Sie sind nicht angemeldet.

SEALright

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2008

Wohnort: Berlin

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

46

Freitag, 15. Mai 2009, 12:11

Boah, ich glaub ich war gestern schon echt zu fertig als ich den Beitrag geschrieben habe. :whistling: Da steht die falsche Überschrift drin und die Hälfte hab ich auch noch vergessen. :D Man kann ja leider nicht mehr editieren, nach einer Weile...

Also Vermieter, war wie immer Sixt und es war der Diesel mit 105 PS, bin mir nicht mehr sicher. Hatte den Fahrzeugschein nur in der Hand, als ich ihn der freundlichen Dame von der Bundespolizei überreicht habe. :D Mehr dazu im Laberthread.


Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

47

Freitag, 15. Mai 2009, 12:34

von RosaParks:

'Wenn Du einem Teammitglied den Link zum Beitrag schickst und sagst was korrigiert werden muss, erledigen wir das schnell.

Grüße'

René GER

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

48

Freitag, 15. Mai 2009, 14:05

Ich habe die Angaben korrigiert/ergänzt.

BTT
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 313

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7985

  • Nachricht senden

49

Freitag, 15. Mai 2009, 20:12

So, heute mal ein kleiner Bericht ohne Foto, da es von dem Auto schon genug gibt:

Hab vorhin, weil es schnell gehen musste und ich den eh testen wollte, mir schnell einen Wagen beim Sixti Car Club geholt.
Die haben mitlerweile eine Station, die nur 5 Minuten entfernt ist, also dort den "neuen" Smart reserviert, wärend ich hinlief.
Alles problemlos, eingestiegen und losgefahren und das erste was mir auffiel: WArum leuchtet das Eco gelb? Nach ein paar Minuten war es dann grün und schon ist der Wagen abgesoffen an der Krezung, beim Stop and Go kann das ziemlich nervig sein, deshalb hab ich es direkt ausgeschaltet.
Aber im normalen Betrieb verrichtet die Start/Stop-Automatik ordentliche Dienste.
Ich hatte einen Benziner Smart mit 1.0 Maschine und 54?kW, dementsprechend war die Beschleunigung gut und zum Verbrauch kann ich nichts sagen, da ich nur 40 km gefahren bin und man dort nicht tanken muss.

An die Smart-Kenner, beschleunigt der langsamer bzw. schaltet früher, wenn man im Eco-Modus fährt?
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

50

Freitag, 15. Mai 2009, 21:08

An die Smart-Kenner, beschleunigt der langsamer bzw. schaltet früher, wenn man im Eco-Modus fährt?


Nö am Fahrverhalten ändert sich nichts. Ist einfach nur die Start-Stop Automatik, welche aktiviert ist, wenn Eco leuchtet.
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


gubbler

Erleuchteter

Beiträge: 3 080

: 8251

: 11.60

: 22

Danksagungen: 3452

  • Nachricht senden

51

Sonntag, 17. Mai 2009, 09:17

C 200 CDI T-Modell von Caro

Anmietort: Mainz Mercedes NL
Rückgabe: Mainz Mercedes NL
Zeitraum: Donnerstag - Samstag (2Tage)
Gebucht: FWMR
Erhalten: FWMR
Kilometerstand: 9495 km
gefahrene km: ca. 340 km
Erstzulassung: 29.12.2008
Preis: 166,60 Euro
Verbrauch: 7,2 l
Ausstattung: kleines navi (APS 50), Regensensor, Lichtsensor, Bluetooth Freisprechanlage
Bereifung: Winterreifen (denke mal 210, hab nicht geguckt, da das Auto eh nur 200 fährt)

Mit Caro war ich sehr zufrieden, war mir zuvor völlig unbekannt. Das auto war zwar schon fast ein halbes Jahr alt, ist aber nur sehr wenig gelaufen.
Es war in einem super Zustand. Im Innenraum waren keine Gebrauchsspuren zu erkennen und auch außen kein einziger Kratzer. Und dies obwohl das Fahrzeug keine Parktronic hatte, was ich auch als Nachteil empfunden habe.

Ich bin die C-Klasse sehr gerne gefahren, auch wenn es der kleine Motor war. Ist natürlich nicht so der Brüller, aber um von A nach B zu kommen reicht es allemal. Untermotorisiert ist er nicht.
Da ich nur kurz Autobahn gefahren bin, reichte der 200er auch. Auf der BAB wirds natürlich zäh.

