Sie sind nicht angemeldet.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

31

Montag, 7. März 2016, 06:52

Ich würde gern wissen (ohne Ironie), was an der Aktion - bis auf das Ignorieren der Bremsen - wirklich gefährlich für Mensch und Umwelt war. Ich sehe jetzt nicht, dass er superschnell gefahren ist, eher, dass er schnell beschleunigt war. Die Geräuschemissionen mal außen vorgelassen.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

EUROwoman.

Erleuchteter

Beiträge: 38 374

Danksagungen: 33006

  • Nachricht senden

32

Montag, 7. März 2016, 07:02

Der Abspann fehlt einfach:

"Beim Dreh des Videos wurde kein Lebewesen getötet oder verletzt.
Es wurden 3 Erdmännchen aus dem Schlaf gerissen, keins davon hat
Bleibende Schäden davongetragen. Allerdings verstarb eins davon
3Tage später als es ein Adler verspeiste.
3Gemsen grasen jetzt auf der anderes Seite der Straße."

Jeder der das Video für gefährlich hält sollte begibt sich
Vergleichsweise in Lebensgefahr, wenn er an einem Samstag
Sich auf dem Kudamm oder der Kö aufhält.
Das was da abgeht, ist gefährlich.
Oder hat einer in dem video irgendwo einen Menschen gesehen?
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 20 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (07.03.2016), cmcs2014 (07.03.2016), lieblingsbesuch (07.03.2016), Mace (07.03.2016), Sundose (07.03.2016), Sportii (07.03.2016), schauschun (07.03.2016), Radio/Active (07.03.2016), Johnny (07.03.2016), Hans (07.03.2016), isah_rs (07.03.2016), (07.03.2016), CanyonCarver (07.03.2016), clue (07.03.2016), mattetl (07.03.2016), Scimidar (07.03.2016), Lenn86 (07.03.2016), Marco_01 (08.03.2016), Brabus89 (12.03.2016), x-conditioner (06.04.2016)

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 51724

: 7.29

: 281

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

33

Montag, 7. März 2016, 07:20

Erstmal vielen Dank für den tollen Bericht dieses Supersportwagens! Finde es wirklich gut geschrieben und die Bilder sind einfach super!

Nun zur Diskussion hier: Ich bin nie einen Supersportwagen gefahren und kann vielleicht daher nicht mitreden. Doch kann mir keiner erzählen er würde nicht auch mal die zweite Spur ausnutzen, wenn man genug weit sehen kann und einfach mal ein paar Kurven räubern will. Egal mit was für einem Auto. Es sah für mich auf dem Video so aus, als wäre dort niemand in den Kurvenreichen Szenen entgegengekommen. Und nur weil jemand beim Lenken den kleinen Finger hoch nimmt (Adel verpflichtet?! :107: ), heißt es noch lange nicht der kann kein Auto fahren. Immerhin gibt es schlimmeres am Steuer zu tun (Handy und andere Ablenkung)

Zum Bremsausfall kann ich nur sagen, dass ihr ganz schön viel Glück hattet und es einfach bei so einem teueren Wagen nicht vorkommen sollte, bzw. die Frage ist warum das so passiert ist.

Fragen habe ich eigentlich nur diese:
Habt ihr nach der Kehre angehalten um auf den anderen Wagen zu warten oder damit die Bremsen abkühlen?
Was hat der Vermieter/Besitzer des Wagens dazu gesagt?

P.S. Wenn ich den Wagen gehabt hätte, dann hätte ich auch meine Nachbarn das wissen lassen. Immerhin macht es Spaß! Sonst wäre das BLOPP des Audi TT nicht so beliebt hier!

nullstab

unregistriert

34

Montag, 7. März 2016, 09:39

Bei YouTube steht im Kommentar, dass er wusste, dass es kein Fading war. Da frage ich mich wieso man nicht anhält sondern weiter beschleunigt.

Oder war es alles gar nicht so schlimm, gibt so ja immerhin viele Klicks auf Youtube... Ich setze jetzt mal wieder meinen Aluhut auf und arbeite für die BRD GmbH weiter.

