Sie sind nicht angemeldet.

ctd

Fortgeschrittener

  • »ctd« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 135

Registrierungsdatum: 1. November 2014

Danksagungen: 401

  • Nachricht senden

1

Montag, 30. Mai 2016, 14:44

Citroen C4 Picasso | Goldcar Valencia

Wir waren zum Familienbesuch mal wieder in Spanien.
Wir nutzen hier oft Mietwagenfirmen, die hier im Forum eher unbeliebt sind.
Vielleicht interessiert sich doch der eine oder andere für meinen Bericht.

Normalerweise nutzen wir in Spanien am liebsten Record go.
Dieses Mal sind wir allerdings am Flughafen Valencia gelandet.
Dort hat Record keine eigene Vermietung, sondern vermittelt nur Fahrzeuge.
Also hatten wir uns im Vorfeld nach einem Mietwagen umgeschaut und ich hatte CWMR bei Europcar gebucht.
Ich habe dann zufällig ein sehr günstiges Angebot für Goldcar gesehen und das dann auch gleich gebucht.
Buchungsklasse war „Passat-Limousine“ die Buchung hat ca. nur ein Drittel der Europcar-Buchung gekostet.
Daraufhin habe ich bei Europcar storniert.

Am Schalter von Goldcar in Valencia angekommen mussten wir ca. 20 Minuten warten.
Dann suchte die RSA lange nach einem passenden Fahrzeug.
Sie hatte offensichtlich nichts in unserer gebuchten Größe im System.

Irgendwann kramte sie einen Opel-Schlüssel heraus und musste diesen dann
manuell im System (per telefonischer Anleitung) in unseren Mietvertrag
eingeben.Wir sollten einen Opel Insignia 2.0 CDTI bekommen.
EZ war schon ca. zwei Jahre her. Gelaufen hatte er ca. 61.000km.

Wir marschierten mit unserem Gepäck ins Parkhaus (hier ist Goldcar erst seit wenigen Wochen vertreten, vorher waren sie in Valencia am Flughafen nur mit Shuttle etwas außerhalb im Industriegebiet vertreten).
Der uns zugewiesene Opel Insignia sah außen herum schon recht ramponiert aus.
Ich habe kein Bauteil (inkl. Dach, Unterboden und Felgen) entdecken können, was keinen Schaden hatte.
Nachdem ich die Zündung angemacht habe wurde angezeigt, dass das Öl noch eine Restlaufzeit von 2% hat.

Wir wollten dann mit einem Mitarbeiter von Goldcar die Schäden eintragen und auch die Ölreichweite auf dem Mietvertrag vermerken.
Beim um schreiten des Fahrzeuges fiel mir dann der Reifen hinten links auf. Dieser war sehr einseitig abgefahren und hatte innen noch ganz ordentliches Profil. Außen war er so gut wie abgefahren. Schätze das war ca. noch 1mm.


So wollten und konnten wir das Fahrzeug nicht mitnehmen. Wir marschierten wieder mit dem ganzen Gepäck und den Kindern zum Schalter im Terminal zurück und machten uns Luft. Meine Frau ist in Spanien aufgewachsen und daher nahezu Muttersprachler. Somit war zumindest keine Sprachbarriere zu überwinden. Die Dame ging auf uns nur sehr schleppend ein. Eine andere klassengerechte Bedienung war nicht möglich. Man bot uns irgendeinen Kastenwagen an. Diesen lehnten wir ab, da unser Junior in den Dingern immer spucken muss (keine Ahnung wieso). Daraufhin erhielten wir einen Ford Focus Kombi 1.6 Benziner. Wir forderten daraufhin eine Preisanpassung oder andere Kompensationen (halbe Tankfüllung etc.). Dem wollte oder konnte die Dame nicht nachkommen, so dass wir nach einem Vorgesetzten fragten. Dieser wäre am
Wochenende nicht zu erreichen. Daraufhin musste die nächste Eskalationsstufe her. In Spanien sind Dienstleistungsbetriebe verpflichtet ein Reklamationsbuch zu führen. In dieses haben wir dann einen Eintrag geschrieben.


