Sie sind nicht angemeldet.

  • »Steven.Scaletta« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

601

Montag, 31. Januar 2011, 18:01

Danke für deinen Bericht, DMman.

Das mit dem rechten Außenspiegel ist mir nicht aufgefallen, da habe ich aber auch nicht drauf geachtet.

Das mit dem Rumgerutsche kam nur bei all zu forscher Kurvenhatz vor.

Im Sommer mit netten Alus sieht der bestimmt besser aus. :)

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

602

Mittwoch, 13. Juli 2011, 23:48

VW Golf GTD

Da ich nur eine kleine Testfahrt (25 km) absolviert habe, erneut nur ein Kurzbericht...



Schick sieht er ja aus, in Carbon Steel Grey Metallic, noch dazu mit den schwungvollen Xenon-Scheinwerfern (und fragwürdigen LED-Innereien). Aber die GTI-Felgen und die roten Zierleisten im Küherlgrill des GTI gefallen mir besser als die Zweiton-Standardfelgen des GTD. Sportlich sieht er aber dennoch aus...

Im Innenraum gibt es bis auf den schon bei 6000 U/min endenden Drehzahlmesser und der kleinen "GTD"-Plakette im Lenkrad keine Unterschiede. Auch dieses Cockpit wirkt steril und langweilig und zeigt seinen Biss höchstens durch die gut passenden, breit ausgeformten Sportsitze.

Sobald der Zündschlüssel umgedreht ist, bleibt der Common-Rail-Diesel unverkennbar. Mit steigender Drehzahl entwickelt sich daraus allerdings ein durchaus sportlicher Sound, der diesem krawalligen Selbstzünder gut steht. Die Drehfreude des 2-Liters ist erfreulich gut und so zieht er ungemein kraftvoll auf den Begrenzer zu. Unter 2000 U/min sollte die Nadel allerdings nicht fallen, wenn es schnell vorangehen soll. Und unter 1500 U/min ruht sich der Turbo noch aus. Da ist also auch dank der 6 Gänge viel Schaltarbeit gefragt.

Leider vereitelt die hakelige, unpräzise Schaltung mit ihren langen Wegen einen noch höheren Fahrspaß. So macht der Griff zum Schalthebel keine Freude. Das mäßige Schaltgetriebe hat der GTI/GTD vom Standard-Golf geerbt...

...genauso wie auch die leichtgängige, aber rückmeldungsstarke Lenkung. Das Kurvenräubern kann so dann doch eine Menge Spaß bereiten, auch wenn ein gewisses Untersteuern ständig dabei ist. Mit dem ausgewogenen Sportfahrwerk liegt der GTD gut auf der Straße und federt selbst auf sehr schlechten Straßen ungemein komfortabel. Ein 1er mit Serienfahrwerk federt da viel ungehobelter.

Zum Schluss noch der Verbrauch: Dieser fällt mit 6,5 Litern (Autobahn, Landstraße) und eher zügiger Fahrweise nicht zu hoch aus.

Bleibt also festzuhalten:

+ sonorer, sportlicher Sound
+ vergleichsweise sparsamer Antrieb
+ komfortables Fahrwerk
+ gute Straßenlage mit sicherem Handling
+ gute Platzverhältnisse
+ angenehme Sitze

- unpräzise Schaltung
- unpraktischer 3-Türer
- durchzugsschwach in höheren Gängen
- eingeschränkte Traktion
- biedere, nicht ganz hochwertige Inneneinrichtung

Interessanter finde ich immer noch den GTI, da sein Konzept stimmiger erscheint. Der 5-Türer ist auch eine Empfehlung, da sich der 3-Türer schnell als unpraktisch erweist und dieser noch dazu den schlechteren Werterhalt vorweisen kann. Aufgrund der knorpeligen Schaltung ist das auch nicht perfekte DSG durchaus eine lohnende Investition. Schade, denn das Schaltgetriebe im Scirocco ist knackig und präzise...
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Rex« (19. Juli 2011, 17:32)


Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (14.07.2011), Zwangs-Pendler (14.07.2011), dontSTOP (14.07.2011), nokiafan23 (18.07.2011), bentheman (21.08.2011)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

603

Donnerstag, 14. Juli 2011, 02:13

Hmm ich bin bis jetzt zwar nur GTI gefahren, kann deine Meinung zur Schaltbartkeit des Getriebes und zur Lenkung jedoch nicht teilen.

