Sie sind nicht angemeldet.

Jan!

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

136

Montag, 29. Juni 2009, 19:12

@ Jan S.

ja, das ist schon klar (war ja auch nicht unzufrieden). Aber man liest doch des öfteren, dass jemand CLMR/CXMR mietet und unter gar keinen Umständen einen Golf möchte...
:202:

Freddy

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

137

Dienstag, 30. Juni 2009, 00:23

Ich hatte letztes Wochenende einen 116i nur mit Advantage Paket.
Da wär mir ein 105PS Diesel lieber gewesen, weil schnell ist der 116i nicht und frisst viel.
Aber will mich nicht beschweren davor hatte ich zwei Audi A3, die sehr gut ausgestattet waren.
Find den Unterscheid heftig. Man kann bei Sixt einen BMW 116i für neu ca. 25.000€ bekommen oder
einen A3, der ca. 9.000€ mehr kostet. Also die Streuung ist wirklich groß und man kann Glück und Pech haben.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

138

Dienstag, 30. Juni 2009, 02:09

Vor allem zu den weit verbreiteten 116i ein Upgrade.
:)

theNEwGuy

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

139

Dienstag, 30. Juni 2009, 16:19

Erfahrungsbericht Europcar 1er BMW


Vermieter:
Europcar

Station: Berlin Schöneberg (am Europacenter)

gebuchte Klasse: CPMR

erhaltene Klasse: CPMR

erhaltenes Fahrzeug: BMW 116i

Kilometerstand: ca. 6.500 km

Verbrauch: durstig

Dauer: Mo-Mi

Preis: ...

Ausstattung: sehr gut: Advantage- und Comfortpaket, Navi Prof., Xenon-Licht

So ... da ich hier schon seit ein paar Wochen mitlese, kommt
hier mein erster Erfahrungsbericht (es ist aber nicht mein erstes
Mietauto ;-) )


POSITIV: Sehr nette RA, ganz neues Auto, super Ausstattung. Einen 1er BMW hab ich mir bei der Reservierung gewüscht, ich find das Auto einfach :101:
NEGATIV: Leider kein Diesel verfügbar, daher musste ich mit dem 116i auskommen, und das ist echt ne Strafe. Der Motor ist sowas von laaaaahhmmm, geht gar nicht! Wollte den Wagen in TXL gegen einen 120d umtauschen, den ich im Parkhaus gesehen habe, aber der RA am Counter hatte wohl keine Lust (oder ein 120d ist einfach nicht mehr CPMR ;) )

Ansonsten miete ich neben Sixt auch gern bei EC, weil es dort manchmal gute Angebote und überraschend schöne Autos gibt.

Edit: In den richtigen Thread verschoben. Cruiso
BMW Z4 35i oder ÖPNV

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

140

Mittwoch, 1. Juli 2009, 00:06

Ich wundere mich immer, dass man so viele privat genutzte 116i auf den Straßen sieht, wenn doch jeder Miete hier die Karre verflucht.
:)

Freddy

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

141

Mittwoch, 1. Juli 2009, 00:43

Ich versteh es auch nicht, aber der 118d ist nunmal auch 3000€ teurer,
wobei der im Gegensatz zum 116i sein Geld auch wert ist.
Habe noch keinen 118d gefahren, aber der Verbrauch dürfte sich in Grenzen halten.
Der 116i schluckt auf der Autobahn bei moderater Fahrweise gerne mal 7l und für
die Stadt ist er mit 8l angegeben also wird es wohl so um die 9-10l sein.
Für mich gibt es nur eine Lösung. Der 118d lohnt sich nicht wegen den Steuern,
wobei der Verbrauchsunterschied schon groß ist und der Wiederverkaufswert
dürfte beim 116i auch nicht so gut sein.
Seitdem ich den 116i zweimal hatte, bemitleide ich echt die Leute,
die einen 116i fahren. Ich mag den 1er sehr aber für den Preis ist es wenig Auto.

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

142

Mittwoch, 1. Juli 2009, 06:50

vorallem muss man die wägen nach der meite ja wieder verkaufen..dann fahren ja in DEU nur noch 116i herum, bzw. ich würde so eine Müslischüssel nicht kaufen, lieber 3k mehr Geld hinlegen dafür Diesel und gleich mal 143 PS
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

Freddy

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

143

Mittwoch, 1. Juli 2009, 08:46

und Freude am fahren.
Beim A3 2.0TDI mit 140PS hatte ich nie das Gefühl zu wenig PS zu haben,
Beim 116i wär ich gern ausgestiegen und hätte geschoben

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

144

Mittwoch, 1. Juli 2009, 16:39

Dabei ist der 116i nur 0,2 Sekunden langsamer von 0-100...
:203:

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

145

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:01

Zitat

Dabei ist der 116i nur 0,2 Sekunden langsamer von 0-100...


Laut Werk, die Realität sieht anders aus. Siehe diverse Testberichte der großen Magazine.
Auch der 120i verfehlt seine Werksangabe regelmäßig um >1sec. Dagegen sind die Diesel
bei BMW einfach toll.
:)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

146

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:12

Ich will nur mal wieder darauf hinweisen dass der A3 zwar subjektiv deutlich schneller ist, objektiv aber nur minimal. Das kommt einfach durch das Drehmoment des Diesels. Wenn man weiß wie man einen Benziner fahren muss, gehts auch mit dem 116i einigermaßen "flott" voran.
:203:

Jan!

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

147

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:16

Ich will nur mal wieder darauf hinweisen dass der A3 zwar subjektiv deutlich schneller ist, objektiv aber nur minimal. Das kommt einfach durch das Drehmoment des Diesels. Wenn man weiß wie man einen Benziner fahren muss, gehts auch mit dem 116i einigermaßen "flott" voran.
:59:
:202:

Hobi88

Fortgeschrittener

Beiträge: 534

Registrierungsdatum: 1. Mai 2009

Wohnort: Kaufbeuren

Beruf: Soldat

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

148

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:25

Ich will nur mal wieder darauf hinweisen dass der A3 zwar subjektiv deutlich schneller ist, objektiv aber nur minimal. Das kommt einfach durch das Drehmoment des Diesels. Wenn man weiß wie man einen Benziner fahren muss, gehts auch mit dem 116i einigermaßen "flott" voran.
ja auf der Ebenen, bei jeder Steigung verhungert er und muss erstmal 2 Gänge zurück schalten :61:
[lexicon]Audi A3[/lexicon] 2.0 TDI S-line (170 PS + Chip -> 200 PS) -> powered by Abt Sportsline (Privatauto)
Audi [lexicon]A6[/lexicon] 3.0 TDI S-line (Mietwagen)
BMW [lexicon]130i[/lexicon] (Mietwagen)

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

149

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:28

Das ist es halt beim Benziner, da kannst du nicht bei 2000 oder 3000 U/min rumeiern, das geht auch beim M3 nicht ;)
:203:

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

150

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:41

Natürlich kannst du rumeiern mit 2000/3000....also Alex nanana
Ich bin so reich, ich lasse f*****

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.