Sie sind nicht angemeldet.

Bönömön

Schüler

  • »Bönömön« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 9. Mai 2014

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2016, 05:35

BMW 320d Touring (FWAR) | Hertz - Köln (CGN)

7 Tage Frankreich Roadtrip mit dem BMW 320d Touring,



mit großer Vorfreude kam ich an einem Mittwochmorgen am CGN an. Für den anstehenden Frankreich Roadtrip habe ich mir extra FDAR (kennt bei Hertz niemand, aber so heißt es ja eigentlich) reserviert und war gespannt was mich erwarten würde. Mein Traum war eine C-Klasse. Mein aktuelles Traumauto durfte ich einmal beim Fremdgehen bei Sixt testen und bis auf, durch meine Größe und die Mittelkonsole bedingte Knieschmerzen, ist die C-Klasse auch mein Traumauto geblieben. Bei Hertz gab es in der Kategorie bisher für mich "nur" einen 3er BMW mit HUD. Das wäre natürlich auch etwas, dachte ich mir. Die lange Strecke nach Frankreich und zurück ohne einen Blick auf den Tacho, sondern immer brav gerade aus durch das HUD auf die Straße...
Naja man wird ja mal noch träumen dürfen.
Seit meine Stammstation in Köln Poll geschlossen hat, hatte ich einige weniger schöne Erlebnisse in der Hertz-Flotte, allerdings hatte ich bei langen Anmietungen bisher immer Glück.
Die liebe Nachfrage, ob denn außer dem 3er BMW zufällig eine C-Klasse im Parkhaus steht wurde verneint, allerdings hatte ich die Woche zuvor einen 3er BMW mit HUD-Display vor Ort gesehen und so hoffte ich, selbiger sei noch da.
Im Parkhaus angekommen lief ich an den üblichen Hertz Fahrzeugen: Ford Tourneo Connect ?( , Ford C-Max, Ford C-Max, Ford C-Max, Ford Fiesta und einer MB C-Klasse Limousine vorbei, zu dem mir freudig zublinkenden 3er BMW...
Moment hatte ich da eben MB C-Klasse geschrieben? Etwa das Auto, das laut dem Mitarbeiter gar nicht da war?
"Sorry BMW", dachte ich mir und ging die Reihe zurück zur C-Klasse. Intelligent Light System, 250D 4 Matic :love: , mein Hertz schlug schneller...
Um nicht 2x oben anrufen zu müssen, kontrollierte ich den BMW noch schnell auf Schäden (waren keine zu finden) und wählte dann die Nummer der Station. 3 Minuten später hatte ich den Mitarbeiter am Telefon.
"Entschuldigen Sie die freche Frage, aber hier steht gerade eine C-Klasse vor mir, die sogar eigentlich eine Kategorie unter dem 3er BMW ist und ich habe schon lange den Traum habe, einmal mit einer C-Klasse in Urlaub zu fahren, könnten wir uns da irgendwie einig werden?"
Hertz Mitarbeiter: "Nein C-Klasse ise leider reserviert, können ich nichts machen."
Ich: "Meinen Sie nicht, wir könnten uns da irgendwie einig werden, der 3er BMW würde ja auch zur Reservierung des anderen Kunden passen?!."
Hertz Mitarbeiter: "Nein, da können ich leider nichts machen, okay?"
Ganz und gar nicht okay legte ich freundlich auf und vermisste meine alte Stammstation...
Noch ein letztes Mal blickte ich in die intelligenten Augen der C-Klasse, streichelte mit meiner Hand über ihre Scheibenwischer und blickte nach vorne in die Augen meines bayrischen Vollblutes.

Da wo eigentlich das HUD Display ist, war... nichts.
Ich muss zugeben, ich konnte mich zuerst nicht wirklich für das Auto begeistern und erst, als es bei mir vor der Haustür stand und zugegebenermaßen sehr elegant aussah, stieg die Begeisterung.



Der Kofferraum: winzig, aber hey ich wollte eine C-Klasse, da darf ich mich also nicht beschweren, nur weil ich ansonsten verwöhnt von Ford Mondeo und Ford C-Max immer viel Platz habe. Wir haben allerdings alles darin untergebracht, aber bei 2 Leuten Reisegepäck für eine Woche + Kameraausrüstung war dann auch Schluss.



Das Navigationssystem / Entertainment-Display: Klein und es dauerte eine ganze Weile, bis ich herausgefunden habe, wie ich neben der Karte auch die Pfeile angezeigt bekomme. Ich habe bewusst danach gesucht, die Einstellung aber irgendwie übersehen und daher andauernd zwischen schönerer Karten und hilfreicher Pfeilansicht hin und her geschaltet. Eindeutig mein Fehler. Wie gut, dass meine Beifahrerin beim Herumspielen die Einstellung entdeckte, was meine Sympathie dem Auto gegenüber eindeutig steigerte. Es kommt eben doch auf die inneren Werte drauf an.




Die Alltagstauglichkeit: Wurde noch am ersten Abend mit einem Yufka Döner vom besten mir bekannten Döner (City Döner Mannheim HBF) getestet und für sehr gut befunden: Döner passt perfekt in den Cupholder.




