Sie sind nicht angemeldet.

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2015, 20:15

Audi TT 2.0 TFSI Quattro - Sixt Frankfurt

Audi TT 2.0 TFSI Quattro - Spaßbringer oder Luftnummer?



Vorwort:

Da dies mein erster Bericht ist habe ich vermieden irgendwelche Datenblätter zu predigen und ihr möget mir Fehler bitte verzeihen.
Einleitung:

Am Vergangenen Wochenende stand eine kleine Spaßmiete an. Meine Freundin hatte großes Interesse an dem neuen Audi TT. Dieser wurde bei Sixt eingeflottet und einige Eindrücke von Usern aus dem Forum waren ja schon bekannt. Somit habe ich Donnerstags SSMR am FRA für Freitag gebucht. Im Laufe des Tages konnte ich über die APP verfolgen wie sich das geblockte Fahrzeug mehrmals änderte. los ging es gleich morgens mit einem 430d coupe. Nettes Upgrade aber ausnahmsweise mal nicht gewünscht.gegen Mittag dann der Erste TT in der APP in Weiß als Diesel, naja. Kurz vor der Abholung wechselte es dann auf den Schwarzen TT 2.0 TFSI Quattro AUT.


Anmietung:

Zur Anmietung nur ein paar kurze Worte. Trotz dem mit S beginnenden Sippcode bekam meine Freundin den Wagen nicht mit EC Karte. Da gab es ja letztes Jahr schon Diskussionen, dieses Jahr ist klar ohne KK geht da nichts. Da Sie Ihre KK nicht dabei hatte musste ich dann an den FRA. Nach einer kurzen Diskussion und meinem Unmut das es doch fast lächerlich ist habe ich den Wagen dann übernommen meine Freundin als 2. Fahrerin eintragen lassen und wir gingen Richtung Parkhaus.


Fahrzeug:

Techniche Daten:

Audi 2.0 TFSI Quattro S-Line
Motor: Reihen 4 Zylinder - 169 KW / 230 PS
Getriebe: 6 Gang S-Tropic Quattro
Felgen / Reifen: 19“ Alufelgen mit All Season bis 240 Km/h

Anmietstation: Frankfurt / Flughafen
Rückgabestation: Frankfurt West / Messe
Gebucht: SSMR
Erhalten: SSMR
Mietzeitraum: 7 Tage

KM Stand bei übernahm: 140
KM Stand bei Rückgabe: 1295
Gefahrene Strecke: 1155 Km
Fahrprofil: 15 % Stadt / 20 % BAB / 65 % Landstraße
Verbruch Laut BC: 12,2l / 100Km
Verbrauch errechnet: 13,1l / 100 Km

Ausstattung:

S-Line innen & aussen, Lane Assist, Side Assist, PDC vo. & hi, B&O Anlage, Aut. abb. Innen & Außenspiegel,

Optik / Interieur / Infotaiment / Fahrgefühl:

Optik / Interieur:


In Sachen Karosserie und Linienführung sind hier bis auf eine Ausnahme klare, harte Kanten das Konzept. Diese Optik verleiht dem Wagen ein Selbstbewusstes Auftreten. Der Große Kühlergrill eingefasst in „Chrom“ Optik sowie der Quattro Schriftzug werden optisch gekrönt von den Ingolstädter 4 Ringen. Abgerundet wird das Gesamtbild der Frontoptik von den Matrix-LED Scheinwerfern. Wobei rund ist hier abgesehen der Ringe nichts mehr.


Die Seitenlinie ist hier hingegen eher weich. Was dem Gesamtkonzept ein kleines Gegengewischt bringt. Die Dachlinie ist TT Typisch, genau wie die an der Seite angebrachten S-Line Schriftzüge.Dadurch, dass die Aussenspiegel an den Wagentüren angebracht sind hat man je nach Einstellung viel eigenes Fahrzeug im Aussenspiegel. Es mag ja Leute geben welche gern mehr Umfeld sehen.

Kommen wir zur Heckpartie. Auch hier finden wir viele Ecken und Kanten, Die beiden mittig angebrachten Endrohre sowie der Heckspoiler runden die ganze sportliche Optik ab. Der Heckspoiler kann manuell ausgefahren werden (nach einem erneuten Motorstart fährt dieser aber nach kurzer Distanz wieder ein) oder Fährt ab einer Geschwindigkeit von 120-130 Km/h selbstständig aus. Auch hier finden wir die Typischen Hinweise „TT und Quattro“.