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

35

Montag, 7. März 2016, 09:50

Geiler Thread... Es gehört Mut dazu, solch Videos von sich ins Netz zu stellen....RESPEKT!!! Eigentlich schade das ihr den Karren nicht zerlegt habt.... hätte sich hervorragend ins Gesamtkonzept des Videos eingefügt. DANKE für dieses Video und ein großes LOB an alle Akteure, ihr habt gezeigt wievielt Intelligenz und Charisma in diesem Forum steckt. :118:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

svaeni (07.03.2016), Jolle (09.03.2016)

Motion Drive

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 13. November 2009

Aktuelle Miete: Lamborghini Huracan / Mercedes AMG GT S / Bugatti Veyron / Ferrari 458 Spider / Porsche 991 PDK / Audi R8 LCI

Wohnort: Magdeburg

Beruf: Traumverwirklicher

Danksagungen: 942

  • Nachricht senden

36

Montag, 7. März 2016, 09:52

Ganz unabhängig von irgendeiner Fahrweise:

Die Bremsanlage des Gallardo (Stahl), ganz gleich ob LP500, LP520 oder LP560 (und übrigens auch nahezu identisch mit der im Audi R8 ) ist diejenige, welche trotz intensiver Wartung und äußerst kurzen Wechselintervallen der Flüssigkeit meist am ehesten den Geist bei unseren Trackdays aufgibt.
Verdunsten sollte die Flüssigkeit dabei jedoch trotzdem nicht...

Hier hilft im Endeffekt nur: Keramikbremse ordern (zumindest bei Lamborghini), andere Bremsflüssigkeit oder gemäßigte Fahrweise.

Viele Grüße,
Motion Drive

Es haben sich bereits 25 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Cpt.Tahoe (07.03.2016), paddmo (07.03.2016), Benni HC (07.03.2016), Hans (07.03.2016), Sundose (07.03.2016), mattetl (07.03.2016), JoshiDino (07.03.2016), Johnny (07.03.2016), Flupin-Drives (07.03.2016), (07.03.2016), Geigerzähler (07.03.2016), In-Ex-Berliner (07.03.2016), etth (07.03.2016), CanyonCarver (07.03.2016), TLLmeister (07.03.2016), WhitePadre (07.03.2016), msommerk (07.03.2016), Scimidar (07.03.2016), MDRIVER-BRA (08.03.2016), Marco_01 (08.03.2016), tom.231 (08.03.2016), Jonny17192 (08.03.2016), Pieeet (08.03.2016), PassatR36 (09.03.2016), Brabus89 (12.03.2016)

scdhn

I think i spider

Beiträge: 6 287

Registrierungsdatum: 4. Juni 2012

Aktuelle Miete: 3ZKBB

Danksagungen: 6052

  • Nachricht senden

37

Montag, 7. März 2016, 10:02

Ich kann mir das Video nicht anschauen, da sind immer so Störbilder dazwischen. Vermutlich ist das ist eine Coverversion der Muppets Waldorf & Statler.

Beiträge: 1 381

Registrierungsdatum: 23. Juni 2015

Wohnort: Dresden

: 26217

: 7.42

: 127

Danksagungen: 3125

  • Nachricht senden

38

Montag, 7. März 2016, 10:03

@Motion Drive: Was mich ja dann doch irgendwie wieder an den Punkt bringt, wo ich der Aussage zustimmen muss, dass die Lamborghinis von Werk her erst mal reine Protzautos sind. Ich meine gemäßigte Fahrweise bei einem Sportwagen?

Und zur allgemeinen Diskussion:

Ich denke wie bei vielen Dingen liegt die Wahrheit irgendwo in der Mitte. Man muss die ganze Aktion jetzt nicht super toll finden, aber zumindest laut dem Video sind sie nicht übermäßig gerast. Mit dem Kurvenschneiden kann man es meiner Meinung nur schwer einschätzen, ob es fahrlässig war, aus meiner Sicht haben sie es nur da gemacht, wo man eine gute Sicht nach vorn hatte und an solchen Stellen habe ich das sogar Anno Dazumal mit dem Golf IV meiner Mutter gemacht.

KEINER kann mir hier aber erzählen, dass er, wenn er nen Lamborghini fährt/fahren würde dabei vorsichtig mit dem Gas umgeht/umgehen würde. Ich nehme es den Protagonisten hier eher ab, dass sie solche Autos GANZ ablehnen und diese daher GAR NICHT fahren, aber wenn man das einmal macht, dann will man auch, dass es kracht. Wozu Herrgott noch mal mietet man sich sonst so eine Karre.

