Sie sind nicht angemeldet.

T-Star88

Schüler

  • »T-Star88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 11. Juli 2017, 13:59

BMW M4 Coupe / Europcar Köln-Selection

Soo, versuche mich mal an meinem ersten Erfahrungsbericht :107:

Hatte das Wochenende ein M4 Coupe von Europcar ausgeliehen.

Daten:
Zeitraum: 07.07.17 - 09.07.17
Vermieter: Europcar
Anmiet- und Rückgabestation: Köln-Deutz (Selection)
Gebuchte Klasse: UEFV
Erhaltene Klasse: UEFV
Fahrzeug: BMW M4 Coupe mit DKG
Kennzeichen: HH-GN****
Leistung: 317 KW / 431 PS
Motor: 3 Liter Reihensechszylinder mit BiTurbo
Enthaltene KM: 1.000
Gefahrene KM: 904
Durchschnittsverbrauch lt. BC: 13,1 Liter SuperPlus
Durchschnittsgeschwindigkeit: 63,7 km/h

Im Mai hatte ich hier im Forum gelesen, dass es den M4 endlich auch in Köln zu buchen gibt. Also mal spontan eine Reservierung für letztes Wochenende eingespielt. Natürlich wurde diese (automatisch) bestätigt.
Mitte Juni rief mich dann die Station an, dass man mir leider keinen M4 mehr anbieten könne, da dieser restlos ausgebucht ist. :cursing:
Man wolle aber Alternativen prüfen und mich nochmals anrufen. Noch am selben Tag bekam ich eine E-Mail von der Station, dass man mir doch den M4 zur Verfügung stellen kann an dem gebuchten Wochenende. :101:

Bislang hatte ich noch kein Auto bei Europcar gemietet, sodass ich dort noch kein Kunde war. Ging also am Freitag in die Station und holte den Wagen ab. Verlief soweit alles reibungslos, ein Mitarbeiter ging mit mir in die Tiefgarage und checkte mit mir das Fahrzeug auf Beschädigungen etc. Dann wurde mir noch das DKG erklärt (ist etwas anders als eine herkömmliche Automatik, so gibt es z.B. keine P-Stellung am Wählhebel und das Auto rollt nicht los, wenn man von der Bremse geht). Der Wagen hatte übrigens keinerlei Beschädigungen oder Kratzer.
Dann startete ich den Motor und hörte den sehr sehr schönen Klang des Auspuffs. Ein sehr aufdringliches (aber schönes) brabbeln kam aus den 4 Endrohren. :love:
Also schön langsam aus der Tiefgarage raus, dabei noch ausgiebig den Klang genossen. Raus ging es auf die Autobahn. Natürlich musste ich mich erstmal langsam an die Leistung rantasten, wobei man auf dem Kölner Autobahnring eh kaum schneller als 130 fahren kann bzw. darf.
Bei der Übernahme hatte der Wagen rund 7.500 km runter.







Exterieur:
Einfach perfekt durchgestylt, sportlich, aggressiv. Die Stoßstangen und auch der Rest vom Auto lassen schon vermuten, welche Leistung dieser Wagen hat. Hinten die M-typischen 4 Endrohre. Die Embleme auf der Heckklappe und in den Nieren verraten, um welches Modell es sich handelt. Besonders schick finde ich die Außenspiegel, deren Design leider dazu führt, dass man viele Fliegen auf die Seitenscheiben bekommt. Dazu noch ausgestellte Kotflügel, ein Carbondach, schicke 19-Zoll Alus und eine ausreichend dimensionierte Bremsanlage. :thumbsup: Die Farbe müsste mineralweiß metallic sein, ein sehr schönes weiß. Optisch definitv ein Hingucker!

Interieur:
Das Interieur ist BMW-typisch gehalten, alles dort wo man es erwartet. Leider waren die Zierleisten in einfachem Plastik gehalten, hier wäre Alu oder Carbon durchaus passend gewesen. Dazu hat er das große Navi, HUD, Verkerszeichenerkennung, Lederausstattung mit Sitzmemory, KeylessGo und die Möglichkeit unterschiedliche Fahrprofile auszuwählen. So konnte man sowohl bei der Lenkung wie auch beim Motor zwischen "Effizent, Sport und SportPlus" wählen. Dazu noch drei unterschiedliche Stufen des Drivelogic-Getriebes.
Hat man den Motor auf "SportPlus" gestellt, war die Klappe des Auspuffs permanent geöffnet. :whistling: :8o: Somit war auch im Stand ein sehr genialer Sound garantiert.
Die Sitze sind sehr bequem, der Einstieg nach hinten ist (coupetypisch) etwas erschwert. Aber auch mit 1,80 Meter kann man hinten noch recht gut sitzen - sofern der Vordermann den Sitz nicht ganz nach hinten fährt. Kleines Gimmik: Die M-Logos in den Sitzen sind beleuchtet.







