Sie sind nicht angemeldet.

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 208990

: 7.01

: 659

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

406

Sonntag, 3. Januar 2010, 19:51

Ein Golf (wenn es nicht gerade der Plus ist, der gefällt mir überhaupt nicht) ist ein feines Auto, keine Frage. Wenn man wie ich so viele km in "Gölfen" und "Astras" gefahren ist, dann ist man froh auch mal was anderes zu fahren zu können. Man will ja auch nicht jeden Tag Curry-Wurst mit Pommes essen, gell :)

Zum Thema klappern: Die B-Klasse die ich hatte war in dem Punkt vorbildlich. Kein klappern oder Knistern. Weder kalt noch warm. Und was das angeht bin ich sehr pingelich!

Gruß k.krapp
:203: WETZLAR :122:

sijuherm

All-in

Beiträge: 1 010

Registrierungsdatum: 1. April 2009

: 11136

: 9.26

: 45

Danksagungen: 947

  • Nachricht senden

407

Montag, 4. Januar 2010, 12:54

Sixt BMW-Implant 320d xDrive

Seid gegrüßt liebe Mitleser!

Vor einer Stunde ging meine letzte Miete (leider) zu Ende und ich möchte euch an meiner Erfahrung teilhaben lassen. Leider habe ich es verschwitzt ein paar Bilder zu machen. Schade, denn das Teil war echt erste Sahne.

Kurz ein paar Daten über die Miete:
Anmiet-/Rückkgabeort: Sixt Nürnberg BMW Nordstadt
Mietdauer: 7 Tage
Erhaltenes Fahrzeug: BMW 320d Aut. xDrive (FWAR)
Verbrauch: 8,3/9,0 Liter Diesel (BC/berechnet) :104:
Ungefährer Fahrzeugwert (neu): ca 52.000€

Folgende (Sonder-)Ausstattung hatte das Teil:
- Becherhalter
- Helle braune Ledersitze (vermutlich Dakota Sattelbraun)
- Holzleiste vorne (Pianolack schwarz)
- Klimaautomatik
- Navi Professional
- Panorama Schiebedach
- PDC (v+h, optisch+akkustisch)
- Sitzheitzung vorne
- Tempomat
- Wintertaugliche Bereifung (M+S-Reifen bis 210 km/h)
- Xenonlicht mit Lichtautomatik und NSW

Auch wenn jetzt die anonymen LDAR-Junkies lachen müssen würde ich diesen Wagen als "Traumauto" betiteln. Mir hat eigentlich nichts gefehlt bei diesem Auto, bis auf einen auf Knopfdruck automatisch öffnenden Kofferraum (kA ob das bei einer Kofferraumtür anstatt eines Deckels auch funktioniert). Die Automatik war ok und ich verspürte nie den Drang per "Steptronic" (oder wie das bei BMW heißt) selbst zu schalten, obwohl ich gerne Schaltwagen fahre. Im Fahrmodus D kann man gut dahingleiten, nur muss man sich mit ner guten Gedenksekunde begnügen, wenn man mal etwas schneller beschleunigen will. Das geht im Fahrmodus S (bzw DS) direkter, allerdings braucht das Getriebe hier bei einem Kick-down auch etwas Zeit, den richtigen Gang zu finden 8)
Was mir sehr getaugt hat war die Sitzheizung. Ich glaube die hat Sixt auch in allen 3ern und höher und teilweise auch schon in den 1ern immer mit drin, trotzdem möchte ich sie hervorheben, da es in dieser kalten Jahreszeit mit die wichtigste Sonderausstattung in Bezug auf Fahrkomfort ist, gerade bei Ledersitzen ist das meiner Ansicht nach Pflicht. Nach ca einer Minute merkt man schon, dass der Sitz wärmer wird und das nicht nur auf der Sitzfläche sondern auch die Lehne ist beheizt :118:
Den Kofferraum fand ich für einen Kombi relativ klein mit zugezogener Abdeckung. Ich würde fast sagen, der ist nicht größer als in der 3er Limousine. Einen großen Pluspunkt gibt es von mir aber für das "Abtrennnetzt" zwischen hinterer Sitzreihe und Kofferraum, so dass man hinten auch bis oben hin beladen kann und bei Bremsmanövern nicht die Angst haben muss vom Gepäck erschlagen zu werden. Ist vermutlich Standardausstattung beim Touring, auf jeden Fall eine sinnvolle Sache. Falls man noch mehr Platz braucht kann man die hintere Sitzreihe getrennt umklappen, was dann eine ebene große Ladefläche ergibt.
Einen kleinen Minuspunkt gibt es für den Verbrauch. 8,3 Liter Diesel finde ich jetzt nicht so sparsam, wie ich es von BMW gewohnt war. Ich bin zwar kein Kind von Traurigkeit und gebe gerne auch mal Gas, allerdings bin ich auch viele Kilometer (ca 60%) nur mit Tempomat 130 bzw 160 gefahren, zwar vollbeladen, aber dafür auch durchgehend ohne Beschleunigen oder Bremsen zu müssen. Verbrauch lag auf diesen Passagen so ca bei 7,5 Liter auf ebener Strecke).