Das Mercedes Schaltgetriebe war wie gewohnt äußerst schlecht. Alles sehr hakelig und die Gänge wollen präzise geführt werden.
Für die Entwicklung eines Schaltgetriebes verschwenden sie wohl nicht viel Zeit und Geld. Naja man gewöhnt sich an alles.

Zusammenfassend war ich aber ganz zufrieden mit dem Auto. :116:
Gott hat die Erde nur einmal geküsst. Genau an der Stelle, wo jetzt Affalterbach ist!

Wenn ich schneller fahre, ist auch die Umweltverschmutzung schneller wieder vorbei.


Beiträge: 84

Registrierungsdatum: 9. Mai 2009

Wohnort: Görlitz und Innsbruck

Danksagungen: 66

  • Nachricht senden

52

Freitag, 22. Mai 2009, 21:12

BMW 320i Cabrio von Sixt, 22.05.2009

Anmietort: Sixt Innsbruck

Rückgabe: Sixt Innsbruck (steht noch unten im Carport)

Zeitraum: FR 9Uhr bis SA 9Uhr

Gebucht: ITMR (BMW 1er Cabrio)

Erhalten: LTMR (BMW 320i Cabrio)

Kilometerstand Start: ca. 3800km

Erstzulassung: 04/2009 (!)

Preis: Internet Tarif, ca 110EUR

Verbrauch: ca 7.9l



Ausstattung: Silbernes 320i Cabrio, M-Lenkrad (Multifunktion), M-Schaltknauf, Radio BMW Professional (mit USB Schnittstelle), Bi-Xenon mit Tagfahrlicht, Leder Dakota, Sportsitze elektrisch verstellbar, Regensensor, 17-Zoll-Felgen etc.


Nachdem Sixt in Österreich nun spürbar mehr BMWs anbietet, habe ich mir für heute mal einen 1er BMW mieten wollen. Kurz die Tage vorher die Parkplätze gecheckt und beim RA nachgefragt ob welche verfügbar seien - beides positiv. In der Tat, selten standen soviele BMW auf den Parkplätzen, vom 1er bis zum X5.
Schnell im Netz gebucht, mit Wunsch nach Xenon, Diesel musste nicht sein.

Bei der Abholung dann stand auch ein schwarzer 1er mit Xenon im Abholbereich da, also gedacht, der ist sicher meiner. Auf meine Aussage, dass das Wetter heut nicht berauschend für ein Cabrio wäre, bekam ich eine verständisvolle Antwort des RA und die Aussage "dafür haben wir einen größeren Wagen für Sie" :))
Fand ich sehr nett, vielleicht auch weil ich die Woche bei ihm nachfragen war wie es mit den 1er ausschaut *gg*

Also raus und da stand er, Silbern und nagelneu. Auf gehts also gen Garmisch, München und den Tegernsee.

Positiv:

- Perfekte Ergonomie mit geilen (sorry) Ledersportsitzen (und Knöpfen die selbst mir noch unbekannt sind)
- Lenkung, Fahrwerk, Geräuschdämmung einfach tadellos, va auf der Autobahn wie auch auf kurvigen Bergstrassen in den schönen Alpen...die Tachoanzeige verfälscht das eigentliche Geschwindigkeitsempfinden.
- sehr gutes Licht (habe Privat einen Vectra B mit Xenon, ein himmelweiter Unterschied, bzw 10 Jahre Entwicklung)
- ein 6Gang-Getriebe wie ein Gedicht, präzise und knackig
- offen fahren zum ersten Mal in meinem Leben als Autofaher (einen gammeligen 3er Golf auf Gran Canaria ausgenommen)


Negativ:

- nun ja der Motor ist okay, aber der Masse des Wagens nicht ganz entsprechend. Steile Bergauffahrten quittiert er mit einer gehörigen Anfahrtsschwäche und viel Drehzahl. Wenns gerade und flach geht ist er aber ganz gut, Autobahn ebenso (bei 500km gebucht kommt eh nicht viel Autobahn zusammen)

- Start Stopp Automatik schockt einen am ersten Ampelstopp, wenn der Wagen plötzlich ausgeht. Aber am Ende findet man es doch irgendwie gut.

