Sie sind nicht angemeldet.

jowajur

Wer das liest, ist doof

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

646

Dienstag, 29. Mai 2012, 15:49

An diesem schönen Pfingstwochenende gab es einen Audi A6 3.0 TDI mit Automatik (der kleine). Insg. hat mir der Wagen super gefallen. Heute morgen hatte ich einen Schnitt von 8,0 Liter Diesel / 100 km bei 850 gefahrenen Kilometern. 200 km davon absolut Vollgas, der Rest eher gemütlich mit ein paar schnelleren Passagen. Eigentlich bin ich sehr skeptisch bei Frontantrieb, aber jetzt hat es mich absolut nicht gestört und hatte auch Keine unangenehmen Momente.

Einziges Ärgernis: Als ich losfahren wollte und "Start" drückte passierte nichts. Der Boardcomputer sagte mir "Schlüssel nicht erkannt. Bitte an die dafür vorgesehne Stelle halten". Komisch, der Schlüssel hat das ganze Wochenende meine Hosentasche nicht verlassen. Ich konnte auch nichts finden, wo ich ihn hätte vorhalten können. Ich bin dann nochmal gegangen, 5 min. später zurück gekommen und dann ging es.

Und abschließend ein kleiner Kritikpunkt: Das angezeigte Tempolimit im Navi (laut Sixt Parkplatzkarte ein "Blue & Me Navi") hat mit der Realität herzlich wenig gemeinsam.

Mir hat das Auto gut gefallen. Ich würde ihn wieder nehmen!
»jowajur« hat folgende Bilder angehängt:
  • 1.JPG
  • 3.JPG
  • 2.JPG
...

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (29.05.2012), Geigerzähler (29.05.2012), Turboman (29.05.2012), Poffertje (29.05.2012), Jan S. (29.05.2012)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

647

Dienstag, 29. Mai 2012, 15:54

Vom Navi Blue and je würde ich mich nicht irritieren lassen.

As ist ein Fiat Navi wie bspw im 500 zu sehen.

Glaube nicht das die checker die Autos jetzt auch noch umbauen.


Wohl einfach nur falsch im system hinterlegt
"Liquor up front, Poker in the rear"

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 977

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 983

  • Nachricht senden

648

Dienstag, 29. Mai 2012, 16:11

Das Audi Navi hatte mich bei meiner letzten A6 Miete auch sehr genervt. Aber da nicht wegen der Tempolimitanzeige sondern weil es mich von der Autobahn zur Stauumfahrung runterleitete um mich an der selben Stelle wieder draufzuleiten, um dann trotzdem im Stau zu stehen...
:203: only

Basti33

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

649

Donnerstag, 21. Juni 2012, 23:56

F30 320dA von Sixt

hatte von dienstag abend auf mittwoch abend einen f30 320dA von Sixt.

grob zu ausstattung : leder, navi prof, xenon, schiebedach, spurwechselassistent, fernlichtassistent, automatik, key-less go

gefallen hat mir :

- motor, reicht in den meisten situationen vollkommen aus , ab 180 wird es etwas zäh, aber die abgeriegelten 240lt. hat er locker geschafft
- verbrauch, trotz 300km alles was geht und einer durchschnittsgeschwindigkeit von 154km/h standen am ende nur 11,8 liter im BC, obwohl der wagen bei abfahrt erst 4km auf dem tacho hatte war also nagelneu
- fahrwerk, liegt auch über 200 noch richtig gut
- navi, gibt nix besseres momentan, find ich

war ok:

- automatik, schaltet zwar butterweich und unmerklich aber durch die 8 gänge kommt das hohe drehmoment des diesels kaum noch zu geltung da der automat nur die gänge am nachreichen ist, positiv hier das er im 8. gang bei 240 nur 3600 dreht
- sitze, bequem aber wenig seitenhalt, daher würd ich immer die sportsitze nehmen
- windgeräusche, ab 180 doch merklich lauter , fand ich in der C-klasse angenehmer
- motorgeräusch, es gibt leisere diesel aber ist nicht unangenehm laut

fazit: die 430 gefahrenen kilometer haben mir aufjedenfall spaß gemacht, der 3er stellt für mich momentan die benchmark in der mittelklasse da, freue mich auf den kommenden 330d bzw. 335d

anbei ein paar bilder











gruß basti

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mechnipe (21.06.2012), Alex-4u (22.06.2012), 12nine (22.06.2012), masterblaster123 (22.06.2012), th-1986 (29.07.2012)

Sportii

Slalomkadse

Beiträge: 1 698

Registrierungsdatum: 29. Juli 2011

Wohnort: Hamburg

: 51416

: 7.24

: 230

Danksagungen: 2263

  • Nachricht senden

650

Freitag, 22. Juni 2012, 00:01

Danke für den Bericht aber mal ganz ehrlich muss das sein???

Ein Neuwagen die ersten 400km nur Prügeln und Vollgas geben is mal nen absolutes No-Go :thumbdown:


Aber bei den Windgeräuschen über 180 kann ich dir zustimmen, soll allerdings laut nem BMW-MA schon dran gearbeitet werden, weil das wohl viele beanstanden und es wohl an den Aussenspiegel läge ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (22.06.2012)

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 554

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3616

  • Nachricht senden

651

Freitag, 22. Juni 2012, 00:07

Ein Neuwagen die ersten 400km nur Prügeln und Vollgas geben is mal nen absolutes No-Go :thumbdown:

Die Diskussion kommt doch dauernd auf.. Sicherlich ist es nicht optimal für den Motor, aber wenn ich schnell irgendwo hinfahren möchte, dann werd ich nicht nur wegen des Motors das Tempo auf 140 beschränken.
Kann aber jeder halten, wie er möchte. Es ist schließlich niemand gezwungen, nachher einen Ex-Mietwagen zu kaufen.

