Sie sind nicht angemeldet.

theNEwGuy

Fortgeschrittener

Beiträge: 337

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 358

  • Nachricht senden

466

Mittwoch, 24. Februar 2010, 09:52

Ford Fiesta 5-türer von Sixt
Anmietstation: Berlin Europacenter
gebuchte Klasse: EBMN (Walk-in)
erhaltene Klasse: ECMR, ohne Aufpreis
Leistung: welche Leistung?
Bereifung: Allwetterreifen
Kilometerstand bei Abholung: 6885
gefahrene Strecke: 175 km
Dauer: 24 h
Preis: etwas teurer als Sixti, trotzdem günstig ;)
Keine Ledersitze, keine Rückfahrkamera, keine 8-Gang-Automatik, kein Soft-Close :thumbdown:

Aber mal im ernst:
Anruf bekommen, Termin erhalten, kurzfristig Auto benötigt: Also Walk-In bei Sixt. Wie immer alles reibungslos. Winterreifen gabs kostenlos und ein Upgrade sowieso. Einen Micra (in Orange) habe ich dankend abgelehnt :D
Der neue Fiesta hat mich positiv überrascht, ich fuhr ihn jetzt zum ersten Mal und er ist ein super Stadtflitzer mit toller Ausstattung für seine Fahrzeugklasse. Das Design (besonders im Innenraum) ist wie immer Geschmackssache, daher hier nur technisches:

PRO:
sportlich-griffiges Lenkrad; USB-Audio-Buchse; Bluetooth-Telefonie; Lichtsensor; gute Übersicht zu allen Seiten
KONTRA:
Frontscheibenheizung!
Eigentlich eine nette Idee für den Winter, aber die dünnen "Heizdrähte" in der Scheibe haben mich besonders im dunkeln sehr gestört, denn es Reflektionen und Spiegelungen. Tagsüber hatte ich immer das Gefühl, die Scheibe wäre beschlagen. :thumbdown: Für den Komfort der Augen nicht empfehlenswert.
Sehr niedriger Türrahmen und kleiner Einstiegsbereich. Innen sitzt man bequem mit viel Kopffreiheit, aber man muss erstmal reinkommen ;)
Und ich bin nicht dick, oder so ;)

Fazit: Nettes Stadtauto mit eigenständiger Optik. Für die Innenstadt mit 2 Personen ohne großes Gepäck mehr als ausreichend.
Fotos folgen...
BMW Z4 35i oder ÖPNV

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

467

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:34

BMW 325d von Sixt

Ich konnte heute mal den 325d von Sixt ausführen. Kurzum: Ich muss sagen, dass mir ein 320i mehr Freude am Fahren bereitet. Der R6 Diesel ist durchzugsstark und schiebt den relativ leichten 3er in jeder Lebenslage kräftig vorwärts. Dabei klingt der Motor ebenso wie im X5 und das ist auch das Problem an der Sache. Der 3er ist mit seiner agilen Auslegung schon ein kleiner Sportwagen, der Motor schiebt das ganze aber wieder Richtung Langstreckenbomber, da er kaum Emotionen versprüht. Vielleicht liegt es einfach daran, dass ich ein Hochdrehzahl-Freund bin und daher mit sportlichen Autos und Dieseln nicht so wirklich was anfangen kann. Der 25d lässt für mich den 3er zum 5er werden, so seltsam das auch klingen mag. Den Tritt in den Rücken und das sonst gewohnte agile BMW-Fahrverhalten bietet er aber dennoch und ist somit für 99% der User des Forums hier sicher ein absolutes Highlight in FDAR. An Bord waren u.a. Leder, Navi Prof, Xenon, PDC vorn/hinten, Tempomat, Sportlederlenkrad, Glasdach und das übliche.

Ich persönlich würde für puren Fahrspaß im 3er den 320i oder die 6 Zylinder Benziner vorziehen, für reines kilometerfressen auf der BAB würde ich wiederum den 325d wählen. Ich weiß jetzt auch, dass sich für mich ein 3er Coupé/Cabrio als Diesel für eine Spaßmiete nicht lohnt.
:203:

Drivator

Moderator

Beiträge: 4 513

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1442

  • Nachricht senden

468

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:37

Auch nicht bei einem 335d?