Zuletzt möchte ich noch ein paar Worte zu meiner persönlichen Lieblingsstation loswerden: Bei der Anmietung am 28.12. war kein offizieller Mitarbeiter in Sixtdress da, sondern eine Aushilfe. Die IT war auch down oder er hat sich nicht ausgekannt, so wurde alles per Papier gemacht. Es lief allerdigns alles reibungslos und nach nichtmal 2 Minuten saß ich schon im Auto. Die Station ist ziemlich klein, allerdings standen dort bei der Abholung noch ein weiterer 320d Touring, ein 530GT und 2 116i rum (evtl noch mehr, kann mich aber nur noch an die erinnern). Jetzt bei der Abgabe standen zwei 730d, ein 750i, ein 525i und immer noch die beiden 116i rum. Damit war die Station vermutlich im X-Bereich besser bestückt als der Flughafen :120:
Falls ihr also vor habt in Nürnberg bei Sixt zu mieten kann ich euch diese Station nur empfehlen! Die anderen beiden Stationen, bei denen ich schon gemietet habe (Mitte und Flughafen) sind aber auch ok und besser zu erreichen mit den öffentlichen.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

408

Montag, 4. Januar 2010, 13:00

Den hohen Verbrauch schiebe ich mal auf Xdrive. Normalerweise sollte der 320dA locker mit 6,x l/100km zu bewegen sein. Ansonsten ein wirklich schönes Auto, ich finde den 320d auch immer wieder toll!
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

409

Montag, 4. Januar 2010, 13:01

Ich find den 320d auch immernoch super! Bin ihn zwar erst einmal gefahren, aber der hat mich genauso fasziniert, wie der Z4 35i. Nur auf andere Art und Weise :)
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

jetti

BENZIN im Blut

Beiträge: 681

Registrierungsdatum: 13. Dezember 2009

Wohnort: nürnberg

Beruf: Handelsfachwirt

: 14808

: 8.56

: 44

Danksagungen: 477

  • Nachricht senden

410

Montag, 4. Januar 2010, 13:11

DANKE FÜR DIE INFORMATIONEN AUS NÜRNBERG. DA WEIß ICH SCHON WELCHE STATION ICH IN NBG ALS NÄCHSTES AUSPROBIERE!!!!
Mieten 2011: Audi S3, Audi A4 2.0 TDI Lim, BMW X1 2.0d,

MIETEN 2010: Sixt: 530d F10, 2x 530d GT, Z4 35i, VW GOLF GTI, VW POLO GTI, Probefahrten 2010: X1 23d, X1 28i, X5 4.8i, X6 35d, 750xi, VW GOLF R

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

411

Montag, 4. Januar 2010, 13:25

Auch wenn jetzt die anonymen LDAR-Junkies lachen müssen würde ich diesen Wagen als "Traumauto" betiteln.


Da gibt es nichts zum lachen. Wenn ich in FDMR immer auf diese Ausstattung treffen würde, würde ich auch öfter FDMR mieten.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

412

Montag, 4. Januar 2010, 13:47

genau so ist es. den 320d mit ähnlich wie oben genannter Ausstattung, den ich eine Woche im urlaub durhc Frankreich hatte, würde mir vollkommen ausreichen.
und wenn es haufenweise 330d gäbe dann würden hier viele nicht mehr LDAR buchen.
Aber das ist es leider nicht. vielleicht sind ja in 10 Jarhen die Features von LDAR dann Standard in FDAR eingebaut...
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

413

Montag, 4. Januar 2010, 13:58

Auch wenn jetzt die anonymen LDAR-Junkies lachen müssen würde ich diesen Wagen als "Traumauto" betiteln.


