Sie sind nicht angemeldet.

LWAR-Fan

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. September 2009

  • Nachricht senden

331

Dienstag, 10. November 2009, 15:34

Jaguar XF von Avis

Vermieter: Avis, Station: Jena, Fahrzeug: Jaguar XF 3.0D V6

Es wurde tatsächlich wahr. Nachdem ich von Sixt zu Avis wechselte hatte ich zunächst einen Volvo V70 D5. (LWAR)
Mit Schrecken stellte ich fest, dass Avis keine BMW in Langzeitmiete geben darf. (Hatte bei Sixt meistens 525d Touring) Also nur E-Klasse oder Volvo?? Nein. Ich habe bei Avis in Jena einen Jaguar XF Diesel bestellt und prompt bekommen. Schwarz metallic mit creme/ tabakfarbener Innenausstattung (Portfolio).

Ich finde, dass der Jaguar auf den ersten Blick ziemlich unauffällig ist. Also schönes Understatement. Auf den zweiten Blick habe ich mich in das Design verliebt. Die Linien sind modern, bösartig, sportlich, coupehaft-- aber nicht protzig. Irgendwie eine Mischung aus Maserati, Aston Martin, Bentley und Honda...... irgendwie genial.

Ich war total überrascht von dem Fahrzeug. ich dachte, mich erwartet ein "Ford Mondeo in schön"-- aber weit gefehlt. Die Verarbeitung und die Materialauswahl ist absolut erstklassig. Jeder Knopf, jeder Schalter scheint massiv und perfekt verarbeitet. Das Holz (Makassar) lässt einem den Atem stocken. Die Jaguar - Ingenieure haben auf Haptik geachtet. Der Alcantara- Himmel ist ein Handschmeichler. Der pulsierende Startknopf und der Automatik- Wählhebel, der einem nach dem Start sanft und geräuschlos in die Hand gleitet-- alles eine unglaubliche Inszenierung. Selbst das perfekt designte Geräusch der Lüftungsdüsen beim Ausklappen klingt millionenschwer.
Ich suche und suche-- aber ich finde kein einziges Teil, welches irgendwie billig oder unsolide erscheint. Alles ist unglaublich hochwertig und spielt definitiv in der S-Klasse- 7er- Liga mit.
Wenn es dunkel wird verwandelt sich das englische Nobelteil in eine kühle Club- Lounge in ultramodernem Schimmer- Blau. Auch das punktet bei mir, weil es einfach edel aussieht-- es hat nichts- aber auch gar nichts mit dem eigenartigen VW- Blau zu tun.

Ich als alter 5er BMW und E-Klasse erprobter Vielfahrer war sehr gespannt, wie er sich fahren lässt. Nach 2 KM wollte ich rechts ranfahren und nachschauen, ob es sich tatsächlich um einen Diesel handelt. Man hört kein Nageln- beim Beschleunigen klingt er kernig, sportlich. Ja-- das ist vom Motorsound definitiv eine Klasse besser als BMW und Mercedes im Diesel-Bereich. Die Kraftentfaltung des 240 PS- Sechzylinders kann mit der deutschen Konkurrenz auch locker mitfahren. Mit dem 530d fährt man entspannt mit. Das Fahrwerk ist verblüffend: Er scheint so sportlich zu sein wie der 5er- ist aber auf unebenen Strassen lange nicht so rumpelig. Auf Kopfsteinpflaster beweist der Brite, dass man die S-Klasse nicht fürchten braucht. Die 16-fach elekrtisch verstellbaren Ledersitze mit Klimatisierung sind absolut bequem. Der Platz auf der Rücksitzbank ist ähnlich wie beim 5 er-- da kann halt mit der E-Klasse keiner mit.
Aber ich will ja nicht hinten sitzen, sondern fahren. Und das Ding fährt unfassbar gut! Ohne Loch geht er bis an die 250 in einem durch. Ich kenn außer dem M5 kein Fahrzeug, bei dem die Schaltpaddels am Lenkrad so exakt funktionieren. Ja- das noble englische Schiff wird zur absoluten sportlichen "Drecksau" wenn man will. (Sorry...)