Der Tacho war relativ übersichtlich gehalten und auf das wesentliche beschränkt. Anstelle einer Kühlwasseranzeige hat der M4 dort eine Anzeige zur Öltemperatur. Als einer der letzten Hersteller hält BMW an einer klassischen Handbremse fest.

Wie fährt sich so ein Coupe? :209:
Grundsätzlich so, wie sich ein Auto mit über 400 PS fahren sollte. Leistung im Überfluss, leider jedoch beim Beschleunigen aus geringen Geschwindigkeiten ein kleines Turboloch. Aber ist das überwunden, geht es brachial nach vorne. In einigen Kurven hat man gemerkt, dass das Heck rumkommen will, was jedoch vom ESP sehr schnell verhindert wurde. So fühlte man sich auch bei sportlicher Fahrweise immer sehr sicher. Bei 268 km/h regelt der Begrenzer.
Langsamfahren mag der M nicht so, da ist das DKG doch recht ruppig. Aber so ein Auto ist ja auch eher weniger für die Innenstadt geeignet. Auch wenn es durchaus sehr alltagstauglich ist. Die Kurvenlage ist genial, die Lenkung extrem präzise. Das Getriebe schaltet extrem schnell, wahlweise konnte man auch manuell über Lenkradpaddels oder über den Wahlhebel schalten. Die Bremse war leider nicht so gut, wie die Größe der Bremsscheiben vermuten lässt. Das Fahrwerk war sehr sportlich und straff abgestimmt.



Der Sound:
Wie vorhin schon kurz erwähnt, hat der M4 eine klappengesteurte Auspuffanlage. Im Fahrprofil "SportPlus" ist diese permanent geöffnet, damit macht man sich vor allem bei den Nachbarn sehr beliebt. Denn dann ist der Wagen wirklich extrem laut. 8)
Ansonsten geht die Klappe bei rund 2.000 upm auf, und der Auspuff schreit und brüllt was das Zeug hält. Beschleunigt man stark und geht dann vom Gas kommen (gewollte) Fehlzündungen, die vor allem in Tunneln sehr schön anzuhören sind.
Die Blicke der Passanten hat man mit dem Auto (nicht nur wegen dem Sound) auf jeden Fall sicher.

Rückgabe:
Gebucht war ursprünglich bis Montag früh, 10:00 Uhr. Allerdings haben wir den Wagen bereits Sonntag Abend zurück gebracht. Bei der Rückgabe hieß es ich sei 154 km zuviel gefahren. Nachdem ich aber meinen Mietvertrag gezeigt hatte, auf welchem ja 1.000 Inklusivkilomter standen, wurde das geändert. Der RSA erklärte mir, dass er den Wagen dann erst Montag früh einbuchen kann, da das System sonst automatisch nur 750 km ranzieht. Aber das hat reibungslos geklappt und es kamen keine Extrakosten auf mich zu.

Komischerweise handelte es sich um ein Vorfacelift-Modell, obwohl die EZ Mai 2017 war. ?(

Kosten:
Gekostet hat der Spaß inkl. 1 Zusatzfahrer und 3.000 Euro SB (lässt sich nicht reduzieren) rund 272 Euro. Ein sehr fairer Preis, wenn man bedenkt dass man sonst für den Preis einen VW Sharan bekommt.
Dazu noch die Leihwagenversicherung von Verias zur Übernahme der SB im Schadenfall; diese hat rund 35 Euro gekostet und wurde - zum Glück - nicht in Anspruch genommen.
Der Verbrauch des Wagens hat sich sehr im Rahmen gehalten, über die gesamte Mietdauer lag der Verbrauch laut BC im Schnitt bei 13,1 Litern SuperPlus.