Du und deine Dieselabneigung. Kauf dir doch mal ne Packung Ohropax usw. :125:
Drivator
Team Entwicklung

Ob Autovermietung Avis oder Hertz, oder Mietwagen von Europcar
und Sixt... ohne Mietwagen-Talk.de läuft nix! www.mietwagen-talk.de

:love: BMW :love:

k.krapp

Profi

Beiträge: 1 222

Registrierungsdatum: 10. Dezember 2009

: 204016

: 7.02

: 646

Danksagungen: 637

  • Nachricht senden

469

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:39

Audi A6 Avant 2.0 TDI 170PS

Audi A6 Avant 2.0TDI von Sixt
Anmietstation: Gießen
gebuchte Klasse: CXMR (Firmentarif)
Leistung: 170PS
Bereifung: Allwetterreifen Dunlop 225/17'' bis 210km/h
Kilometerstand bei Anlieferung: ~3600km
gefahrene Strecke: ~500 km
Dauer: 48 h
Farbe: Schwarz
Ausstattung: 6-Gang-Schaltgetriebe, Xenon, großes Navi, Bluetooth Telefonie, Sitzheizung, um mal das wichtigste aufzuführen.


Mein Fazit der Miete: Ein sehr angenehmer Reisewagen. Die 170PS reichen für ein flottes Reisetempo völlig aus. Motor, Lenkung, Getriebe, Fahrwerk, Sitze und der günstige Verbrauch sind für meine Bedürfnisse einfach perfekt. Dieses Auto würde ich jederzeit gerne wieder nehmen. Habe ihn nur schweren Herzens abgegeben, hätte den Audi gerne noch etwas behalten. :love:

Der Service der Station in GI war wie immer PERFEKT, besten Dank. :122:
:203: WETZLAR :122:

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 524

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 167512

: 7.10

: 809

Danksagungen: 20759

  • Nachricht senden

470

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:43

Also nachdem ich 1,5Jahre lang einen 325d hatte, kann ich mich nur teilweise deinen Äußerungen anschließen. Für mich ist der 325d aktuell die beste Kombination die man sich im 3er kaufen kann (wer mehr Geld hat greift zum 330d). Der Motor ist einfach ein Sahnestück und schriebt wirklich in jeder Lebenslage druckvoll an und ist dabei drehfreudig wie ein Benziner. Zudem war der Verbrauch bei mir über ~32tkm bei beachtlichen 6,7 l/100km. Der Nachfolger - 123d - brauchte bei gleicher Fahrweise 0,5 - 1l /100km mehr, trotz EfficentDynamics :thumbdown:
Ich trauere dem 325d immer noch hinterher und hoffe, dass ich vllt doch nochmal morgen in den Genuss eines 325d kommen kann....
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

471

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:44

Auch nicht bei einem 335d?

Du und deine Dieselabneigung. Kauf dir doch mal ne Packung Ohropax usw. :125:


Ja ein 335d reizt mich auch nicht mehr, es geht ja nicht nur um den Klang sondern auch die Kraftentfaltung, Drehfreude...

Wie gesagt, wenn ich 2000km an einem Wochenende fahren muss und FDMR gebucht habe, würde ich den 325d mit Kusshand nehmen, lieber als alles andere in der Klasse. Aber für eine Spaßmiete eher nicht.
:203:

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

472

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:45

Also nachdem ich 1,5Jahre lang einen 325d hatte, kann ich mich nur teilweise deinen Äußerungen anschließen. Für mich ist der 325d aktuell die beste Kombination die man sich im 3er kaufen kann (wer mehr Geld hat greift zum 330d). Der Motor ist einfach ein Sahnestück und schriebt wirklich in jeder Lebenslage druckvoll an und ist dabei drehfreudig wie ein Benziner.


Ich habe nichts anderes geschrieben... Er ist drehfreudig ja, drehfreudiger als alle Dieselmotoren der Konkurrenz aber an einen Benziner wird ein Diesel nie heran kommen.
:203:

Beiträge: 17 609

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12481

  • Nachricht senden

473

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:46

Mit Ohropax hat sich das nicht getan.

Ich mag die Charakteristik eines schön durchziehenden Saugbenziners. Ehrlich, gleichmäßig und je weiter es Richtung Rot geht umso stärker wird der Motor. Für sportlichen Fahrspaß taugt für mich kein Turbodiesel. Erst lahm, dann kommt nen kurzer Tritt, dann wieder asthmatisch lahm. Ich fahre privat einen 13 jahre alten Opel Astra mit 101 PS und dreh ihn zu gern aus, einfach weil ich das geil finde wie der Motor ohne Verzögerung auf den Pedalbefehl anspricht und ohne dieses "Asthma Bodybuilder ruckeln" bis zum roten Bereich durchzieht.

Ich fahre gern Dieselmotoren, vorallem auf Langstrecke, aber wirklich sportlich ist das nicht. Schnell ist nicht immer sportlich. Sollte man vieleicht differenzieren.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

474

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:49

Mit Ohropax hat sich das nicht getan.

