Sie sind nicht angemeldet.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

376

Dienstag, 24. November 2009, 19:57

Kleine AVs machen das sicher selbst. Die großen nicht.

Sinn und Unsinn sei dahin gestellt.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

377

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 19:31

Vermieter: Sixt
gebuchte Klasse: XDAR
erhaltene Klasse: XFAR
Fahrzeug: BMW X6 30d
gefahrene Kilometer: 1556
Dauer: 24h
Durchschnittsverbrauch: 11,5l/100km

Ausstattung: das LDAR typische + WR, el. Heckklappe, Rückfahrkamera, Aktiv-Komfortsitze, HUD, el. anklappbare u. abblendende Außenspiegel


Ich muss ehrlich sagen, ich bin Fan vom X6!
Der 7er ist zwar weiterhin mein Favorit für die Langstrecke, aber für die Stadt oder auch mal für eine Spaßmiete ist der X6 genau das richtige. Berlin -> Salzburg -> Berlin habe ich in 12h absolviert. Ich war komfortabel und zügig unterwegs und das ganz SUV-untypisch mit angemessenem Spritverbrauch. Also auch für die Langstrecke ist der X6 zu gebrauchen, die linke Spur räumt man mit der Schrankwand sowieso schnell leer.

Von der Fahrdynamik her ist der X6 um Welten "sportlicher" als der X5, Sport-Taste gedrückt und man jagt mit dem Teil um die Ecken wie in einem Sportwagen. Platz bietet er zwar etwas weniger, dennoch ist er für meine Bedürfnisse der bessere X5. Ich würde gerne mal einen Benziner im X6 fahren, das raue Diesel Geräusch und das schmale Drehzahlband rauben etwas die Fahrfreude wenn man sportlich unterwegs ist.
:203:

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

378

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 21:55

Was macht man denn so kurz in Salzburg? 8|
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 145

Danksagungen: 7841

  • Nachricht senden

379

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 21:57

und vor allem, warum meldet man sich nicht, wenn man schon direkt hier vorbei fährt!
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

380

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 22:02

und vor allem, warum meldet man sich nicht, wenn man schon direkt hier vorbei fährt!


Ich hab an dich gedacht! Wollte aber dann wieder nach Hause, habe ja auch keinen Halt in München gemacht, Jan konnte ich den X6 auch nicht vorführen.
:203:

alexander

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Registrierungsdatum: 16. Februar 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 35

  • Nachricht senden

381

Montag, 7. Dezember 2009, 15:34

VW Golf 2.0 TDI - Hertz

Vermieter: Hertz
Anmietstation: Berlin Neukölln
Rückgabestation: Berlin Neukölln
gebuchte Klasse: B (ECMR)
erhaltene Klasse: Q (CLMR)
Ausstattung: Comfortline (Parkpilot, Climatronic)
Leistung: 103 kW / 140 PS
Vmax: 209 km/h
Bereifung: Winterreifen Goodyear
Durchschnittsverbrauch: 6,6 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 18000
gefahrene Strecke: 160 km
Dauer: Wochenende
Preis: 55,50 Euro


Ich habe mich dazu entschieden, Hertz mal wieder ein Chance zu geben.
Dieses Mal wurde ich sehr positiv überrascht.
Die RA war sehr freundlich, und auch ein Mitarbeiter kam mit raus, um nach Schäden zu gucken.
Auch die Rückgabe lief einwandfrei ab.
Top Service! Danke!

Zum Auto:

+ Parksensoren vorne und hinten
+ Sechsgang-Getriebes lässt sich sehr gut schalten

- mäßige Rundumsicht
- leichte Vibrationen unter 2.000 U/min.

crazy01

Profi

Beiträge: 1 311

Danksagungen: 180

  • Nachricht senden

382

Montag, 7. Dezember 2009, 15:37

Da hast du ja fast nen Jackpot gezogen. Eigentlich ja schade das du dann nur 160 km gefahren bist.
Die letzten von Europcar
Leon 1.4 TSI, A5 3.0 TDI, X3 20d, Fabia 1.4 TDI, C 220CDI :202:
Die letzten 5 von SIXT
GLK 220CDI, E350CDI, ML 320CDI, 320xd, Grand Scenic 120dci [/size] :203:

amabo

Fortgeschrittener

Beiträge: 195

Registrierungsdatum: 14. November 2009

Wohnort: Münster

Beruf: Der der mit dem Finanzamt spielt

  • Nachricht senden

383

Montag, 7. Dezember 2009, 16:14

Mercedes B-Klasse, Sixt

Vermieter: Sixt
Anmietstation: Münster (Westf), Weseler Straße
Rückgabestation: Münster (Westf), Weseler Straße
gebuchte Klasse: CPMR
erhaltene Klasse: SDMR
erhaltenes Fahrzeug: MB B-KLASSE 180 CDI Diesel
Leistung: 4-Zylinder 6-Gang, mechanisch 80 kW/109 PS 1.991 cm3
Bereifung: 16“ M+S Reifen
Durchschnittsverbrauch: 6,2 Liter/100 km
Kilometerstand bei Abholung: 18115 km
gefahrene Strecke: 750km
Dauer: 2,5 Tage