- Sonst nichts, bis auf den eigentlichen Wagenwert von etwa 48000 EUR als Neuwagen :(

Also auf ein nächstes Mal gern wieder diesen Wagen bzw das entsprechende Upgrade und einen Diesel oder Benziner-R6 :)

Grüße

PS. Bilder in der Galerie zu finden....

Beiträge: 27

Registrierungsdatum: 16. September 2008

Wohnort: NRW

  • Nachricht senden

53

Montag, 25. Mai 2009, 11:24

BMW 520d (M-Paket)

Vermieter: Sixt
Anmietstation: Düsseldorf Airport
Rückgabestation: Düsseldorf Airport
gebuchte Klasse: - (FDMR)
erhaltene Klasse: PDMR ?
erhaltenes Fahrzeug: BMW 520 Lim Di M
Kilometerbegrenzung: ohne
Bereifung: SR
Dauer: FR 20 - SO 20
Preis: 45,58 Euro (inkl 950 VK - Flughafen Special)
Tja Leute, was soll ich sagen: DER HAMMER! Und damit vorweg ein riesiges Lob an das Team von Sixt - Düsseldorf Flughafen!
Die Miete war überhaupt nicht geplant und wurde der Knaller. Haben einen Bekannten zum Flughafen gebracht und sind dann noch durch den Ankunftsbereich geschlendert. Mein Blick geht ja immer wieder zu Sixt, aber meine Freundin sah sofort die Werbung mit den 19 Euro. (die Aktion gab es ja im Herbst schon einmal). Fragen kostet ja nichts, also zum Counter und freundlich gefragt, was sie denn zu diesem Angebot verfügbar hätten. Kurze Suche, dann das Angebot: Audi A4 Benzin oder C 220 Diesel. Nicht einmal der Versuch, einen Fiesta oder Polo "anzubieten" ;) .
Da wurde nicht lange überlegt, C - Klasse gebucht und 1 Min. später mit dem Schlüssel auf dem Weg ins neue Mietwagen-Zentrum. Nebenbei ein wahres Schlaraffenland, wenn man die beiden Sixt Parkdecks bestaunt... Einfach nur genial. Leider war der C 220 für CD gesperrt (Nav) und das ist für mich schon mal ein Grund nach ner Alternative (ohne Navi) zu fragen. Diesel sollte es aber sein, sonst hätten wir den MB behalten. Die freundliche RA vor Ort im Parkhaus meinte direkt, sie würde nach einem "gleich- oder höherwertigen" Ersatz suchen. Aus dem Sixt - Car Tresor entnahm sie dann 2 Schlüssel, einen 523er Benziner und einen 520er Diesel. War mir schon ein wenig peinlich, für diesen Preis so wählerisch zu sein. :huh:
Aber solange man freundlich bleibt und nett fragt, war die Resonanz bisher immer positiv (bei Sixt). Also Tausch C Kl. gegen 5er und ab zum Stellplatz. Von weitem sah ich ihn schon weiß leuchten und der Blick aufs Lenkrad / auf die Schaltung ließ mich kurz "YES" ausrufen, WIE GEIL - mit M - Paket!!!
So wurde es dann auch ein wunderschönes Wochenende mit diesem Traumwagen. Alles, was man so braucht - mit an Bord. Inkl. Spurassistent und neuestem Navi - alles in allem: FREUDE AM FAHREN :) !! Über den Motot lässt sich streiten, ich fand ihn absolut o.k. und habe mich am meisten über den Verbrauch von unter 5 l (4,6 - 4,9) bei 110 - 140 km/h gefreut! O.k, bei 200 km/h sah es anders aus, aber die meiste zeit sind wir doch eher ruhig gefahren und haben es einfach nur genossen. Persönlich fand ich besonders den schwarzen Dachhimmel (wie zuletzt im Scirocco) toll!
Am meisten ärgere ich mich darüber, dass wir keine Fotos mehr gemacht haben, da die Zeit bis zur Rückgabe doch viiiieeelll zu schnell verging. :S
Auf jeden Fall noch einmal ein dickes :60: an die :203: RA's. Schade, dass diese Angebote nur nie bekannt gegeben werden und man am Airport nur durch reinen Zufall davon erfährt. Naja, Glück gehabt...
Bis dann, w_d

Edit by René GER: Ich sehe das mehr als Fahrzeugbericht. Daher verschoben!

