Sie sind nicht angemeldet.

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 11. März 2009, 16:52

Arroganz vs Service (oder Sixt vs Europcar)

Hi,

ich bin neu im Forum und dankbar, dass es eine Community gibt, die sich mit diesem Themen auseinandersetzt.
Ich war bis zum Mai 2008 mehr als 6 Jahre treuer Sixt Mieter. Anmietungen 50-60 Stk im Jahr, mehrmals LDAR als Langzeitmiete.
Über die Lufthansa Senator Card bekam ich den Platinstatus (wohlgemerkt nicht über die Umsätze mit Sixt, sondern über die Umsätze mit Lufthansa)
Die Platincard hatte für mich den Gedanken der möglichen Upgrades bei gleichzeitigen Rabatten auf den Mietpreis.
Durch meine überaus dumme Gutgläubigkeit habe ich jedoch viel Geld verschenkt und mit Sixt seit löetztem Jahr abgeschlossen.

Der ausschlagegeben Punkt war: Sixt hatte einen neuen Internetauftritt. Und bei einer Preisanfrage vie Internet wird auf dem Monitor geschrieben:
"Moment, wir suchen für Sie das günstigste Angebot heraus!" Ein Schelm wer böses dabei denkt.
Das ist ebenso wie die Deutsche Bahn. Nette Worte im Endeffekt sucht Sixt gar nichts sondern übermittelt einfach einen Preis. der leider als Platinkunde dazu führt, dass man bestraft wird!

Die Preise für die Platinkunden waren um ein vielfaches höher, als der preis für einen unbekannten One-Time-Kunden.

Ich schrieb als an Sixt einen Brief:

> Ich als Platinkunde mit ca. 50 Anmietungen im Jahr (Ihr Computer wird
> sicherlich die genaue Zahl parat haben) habe immer an die -30% und tollen
> Spezialkonditionen geglaubt. Nun habe ich einmal geprüft und stelle fest,
> dass ich als Platinkunde bei Ihnen bestraft werde.
> Es ist doch wirklich eine Frechheit, wenn jeder beliebige Kunde bei Ihnen im
> Internet folgende Konditionen bekommt und ICH, als einer der treuesten
> Kunden dabei noch draufzahlen muss:
>
> BMW 520
> 1 Tages Anmietung
> Normal: 113,00 Euro
> Platinkunde: 129,95 Euro
> PREISAUFSCHLAG FÜR PLATIN +15%
>
>
> 1 Wochenende
> Normal 95,90 Euro
> Platinkunde 112,93 Euro
> PREISAUFSCHLAG FÜR PLATIN 17.76 %
>
> 1 Wochenanmietung
> Normal 379,80 Euro
> Platinkunden 537,58 Euro 41.5% !!!!!!!
>
> Im Anhang sende ich Ihnen die Screenshots meiner Internettarifanfrage zu.
>
> Ich glaube, dass ich damit kein weiterer Kunde bei Ihnen sein werde, da ich
> davon ausgehen muss: Je mehr ich bei Ihnen Anmiete desto höher ist die
> Sixt-Strafzahlung.
>
> Ich empfinde damit Ihren oben zitierten Satz aus dem Internet als absolute
> Frechheit.
>
> Sollten Sie ein Interesse daran haben, dass ich ab der nächsten Anmietung
> nicht neue Partner ausprobiere, dann bitte ich um kurzfristige Stellungnahme
> - gerne auch via Telefon -
> Sollten Ihre Straftarife auf Premiumkunden anhalten, werde ich selbstkeiner
> mehr sein.
Es hat sich keiner darum geschert. Keiner hat sich gemeldet. Die anderen Arfahrungen, die ich hier im Forum hatte kann ich auch nachvollziehen. Obwohl meine Anmietungen teilweise über 1 Woche im voraus waren, gab es teilweise noch nicht mal zugesagte Fahrzeugklassen und bei einer meiner Langzeitmieten mit LDAR wurde mir ein Subaru angeboten.
Anfänglich war der Sixt Service wirklich gut. Aber er verschlechterte sich immer mehr. Und auch nach mehrmaligen Nachfrage und "bohren" wurde deutlich, dass das interne Statusprogramm bei Sixt nicht darum geht wen Sixt als guten Kunden betrachtet, sondern wen die Lufthansa als guten Kunden hat.
Ein weiteres Problem bei Sixt ist, dass Sonderangebote gebucht werden können, diese dann aber nicht auf den Status gelegt werden.
Entweder Sonderangebot oder Statuskunde. Da man als Platinkunde bei Sixt aber sowieso kaum noch irgendeinen Vorteil hat ist das eigentlich nicht wirklich tragisch.
Besonders schlechte Erfahrungen habe ich immer in Berlin-Tegel und im letzten Jahr Sixt auch am Flughafen MUC gehabt.
Also ich kann nur jedem Statuskunden und jeden Vertragskunden empfehlen immer wieder die Anmietdaten ohne Kartennummer im Internet einzugeben und man wird überrascht sein: Wer viel mietet zahlt bei Sixt Strafe!!