Und zum Thema - man kann sich das Auto nicht gekauft leisten, daher mietet man es sich um sich aufzuspielen. Hat hier irgendeiner ein eigenes Flugzeug oder ne Villa am Mittelmeer? Nein? Geflogen seid ihr aber doch schon mal? Und Urlaub in Italien gabs doch sicher bereits? Merkt ihr was?
Wer ander'n eine Bratwurst brät, hat ein Bratwurstbratgerät.

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

pvl (07.03.2016), mattetl (07.03.2016), JoshiDino (07.03.2016), (07.03.2016), Cpt.Tahoe (07.03.2016), Howert (07.03.2016), Geigerzähler (07.03.2016), In-Ex-Berliner (07.03.2016), etth (07.03.2016), CanyonCarver (07.03.2016), WhitePadre (07.03.2016), Niko (07.03.2016), hyvvyv (08.03.2016), LordBongo (08.03.2016), blitzerflitzer (08.03.2016), Dauerpendler (08.03.2016), Pieeet (08.03.2016), NetCrack (08.03.2016), x-conditioner (06.04.2016)

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

39

Montag, 7. März 2016, 10:15

Zitat

Ganz unabhängig von irgendeiner Fahrweise: Die Bremsanlage des Gallardo (Stahl), ganz gleich ob LP500, LP520 oder LP560 (und übrigens auch nahezu identisch mit der im Audi R8 ) ist diejenige, welche trotz intensiver Wartung und äußerst kurzen Wechselintervallen der Flüssigkeit meist am ehesten den Geist bei unseren Trackdays aufgibt. Verdunsten sollte die Flüssigkeit dabei jedoch trotzdem nicht... Hier hilft im Endeffekt nur: Keramikbremse ordern (zumindest bei Lamborghini), andere Bremsflüssigkeit oder gemäßigte Fahrweise. Viele Grüße, Motion Drive
Was kommt den ab Werk für Bremsflüssigkeit ins System? Wird doch sicherlich DOT5(.1) sein? Alles andere wäre ja ein Witz. Ansonsten kann auch die Konstruktion der Bremssättel schlecht sein, so dass durch die Metallplatten der Bremsbeläge zu viel Wärme an die Kolben abgegeben wird und von dort direkt an die Bremsflüssigkeit. Porsche mit Stahlscheiben halten ja auch locker der Belastung eines Trackdays stand. @Hans: habt ihr mal geschaut ob die Bremszangen und Felgen leicht ölig waren? Die Entlüftungsschrauben an den Bremszangen sind "relativ" oft die Fehlerquelle für ein undichtes Bremssystem.
:203: only

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 274

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1607

  • Nachricht senden

40

Montag, 7. März 2016, 10:27

Schöner Bericht, schönes Auto, schöner Sound.

Nun mein Senf zum Thema:

War meiner Auffassung nach alles so ok. Soweit im Video ersichtlich wurden keine Kurven geschnitten oder auf der linken Fahrbahnseite gefahren, wo es eine Gefahr für andere darstellen würde. Nach dem Auftreten des Fadings wurde das Auto zum abkühlen abgestellt, auch ok. Wobei man meiner Meinung nach bei überhitzten Bremsen wohl besser in gemässigten Tempo weiterfährt um den Fahrtwind zum Kühlen zu nutzen. Als die Bremsen totak versagten wurde das Auto rechts ran gefahren und abgestellt. Der Fahrer wollten auch mit dem Fahrzeug in dem Zustand nicht weiterfahren. Also wo ist da was zu bemängeln. Dass bei dem Sound bei mancher Kuh am Wegesrand vielleicht die Milch sauer wurde ist zu verschmwerzen.


Btw: Nicht über etwas aufregen was die meisten hier mit solch einem Fahrzeug wohl genau so auch machen würde.
Zurzeit bei den Ir(r)en

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (07.03.2016), Babinho (07.03.2016), Geigerzähler (07.03.2016), WhitePadre (07.03.2016), Pieeet (08.03.2016), NetCrack (08.03.2016)

isah_rs

Profi

Beiträge: 707

Registrierungsdatum: 19. Juli 2011

Wohnort: Aalen

: 22695

: 8.14

: 130

Danksagungen: 1467

  • Nachricht senden

41

Montag, 7. März 2016, 11:03

Tolle Bilder und guter Bericht.