Der Focus war in ganz passablem Zustand. Hatte natürlich schon den ein oder anderen kleinen Vorschaden.
Er war allerdings auch schon ca. ein Jahr alt und hatte ca. 33000 km gelaufen.
Wir nahmen ihn erst mal mit, auch wenn es mit unseren drei Kindern auf der Rückbank ziemlich eng zu ging und der
mittlere Kindersitz die Gurtschlösser der beiden äußeren Sitze fast verdeckte.


Am darauffolgenden Tag fragten wir dann bei der Vermietstation von Goldcar im Urlaubsort nach möglichen Alternativen.
Dort war man sehr freundlich und sichtlich bemüht. Im System fand die RSA dann einen Citroen C4 Picasso. Dieser war allerdings in einer Station fast 50 km entfernt. Wir hatten an dem Tag noch einen Termin, so dass wir einen Fahrzeugtausch für den nächsten Tag aus machten. Dieser wurde auch telefonisch mit der anderen Station besprochen.

Also sind wir am nächsten Tag zum Tauschen gefahren.
Der Citroen C4 Picasso war noch recht neu. Hatte ca. 700 km gelaufen und war auch schadenfrei. Das wichtigste war aber, dass die drei Kindersitze/-erhöhungen wunderbar Platz gefunden haben.

Ich hatte bisher irgendwie gegenüber französischen Vans große Vorbehalte.
Der Citroen hat mir aber sehr gut gefallen und teilweise waren gewisse Kleinigkeiten echt super gelöst.

Es war ein 1.6 BlueHDI mit 88kW/120 PS und sechs Gang Schaltgetriebe.

Die Ausstattung war für spanische Verhältnisse echt gut (weiß allerdings nicht was davon evtl. Serie ist):

Navigation, schlüsselloser Zugang und auch Start des Motors,
Tempomat, PDC hinten, Sonnenschutzrollos hinten, Start/Stopp, elektronische
Parkbremse, Alufelgen, Tagfahrlicht, Rückrollsperre, zwei Zonen Klimaautomatik

Was mir auch sehr gut gefallen hat war die hoch gezogene Windschutzscheibe und die dazu passenden verschiebbaren Sonnenblenden.
Das große Zentraldisplay zwischen Fahrer und Beifahrer fand ich zwar gewöhnungsbedürftig aber ganz gut gemacht. Die Klimasteuerung über ein Touchscreen-Menü war nicht ganz optimal.

Der Wagen war die perfekte Urlaubsbegleitung, auch wenn er nicht der gebuchten Klasse entsprach.

Die Federung war für schlechte Straßen und die vielen verkehrsberuhigenden Erhöhungen an Zebrastreifen ideal.
Auf einer deutschen Autobahn würde ich damit nicht unbedingt schnell fahren wollen.

Der Citroen hat uns fast 600 km begleitet und ging schadenfrei zurück.

Während unseres Aufenthaltes erreichte uns noch eine Email von Goldcar (im Anhang auch unser Eintrag im Reklamationsbuch). Man bietet uns für die nächste Buchung ein Upgrade an.

Fazit: Zum ersten Mal war es etwas anstrengend mit einer Mietwagenfirma in Spanien, die nicht zu den Großen gehört. Mal sehen wo wir nächstes Jahr buchen werden. Größe CWMR ist für uns hinten einfach zu eng.
»ctd« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20160515_174903.jpg
  • 20160515_183339.jpg
  • c4 2.jpg
  • c4.jpg

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mattetl (30.05.2016), Dauerpendler (30.05.2016), Kurt. (30.05.2016), Scimidar (30.05.2016), John Macallan (30.05.2016), PrognoseBumm (30.05.2016), Howert (30.05.2016), (30.05.2016), EUROwoman. (30.05.2016), Brabus89 (31.05.2016), MIETWAGEN-FAN (31.05.2016), mabe (31.05.2016), Pieeet (06.06.2016)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.