Ich mag die Charakteristik eines schön durchziehenden Saugbenziners. Ehrlich, gleichmäßig und je weiter es Richtung Rot geht umso stärker wird der Motor. Für sportlichen Fahrspaß taugt für mich kein Turbodiesel. Erst lahm, dann kommt nen kurzer Tritt, dann wieder asthmatisch lahm. Ich fahre privat einen 13 jahre alten Opel Astra mit 101 PS und dreh ihn zu gern aus, einfach weil ich das geil finde wie der Motor ohne Verzögerung auf den Pedalbefehl anspricht und ohne dieses "Asthma Bodybuilder ruckeln" bis zum roten Bereich durchzieht.

Ich fahre gern Dieselmotoren, vorallem auf Langstrecke, aber wirklich sportlich ist das nicht. Schnell ist nicht immer sportlich. Sollte man vieleicht differenzieren.

MfG Jan


Danke Jan, genau meine Meinung nur verständlicher ausgedrückt.
:203:

Drivator

Moderator

Beiträge: 4 513

Registrierungsdatum: 23. Juni 2009

Wohnort: Berlin

Danksagungen: 1442

  • Nachricht senden

475

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:50

Dass es nicht nur um den Klang geht ist mir bewusst, deswegen auch das "usw" aber Kraftentfaltung ist doch gerade bei nem Diesel ganz nett in den unteren Drehzahlbereichen. Aber gut, jeder hat seine Vorlieben. Im Moment reizt mich ein 335d Coupé einfach am meisten. Klar, ein 335i auch aber so würde mir dann der Verbrauch wohl ein bisschen mehr auf den Keks gehen als beim Diesel ;)
Drivator
Team Entwicklung

Ob Autovermietung Avis oder Hertz, oder Mietwagen von Europcar
und Sixt... ohne Mietwagen-Talk.de läuft nix! www.mietwagen-talk.de

:love: BMW :love:

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

476

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:53

Beim sportlichen Fahren kannst du solch einen "Bumms" aber nicht gebrauchen, da ist eine gleichmäßige Kraftentfaltung viel besser. Da du beim dynamischen fahren eh nicht in de unteren Drehzahlen rumdümpelst, ist es wichtig, dass dem Motor nach oben hin nicht die Puste ausgeht, es gibt auch genug Benziener die obenrum recht zugeschnürt sind, das macht dann auch keinen Spaß. BMW weiß zum Glück, wie man Saugbenziner baut. Der Verbrauch spielt beim sportlichen Fahren eigentlich keine Rolle, du fährst ja nicht 100km am Stück mit dem Messer zwischen den Zähnen ;)
:203:

Beiträge: 17 609

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12481

  • Nachricht senden

477

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:55

Die Kraftentfaltung im unteren Drehzahbereich ist nicht sportlich.

Was ist daran sprotlich wenn erst sogut wie nichts kommt, dann für 1500 Umdrehungen ist mächtig Druck da und danach gehts wieder sehr rapide abwärts mit dem Druck. Wie ein Bodybuilder der sich aufputscht um mal für 5 Minuten "Leistung" bringen zu können und dann einen Tag braucht um sich wieder zu erholen.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Karlo112

Always Ultra

Beiträge: 9 524

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 167512

: 7.10

: 809

Danksagungen: 20759

  • Nachricht senden

478

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:57

Lustig ist aber wie man so manchen M-Fahrer mit nem 123d am Paß ins Schwitzen bringen kann ;) :D
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Dmo

gesperrt Danke!

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

479

Donnerstag, 25. Februar 2010, 22:57

hhmm .. also ich verstehe die Benziner-Jünger ned...
bin seit Jahren nur Diesel gefahren und hatte zuletzt mal BMW 318i und C180K ... und DIE fand ich vom Sound her ziemlich Traktor-haft - vom Leerlauf-Geräusch her waren das für mich schon Diesel.

Gerade der 325D ist fürn Diesel recht ruhig, fand ich :)
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 224

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4569

  • Nachricht senden

480

Donnerstag, 25. Februar 2010, 23:00

hhmm .. also ich verstehe die Benziner-Jünger ned...
bin seit Jahren nur Diesel gefahren und hatte zuletzt mal BMW 318i und C180K ... und DIE fand ich vom Sound her ziemlich Traktor-haft - vom Leerlauf-Geräusch her waren das für mich schon Diesel.


Fahr halt mal nen richtigen Benziner ;) Das Ventilklackern hast du nunmal bei mager laufenden Motoren, dennoch ist 318d, 318i oder C200CDI und C180K innen schon ein großer Unterschied. Gerade bei niedrigen Drehzahlen und beim beschleunigen hört man in den Benzinern fast nichts, während die Diesel akustisch wie auch von den Vibrationen am Schaltknüppel deutlich zu erkennen sind. Und ja ich weiß das weil ich genau diese Fahrzeuge täglich bewege.
:203:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.