Das Video finde ich persönlich wirklich mega peinlich und uninteressant.
Aber es zwingt mich ja auch keiner das Video anschauen :)
Man hat gemerkt - Fahrer und Beifahrer hatten Spaß - mehr auch nicht.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

momomu (07.03.2016), Turboman (07.03.2016), WhitePadre (07.03.2016)

amiRo

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 3. Mai 2015

Danksagungen: 94

  • Nachricht senden

42

Montag, 7. März 2016, 19:21

Ich denke mal warum die meisten hier das Thema als "unaufmerksam" und "fahrlässig" betrachten, ist einfach weil sie sich dieses Auto weder als Miete noch als Kauf leisten können. Ein anderes Wort für "NEID".

Die Jungs haben alles richtig gemacht.

Jeder der so ein Sportwagen mietet, wird so fahren, wenn nicht sogar schlimmer... Das ist den Vermietern auch bewusst...

PS. Und ja die haben Kurven geschnitten aber who cares?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (07.03.2016), Pieeet (08.03.2016)

WhitePadre

hat Skoda überlebt

Beiträge: 521

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

43

Montag, 7. März 2016, 19:33

Willkommen im MWT... Bemerkenswert wie einigen die Situation aus der Ferne einschätzen können.
Ja finde ich auch echt lustig hier im Forum...dieses gebashe hier ist echt beachtlich...
Das Neidthema, wie vom Vorredner thematisiert spielt hier auch ne große Rolle, das ist klar, aber wieso kann man es nicht akzeptieren das manche Leute eben schneller fahren, der Verbrauch nicht interessiert, man auch auf der BAB schneller unterwegs ist als viele Schleicher die sich einen drauf einbilden 5 Komma irgendwas verbrauchen....leben und leben lassen, solange das in nem gewissen Rahmen bleibt.
Viele Unfälle auf der Autobahn passieren nicht wegen dem bösen Raser, sondern oft wegen nem Penner der mit zu geringer Geschwindigkeit auf die linke Spur zieht wenn einer von hinten mit 200 ankommt...frei nach dem Motto "Braucht ja keiner schneller Fahren als ich Hilfssheriff."

In diesem Sinne einen schönen Abend. :210:
Die Entschlossenheit ist im Einzelfall ein Akt des Mutes, wenn sie zum Charakterzug wird, eine Gewohnheit der Seele.

Carl Philipp Gottfried von Clausewitz
(1780 - 1831),
preußischer General, Militärtheoretiker und Schriftsteller

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 401

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9814

  • Nachricht senden

44

Montag, 7. März 2016, 19:55

Die Sache ist doch auch die: wäre der Bericht/das Video inkl. dem Problem nicht von einem Mod, sondern wäre zufällig einer bei YouTube drüber gestolpert, wäre das zu 100% im "unpfleglicher Umgang"-Thread gelangt. Inklusive entsprechenden Kommentaren.

Ich finde die Fahrweise und so hier und da auch etwas grenzwertig, aber es ist halt ein Lamborghini. Da will man mal Spaß haben. Ich hoffe aber dennoch, dass es Hans zumindest ein bisschen zum nachdenken anregt, wie knapp er hier einem Unfall entgangen ist und dass er zumindest nicht vollkommen schuldlos daran gewesen ist.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

JohnDoe (07.03.2016), In-Ex-Berliner (07.03.2016), Cpt.Tahoe (07.03.2016), captain88 (07.03.2016), lieblingsbesuch (07.03.2016), Hammett (07.03.2016), dmx (07.03.2016), Dresdner (07.03.2016), deanFR (08.03.2016), isah_rs (08.03.2016), Hans (08.03.2016), Dauerpendler (08.03.2016), Pieeet (08.03.2016), NetCrack (08.03.2016)

idakra

Profi

Beiträge: 1 029

Registrierungsdatum: 24. April 2011

Danksagungen: 2329

  • Nachricht senden

45

Montag, 7. März 2016, 23:01

Tut mir leid, aber was hier an Kommentaren kommt ist einfach unendlich traurig.

Es hat überhaupt nichts mit Moderator, Nicht-Moderator, Neid oder Nicht-Neid zu tun. Und dass diese Dinge vermischt werden, ist noch trauriger.

Das, was hier gezeigt wird, ist Kindergarten und verantwortungslos.

Es ist ein gutes Beispiel für das, was ich persönlich als "Gott-Syndrom" bezeichne und täglich auf den Straßen beobachte.

Es ist die naive und zumeist unbewusste Illusion, dass man alles unter Kontrolle hat.