Nun zu Europcar: Ich suchte also eine Alternative, wollte aber nicht unbedingt wieder bei "Null-Status" anfangen. Und siehe da. Nach Schilderung meiner Sixt-Erfahrung, Vorlage der Buchungen von Sixt bekam ich sofort meine First Karte bei Europcar.
Ich habe jetzt ein Jahr lang den Vergleich und kann nur sagen: Respekt Europcar!
Es gibt fast überall seperate First Schalter, es ruft der Service zurück wenn man Fragen hat. Man hat als Fahrer einen Status und den bekommt man auch zu spüren mit Upgrades, mit freundlichem Service. Auch Sonderangebot kann man buchen und bekommt dann auch noch ein Upgrade.

Ich fahre günstiger und bin viel viel besser aufgehoben. Ich muss jetzt leider auf die BMW 7er verzichten und die 6er Coupes und Cabrios, aber dafür brauch ich nicht am Counter zu betteln um das Auto zu bekommen dass ich angemietet hatte.
Obwohl mir Sixt seid über einem Jahr versprochen hat mich anzurufen ist nichts gekommen.
Viele Grüße und erfolgreiche Fahrt allen auf den Strassen dieser Welt
Gruss
Makli

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. März 2009, 17:02

könntest du mal Screenshots der Standarttarife posten? Ich komme hier auf ca. 149Eur für einen Tag PDMR (520)
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. März 2009, 17:29

Die Preise waren vom letzten Jahr.


Heute habe ich den vergleich gemacht (ob meine Aussage immernoch gültig ist)

PDAR Sixt, Anmietung MUC Airport 19.3.-26.3 Gesamtpreis: € 506,39* ohne Vollkasko

Mit Platinumkarte Gesamtpreis: € 716,57* ohne Vollkasko

Und man bekommt EBEN NICHT DAS GÜNSTIGSTE ANGEBOT!!!!

Die damals genannten Preise (wenn Du die Screenshots dann noch wirklich willst dann PM an mich) waren im Zuge eine "Spezialaktion BMW 5er".

In meiner Nachricht ging es aber um das Prinzip. Das Spezialaktionen nicht weiter rabattierbar sind ist ja OK, warum aber kann ich dann nicht die Rabattaktion als Platinkunde angeboten bekommen. Und was noch viel schlimmer ist. Den Tarif, den ich heute ausgelesen habe ist ohne Rabatte. Also wer nicht oft mietet hat mehr Vorteile als ein treuer Kunde.


Gruss
Makli




Info79

Profi

Beiträge: 803

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 11. März 2009, 17:48

Es ist natürlich ärgerlich mit dem Tarif Choas, aber dies ist ja von Sixt und auch allen anderen AV so gewollt.Anscheinend hat es bei dir geklappt und sie konnten einpaar extra Taler bei dir einstreichen.

Was ich verstehen kann ist, dass du dich darüber aufregst als "Statuskunde" und "Vielmieter" nicht die günstigen Tarife automatisch zu bekommen, aber das bringt dich nicht weiter.
Es ist ja nicht so, das du als Platinkunde gezwungen wirst die Platin Tarife zu buchen. Das die Online Tarife schon immer günstiger in den meisten Fällen sind / waren , sieht man ja schon auf den ersten Blick. Verglichen hast du anscheinend auch.. nur anscheinend nicht gebucht.