Ich habe jetzt ungefähr 12.000km XF- Erfahrung hinter mir. Und es ist immer noch wie am ersten Tag: Das Auto ist absolut Atemberaubend. Das einzige was ich mir noch besser vorstelle ist der neue XJ, der im März kommt.
Ich bin noch nie ausgestiegen und weg gegangen, ohne mich noch x-mal umzudrehen, und den Jag zu bewundern.

Ja man kann sagen: Für meine Erfahrungswerte (ca 120.000km im Jahr- meistens 5er und E.Klasse oder A6) ist der XF das absolut geilste Langstreckenfahrzeug, dass ich bisher hatte. Ich glaube, dass es noch viel zu wenig Leute gibt, die überhaupt wissen, was in diesem neuen britischen Meisterwerk drinsteckt. Die meisten haben eben die Vorurteile gegen die angestaubten Spritfresser der Vergangenheit.

Der XF geht nahezu 250 und braucht 8l Diesel. Das ist auch wieder Augenhöhe mit Konsorten wie 530d oder e 350CDI.
Richtig schlecht wurde mir als ich den Wagen konfigurierte. (Mach ich mit jedem neuen Mietfahrzeug, was ich bekomme)
Der Jaguar XF 3.0Diesel ist verglichen mit einem BMW 330d (also ein DREIER!)in gleicher Ausstattung um 8.000€ günstiger in der Anschaffung.
Den vergleichbaren 5er (530d) unterbietet er sogar um 21.000€ !!!!
Sorry-- da hatte ich keine Fragen mehr.....

Einziger Wermutstropfen:
Das Navi- System mit dem Touchscreen ist ziemlich gewöhnungsbedürftig. Das TMC ist ganz komisch zu verstehen, da es einem keine genauen Angaben macht, und die Sitzheitung und Belüftung muss man auch über den Touchscreen steuern. Das ist noch nicht perfekt. Hier kommt einfach nichts an das aktuelle i-Drive von BMW heran. Da können sich die Jaguar- leute noch verbessern.

Morgen gebe ich den XF wieder ab-- das wird echt hart.
Also wenn ihr die Gelegenheit habt, dann probiert ihn aus- Ihr werdet das blaue Wunder erleben!

Bye.. :204:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

332

Dienstag, 10. November 2009, 15:53

wo gibst du ihn wieder ab? jena?? weißt du, ob viele xf bei Avis vertreten sind oder ob das nur nen exot ist? danke

comby

Autofahrer

Beiträge: 2 780

Registrierungsdatum: 23. Januar 2008

Wohnort: München

Danksagungen: 735

  • Nachricht senden

333

Dienstag, 10. November 2009, 16:03

LWAR-Fan, arbeitest Du für Avis oder Jaguar?



Würde den XF auch gerne mal fahren, in welcher Klasse läuft der bei Avis, F, oder?

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

334

Dienstag, 10. November 2009, 16:13

Ein Jaguar motorseitig auf Niveau von BMW - sorry, das glaube ich erst, wenn ich es selbst erfahren habe. Aber danke für den emotionalen Bericht!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

LWAR-Fan

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. September 2009

  • Nachricht senden

335

Dienstag, 10. November 2009, 16:31

LWAR-Fan, arbeitest Du für Avis oder Jaguar?

Weder noch. Ich bin in der Musikbranche. Aber Du hast recht- wenn ich meinen Beitrag jetzt so lese könnte man echt meinen, dass ich für Jaguar arbeite....
Ich bin eigentlich ein absoluter BMW- Fan- der Jag hat mich tatsächlich geschafft.

Würde den XF auch gerne mal fahren, in welcher Klasse läuft der bei Avis, F, oder?
Richtig- der läuft unter F- aber offensichtlich regional bedingt. In Jena kriegst Du den jedenfalls problemlos.


LWAR-Fan

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. September 2009

  • Nachricht senden

336

Dienstag, 10. November 2009, 16:38

wo gibst du ihn wieder ab? jena?? weißt du, ob viele xf bei Avis vertreten sind oder ob das nur nen exot ist? danke


Der kommt wieder nach Jena. Die sagten mir, dass es den XF nur regional gibt. Die haben auch kein WI- Kennzeichen , sondern AB.
Ich weiß nicht wo es den XF sonst noch gibt ausserhalb Jena-- Dort bekommt man ihn auf jeden Fall ganz offiziell-- nicht als Exot.
Ich wollte den XF auch schon bei Avis in Landshut bestellen-- das ging aber nicht-. Da gibt es nicht mal die E-Klasse- nur den top verarbeiteten, aber emotionslosen Volvo V70- (gähn)... aber das ist eiune andere Geschichte....