Ausstattung:
B-Klasse Classic, Lokalzulassung DORTMUND (DO-DU-XXX), Dieselpartikelfilter, Audio 50 APS inkl. Navi, Klima, Radkappen

Zum Fahrzeug selber:
Das einzig lobenswerte, ist der Dieselmotor. Dieser ist zwar unverschämt laut, aber verbraucht recht wenig bei annehmbaren Fahrleistungen. Bis 100kmh zieht der Wagen ordentlich durch, danach geht es nur langsam Richtung 150kmh, bis auf 180kmh dauert es schon eine kleine Ewigkeit. Da gibt es durchaus bessere Motoren, auch bei der Leistung von nur 109PS. Ansosten keine größeren Probleme oder Makel, obwohl, Kennzeichenhalterungen mit unübersehbaren Sixt-Aufdruck muss nicht sein. Auch die Verhaltensweise vom Getriebe gefällt mir überhaupt nicht, nach 200km hatte ich Rückenschmerzen, die Sitze und Sitzpostion sind wirklich gewöhnungsbedürftig... an das Radio muss man sich auch erstml gewöhnen, die Bedienung ist Tricki. Ich frage mich ja wirklich ernsthaft, welcher Opa blickt denn bei dem Syastem auf Anhieb durch? :rolleyes: Ausserdem ist der Bildschirm viel zu Tief angeordnet, auf der Autobahn kann das wirklich gefährlich werden. Allerings hat man auch ein zusätzliches Display im Tachobereich. Der Motor macht übrigens nervende Pfeifgeräusche, das kriegen andere Hersteller viel besser hin...

Fazit:
Wieder ein MB den ich mir niemals kaufen würde und schon garnicht für den Hauspreis von satten 27.608,00 EURO laut Liste + Extra liegt man bei ca 30000 EURO!!! Mehr brauch ich wohl nicht sagen, dafür bekommt man nen guten Jahres BMW 1er... oder noch mehr.
♥ BMW
Sixt: MB C200K, BMW 116i, VW Passat, VW Golf, Nissan Tiida, Ford Fiesta, MB B-Klasse,...
Carsharing: MB Smart, VW Lupo, VW FOX,...
Budget: Iveco Daily Turbo, MB Sprinter,...

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

384

Montag, 7. Dezember 2009, 17:01

Da gibt es durchaus bessere Motoren, auch bei der Leistung von nur 109PS.
Auf jeden Fall! Ich finde da den 109PS Diesel von Ford/Volvo sehr gut! Der geht ordentlich zu Sache (mehrmals im V50 gefahren) und verbraucht auch beim treten nie mehr als 6,5 l/100km! Er ist zwar ein sehr kerniger Geselle, aber dafür läuft er sehr gut :118:

Fazit:
Wieder ein MB den ich mir niemals kaufen würde und schon garnicht für den Hauspreis von satten 27.608,00 EURO laut Liste + Extra liegt man bei ca 30000 EURO!!! Mehr brauch ich wohl nicht sagen, dafür bekommt man nen guten Jahres BMW 1er... oder noch mehr.
Da brauchst du nicht mal so viel Geld in die Hand zu nehmen. Nen JW 118d mit Xenon,Sitzheizung,PDC,Sportlenkrad etc. bekommst du nämlich schon für unter 20t€ 8| :118:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

sivaClubFan

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 27. August 2009

  • Nachricht senden

385

Dienstag, 8. Dezember 2009, 08:30

BMW X3 2.0D Avis

Vermieter: Avis
Abholstation: München Nymphenburger
KM-Stand Abholung: 22000
Gefahrene KM: 400
Gebuchte Klasse: E
Erhaltene Klasse: E
Erhaltenes Fahrzeug: BMW X3 2.0d Xdrive
Motor:Vierzylinder-Dieselmotor, 177PS, Manual
Sonderausstattung: Xenon+Kurvenlicht, Leder, Navi, Tempomat, Spiegel-Klapp, Regensensor + Innen und Außenspiegel autom. abblendend, PDC v+h, Panoramadach, 6-fach CD Wechsel, Aux-In (beim Abgeben entdeckt :cursing: )
Bereifung: Winterreifen
Durchschnittsverbrauch: 5,7 (BC)
Dauer: 3 Tage (Fr. - Mo.)
Preis: Avis Club WOE, Klasse E ca. 100€