ADAC Tarife sind - mit Versicherung - ebenfalls zum Teil günstiger als die günstigsten Online Tarife. Gab/Gibt sogar Spezials die ohne Versicherung , sogar viel günstiger sind / waren

Die Liste der Tarifvarianten lässt sich hier fortführen bis morgen früh.. Die beiden Zauberwörter heissen, vergleichen und hoffen. Preise immer vergleichen und hoffen den günstigsten gefunden zu haben. ( Was aber nie der Fall sein wird )


Editha meinte ich hab mich selbst widersprochen, musste einen Satz ändern ;)

Bin immer auf der Suche nach dem günstigsten Tarif....Du hast Ihn? Meld Dich :)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Info79« (11. März 2009, 17:58)


Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 11. März 2009, 17:50

Hmm. Das ist definitiv so wie du es schilderst. Ich war wie so viele hier auch über den Goldstatus verärgert. Man kann mit seinem Goldstatus dann plötlich im Internet ein und das selbe Fahrzeug für das doppelte des üblichen Preises mieten. Dann fragt man sich doch auch weshalb man so mit seiner Treue bestraft wird?

Ich denke Sixt macht sich das ganz einfach: wer das geld hat und ausgeben will, der macht das. Wem's zu teuer ist, der sucht andere Wege.
Ich würde meine Gold Tarife nicht buchen. Leider kann ich nicht nachschauen was das PDMR angebot mit Gold Status kosten würde, das kann ja mal jemand anders recherchieren. Ich glaube man sollte den Fakt einfach so akzeptieren. Ich buche prinzipiell ohne den Status, ich werde diese Wucherpreise sicher nicht bezalhen. Erst bei abschluss der reservierung gebe ich dann meine Kundennummer ein.

Wenns dich beruhigt: Über meinen Firmenvertrag wäre das ganze auch knapp 100 Euro teurer (Mit VK, also knapp 30 Euro teurer als der Normale Sixttraif mit VK).Auch hier wird man dafür bestraft eine engere Bindung zu Sixt zu haben als jemand der zum ersten mal bucht und direkt bessere Preise bekommt
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 11. März 2009, 18:22

Es gab doch aber auch einen Unterschied, ob man die Karte von Sixt bekommt oder von einer Hotelkette etc. Hatte hier mal was gelesen, aber finde das gerade nicht..

Falls ich das überlesen haben sollte: Es gibt ja die 35 % auf die Offlinetarife und wurde meiner Erinnerung nach schon mehrmals berichtet, dass die Platintarife teilweise teurer sind.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

makli

Brombeere rockt

  • »makli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 806

Danksagungen: 1283

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 11. März 2009, 18:28

Vielen Dank für die vielen Antworten. Da ich mit über 50 Anmietungen auch bei Sixt eigentlich den Platinstatus hätte und nicht nur den "Lufthansa Senator Platin Status" ist eine weitere Geschichte.

Wie bereits angedeutet habe ich ein für mich wirklich prima Lösung gefunden und die Europcar tarife sind wirklich die günstigsten, die dann Angeboten werden.
Da der Status bei Europcar unabhängig von den VertragsIDs ist, ist das ein prima Lösung. Aber selbst mit meinen VertragsIDs. Gibt es ein Special, dass günstiger ist als die Cotract Tarife bekomme ich automatische die Special Tarife.

Das ist IT technisch nicht kompliziert und sehr kundenfreundlich.#

Wie gesagt, Lessons learned :-D

Gruss
Makli

MrSixt

Anfänger

  • »MrSixt« wurde gesperrt

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 22. März 2009

  • Nachricht senden

8

Montag, 23. März 2009, 02:13

Hmm das mit dem Platinum Status bei Sixt ist ja interessant, als RA interessiert mich das ja zumeist nicht wirklich. Aber als Privat Person finde ich das bedenklich. Muss ich mal darauf achten

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.