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

337

Dienstag, 10. November 2009, 16:42

Aschaffenburger Kennzeichen ist mir noch nie aufgefallen (hier im Forum)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

LWAR-Fan

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 6. September 2009

  • Nachricht senden

338

Dienstag, 10. November 2009, 16:43

Ein Jaguar motorseitig auf Niveau von BMW - sorry, das glaube ich erst, wenn ich es selbst erfahren habe. Aber danke für den emotionalen Bericht!
Das glaub ich Dir. Ich konnte es auch nicht wahr haben-- aber fahr ihn einfach.
Ich hatte immer 530d oder 525d-- das waren meine absoluten Favoriten.
Der Jag hat mich gepackt. Der Motor ist auch weder ein Peugeot- Diesel (wie beim S-Type) noch ein Ford- Motor.
Es ist eine absolut eigene Neuentwicklung aus England.
Viel Spaß und berichte mir bitte....

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

339

Dienstag, 10. November 2009, 16:59

@LWAR-Fan
Bilder??? Noch ist Zeit...

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

340

Dienstag, 10. November 2009, 17:19

@LWAR-Fan: Meine VK deckt Jaguar leider nicht ab :210:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

nobod

Erleuchteter

Beiträge: 3 434

: 16290

: 8.72

: 70

Danksagungen: 1336

  • Nachricht senden

341

Dienstag, 10. November 2009, 17:32

Wie lautet das Kennzeichen denn genauer? AB-Z **** ?

Wenn es das Fahrzeug nur regional gibt dann kann es sein dass ein Lizenznehmer dahinter steckt!

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

342

Dienstag, 10. November 2009, 17:38

Mercedes-Benz E 350 CDI T-Modell

Vorführwagen
Ausstattung: nicht viel, Elegance, Totewinkel Assi, Spurhalte Assi, APS 50, Volleder, Rollos hinten, Licht Paket, ILS, Parktronic
km Stand bei Abholung: ca. 300

Sehr schönes Auto, mit der Luftfederung hinten (Serie) auch äußerst komfortabel. Ansonsten halt wie die Limousine und auch vom Fahrverhalten sehr ähnlich.
Der Motor zusammen mit der 7G-Tronic steht dem T-Modell sehr gut. Sparsam und durchzugsstark zugleich. Wieso man das Auto nur mit dem APS 50 ausstattet muss man nicht verstehen. Aber durch die Kartendarstellung ist auch dies recht ordentlich mittlerweile. Schön ist, dass auch die elektrische Heckklappe serienmäßig ist. Bei nem Kombi absolute Pflicht.
Das für mich wichtigste Ausstattungsmerkmal, Distronic Plus, hatte dieser leider auch nicht. Wenn ich mir solch ein Fahrzeug bestellen würde, käme diese Option noch vor Leder :P

Sonst fällt mir gerade nichts mehr ein.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 598

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4541

  • Nachricht senden

343

Dienstag, 10. November 2009, 18:53

@LWAR-Fan: Vielen Dank für den Bericht! Den Jaguar würde ich aus Versicherungsgründen leider wohl ablehnen. Aber ich glaube dir sofort, dass der Jag Spass gemacht hat. Es würde mich durchaus mal reizen ...
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

344

Dienstag, 10. November 2009, 19:23

@Gubbler: Hat dich denn das T-Modell überzeugt oder hast du mehr erwartet (als Mercedes-Fan)?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

345

Dienstag, 10. November 2009, 21:54

Zitat

Der Motor ist auch weder ein Peugeot- Diesel (wie beim S-Type) noch ein Ford- Motor.
Es ist eine absolut eigene Neuentwicklung aus England.


Was ist denn der 3l Diesel im 407 Coupe oder C6 für ein Motor? Hat der mit dem Jag-Diesel nichts mehr am Hut?
Ich hab bei den Modellen keine Ahnung.

Die Begeisterung für den XF kann ich gut nachvollziehen. Auch deine Meinung zum Innenraum
teile ich 100%ig. Allerdings mag ich den neuen XJ nicht. Der sieht aus wie ein aufgepumpter und
fettleibiger XF.
:)

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.