Da gibt es nichts zum lachen. Wenn ich in FDMR immer auf diese Ausstattung treffen würde, würde ich auch öfter FDMR mieten.


:59:
:203:

Uwe

ungewollt grün

Beiträge: 4 742

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Danksagungen: 1789

  • Nachricht senden

414

Montag, 4. Januar 2010, 14:09

Sehe ich ebenfalls so. Wenn ich ne Garantie auf etwas derartiges in FDMR bekommen würde, wäre das wohl ab sofort meine bevorzugte Klasse.

Dein Verbrauch liegt wohl wirklich am Allrad. 1-1,5l Mehrverbrauch sollte man einkalkulieren.
Hans
Team Moderation

Die Online-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung - zuverlässig und schnell: www.mietwagen-talk.de

on-the-road-again.eu Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so.
On The Road Again @ Facebook

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 589

Danksagungen: 33538

  • Nachricht senden

415

Montag, 4. Januar 2010, 14:29

hatte ich ja auch im direkten Vergleich 525d und 525xd, das ist normal
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Paul

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

416

Donnerstag, 14. Januar 2010, 21:05

Von gestern auf heute hatte ich Gelegenheit, zum zweiten Mal Opel Insignia 1.8 zu fahren. Selten hat mich ein Auto so gelangweilt.

Nix Halbes und nix Ganzes ist das. Alles wirkt billig und halb fertig, ich kann mit dem Design so überhaupt nix anfangen. Grau außen und innen. Als Sonderausstattungen fallen mir Sitzheizung, Tempomat und Navi ein. Interessant ist die Konzeption der Klimaautomatik, die es auf 700 km Fahrt nicht schafft, ein angenehmes Raumklima zu erzeugen. Wenn ich sie (wie in diversen anderen Autos, unter Anderem auch meinem Privatwagen) auf 21 Grad und Auto-Modus einstelle, ist von Heizung nichts zu spüren. Eiskalt! Ab eingestellten 25 Grad konnte man ein bissel warme Luft bekommen. Ebenso die Sitzheizung. Drei Stufen. Größte Stufe: knallheiß, eins drunter ... kalt! So stell ich mir das nicht vor!!

Der Motor ist ne absolute Schlaftablette. Knurrig und laut, höhere Drehzahlen mag er nicht wirklich ... und bis 4.000 kommt eben mal so gar nix. Taugt dank Tempomat für dauerhaft 130, mehr will man nicht ... Verbrauch liegt dann um die 8 Liter.

Absolut spaßfrei, der Insignia 1.8 ... fährt. Das war's. Wer das kauft, ist selber schuld. Wer das mietet, kommt manchmal nicht drumrum ...

Tut mir leid, Opel ... Corsa und Astra mögt ihr können. Größer definitiv nicht.
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

417

Freitag, 15. Januar 2010, 01:07

Da teile ich deine Meinung voll und ganz. Hab meine Freundin den Wagen fahren lassen, weil ich ihn so schrecklich fand und selbst sie hat gesagt, dass der so langsam beschleunigt :)
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

thomas_schultz

Fortgeschrittener

Beiträge: 223

Registrierungsdatum: 13. Februar 2008

Wohnort: Hamburg

Beruf: Jurist

Danksagungen: 40

  • Nachricht senden

418

Freitag, 15. Januar 2010, 09:02

hatte letzte woche auch einen insignia 1.8 als upgrade von clmr. ich muss sagen das ich das was du sagst voll und ganz nachvollziehen kann. den motor fand ich für das wetter allerdings okay :)

Ari235

Fortgeschrittener

Beiträge: 314

Registrierungsdatum: 17. Februar 2009

Wohnort: Münster

Danksagungen: 115

  • Nachricht senden

419

Samstag, 16. Januar 2010, 19:29

Mercedes Benz C 220 Diesel


Kurz ein paar Daten über die Miete:


Anmiet-/Rückkgabeort: EC Münster 24h

Mietdauer: 1 Tag

Erhaltenes Fahrzeug: Mercedes Benz C220D Aut. (FDAR) gebucht war FWAR.