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kami1 (11.07.2017), chm80 (11.07.2017), JoshiDino (11.07.2017), mattetl (11.07.2017), koelsch (11.07.2017), Dauerpendler (11.07.2017), DaPablo (11.07.2017), 0800 (11.07.2017), pvl (11.07.2017), S-Drive (11.07.2017), Kombifan74 (11.07.2017), shadow.blue (11.07.2017), Ignatz Frobel (11.07.2017), lieblingsbesuch (11.07.2017), Chill&Travel (11.07.2017), ctd (11.07.2017), Il Bimbo de Oro (11.07.2017), speedy4444 (11.07.2017), EUROwoman. (11.07.2017), gwk9091 (11.07.2017), Blue (11.07.2017), Uberto (12.07.2017), paterpiet (18.07.2017)

Hobbymieter

bringt den Mietwagen immer gewaschen & gesaugt zurück :D

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: 4-Zimmer Maisonette Wohnung

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Feinstaubproduzent

: 51084

: 7.97

: 516

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:29

Danke für deinen wirklich ausführlichen Bericht! So ein Auto würde mir auch mal übers WE gefallen ;) Preislich wirklich top!
Anstelle einer Kühlwasseranzeige hat der M4 dort eine Anzeige zur Öltemperatur.
Seit der Baureihe F3x ist das bei allen BMW-Modellen eine Öltemperatur-Anzeige soweit ich weiß. Da hat BMW auch dazugelernt und die sinnlose Wassertemp-Anzeige endlich weggelassen. Interessiert eh keinen. Motoröltemp-Anzeige ist da wesentlich sinniger! [Wahrscheinlich bezog sich deine Anmerkung auf BMW - im Gegensatz zu anderen Herstellern - und nicht nur auf den M4?]
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

T-Star88 (11.07.2017)

T-Star88

Schüler

  • »T-Star88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:31

Danke für deinen wirklich ausführlichen Bericht! So ein Auto würde mir auch mal übers WE gefallen ;) Preislich wirklich top!
Anstelle einer Kühlwasseranzeige hat der M4 dort eine Anzeige zur Öltemperatur.
Seit der Baureihe F3x ist das bei allen BMW-Modellen eine Öltemperatur-Anzeige soweit ich weiß. Da hat BMW auch dazugelernt und die sinnlose Wassertemp-Anzeige endlich weggelassen. Interessiert eh keinen. Motoröltemp-Anzeige ist da wesentlich sinniger! [Wahrscheinlich bezog sich deine Anmerkung auf BMW - im Gegensatz zu anderen Herstellern - und nicht nur auf den M4?]
Freut mich, dass dir mein Bericht gefällt :)

Das mit der Handbremse bezog sich auf BMW, zumindest alles unter der 5er Reihe hat eine "herkömmliche" Handbremse, und nicht wie viele andere Hersteller eine automatische Parkbremse.

Dass alle 3er/4er dort eine Öltemperaturanzeige haben, wusste ich bislang nicht. Aber macht in der Tat mehr Sinn. Mein Golf hat beides, und wenn das Kühlwasser schon auf 90 Grad steht, hat das Öl meist noch keine 70 Grad erreicht. Kann durchaus verwirrend sein.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Hobbymieter (11.07.2017)

DaPablo

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 1. April 2015

Danksagungen: 516

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:35

Hatte auch diese WE einen M4 und kann dein geschriebenes fast zu 100% unterschreiben.

Folgende Sachen habe ich erlebt/anders erlebt:

- Mit 190cm kann mann hinten nur mit sehr schrägen Kopf sitzen oder stark vorutschen mim Po
- Auspuff ist laut, aber nicht extrem laut nen Jaguar F-Type 63er Benz ist nochmal was anderes,
generell ist der Sound besonders Innen laut/dröhnig und wenig variabel, ist krass aber zuwenig Faceten zu penetrant, kein stetiges Gaswegnehmbollern.
- Schub ist bis 160km/h gefühlt wie ein RS6, Schaltrucke von Sanft bis übertrieben derb einstellbar.
- Traktion sehr gut, bei Nässe aber im 3. Gang bei 120km/h noch DSC Einsatz (nen Laie erschrickt wenn das Heck leicht zuckt)
- Fahrwerk ohne Verstellmöglichkeit und sehr hart, oft zu hart trotz nur 19" und 2.0bar
´-Lenkkräfte sehr hoch, aber schön direkt.


Alles in allem für 200,- eine tolle Spaßmiete die man mal gemacht haben sollte, ein C43 ist ein Rentnerauto dagegen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

T-Star88 (11.07.2017), Chill&Travel (11.07.2017)

Hobbymieter

bringt den Mietwagen immer gewaschen & gesaugt zurück :D

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: 4-Zimmer Maisonette Wohnung

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Feinstaubproduzent

: 51084

: 7.97

: 516

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:37

@T-Star88: Ja das mit der Handbremse ist ja auch richtig. Und da gebe ich dir auch Recht, finde ich auch besser :D

Bei vielen Fahrzeugen hast du halt im Tacho selbst die Wassertemperaturanzeige und dann im Bordcomputer die Öltemperaturanzeige. Und das hat BMW auch absolut richtig gemacht, dass sie die Wassertemperatur gegen die Öltemperatur getauscht haben, somit sieht man sofort ohne im BC blättern zu müssen wann er auf Betriebstemperatur ist. Fürs Wasser reicht eine Warnleuchte.
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

T-Star88 (11.07.2017)

T-Star88

Schüler

  • »T-Star88« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 61

Registrierungsdatum: 31. März 2010

Danksagungen: 36

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 11. Juli 2017, 14:46

Hatte auch diese WE einen M4 und kann dein geschriebenes fast zu 100% unterschreiben.