Der GTD hat nicht das XDS vom GTI oder? Beim GTI gabs an der Traktion nämlich nichts zu bemängeln, eher im Gegenteil.

Und "Durchzugsschwach in höheren Gängen"? Fahr weniger 35i ;) :D

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(14.07.2011), (14.07.2011), Satrian (15.07.2011)

PeterderMeter

unregistriert

604

Donnerstag, 14. Juli 2011, 06:40

Der 5-Türer ist auch eine Empfehlung, da sich der 3-Türer schnell als unpraktisch erweist und dieser noch dazu den schlechteren Werterhalt vorweisen kann.


Also das interessiert mich jetzt schon. Wie kommst Du darauf, dass ein 3-Türer einen schlechteren Werterhalt hat?

Gibt es dazu belegbare Quellen oder ist das Deine persönliche Einschätzung?

Sniggers

Mietriegel

Beiträge: 2 973

Registrierungsdatum: 14. April 2010

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Biologisch- Technischer Assistent & Student

: 38917

: 8.75

: 108

Danksagungen: 2366

  • Nachricht senden

605

Donnerstag, 14. Juli 2011, 08:39

Das hat er während der Probefahrt gemerkt, wie das Testfahrzeug immer leichter geworden ist ;-P

Also DSG beim GTD kann ich nach wie vor nicht empfehlen. Klar ist gemütlicher, aber man merkt, es ist absolut nicht auf den GTD abgestimmt. Im GTI sicher eine Wonne, aber den GTD würde ich nur handgerührt fahren (siehe meinen Bericht)

Lg Basti
Na, du auch hier? :D

PeterderMeter

unregistriert

606

Donnerstag, 14. Juli 2011, 08:43

Bin zwar noch keinen GTD gefahren, aber neulich einen GTI-Handschalter und bin nur gottfroh, dass ich damals bei der Bestellung nicht auf dieses Geschwafel à la "Handschalter ist viel sportlicher" gehört habe. Die Schaltwege sind einfach zu lang und das nervt unheimlich.

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

607

Montag, 18. Juli 2011, 21:21

Der 5-Türer ist auch eine Empfehlung, da sich der 3-Türer schnell als unpraktisch erweist und dieser noch dazu den schlechteren Werterhalt vorweisen kann.


Also das interessiert mich jetzt schon. Wie kommst Du darauf, dass ein 3-Türer einen schlechteren Werterhalt hat?

Gibt es dazu belegbare Quellen oder ist das Deine persönliche Einschätzung?

Belegbare Quellen? Frag ein Martkforschungs- oder Bewertungsinstitut wie DAT Schwacke oder wirf einen Blick auf den Automobilmarkt. Oder einfach mal die einfache Frage in den Raum gestellt: Wieviele Golf VI 3-Türer siehst du und wieviele 5-Türer im Vergleich dazu? An der Beliebtheit lässt sich der spätere Marktwert ermitteln. Auch wenn das Angebot nicht riesig ist: Die Nachfrage ist es wegen dem alles andere als exklusivem Design/Image und der eingeschränkten Praxistauglichkeit auch nicht.

Zum Durchzug: Die Gänge 5 und 6 sind relativ lang übersetzt. Da wird es schon recht zäh - ist aber normal für 170 PS. ;)

Und zur Schaltung: Die Schaltwege sind zu lang und mal schnell den Gang wechseln, fällt wegen eingeschränkter Präzision auch flach. Dann doch lieber das öde DSG...
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

PeterderMeter

unregistriert

608

Montag, 18. Juli 2011, 21:39

Wieso sprichst Du jetzt vom Golf?
Wir reden vom GTI/GTD und da nehmen sich 3- und 5-Türer im Werterhalt nix.

