Thailand mit VISA Payback Prepaid

Hey,
ich habe eine Visa Payback Prepaid Kreditkarte und möchte gerne in Thailand ein Auto anmieten. In verschiedenen Foren habe ich sowohl gelesen, dass es funktioniert, aber auch, dass es nicht funktioniert.
Ich würde die Kreditkarte vorher mit einem hohen Betrag aufladen und dann damit gerne die Kaution vor Ort bezahlen. hat da jemand schon erfahrungen gemacht und kann mir berichten?
Vielen Dank für eure Hilfe.

lobu

Fortgeschrittener

Beiträge: 374

Registrierungsdatum: 2. September 2013

Wohnort: Hamburg

: 32406

: 8.24

: 193

Danksagungen: 591

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Januar 2015, 04:38

Es wäre hilfreich zu wissen um welche Autovermietung es sich handelt.

  • »JohannesRömer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Januar 2015

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Januar 2015, 13:18

ich habe mir 2 Angebot herausgesucht:
1.) Thai Rent A Car (Veranstalter: AutoEurope)
2.) Budget (Veranstalter: driveFTI)

Hat da jemand Erfahrungen mit?

secondhirn

I think i spider

Beiträge: 6 446

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6197

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:09

Wenn du noch genug zeit hast kannste dich ja auch um eine "richtige" Kreditkarte kymmern. Könnte auch für kostenloses Bargeldabheben usw. interesant sein.

  • »JohannesRömer« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 11. Januar 2015

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:20

ich würde allerdings gerne auf eine richtige KK verzichten, weswegen ich eine Prepaid-Karte nutze. Hat hier niemand Erfahrungen, was das Anmieten und Kautionsbezahlen mit Prepaid-KK, oder generell das Mieten in Thailand, betrifft?

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:22

...nicht mit dem Mieten von Autos :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Timbro (11.01.2015), TALENTfrei (11.01.2015)

Tuscany

..::..

Beiträge: 2 095

Registrierungsdatum: 10. August 2012

Danksagungen: 2455

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:24

Ich denke Du wirst leider keine großen Erfahrungen erhalten, da Prepaid KK in der Regel nicht für die Anmietung funktionieren. Und Thailand ist da schon sehr speziell und ich kann mich auch noch an keinen Bericht aus Thailand erinnern.

Steht demnach in den AGB der Vemieter, das eine Prepaid KK nicht akzeptiert wird, würde ich das so hinnehmen und nicht mit einer Prepaid KK dort auftauchen.
Auf der Suche nach des Dudens :|

jomci

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 22. Dezember 2014

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:30

ich würde allerdings gerne auf eine richtige KK verzichten, weswegen ich eine Prepaid-Karte nutze. Hat hier niemand Erfahrungen, was das Anmieten und Kautionsbezahlen mit Prepaid-KK, oder generell das Mieten in Thailand, betrifft?
Wenn du keine "richtige" Kreditkarte haben möchtest, dann schau dir mal die Mastercard X-Tension an.
Die funktioniert ohne Einschränkung wie eine KK und auch bei Sixt und co! Sie kostet 9,50€ im Jahr und dein Limit beträgt 500€ zu beginn...
Kann man problemlos verdoppeln usw...

Unterschied zu einer KK: 1.Die Abrechnung ist bereits nach 3-4 Tagen, ähnlich wie eine EC Karte wird das Geld schon sehr schnell von deinem Konto abgebucht.
2. Er prüft dein Kontostand, er erlaubt die Zahlung nur, wenn dein Konto genug abgedeckt ist. Sollte Sixt 500€ blocken, dann musst du in diesem Moment auch genausoviel Geld auf dem Konto haben...

Ich besitze seit neustem die Germanwings KK von Barclays, habe die Mastercard X-Tension schon seit 2 Jahren und werde Sie auch behalten. Ich kann diese Karte wirklich empfehlen.

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:35

Obwohl diese MC X-Tension anscheinend nur eine Debitkarte und keine "echte" KK ist, dürfte sie der Vorstellung des TE von einer echten KK entsprechen, da könnte er sich auch bei der comdirect (um ein Beispiel zu nennen) die VISA holen, ähnliches Modell (mit eigenem KK-Konto und wöchentlicher Belastung). Er hat vermutlich Sicherheitsbedenken und will daher eine Prepaid-KK?

Auch bei richtigen ist man allerdings fein raus, wenn man Fraud zügig meldet und sich vorsichtig verhält. Im Ausland, wo nicht immer die neusten Terminals stehen, sollte es vielleicht wirklich lieber eine richtige sein, die X-Tension klingt doch harmlos.

KarlNickel

Kein MTW-Profi :(

Beiträge: 815

Registrierungsdatum: 7. August 2012

Danksagungen: 3287

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Januar 2015, 14:40

Da ich gerade auch mal wieder auf der Suche (alledings nicht Thailand) nach einem Urlaubswägelchen bin: Bei den Vermittlern wie driveFTI muss man etwas "aufpassen". Bei meiner Recherche habe ich festgestellt, dass die eigentlichen Vermieter teilweise nur Bargeld oder bestimmte Kreditkarten akzeptieren. Allerdings heißt das nicht, dass die Vermieter dadurch unseriös sind! Ich schließe mich der Meinung von secondhirn an, eine normale und weltweit akzeptierte Kreditkarte (VISA, MasterCard, AmEx) zu besorgen. Sicher ist sicher und sie bietet wie erwähnt auch noch andere Vorteile...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.