Es ist die Illusion, dass man jederzeit reagieren kann. Dass 20m Abstand bei 100kmh reichen, weil man Superman ohne Reaktionszeit und Fehler ist und auf seinem Nimbus reitet, der 0m Bremsweg hat.

Dass innerorts kurz mal auf das Gaspedal - "so bis 65kmh" - zu latschen schon ok ist.

Dass das permanente Befahren der Gegenspur "ok", "sportlich" und "spaßig" ist.

Das trifft alle Schichten, Jahrgänge, Marken und Geschlechter.

Es ist allerdings die Frechheit, sich etwas zu erlauben, nur weil man dazu in der Lage ist.
Dass man es tut, obwohl man es oft nicht darf, geschweige denn muss, ist egoistisch und primitiv.

Die "Jungs hier" haben rein gar nichts richtig gemacht amiRo. Nur weil man an einen Lamborghini dran kommt, heißt es nicht, dass man die Sau rauslassen muss. Das trifft aber auch auf einen Golf oder Fiat Panda zu. Und auch deine weiteren Thesen sind noch schlimmer.

"Who cares", dass man die Kurven schneidet oder so fährt wie im Video?
Genau so ein Kindergeburtstagsheld, der mit einem anderen Ferrari, Peugeot oder Trabant mit 200kmh um die Ecke bei 1:36, 2:03, 2:15, 4:30, 10:30 oder vielen anderen Stellen entgegenkommt.
Seine Mutti cares dann so richtig, wenn sein Hirn an der Scheibe hängt. Und Hans cares dann auch richtig, denn sein Hirn chillt daneben.
Und beide dachten, dass die schon ok fahren und mit allem rechnen und nie im Leben Gas und Bremse aus Schreck verwechseln oder schnell wieder in ihre Spur kommen.

Beide sind mir egal.

Richtig unfair ist das dann allerdings dem Rad- oder Traktor-Fahrer gegenüber, der aus einem der vielen Feldwege kommt und des Lebens geraubt wird, ohne die Möglichkeit bekommen zu haben, akustisch oder visuell einschätzen zu können, woher das Kind im Brumbrum kommt.
Weil man einfach nicht damit rechnen kann und das orangene Bobbycar im Verkehrsspiegel gar nicht zu sehen und wegen der Hügel akustisch nicht ortbar war.

Dass die Jungs hier allerdings rein gar nichts unter Kontrolle haben, sieht man bei 2:50, 6:00.

Beides Sachen, die uns allen passiert sind. Mal den Gang nicht erwischt. Oder vergessen, dass es keine klassische Automatik mit automatischem P Modus ist.
Es zeigt aber, dass man nicht an das Auto gewöhnt ist. Ganz normal. Kennen wir alle als Mietwagenfahrer.
Analog die Aufregung. In diesem Video sieht man nur, wie das Adrenalin durch den Körper des Beifahrers schiesst, wie man es bei 1:15 an der zitternden Hand und der Angespanntheit im ganzen Video erkennen kann. Man sollte echt keine Standbilder aus dem Video ziehen. Wie der Fahrer versucht die ganze Zeit cool und locker zu wirken.

Natürlich sind die Jungs supertoll erfahren und schon voll schnelle Autos gefahren. Aber wie kommt man bloß darauf, sich anzumaßen, dass man alles unter Kontrolle hat und so auf öffentlichen Straßen fahren darf.

Die 11:40 Szene habe ich ja bereits angesprochen. Darf ich auch jeden Abend bei meiner Freundin im Kölner Vorort genießen.
Kiddies, die meinen, dass alle ihre 1 bis 12 Zylinder hören wollen und dass das Leben der Mitmenschen nur daraus besteht.
Ich glaube, dass der offizielle Begriff für solches Verhalten "asozial" ist.

Besonders schmeicheln sollte Hans auch, dass Eurowoman als Referenzpunkt die Amöben an der Kö oder Ku'damm verwendet und nicht Lebewesen mit Verstand. Dass diese Amöben tödlich sind, hat man in jüngster Vergangenheit an der Aachener Straße oder in K-Mülheim gesehen.
Vom Subjekt Eurowoman habe ich aber auch mehr Vernunft erwartet, es suggeriert aber, dass es am Ortsausgang oder Feldweg keine Kinder geben kann, die überhaupt nicht die Fähigkeiten besitzen, Gefahr zu erkennen. Und die Eichhörnchen erst! Warum denkt keiner an die Eichhörnchen!