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

609

Montag, 18. Juli 2011, 22:53

1. Weil es im Falle des Golf im Grunde egal ist, ob es ein R, ein TDI, ein 1.4 Trendline, ein GTI oder GTD ist. Ein GTI wirkt als 5-Türer nicht nennenswert unsportlicher. Das sieht bei so manchem Konkurrenzmodell anders aus. Und zudem ist so ein GTI oder R im Gegensatz zu so manchem Konkurrenten wenigstens als 5-Türer verfügbar (z.B. Civic Type R, Astra OPC, Focus RS, Mégane Sport TCe250, ...)
2. Selbst der exklusive R ist als 5-Türer schlichtweg beliebter. Wer auf eine sportliche Optik Wert legt, findet im Scirocco die passende Alternative.
3. Da der Golf VI (GTI/GTD/R) noch recht neu (und teuer) ist, wird er eher von älteren Leuten gekauft/geleast, die die hinteren Türen gebrauchen können. Im Übrigen lässt es sich damit in engen Lücken wesentlich besser ein- und aussteigen.
4. Dank des günstigeren Restwertes sind die 5-Türer GTI/GTD als Dienst- oder Mietwagen deutlich nachfragestärker.
5. Gesetz der Marktwirtschaft: Aus Angebot und Nachfrage ermittelt sich der Marktpreis.
6. Ganz nebenbei: Der reine Wertverlust kann oft nur ein Nebenargument sein. Im Falle des praxisorientierten Golf ist mir der praktische Zugang zur zweiten Reihe wesentlich bedeutsamer als ein augenscheinlich geringerer Werterhalt - denn so genau kann dies niemand bestimmen.
7. Ich hoffe und denke, dass wir uns lang genug mit diesem Thema aufgehalten haben.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

610

Montag, 18. Juli 2011, 22:56

Aus einem Gespräch mit einem fachkundigen Leiter eines Gebrauchtwagenzentrums von Volkswagen schätzt er die Verteilung von 3- und 5- Türern beim Golf VI GTI mit 40 zu 60 ein. Jüngere Leute tendenziell eher 3-Türer, ältere Leute tendenziell eher 5-Türer.
Gespräch war vor einer Woche, inwiefern das nun repräsentativ ist, kann ich nicht sagen.
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

PeterderMeter

unregistriert

611

Dienstag, 19. Juli 2011, 07:35

1. Weil es im Falle des Golf im Grunde egal ist, ob es ein R, ein TDI, ein 1.4 Trendline, ein GTI oder GTD ist. Ein GTI wirkt als 5-Türer nicht nennenswert unsportlicher. Das sieht bei so manchem Konkurrenzmodell anders aus. Und zudem ist so ein GTI oder R im Gegensatz zu so manchem Konkurrenten wenigstens als 5-Türer verfügbar (z.B. Civic Type R, Astra OPC, Focus RS, Mégane Sport TCe250, ...)
2. Selbst der exklusive R ist als 5-Türer schlichtweg beliebter. Wer auf eine sportliche Optik Wert legt, findet im Scirocco die passende Alternative.
3. Da der Golf VI (GTI/GTD/R) noch recht neu (und teuer) ist, wird er eher von älteren Leuten gekauft/geleast, die die hinteren Türen gebrauchen können. Im Übrigen lässt es sich damit in engen Lücken wesentlich besser ein- und aussteigen.
4. Dank des günstigeren Restwertes sind die 5-Türer GTI/GTD als Dienst- oder Mietwagen deutlich nachfragestärker.
5. Gesetz der Marktwirtschaft: Aus Angebot und Nachfrage ermittelt sich der Marktpreis.
6. Ganz nebenbei: Der reine Wertverlust kann oft nur ein Nebenargument sein. Im Falle des praxisorientierten Golf ist mir der praktische Zugang zur zweiten Reihe wesentlich bedeutsamer als ein augenscheinlich geringerer Werterhalt - denn so genau kann dies niemand bestimmen.
7. Ich hoffe und denke, dass wir uns lang genug mit diesem Thema aufgehalten haben.


Ja, ich glaube wie belassen es dabei, weil das einfach bla-bla ist ohne belegbare Fakten.

BTT. :60:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Blaublueter (19.07.2011)

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 393

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 119577

: 7.73

: 374

Danksagungen: 5119

  • Nachricht senden

612

Dienstag, 19. Juli 2011, 17:25

Dafür, dass es "nur ... Bla-bla" ist (jedem seine Meinung), musst du aber unbedingt alles zitieren. Ich möchte mal deine Fakten sehen. Halt, Moment: Hast ja keine für deine Gegendarstellung! X(

Wenn es dich interessiert, suche dir die Fakten heraus (und die gibt es). Meine Aussage hat allgemeingültige Bedeutung, da suche ich nicht erst nach irgendeinem Fakt, der am Ende dann doch nicht interessiert (und auch aus meiner Sicht nicht so essentiell ist, vorangerückt habe ich ja eine andere Aussage). Mir persönlich fehlt die Lust für diese Erbsenzählerei. :103: Ganz nebenbei hilft es viel mehr, das große Ganze zu verstehen, als immer nur nach Fakten zu schreien (die am Ende dann einfach falsch, nicht vergleichbar oder aus dem Zusammenhang gerissen sind)... Hat aber jetzt nichts mit dir zu tun...