Verbrauch: 7.2/7.2 Liter Diesel (BC/berechnet)





Folgende (Sonder-)Ausstattung hatte das Teil:

- Avantgard mit allem was dazugehoert

angenehm fand ich:

- Tempomat
- Navi (klein)
- halb elektrische Sitze vorne
- autom. abblendende Innen- und Außenspiegel
- Regensensor
- Lichautomatik


Ich wollte eigentlich einen Kombi haben, da wir zu fünft unterwegs waren. Aber als ich dann vor die Wahl Insignia Benziner oder C Klasse Diesel gestellt wurde, war die Sache klar. Ich wollte schon immer mal die C Klasse fahren, schon sie viele (vor-) Urteile gehört.

Auto war zur Abwechslung mal randvoll getankt, und da merkt man dann mal, das der BC eigentlich sehr gut bemisst. Tatsächlicher Verbrauch und BC stimmten nämlich exakt überein.

Gerade 5 Minuten Richtung BAB unterwegs - Wischwasser alle. Geht garnicht, wenn das Auto schon komplett dreckig ist von außen, dann bitte wenigstens die Zeit aufbringen das Wischwasser zu checken. Wurde mir aber dann von der Rechnung abgezogen.

Als ich dann wieder sehen konnte, hab ich mal den Motor überprüft. Klingt ja erstmal wie ein Trecker, geht dann aber doch ganz gut nach vorne. Aber bei 125kw sollte das ja auch so sein, leider tut die Automatik ihr Bestes, um jeglichen schnellen Vortrieb zu vermeiden. Auch der Sportmodus bringt wenig Abhilfe, klingt nur hässlich. Zum Reisen ist der Motor aber gut geeignet, das Portemonaie freut sich jedenfalls über den geringen Verbrauch. Auch bei höheren Geschwindigkeiten kommt man nicht über 10 Liter im Schnitt.

Das Cockpit fand ich relativ ergonomisch, das Navi ist kinderleicht zu bedienen und bringt einen sicher und genau ans Ziel. Auch der Tempomat macht seine Sache gut, auch wenn ich das bei BMW und Audi besser finde.

Wirklich schlecht sind zwei Sachen. Das erste sind die Sitze, ich und alle Beifahrer (OK, hinten kann man sich selten beschweren, aber vorne schon) hatten nach 3 Stunden gute Rückenschmerzen, also sowas kann man in einem "Premiumwagen" wirklich nicht verbauen.

Das aller schlimmste und fast schon kriminelle sind aber die "Scheinwerfer". Die Werfen aber garnichts, erst recht keinen Schein auf die Autobahn. Da ist mal garnichts zu sehen, nichtmal reflektierende Schilder kann man auf angemessene Distanz lesen. Also Fazit: Wirklich gefährlich. Wie kann man sowas verbauen? Testen die das nicht? Schlecht.

Nach meiner fast ersten Mercedesfahrt kann ich nur sagen: Die Marke lebt vom Image, vielleicht auch die C von der E Klasse. Aber das Auto kann garnichts, was Audi und BMW nicht besser können. Motor: Durchschnitt. Interieur: Billig. Sicherheit? Hallo? Licht? Ich habe geguckt, ob die vielleicht kaput sind, aber die sollen tatsächlich so.

Fazit also: Nicht nochmal. Lieber mal E Klasse, vielleicht kann die ja was.
2010: Opel Astra Caravan, MB C 220 CDI T , Audi A5 2.0T (EC), Audi A4 1.8T (EC), Seat Leon (EC), VW Golf VI (EC), BMW 318i (EC), MB C 220 CDI (EC), Tiguan 1.4FSI (EC)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

420

Samstag, 16. Januar 2010, 19:40

Danke für den ehrlichen Bericht. Ich stimme dir in Bezug auf die Sitze zu 100% zu, sowas ist nicht Premium, ich hätte solche Sitze eher im Dacia erwartet.

Und zur E-Klasse: Die ist genauso "schrecklich", zumindest in den bei den AV vorherrschenden Ausstattungs- und Motorisierungsvarianten.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.