//René

Forrest|Gump

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

54

Montag, 25. Mai 2009, 14:46

Bericht Jaguar XF

Zeitraum: FR 9Uhr bis MO 9Uhr

Gebucht: LDAR

Erhalten: LDAR / Jaguar XF

Kilometerstand gefahren: ca. 1100km

Verbrauch: ca 8l



Ausstattung (was aufgefallen ist): Komfortzugang / Keyless-Go, Rückfahrkamera, Schaltwippen, Sitze mit 2-fach Memory


Zur Wahl standen ein 525d Touring und der Jaguar. Die Wahl war nicht einfach, aber ich habe mich dann für den Jaguar entschieden um ihn mal zu testen. Meine Vorahnung, dass ich lieber den BMW genommen hätte hat sich (leider) bestätigt, aber für ein WE wars trotzdem gut so.

Wir mir schon von einem RA berichtet wurde ist der Motor eher langweilig. Ich würde einen E220 CDI da klar vorziehen. Musste auf der Autobahnauffahrt einem Bus den Vortritt lassen, weil ich nicht schon per Kick down auf den Beschleunigungsstreifen gefahren bin. Das Auto lässt sich zwar vernünftig mit dem Motor bewegen, man darf allerdings nicht auf die Idee kommen, es mit einem 525d zu vergleichen.

Entgegen dem eher schwachen Motor ist die Ausstattung vernünftig. Das Highlight in dieser Klasse ist sicherlich die Rückfahrkamera. Daneben ist wie oben erwähnt noch 2-fach Memory an Bord. Der Innenraum war komplett in Beige gehalten und damit wahrscheinlich der Schrecken eines jeden Fahrzeugpflegers. Die Sitze waren, der Klasse entsprechend, mit Leder bezogen. Leider waren im Leder schon einige Falten wie man sie von altem, durchgesessenem Leder kennt. Das hat mir jedenfalls nicht besonders zugesagt.

An der Bedienung des Navis drohte ich erst zu scheitern, bis mir einfiel, dass es bei Ford ja ein Touchscreen-Navi gibt. Danach hat die Bedienung soweit gut funktioniert. Wenn ich die Wahl hätte, würde ich allerdings auch hier jederzeit zum I-Drive (oder vergleichbaren Konzepten) greifen, da ein Touchscreen grade während der Fahrt nur schwierig zu bedienen ist. Enttäusch hat mich, das das Navi so weit hinten sitzt, das der Rand des Bildschirms (ca. 1-2mm) von der Blende verdeckt wird. Wenn man weiter vorne sitzt als ich wird das natürlich noch mehr.

Bei der Lüftung ist mir aufgefallen, dass es leider keinen Knopf zur Deaktivierung der Klimaanlage gibt (nur im Menü). Außerdem hat die rechte Lüftungsöffnung bei den ersten ca. 10 Öffnungs-/Schließvorgängen (wird beim Starten des Autos automatisch "aufgeklappt") stark gequietscht. Das ist für ein Auto dieser Preisklasse nach nicht einmal 4000km eher peinlich.

Ganz lustig ist der Schalter zum öffnen des Handschuhfaches. Hier wurden zwei kleine Metallringe in die Zierleiste eingelassen, die auf Berührung reagieren. Blöd ist hingegen, dass es hinten keine Kopfstütze in der Mitte gibt.

Der Jaguar ist ein Auto, das sich wohl zuerst einmal von der Masse (5er / E-Klasse / A6) abheben soll und dies auch tut. An vielen Ecken hatte ich aber das Gefühl, dass nicht zu Ende gedacht wurde bzw. Sich nicht soviel Mühe gegeben wurde wie bei der Konkurrenz. Da ich damit gerechnet hatte war es für mich trotzdem ein schönes Wochenende, nochmal möchte ich den Wagen aber nicht haben. Zumindest, wenn es vernünftige Alternativen gibt ;)

Bilder gibt es leider keine ...
Günstige Sixt-Reservierungen an vielen Orten und zu vielen Zeiten abzugeben ...

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

55

Montag, 25. Mai 2009, 15:04

Was für Motor hatte er den, den alten 2.7D?
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Forrest|Gump

Fortgeschrittener

Beiträge: 383

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

56

Montag, 25. Mai 2009, 15:05

Ja, wie wohl alle bei Sixt. Hab zumindest bisher keinen anderen gesehen bzw. davon gehört.
Günstige Sixt-Reservierungen an vielen Orten und zu vielen Zeiten abzugeben ...