Fahrgefühl: über die Leistung kann ich mich überhaupt nicht beschweren. Ich habe ihn nie wirklich ausgefahren, aber kam zu jeder Zeit vom Fleck und auch bei 140 km/h war auf Fußdruck noch ausreichend Leistung vorhanden.
Bei den teils sehr schlechten französischen Straßen, wäre eine bessere Federung mehr als Wünschenswert gewesen. Gefühlt war die Federung im "Comfort"-Modus etwas besser als in "Eco" und "Sport".
Der Sport-Modus war gerade auf den serpentinen ähnlichen Strecken ein Segen. Mir war es immer ein Anliegen, dass meine Beifahrerin schlafen kann, wann immer sie will und daher fuhr ich die Kurven oft sehr langsam. Nach einer Kurve möchte man schon voran kommen und da ist es deutlich angenehmer, wenn man direkt das spürt, was man dem Auto durch das Drücken des Gaspedals mitteilen möchte.
Tempomat war vorhanden, da wir uns dafür entschieden hatten mehr von der Landschaft zu sehen und nicht die 3 Stunden schnellere und 70€ teurere Mautstrecke zu fahren, war dieser allerdings nur in wenigen Situationen eine wirkliche Hilfe.
Je nach Streckenabschnitt waren sehr viel Ortschaften zwischen drin und die Franzosen übertreiben es, was die Geschwindigkeitsbegrenzung und den Einsatz von Speedbumpern angeht eindeutig. Andererseits war bei dem Straßenbau und den Straßenverhältnissen auch oft gar kein schnelleres Fahren möglich.



Auf der deutschen Autobahn überzeugte der BMW durch sehr leise Fahrgeräusche und erst ab 130+ km/h lauter werdende Windgeräusche.



Verbrauch:
Frankreich: kombiniert 62 km/h Durschnitt, 5,2 l/100km
Deutschland: 95% Autobahn 120 km/h Durchschnitt, 5,9 l/100km



Beinfreiheit: Trotz meiner 2m hatte ich auch bei Mitfahrern hinten noch genügend Platz und es gab keinerlei Beschwerden über das Platzangebot.



sonstiges: An der Seite war ein Schriftzug mit "luxury line", da ich mich bisher kaum mit BMW befasst habe, kann ich mir nur vorstellen, dass unter anderem die Ledersitze darunter gefallen sind?!
Achja und das Ausweichmanöver wegen eines Rehs auf der Straße hat der BMW bei 90 km/h auch sehr gut mitgemacht. Ich weiß, man soll nicht ausweichen, allerdings waren es so genau die cm die den Aufprall verhindert haben und es war rechts noch genug Platz gewesen.



Fazit: ein gutes Auto, das ich mir nicht kaufen würde, da mir unter anderem die niedrige Sitzposition und die für große Menschen sehr geringe Kopffreiheit nicht gefällt. Es liegt sehr gut auf der Straße und vermittel das für BMW bekannte direkte Fahrgefühl, allerdings muss man dafür in den Sport-Modus gehen, was sehr gut passt, da man ja das direkte Fahrgefühl nicht immer möchte. Als ich das gleiche Modell einmal mit HUD hatte, war ich deutlich begeisterter. Für Fragen stehe ich jederzeit zur Verfügung, ansonsten vielen Dank an das Hotel für den tollen Parkplatz ;-)

:205: -Stammkunde (5x fremdgegangen 3x:203: und 2x :202: )

Es haben sich bereits 22 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (06.04.2016), rm81goti (06.04.2016), rry (06.04.2016), Dauerpendler (06.04.2016), DiWeXeD (06.04.2016), Oberhasi (06.04.2016), PrognoseBumm (06.04.2016), ctd (06.04.2016), Clycer (06.04.2016), pvl (06.04.2016), (06.04.2016), Geigerzähler (06.04.2016), paddmo (06.04.2016), Radio/Active (06.04.2016), Chill&Travel (06.04.2016), EUROwoman. (06.04.2016), captain88 (06.04.2016), Sundose (06.04.2016), FeloLux (06.04.2016), Timbro (06.04.2016), Pieeet (06.04.2016), Brabus89 (18.04.2016)

Eismann

unregistriert

2

Mittwoch, 6. April 2016, 11:44

Sehr schöner Bericht!


Am meisten beneide ich dich um den Jufka vom Mannemer HBF! :D :thumbup: Ich hätte allerdings Angst gehabt damit das Auto zu versauen. :106:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dieselwunsch (06.04.2016), Chill&Travel (06.04.2016), Bönömön (06.04.2016)

Bönömön

Schüler

  • »Bönömön« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 47

Registrierungsdatum: 9. Mai 2014

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2016, 13:56

Am meisten beneide ich dich um den Jufka vom Mannemer HBF! Ich hätte allerdings Angst gehabt damit das Auto zu versauen.

Danke :)
Wie gut, dass er Ledersitze hatte ;)
Wer vorbeikommt unbedingt einen Jufka kaufen!

Essen verlief ohne Probleme, dank mitgelieferter Tüte und Servietten.
Gegen Ende wäre dann fast noch etwas getropft, aber ich konnte den BMW vor einer Verschmutzung bewahren.
Und nach einer Woche sollte der gute Geruch auch verflogen sein :P
:205: -Stammkunde (5x fremdgegangen 3x:203: und 2x :202: )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(06.04.2016)

Beiträge: 1 527

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 126188

: 7.17

: 430

Danksagungen: 1768

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. April 2016, 17:36

Das ist der Laden gegenüber vom Bahnhof (rechte Seite) oder ein anderer?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Bönömön (06.04.2016)

Eismann

unregistriert

5

Mittwoch, 6. April 2016, 17:52

Genau. Und der Jufka da übersteigt alles bis dahin da gewesene an Döner, dass man kennt! :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Bönömön (06.04.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.