Sie sind nicht angemeldet.

Cpt.Tahoe

Brooklands

  • »Cpt.Tahoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 641

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

1

Freitag, 27. Februar 2015, 16:19

Ford KA | Werkstatt-Ersatzwagen

Moin zusammen,

da ihr ja wünscht öfters mal Berichte von Kleinwagen und Kleinstwagen zu lesen, hier mal ein kleiner Bericht für ein kleines Auto.
Mein Privatwagen ging am Donnerstag in die Werkstatt und es gab für mich dieses grässliche Ford-Fahrzeug namens KA.

Die erste Generation des KA's glich eher einem Stück Weltraumschrott und war mit abstand das hässlichste was Ford damals zu bieten hatte. Nach dem RS200 (der aber schon wieder genial ist).
Mit der 2ten Generation des KA's, der das erste Mal der Menschheit im James Bond Streifen "Ein Quantum Trost" auffiel, sollte somit einiges besser machen. Und ja, er sieht besser aus als der alte und ja, er ist immernoch nicht schön.

Nichtsdestotrotz, mecketere ich nicht als ich ihn für 10€/ Tag bekam +0,20€/Km, denn er war ja, wie gesagt , nur ein Ersatzwagen.
Da ich sonst andere Mietwagen gewöhnt bin, war es das erste mal das ich ein Auto aus dem Kleinstwagensegment bewegen durfte.
Schnell bemerkte man die Vor und Nachteile dieses Gefährts und so machte es tatsächlich auch abundzu Spaß das Auto zu "treten".
Passiert ist natürlich mit den 69PS absolut garnix.




Die ganz klaren Vorteile sind für Menschen in der Stadt gedacht. Der KA ist ein Lifestyle Auto dass zum größten Teil von der weiblichen Bevölkerung bewegt wird. Und genau für junge, nicht-auto-interessierte, weibliche Fahranfänger ist es der perfekte Begleiter.
Der KA hatte sogar Austattung. Nicht viel aber u.a.:

-Cool&Sound Paket
-beheizb. Frontscheibe
-Sitzheizung
-Klimaanlage
-MuFu Lenkrad

Generell ein kleines, wendiges Auto, dass bei einer Vollbremsung anfängt zu blinken. Perfekt für die Stadt also.
Geschaltet wurden nur 5 Gänge (er hatte auch nur 5), die aber ausreichen.
Schneller als 120 bin ich nicht gefahren; wollte ich auch nicht.
Die Verarbeitung des KA's lässt absolut zu wünschen übrig...billigstes Plastik, raue Oberflächen und brechfreudiges Material (bitte zweideutig verstehen). Angesichts des Preises von 8900€ ist das allerdings verständlich, wenn aber noch nicht ganz nachvollziehbar.. :wacko:



Noch ein paar Daten:
Marke: Ford
Modell: KA
Motor: musste man suchen, aber soviel ich weiß 1.2 L 69 PS
Karosserie: hässlich mit 2 Türen und mickrigem Kofferaum
Farbe: :108: <---wie dieser Smiley
Austattung: ja
Würde ich ihn mir kaufen ?: absolut niemals.
Macht er Spaß?: ganz ehrlich? Ja...schon ein bisschen :107:

Soweit so gut.
Auf dem Hof stand auch noch ein Fiesta ST, der mir aber leider vor der Nase weggeschnappt wurde...sonst hätte ich meinen 20 Jahre alten Bock wohl nicht mehr abgeholt...

blaue Grüße
Cpt.KA
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Es haben sich bereits 12 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (27.02.2015), DerBennj (27.02.2015), Johnny (27.02.2015), Kami1 (27.02.2015), deanFR (27.02.2015), Tob (27.02.2015), EUROwoman. (27.02.2015), dmx (28.02.2015), Geigerzähler (28.02.2015), markus_ri (01.03.2015), mattetl (02.03.2015), Brabus89 (12.03.2015)

DerBennj

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

2

Freitag, 27. Februar 2015, 16:35

Ist ja in meiner Auswahl als Kauffahrzeug :)

Zum Spritverbrauch kannst du wahrscheinlich nichts sagen, weil du nicht viel gefahren bist, oder?
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (27.02.2015)