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

57

Donnerstag, 28. Mai 2009, 11:53

BMW 330d Cabrio von BMW

Vermieter: BMW
Modell: 330d Cabrio
gef. KM: keine Ahnung
Verbrauch: zwischen 8-12l
Dauer: 1 Monat(hab ihn noch bis nächste Woche)


Ausstattung:
Ich glaub alles bis auf M-Paket

Fazit:
Ein 3er Cabrio mit nem total ausreichenden Motor, vor allem das Saphirschwarz metallic in Verbindung mit dem Creambeige Leder schaut wunderschön aus*dahinschmelz*.

Fahrverhalten:

Man merkt schon nen Unterschied zum M-Fahrwerk, ab 200 wird das Auto irgendwie so komisch unruhig, hab richtig Angst bekommen ;(
Ansonsten ein perfektes Alltagsauto wo man locker den gesamten WoE-Einkauf unterbringen kann selbst bei geöffnetem Verdeck, mann sollte die Tüten dann allerdings hinlegen und bissi plattdrücken. Das Automatik-Getriebe finde ich gut abgestimmt obwohl es ab und an mal a bissi ruckelt,hoffentlich versteht ihr was ich meine!?Die komischen Knubbel bei den Schaltpaddeln sind sehr gewöhnungsbedürftig, aber fahre eigentlich nur im A-Modus, ausser ich will mal überholen, dann schalt ich aber lieber am Hebel als mit diesen komischen Knubbel. Das ist beim M eindeutig besser gelungen(Die Paddel) :thumbsup:
Hoffentlich krieg ich für meine LTMR-Miete auch ein 325d Cabrio, um da noch kleine Feinheiten ausmachen zu können
In diesem Sinne
Glück auf BMW, denn Busen Müssen Wackeln
Fotos, werd ich vllt. noch einfügen, wenn ich mal ein anderes Handy zwischen die Finger bekomme :116:
Ich bin so reich, ich lasse f*****

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

58

Donnerstag, 28. Mai 2009, 12:48

RE: BMW 330d Cabrio von BMW

Ansonsten ein perfektes Alltagsauto wo man locker den gesamten WoE-Einkauf unterbringen kann selbst bei geöffnetem Verdeck, mann sollte die Tüten dann allerdings hinlegen und bissi plattdrücken.


Tut mir leid, aber kaufst du irgendwie nur Salat ein oder wie? In diesem Aspekt kann ich dir total nicht zustimmen.

Fängt damit an das man kein Bierkasten unterbringen kann, also stimmt das mit dem "gesamten WoE-Einkauf" schon mal nicht. :P

Bin letzten Sommer selber mit einem Kumpel in einen 335i unterwegs gewesen, und war doch sehr entäuscht von Kofferraum. Golfbag hat nicht rein gepasst, mein Trolley nicht, nur eine Laptoptasche + Aktentasche, also finde ich es schon sehr unwarscheinlich das ein normaler WoE-Einkauf völlig reinpasst. Gut, wenn man alles einzeln reinwirft vielleicht, aber Einkaufskisten kannst du vergessen (aber WoE-Einkauf ist auch wieder Definitionssache).
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

BTA

Das kleine Emmylein

Beiträge: 1 117

Registrierungsdatum: 24. März 2009

: 3800

: 5.90

: 15

Danksagungen: 72

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 28. Mai 2009, 13:05

1. Rede ich von Tüten
2. Da ich sehr klein bin, passt die Kiste hinter mich :-D
3. Definition von WoE Einkauf geb ich dir recht, also ich rede von Samstag und Sonntag Essen :-), da wir unter der Woche eh selten zuhause sind...bzw. da meistens der Lieferdienst herhält oder ich mir die sachen die ich kochen will schnell kaufe :-)
Ich bin so reich, ich lasse f*****

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 28. Mai 2009, 13:06

RE: BMW 330d Cabrio von BMW

Man merkt schon nen Unterschied zum M-Fahrwerk, ab 200 wird das Auto irgendwie so komisch unruhig, hab richtig Angst bekommen ;(


Genau das beschreibt die RFT-Reifen, könnte also daran liegen.
:203:

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.