Folgende Sachen habe ich erlebt/anders erlebt:

- Mit 190cm kann mann hinten nur mit sehr schrägen Kopf sitzen oder stark vorutschen mim Po
- Auspuff ist laut, aber nicht extrem laut nen Jaguar F-Type 63er Benz ist nochmal was anderes,
generell ist der Sound besonders Innen laut/dröhnig und wenig variabel, ist krass aber zuwenig Faceten zu penetrant, kein stetiges Gaswegnehmbollern.
- Schub ist bis 160km/h gefühlt wie ein RS6, Schaltrucke von Sanft bis übertrieben derb einstellbar.
- Traktion sehr gut, bei Nässe aber im 3. Gang bei 120km/h noch DSC Einsatz (nen Laie erschrickt wenn das Heck leicht zuckt)
- Fahrwerk ohne Verstellmöglichkeit und sehr hart, oft zu hart trotz nur 19" und 2.0bar
´-Lenkkräfte sehr hoch, aber schön direkt.


Alles in allem für 200,- eine tolle Spaßmiete die man mal gemacht haben sollte, ein C43 ist ein Rentnerauto dagegen.
Ich vermute auch, dass es Soundgeneratoren gibt, die im Innenraum einen entsprechenden Sound erzeugen. Ja, das Schubbollern macht er leider nicht immer und auch nicht allzu laut. Gegen Aufpreis gibt es bei BMW auch ein verstellbares Fahrwerk, das ist der schwarze Blindknopf neben dem Schalthebel. Das hat Europcar wohl nicht mitbestellt. :103:
Fahre sonst auch eher sportliche Autos, daher war der M4 für mich persönlich nicht zu hart.

Hobbymieter

bringt den Mietwagen immer gewaschen & gesaugt zurück :D

Beiträge: 421

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: 4-Zimmer Maisonette Wohnung

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Feinstaubproduzent

: 51084

: 7.97

: 516

Danksagungen: 453

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 11. Juli 2017, 15:04

Ich vermute auch, dass es Soundgeneratoren gibt, die im Innenraum einen entsprechenden Sound erzeugen.
Die gibt es selbst im 430d :D Innen fühlst du dich als hättest du nen Sportwagen und draußen bekommt keiner was mit :D Aber das ist beim M4 zum Glück ein bisschen anders :)
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 401

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9813

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. Juli 2017, 17:57

Ich bin mal ein M4 Cabrio gefahren und so wirklich gefallen hat mir der Sound nicht. Als dann ein Vorgänger M3 vor mir fuhr und ich den direkten Vergleich V8 zu R6 hatte, war mein Favorit schnell gekürt.
Wenngleich der M3 sicher nicht mehr Serie war.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Beiträge: 100

Registrierungsdatum: 22. Januar 2016

Wohnort: Brühl

Danksagungen: 64

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. Juli 2017, 18:20

Der M4 hat einen V6 ... vllt. hast du dich auch verschrieben. 8)

Ich nehme alles zurück, ist ja tatsächlich ein R6 verbaut :210:

Die alten M3 waren vom Sound her definitiv besser.

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 400

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 12894

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. Juli 2017, 18:42

Der M4 hat einen V6 ... vllt. hast du dich auch verschrieben. 8)

Ich nehme alles zurück, ist ja tatsächlich ein R6 verbaut
Hust hust, was heißt hier tatsächlich ein(en) R6?
BMW hat in seiner gesamten Firmengesichte kein einziges mal V6 Motoren in ihre Autos verbaut, die R6 Motoren haben hingegen eine legendären Ruf...

Vielleicht erst mal auch nur ansatzweise informieren, bevor man meint hier andere korrigieren zu müssen... :rolleyes:
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (11.07.2017), getriebener (11.07.2017), tobias.S (11.07.2017), JoshiDino (11.07.2017), Twingo (12.07.2017), PrayingMantis (12.07.2017)

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.