Wer endlich wieder Topic will, leistet bitte seinen Beitrag. Mir vergeht dafür echt die Laune, wenn jede Meinung/Ansicht argumentationslos angezweifelt werden muss. Ich dachte, hier kann man noch seine Meinung äußern und diese dann auch vernünftig vertreten. Aber ist ja alles Bla-Bla...

Dann mal BTT, wenn ihr könnt...
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Hans

ungewollt grün

Beiträge: 4 742

Registrierungsdatum: 7. Mai 2009

Danksagungen: 1789

  • Nachricht senden

613

Dienstag, 19. Juli 2011, 17:31

Bitte BTT.

Das gilt auch für ostdeutsche Leichtgewichte.
:60:
Hans
Team Moderation

Die Online-Community zum Thema Mietwagen und Autovermietung - zuverlässig und schnell: www.mietwagen-talk.de

on-the-road-again.eu Aus Freude am Vorsprung das Beste. Oder so.
On The Road Again @ Facebook

Herr Bernd

kann keine Autobahnen mehr sehen

Beiträge: 840

Registrierungsdatum: 14. März 2009

Wohnort: Münchener Outback

Danksagungen: 185

  • Nachricht senden

614

Sonntag, 21. August 2011, 16:15

BMW 520dA Touring

Vermieter: Sixt

Anmietstation: Lübeck Stadtbüro
Rückgabestation: noch offen
Kilometerstand: etwa 7000
gefahrene Kilometer: bis jetzt 1900
gebuchte Klasse: FDMR
erhaltene Klasse: PWAR

erhaltenes Fahrzeug: BMW 520dA Touring F11 in weiss (M-GJ 12**)

Ausstattung: Sixt-BMW-typisch:

schwarzes Leder, Navi Prof mit Apps, BiXenon mit Fernlichassi, HUD, 8-Stufen-Automat, Panoramadach, Shadowline, abgedunkelte Scheiben und Winterreifen (keine Ahnung welcher Index)

Anmietung:

Nachdem Cowboy Joe dankenswerter Weise einen Stationsbericht am Vorabend gepostet hatte, habe ich in Anbetracht der zu fahrenden Kilometer auf den BMW gehofft. Dass es aber auch klappen würde hätte ich eigentlich nicht erwartet. Ich bin dann in die Station und schnell den Papierkram gemacht. Hier kam es zu einer mir bis dato unbekannten Form der Serviceorientierung. Mir wurde ausführlich der Mietvertrag erklärt in allen Einzelheiten. Ich fand das TOP! Dann musste noch schnell ein Schaden geändert werden. Auf dem Vertrag stand Kratzer, wobei eigentlich die Abdeckung für die hintere Abschlepphakenöse fehlte. Ging recht schnell und alles sehr professionell und freundlich. Ist wirklich eine Top-Station.


Das Auto:

Was soll ich sagen, ich hab noch keinen 535er gefahren. Meine erste Erfahrung mit dem neuen 5er war von BMW Rent ein 530d F10. Jetzt der 520d F11 ... ob der reicht? Ganz klar: JA! Beim einsteigen schon kam wieder das Gefühl des Maßanzuges. Auch ohne Komfortsitze lassen sich 900km am Stück ohne Schmerzen überstehen. Das Interieur und Exterieur lassen sich kurz beschreiben: Fast so schön wie meine Frau :106:
Natürlich merkt man dem kleinen Diesel an, dass da nach oben noch etwas geht, ich brauchte es jedoch nicht. Wenn die BAB freigegeben war den Tempomaten auf 160 und einfach gleiten lassen. Der Verbrauch lag bei rund 7,4 Liter mit einigen Stauabschnitten.
Die hier so hochgelobten Assis hab ich nicht vermisst, ganz im Gegenteil: Ich lege auch keinen besonderen Wert auf solche Spielereien.