Was mir persönlich sehr gut gefällt ist die langgezogene 3. Bremsleuchte. Zugegeben man sieht sie selbst nicht oft als Fahrer aber andere sehen sie sehr deutlich.

Interieur:

Das Interieur ist Auditypisch gut verarbeitet. Das nach unten abgeflachte Lenkrad liegt gut in der Hand und ist optisch nett anzusehen. Die Tastenbelegung des Multifunktionalen Lenkrads sind gut angeordnet und erreichbar.

Die Sitzeinstellung ist bis auf die Lordosestütze rein mechanisch. Für größere Hände bei geschlossener Tür vermutlich etwas schwierig zu erreichen, denn der Spalt zwischen Sitz und Tür ist doch sehr schmal. Der Sitzkomfort ist eher für Sportlichere Rücken gedacht da der TT wie ein Brett auf der Strasse liegt spürt man fast jede Welle. Es ist zwar klar wer diesen Wagen fährt tut dies nicht wegen Sitzkomfort sondern der Sportlichkeit wegen. Aber auch hier können andere Sportler bessere Ergebnisse bei gleicher Sportlichkeit bieten. Die Rundumlicht aus dem Auto ist Coupé typisch „eingeschränkt, jedoch nicht grundliegend schlecht“. hier geht es Audi wie allen anderen Sportwagen ist halt Sportwagen.

Der Rückspiegel hätte jedoch einen Fingerbreit größer ausfallen können. Aber das ist wohl eher ein persönlicher Geschmack.

Was einem gleich auffällt ist das fehlende Display in der Mittelkonsole. Darauf hat Audi im neuen TT bewusst verzichtet und den Start seines virtuellen Cockpits eingeleitet. Die Steuerung der einzelnen Punkte im MMI ist nach wie vor am gewohnten Platz in der Mittelkonsole zu finden, wird halt nur noch im Cockpit dargestellt. Sonst finden Sich natürlich noch Einstellungen wie z.B. Fahrmodi, Warnblinker, Heckspoiler-Bedienung und ESP Button in der Mitte.

Erwähnenswert ist, dass Audi nun auch das Telefon erweitert, sprich die Musikanbindung hinbekommen hat. Und das auch ohne Media-Kabel. Sprich über USB angeschlossen ist die Musik via MMI sowie Sprachwahl bedienbar. Einziges Manko der Audi kann Wiedergabelisten und Titel nur nach Nummern ansteuern. Bei 64 GB Musik teilweise schwierig. Durch den Wegfall des Mittel-Bildschirms ist die Wiedergabe von Videos nicht möglich. Alles in allem aber eine deutliche Steigerung in Sachen Konnektivität!

Eine nette Spielerei ist dort die „Größenverstellung der Anzeigen was grad in der Navi Anzeige ganz schick ist. Alles in allem ist der neue Audi TT voll auf den Fahrer eingerichtet.

Zum Thema Navigation leider aber ein echter Kritikpunkt. Denn hier fehlt dem Audi ein RTTI. Denn Probleme auf der Route werden zu spät gemeldet und nicht umfahren. Sondern Blind hineingesteuert. Wenn man in einer Gegend ist die man kennt ist dies natürlich nicht schlimm. Aber wer nutzt schon Navigation dort wo er sich auskennt??

Fahrgefühl:

Die ersten Eindrücke vermitteln Sportlichkeit was natürlich auch an dem S Line In- / Exterieur liegt. Aber kommen wir zum Herzstück und dem Rückgrat des Wagens nämlich dem Motor und Getriebe.

Der Audi wird von einem Vierzylinder Benzinmotor mit 169 KW / 230 PS angetrieben durch die Gänge hilft ihm dabei das 6-Gang S-Tronic Getriebe. Der Motor leistet souveräne Arbeit und hängt gut am Gas. Beim Getriebe hat man die Wahl zw. dem normalen Drive, S-Drive, Man oder wahlweise den Schaltwippen. Beim Getriebe muss ich sagen auch bei einem sportlichem Wagen wie dem Audi TT ist ein 6 Gang Getriebe nicht mehr zeitgemäß. Es mag sicher Leute geben die sagen das muss so, ich persönlich sage das kann, muss aber nicht so!

Beim beherzten Tritt auf das Gaspedal dauert es einen Augenblick und der Audi marschiert nach vorne. Bei den Technischen Daten auch vollkommen akzeptabel. Die V Max waren kein Problem aber oben heraus wird es etwas zäh. Im normalen Fahrbetrieb war er stets ruhig und bei entspanntem Gasfuß auch nicht aufdringlich / oder aufbrausend / drehend.