Von jedem Piloten wird ständige Wachsamkeit und Verantwortung erwartet. Dass jedes Äffchen rauchend und mit Handy am Steuer genauso ein Gefährt lenken darf, was durch die kinetische Energie das Potenzial besitzt, genauso 0,5 bis 40 Menschen umzubringen, nehmen wenige wahr. Trifft alles nicht auf dich zu Hans, ich weiß. Und natürlich kann man sich damit wahnsinnig machen. Aber die Basics sollte man schon einhalten.

Man verzeihe mir bitte die längliche Ausführung. Vielleicht liegt es ja daran, dass ich kürzlich um ein Haar einen nahestehenden Menschen, unverschuldet, durch genau so einen Hans verloren habe. In dem Fall hat der Hans dann wirklich nicht überlebt.

Eins der Dinge, über die man nicht nachdenkt und nicht ernst nimmt, bis sie einen betreffen. Man denkt einfach nicht darüber nach. Genauso wie der Manfred, der jeden Tag an mir auf der Autobahn auf meinem Arbeitsweg vorbeiheizt, links und rechts überholt und wir uns trotzdem nach 20 Minuten immer an der letzten Ampel treffen.

Bitte versteht mich nicht falsch.
Ich liebe Autos.
Ich fahre sie gerne.
Ich hasse Linksfahrer, Blinkermüffel, Verkehrsflussausbremser und alle anderen.
Und natürlich ist es peinlich, dass bei einem Lamborghini die Bremsen versagen.

Aber warum kann man nicht einfach ein schönes Auto in seiner Spur, innerhalb der Geschwindigkeitsbegrenzung genießen, ohne andere zu belästigen?

Ich hätte auch den Bericht für nett befunden, aber das Video hat mir jeden Spaß daran und den Glauben an dich genommen.

Es haben sich bereits 76 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

ofeglil~ (07.03.2016), WEMW (07.03.2016), Thomas2011 (07.03.2016), jagwar (07.03.2016), MisterBat (07.03.2016), JohnDoe (07.03.2016), Zackero (07.03.2016), (07.03.2016), Mickey90 (07.03.2016), hardugo (07.03.2016), nobrainer (08.03.2016), MDRIVER-BRA (08.03.2016), timber (08.03.2016), Satrian (08.03.2016), deanFR (08.03.2016), etth (08.03.2016), DiWeXeD (08.03.2016), bluespider (08.03.2016), JenS3 (08.03.2016), In-Ex-Berliner (08.03.2016), sosa (08.03.2016), Party-Palme (08.03.2016), msommerk (08.03.2016), barea (08.03.2016), Cpt.Tahoe (08.03.2016), scdhn (08.03.2016), Testfahrer (08.03.2016), tom.231 (08.03.2016), mattetl (08.03.2016), JoshiDino (08.03.2016), Clycer (08.03.2016), Base (08.03.2016), tremlin (08.03.2016), isah_rs (08.03.2016), Ewok1608 (08.03.2016), kiwi130685 (08.03.2016), Flupin-Drives (08.03.2016), The One (08.03.2016), Crazer (08.03.2016), Hammett (08.03.2016), koelsch (08.03.2016), Neuschwabe (08.03.2016), captain88 (08.03.2016), sven-zr (08.03.2016), Syntax (08.03.2016), Gran Turismo (08.03.2016), Dauerpendler (08.03.2016), Niko (08.03.2016), Pieeet (08.03.2016), svaeni (08.03.2016), lieblingsbesuch (08.03.2016), Padan (08.03.2016), occasionalbrogue (08.03.2016), J.S. (08.03.2016), richicw (08.03.2016), Geigerzähler (08.03.2016), rm81goti (08.03.2016), VR38DETT (08.03.2016), dmx (08.03.2016), Animals (08.03.2016), Disorder (09.03.2016), mfc215c (09.03.2016), chris88bln (09.03.2016), Jolle (09.03.2016), Olivair (09.03.2016), PassatR36 (09.03.2016), cookiezZ (09.03.2016), SaCalobra (09.03.2016), WhitePadre (09.03.2016), yellow_ms (09.03.2016), Brabus89 (12.03.2016), John Macallan (13.03.2016), fReAkYrO (15.03.2016), Blaublueter (20.03.2016), x-conditioner (06.04.2016), fangio (14.04.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.