Fazit: Ich bin verliebt :106: und würde dieses Fahrzeug genau in der Ausstattung gern behalten! Der perfekte Begleiter eben ... Ich werde wohl nachfragen, ob ich ihn für meine LWAR Resi am Mittwoch direkt wieder mitnehmen kann ...


Danke Sixt Lübeck

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (21.08.2011), Beeblebrox (21.08.2011), nokiafan23 (21.08.2011), Uberto (21.08.2011), Gr3yh0und (21.08.2011), Pieeet (21.08.2011), Zwangs-Pendler (21.08.2011), bentheman (21.08.2011), Crz (21.08.2011), karlchen (21.08.2011), MichaelFFM (21.08.2011), markus_ri (22.08.2011), gwk9091 (22.08.2011), Xperience (26.08.2011)

T²S

Schüler

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 22. Januar 2011

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 219

  • Nachricht senden

615

Sonntag, 21. August 2011, 18:08

Opel Zafira 1.8

Vermieter: Sixt

Anmietstation: SCN - Flughafen Saarbrücken
Rückgabestation: FRA - Flughafen Frankfurt
Kilometerstand: etwa 18.000
gefahrene Kilometer: ~220
gebuchte Klasse: CLMR
erhaltene Klasse: IVMR

erhaltenes Fahrzeug: Opel Zafira 1.8 (103 KW/140 PS)

Ausstattung:
manuelle Klimaanlage, Radio-Navigationssystem, Multifunktionslenkrad, Tempomat, Einparkhilfe hinten

Anmietung:
Die Anmietung verlief fast problemlos. Die RA war wie immer sehr freundlich und leider auch wie gewohnt hatte das Fahrzeug nicht eingetragene Vorschäden. Kurz nachtragen lassen und dann gings auch schon los. Für CLMR hätte es mich sicherlich schlechter treffen können.

Das Auto:
Da stand er nun, einer beliebtesten Familienvans der Deutschen. Dazu noch mit einem "relativ" großen Motor. Leider war der Benziner auch schon die erste Enttäuschung. Das Fünfganggetriebe ist lang übersetzt und lässt damit jede Sprizigkeit im Keim ersticken. Wenn es etwas flotter vorwärts gehen soll, gibt es nur die Devise "Drehzahl, Drehzahl, Drehzahl". Auf der Autobahn macht der Zafira dafür aber eine gute Figur - man kann mit einer sehr angenehmen Reserve im Verkehr mitschwimmen. Das Fahrwerk ist eher komfortabel abgestimmt - sportlich kann man den Zafira nur um die Ecken quälen.
Der Innenraum war eigentlich ganz schön. Die Materialien fassten sich alle gut an, die Klavierlackoptik des Armaturenträgers wertet den Innenraum dazu ein wenig auf (für die F10/F11-Fahrer hier im Forum wäre die Anmutung wahrscheinlich ein Graus gewesen ;-)). Das Navi ohne Karte macht seine Sache wirklich gut. Die Zieleingabe funktioniert dank großem Display tadellos - nur bei starker Sonneneinstrahlung kann man fast nichts mehr erkennen. Was mir negativ auffiel, war der klobige Badewannenhalter-Handbremsgriff mit einem unheimlich langen Weg bis zur Bremswirkung.
Zur Flexibilität hinteren Sitzreihen kann ich nicht viel sagen. Die große Heckklappe war nur mit großem Kraftaufwand zu schließen.

Fazit:
Ein solides Fahrzeug. Der Motor passt aber nicht zu dem sonst recht gelungenen Fahrzeug. Wenn man nicht besonders auf sportliches Fahren steht, ist man mit dem Zafira gut bedient - vielleicht aber eher mit einem Diesel. Insgesamt aber gerne wieder.

Danke an Sixt SCN :203:

Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Beeblebrox (21.08.2011), Herr Bernd (21.08.2011), deanFR (21.08.2011), nokiafan23 (21.08.2011), Satrian (21.08.2011), gubbler (21.08.2011), Mietkunde (21.08.2011), bentheman (21.08.2011), Crz (21.08.2011), Driver90 (21.08.2011), Il Bimbo de Oro (21.08.2011), MichaelFFM (21.08.2011), markus_ri (22.08.2011), sean (22.08.2011), gwk9091 (22.08.2011), Xperience (26.08.2011)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.