Ich hatte den TT mit 19 Zoll Allwetterreifen diese haben einen ganz guten Grip geboten und man konnte auch mal auf Kurvenjagd gehen. Sicherlich wäre er auch mit den 210ern fahrbar gewesen. Dies hätte aber maximal ein paar Spasspunkte gekostet.

Die S-Tronic findet gut durch die Gänge scheint aber manchmal „verwirrt“ zu sein. Manche Schaltvorgänge sind kurios.

Das Thema Sound könnte hier aber für Kontroverse sorgen, weshalb ich hier nicht zu tief ins Detail gehen möchte, hier möge sich jeder sein eigenes Bild machen. Ein „Rotzen“ beim schalten sowie ein lauter werden beim Beschleunigen ist deutlichst zu hören, klingt aber Zeitweise doch sehr künstlich. Der Sound im Innenraum klingt gut und bis zu höheren Geschwindigkeiten auch real. Letztlich merkt man aber, dass hier in welcher Form auch immer nachgeholfen wird. Umdreher gibt es aber trotzdem viele. Wobei die Ausroll-Geräusche doch eher dürftig sind. Aber zum Blubbern fehlen Ihm halt ein paar Töpfe.

Verbrauchstechnisch habe ich diesmal nicht wirklich darauf geachtet denn weder ich noch meine Freundin haben das Auto wegen des Verbrauchs fahren wollen. Somit sind meine Werte eher überdurchschnittlich / sportlich anzusehen. Nach der gefahrenen Strecke von rund 1155 Km standen runde 13l auf dem Verbrauchsbarometer, wobei der Wert sicher noch nach unten sowie nach oben gehen kann.

Die Fondsitzreihe hätte sich Audi Theoretisch auch sparen können denn hier finden nur kleine Kinder platz und selbst diese durften bei meiner Sitzeinstellung eher keine Beine haben. Das Gewischt hätte man sparen können. Überrascht war ich allerdings vom Kofferraum des Coupés denn im Vergleich zum Vorgänger ist hier doch mehr „Platz“.

Wobei man hier „Platz“ in Relation zum Auto stellen muss.

Fazit:

Ich würde sagen der neue Audi TT ist ein „kleiner“ Spassbringer. Wer auf 2-4 oder mehr Zylinder verzichten kann, der bekommt hier für SSMR einen für oftmals schmalen Taler zu habenden sportlichen Wochenendbegleiter. Wenn man in gewissen Dingen kleinere Abstriche machen kann / möchte wird man mit dem Auto durchaus zufrieden sein. Und hat natürlich auch Spaß. Mich persönlich (als BMW’ler) hat der Wagen positiv überrascht und für eine Wochenendmiete würde ich Ihn auch wieder Fahren. Für meine Freundin war der Fun-Faktor hoch und für mich okay. Verkaufen könnte man ihn mir am Counter aber sicher nicht. Er ist klein, flott, wendig und sieht schick aus.

Ob Spaßbringer oder Luftpumpe, da wird wohl jeder seine Meinung haben ich würde Ihn als Wochenend Spassbringer bezeichnen. Und Luftpumpen die sich sportlich schimpfen gibt es bei Sixt wahrlich genug andere!



Edit: Das nächste mal formatiere ich die Bilder einheitlich. Sry
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

Es haben sich bereits 36 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LZM (25.03.2015), Spilletti (25.03.2015), Il Bimbo de Oro (25.03.2015), Brutus (25.03.2015), proudnoob (25.03.2015), Johnny (25.03.2015), x-conditioner (25.03.2015), Brabus89 (25.03.2015), Radio/Active (25.03.2015), Howert (25.03.2015), Mietologe (25.03.2015), Crz (25.03.2015), DiWeXeD (25.03.2015), In-Ex-Berliner (25.03.2015), TheMechanist (25.03.2015), Kami1 (25.03.2015), Cpt.Tahoe (25.03.2015), blitzerflitzer (25.03.2015), cabby (25.03.2015), EUROwoman. (25.03.2015), Marco_01 (25.03.2015), LHO (25.03.2015), salty (25.03.2015), deanFR (25.03.2015), Chill&Travel (25.03.2015), etth (25.03.2015), Animals (26.03.2015), Oberhasi (26.03.2015), nobrainer (26.03.2015), Touaregstef20 (26.03.2015), Malagant (26.03.2015), msommerk (26.03.2015), B0ko (26.03.2015), lieblingsbesuch (26.03.2015), skoda_driver (29.03.2015), markus_ri (01.04.2015)

janniboy12

Schüler

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 21. März 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. März 2015, 20:34