Ca. 2 Stunden vorher rief ich bei meiner Stammstation an um nachzufragen, was es denn werden wird? (Bitte der 3er)
Sie hätten zwar einen 320d gehabt, allerdings ohne Winterreifen. Da ich aber am FR Abend zur Weihnachtsfeier in die Berge musste (wo schon Schnee liegt) konnte ich dieses Risiko allerdings nicht eingehen. Ich war später sehr sehr froh, dass ich den X3 mit Winterreifen genommen habe, denn ein Kollege kam mit seinem 3er mit Winterreifen kaum vom zugeschneiten Parkplatz herunter :-P Mit dem X3 war das natürlich ein riiiiesen Spaß auf dem Schnee!

Ich war Anfangs sehr skeptisch wegen der 2 Liter Maschine im X3.
Eine Rakete ist das Auto damit natürlich nicht - man ist jedoch recht zügig unterwegs und der Weg auf die 200km/h meistert er ohne Beanstandung. Danach wird es immer zäher - es reicht aber für bis zu 230km/h.

Ein absolutes Plus ist der Verbrauch in dem Fahrzeug mit diesem Motor. Ich bin kein Langsamfahrer und teste die Mietfahzeuge natürlich in ihren Grenzen aus und doch kam ich auf einen Verbrauch von 5,7L.
Ich war ca. 300km flott auf der AB unterwegs - der Rest war landstraße und Stadtverkehr.

Man merkt einfach wenn man in einem BMW sitzt - Freude ist BMW. Die Freude am Fahren kam auf der Landstraße selbst bei diesem SUV zu Tage. Der X3 agiert sehr straff in den Kurven, die Lenkung reagiert präzise (ein horror zb beim MB ML) und man bekommt jeder zeit die notwendige Rückmeldung vom Auto was er gerade tut, wodurch man sich sehr sicher fühlt.


Fazit:
Ein guter Kompromiss für Papis, die auf weiteren Familyfahrten nicht auf Komfort und Sicherheit verzichten möchten und im Gegenzug bei der Fahrt alleine durchaus sportlich agieren möchten und das bei einem absolut akzeptablem Spritverbrauch. Ich würde ihn wieder nehmen, ist nun - zumindest für den Winter, mein fav. Mietwagen :117:

Bilder habe ich leider keine gemacht - habe ich verschwitzt..aber man weiss ja wie ein X3 aussieht - ach ja, er war schwarz:)

:113:


verschoben da ohne Bilder

MfG Jan
Mietbeispiele bei :204: (Club):

C220 cdi A4 2.0 TDI SLine Touareg 3.0 TDI S Klasse 350 CDI Exeo 1.8 TFSI
C200 cdi A6 3.0 TDI BMW X3 2.0d Cayenne Diesel
C180 cgi A8 4.2 FSI ML 320 & 350 cdi 523i (wie igit)

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

386

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 10:35

Zitat

Bis 100kmh zieht der Wagen ordentlich durch


Im Vergleich zu? B160? ;)
:)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

387

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:26

Zitat

Bis 100kmh zieht der Wagen ordentlich durch


Im Vergleich zu? B160? ;)
In nur 11,3 sek. gehts mit dem B180 CDI von 0 auf 100. Im Rausch der Geschwindigkeit! :D

sivaClubFan

Fortgeschrittener

Beiträge: 312

Registrierungsdatum: 27. August 2009

  • Nachricht senden

388

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:34

11,3 beo nem motor der 180 cdi schimpft und das auto ist ka kein panzer
das ist aber echt total schwach.

ist das auf die alte schlechte automatik zurückzuführen?
Mietbeispiele bei :204: (Club):

C220 cdi A4 2.0 TDI SLine Touareg 3.0 TDI S Klasse 350 CDI Exeo 1.8 TFSI
C200 cdi A6 3.0 TDI BMW X3 2.0d Cayenne Diesel
C180 cgi A8 4.2 FSI ML 320 & 350 cdi 523i (wie igit)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1097

  • Nachricht senden

389

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:48

Naja 1,5t Leergewicht 109PS und 250 Nm lassen da nicht viel in Sachen Beschleunigung zu. Ausserdem ist der Selbstschalter ja nicht wesentlicher schneller auf 100...
Der Motor ist einfach ne Katastrophe und schnell "Fick und Fertig..."

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

390

Donnerstag, 10. Dezember 2009, 12:50

Man(n) sollte von knappen 110PS in einem (Rentner-) Fahrzeug auch nicht zu viel erwarten. Mich hat der B180CDI damals gut ans Ziel gebracht, aber ein Rennwagen isser nich ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.