Cpt.Tahoe

Brooklands

  • »Cpt.Tahoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 641

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

3

Freitag, 27. Februar 2015, 16:41

Ich wusste ich hab was vergessen. Also der Spritverbrauch lag bei ca. 6,4 L/100 KM. So in etwa wird er sich vermutlich auch halten.
Da ich hier auf dem Land wohn und die nächste größere Stadt 50 KM weg ist, bin ich nicht wirklich Stadtverkehr gefahren, weshalb der Verbrauch recht niedrig sein konnte. Wie er in der Stadt auf dauer sein wird, kann ich dir leider nicht sagen..
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DerBennj (27.02.2015)

DerBennj

Platineiskratzerjäger

Beiträge: 615

Registrierungsdatum: 5. April 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Computer und so.

Danksagungen: 167

  • Nachricht senden

4

Freitag, 27. Februar 2015, 16:44

Mein Fahrprofil bewegt sich auch zu 90% auf Landstraßen.

Danke.
:203:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (27.02.2015)

Kami1

An upgrade a day keeps the doctor away

Beiträge: 1 316

Registrierungsdatum: 1. Juli 2012

Wohnort: Frankfurt

Danksagungen: 1547

  • Nachricht senden

5

Freitag, 27. Februar 2015, 17:21

Ich finde den Ford KA(ck) auch furchtbar, fahre ihn ab und zu als Carsharing-Auto. Alleine Kupplung, Gaspedal und Schaltung sind so unglaublich schlecht verarbeitet und fühlen sich sehr unnormal an.
Interessanterweise ist ein Ford Fiesta im Gegensatz dazu wesentlich besser verarbeitet und fährt sich viel angenehmer (fahre ich auch als Carsharing-Auto ab und zu).

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (27.02.2015)

Cpt.Tahoe

Brooklands

  • »Cpt.Tahoe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 641

: 8701

: 8.43

: 15

Danksagungen: 1411

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. Februar 2015, 17:32

Ja das ist mir auch aufgefallen als ich mal den Fiesta Shotgun-gefahren bin. Mein Ziel ist es auf jedenfall mal den Fiesta ST zu fahren, leider ergab sich noch keine Möglichkeit.
Zurück zum KA. Ich hab auf irgendeine Art und Weise Schwierigkeiten den Preis mit der Qualität gelichzusetzten...ich frage mich ob der gerechtfertigt ist...
Jesus hatte nur Anhänger. Ich hab dafür die Laster

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Februar 2015, 22:36

Dem Ka merkt man halt wirklich an, dass er auf der Basis des Fiat Panda basiert. Die anderen Ford Modelle bauen ja alle auf Ford-eigenen Plattformen auf.

Aber beim Ka ist das erst was man bemerkt, die komische Sitzverstellung, das geht dann weiter übers Interieur, Verarbeitung, Getriebe und so weiter. Rein vom Fahren für die Stadt ok, aber gerade bei den aufgerufenen Preisen würde ich immer zum (etwas teureren) Fiesta greifen.

rundy

Fortgeschrittener

Beiträge: 220

Registrierungsdatum: 9. September 2014

Aktuelle Miete: Öffi

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 761

  • Nachricht senden

8

Freitag, 27. Februar 2015, 23:29

Dem Ka merkt man halt wirklich an, dass er auf der Basis des Fiat Panda 500 basiert. Die anderen Ford Modelle bauen ja alle auf Ford-eigenen Plattformen auf.
ich denke so ist es richtig :)
:209:

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Februar 2015, 23:40

Dem Ka merkt man halt wirklich an, dass er auf der Basis des Fiat Panda 500 basiert. Die anderen Ford Modelle bauen ja alle auf Ford-eigenen Plattformen auf.
ich denke so ist es richtig :)


Der (500) baut aber auch auf der Panda Basis auf. ;)

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 581

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

10

Samstag, 28. Februar 2015, 08:06

Kommen nicht ka und 500 aus demselben Werk in Polen?
War zumindest früher mal so, glaube ich mich zu erinnern
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

TALENTfrei

Meister

Beiträge: 2 143

Danksagungen: 3156

  • Nachricht senden

11

Samstag, 28. Februar 2015, 09:04

Ja, die beiden werden immer noch im selben Werk gefertigt.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.