Sehr schönes Review. Wie hoch war die wahrscheinlichkeit das du kein 2er Coupe oder einen Scirocco bekommen hast bei SSMR?
Ich meine der TT wird gar nicht angezeigt auf der Seite! :)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DanFm (25.03.2015)

nullstab

unregistriert

3

Mittwoch, 25. März 2015, 20:37

Müssten 18" sein, 19" gibt es nicht in diesem Design und 20" sind es denke ich nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DanFm (25.03.2015)

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. März 2015, 20:38

Sehr schönes Review. Wie hoch war die wahrscheinlichkeit das du kein 2er Coupe oder einen Scirocco bekommen hast bei SSMR?
Ich meine der TT wird gar nicht angezeigt auf der Seite! :)
Also an dem Tag war das Problem mal das Upgrade xD.

Letztlich gab es aber bei Abholung 3 TT, 1 218d und keinen Scirocco also 3:1 ;)
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

janniboy12

Schüler

Beiträge: 14

Registrierungsdatum: 21. März 2015

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 25. März 2015, 20:39

Achso, alles klar. Und wie kannst du über die App sehen welches Fahrzeug verfügbar ist und nicht :D

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 25. März 2015, 20:40

Müssten 18" sein, 19" gibt es nicht in diesem Design und 20" sind es denke ich nicht.
Dann waren es 18 denn 20 waren es definitiv nicht. Danke
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 25. März 2015, 20:42

Achso, alles klar. Und wie kannst du über die App sehen welches Fahrzeug verfügbar ist und nicht :D
Tatort hat die Chance gezeigt. Ein Blick ins Parkhaus hats bestätigt. Und in der App wars seit Mittag eh zu sehen. Eine Mail sicherte das Ganze 100% ab.
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

Steak1986

Schüler

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 18. Mai 2011

Danksagungen: 99

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 25. März 2015, 20:49

Danke für den Bericht. Die Reifen sind aber "echte" Winterreifen. Dem Profil nach zu urteilen Dunlop Winter Sport 3d oder 4d. Vermutlich bei der Größe in 240km/h Ausführung. Warum man die so zum Sommer hin einflottet, weiß aber wohl auch nur der liebe Geist :cursing:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

LHO (25.03.2015)

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 25. März 2015, 21:18

Danke für den Bericht. Die Reifen sind aber "echte" Winterreifen. Dem Profil nach zu urteilen Dunlop Winter Sport 3d oder 4d. Vermutlich bei der Größe in 240km/h Ausführung. Warum man die so zum Sommer hin einflottet, weiß aber wohl auch nur der liebe Geist :cursing:
Asche über mein Haupt... Da die Reifen so "schmal" aussahen bin ich von All Season ausgegangen.

Gimp + vergrößern & schärfen entlarfte den Dunlop Wintersport 3D. Aber fahren ließ sich die Karre trotzdem gut.
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 387

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. März 2015, 07:49

Ich finds sehr schade, dass Audi typisch der Drehzahlmesser und der Tacho im Virtuell Cockpit nicht von 0 bis 280 Grad drehen, sondern jetzt Standard wie bei anderen bei 45 anfangen ;(

Sehr schöner Bericht. Wie sehr stört eigentlich der Fehlende Mittelbildschirm? Denke grad wenn man viel zu Zweit unterwegs ist, kann es doch sehr nerven wenn man als Beifahrer netmal Radio oder Navi sieht.

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 634

Danksagungen: 33612

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 26. März 2015, 07:53

Das ist ja das beste an dem Auto!
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

etth (26.03.2015)

DanFm

Profi

  • »DanFm« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 084

Registrierungsdatum: 10. Juni 2010

Wohnort: Frankfurt am Main

: 67198

: 8.54

: 227

Danksagungen: 946

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. März 2015, 08:18

Ich finds sehr schade, dass Audi typisch der Drehzahlmesser und der Tacho im Virtuell Cockpit nicht von 0 bis 280 Grad drehen, sondern jetzt Standard wie bei anderen bei 45 anfangen ;(

Sehr schöner Bericht. Wie sehr stört eigentlich der Fehlende Mittelbildschirm? Denke grad wenn man viel zu Zweit unterwegs ist, kann es doch sehr nerven wenn man als Beifahrer netmal Radio oder Navi sieht.
Also gestört hat es garnicht. Eher ungewohnt.
Mieten 2017:

:203: : Audi A6 Kom, MB S350d, Audi A6 lim, MB C63s AMG

Zukünftige Mieten:

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.