Zu den Windgeräuschen: Die scheint BMW modellübergreifend nicht in den Griff zu bekommen, der F30 ist ja nicht das einzige Modell, welches an erhöhten Windgeräsuchen leidet.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DonDario (22.06.2012)

Beiträge: 1 151

Danksagungen: 871

  • Nachricht senden

652

Freitag, 22. Juni 2012, 00:07

Danke für den kurzen Bericht! So würde ich den F30 auch mal fahren wollen. Wenn ich ihn denn endlich mal fahre...

@Sportii: Die Diskusion gabs hier auch schon x-Mal. Wenn der Wagen ordentlich warm und kalt gefahren wird, gibt's da eher wenig Anlass zur Kritik.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

DonDario (22.06.2012)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

653

Freitag, 22. Juni 2012, 00:13

Kritisch wird das durch die adaptiven Automatikgetriebe nur für Sparfüchse wie mich - die drehen dann immer so wahnsinnig hoch und ich muss ständig manuell eingreifen. Aber Raser regen sich wohl auch über die von mir eingefahrenen Fahrzeuge auf ;)
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Basti33

Schüler

Beiträge: 19

Registrierungsdatum: 22. April 2011

Danksagungen: 23

  • Nachricht senden

654

Freitag, 22. Juni 2012, 00:17

Danke für den Bericht aber mal ganz ehrlich muss das sein???

Ein Neuwagen die ersten 400km nur Prügeln und Vollgas geben is mal nen absolutes No-Go :thumbdown:


Aber bei den Windgeräuschen über 180 kann ich dir zustimmen, soll allerdings laut nem BMW-MA schon dran gearbeitet werden, weil das wohl viele beanstanden und es wohl an den Aussenspiegel läge ;)
ist normal auch nicht meine Art aber ich hat's wirklich eilig , nachdem er warm war und die Autobahn abends um 11 eh leer war und dazu noch unbegrenzt musste er halt direkt ran , Basti

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 494

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5780

  • Nachricht senden

655

Sonntag, 29. Juli 2012, 15:23

Audi Q7 3.0 TDI

Etwas verspätet ein kurzer Bericht über einen Tag mit einem Q7 von Euromobil.

Weil mein Arbeitsfahrzeug zum round up und Räderwechsel in die Werkstatt musste und das ganze (wegen irgendwelcher neuen Software für den A8) einen Tag dauern sollte bekam ich einen Q7 3.0 TDI als Ersatzwagen. Vermieter ist Euromobil, allerdings hat die ganze Abwicklung die Dame vom Audizentrum erledigt (sah ganz schön lustig aus, weil sie gerade knapp größer als die die Motorhaube hoch war).

Also kann ich zum Anmietprozedere nichts sagen, und komme gleich zum Auto.


Das ist jetzt natürlich stark Geschmackssache. Ich finde das ist eine fette, unförmige, Schw***ersatz-Karre mit Segelohren. Allerdings gefiel mir die Farbe recht gut.
Überholprestige hat er allerdings, das muss man neidlos anerkennen.

Überholprestige - und da kommen wir zum Motor - das leider genau gar nichts bringt, weil der Wagen viel zu schwer und völlig untermotorisiert war. Dazu die Aerodynamikwerte einer durchschnittlichen Einbauküche … naja, wem's gefällt.

Weiter zum Innenraum:

"Da sitzte ja wie auf 'nem Kutschbock" war das erste was ich beim Einsteigen dachte. Ich bin eigentlich eher groß gewachsen und musste dennoch eher "nach oben" einsteigen - man sitzt also hoch. DAs kann wohl niemand bestreiten und das vermittelt auch ein gewisses Sicherheitsgefühl und viel Übersicht natürlich. Ansonsten war der Innenraum in einer unheimlich hässlichen Fabrkombination gehalten und absolut nicht mehr zeitgemäß, sowohl was die Menge Plastik (das wird immerhin als Oberklasseauto kommuniziert) als auch was das "Infotainment" (wenn man diese Schande für alle Navigationssysteme so nennen kann) angeht.

Ich kenne jetzt die Ausstattungsliste des Q7 nicht, aber ich hoffe sehr, dass dieses Modell ziemlich nackt war. Ansonsten wäre das schon fast peinlich.

Richtig gut ist allerdings das Platzangebot für 4 Insassen, da kann man sich nicht beschweren. Zu dritt dürfte es, zumindest in diesem Wagen, aber eher unbequem werden. Die beiden Sitze im Kofferraum habe ich nicht ausprobiert, aber das Dach kommt da doch schon ziemlcih weit runter und ich glaube nicht so recht, dass das wirklich bequem ist. Dazu schrumpft dann der ohnehin für die Fahrzeuglänge sehr bescheidene Kofferraum auf ein kaum brauchbares Maß zusammen.


Naja für einen Tag okay, und mit einem ordentlichen Motor vielleicht sogar halbwegs brauchbar, meiner Meinung nach aber - wie alle SUVs - ein völlig überflüssiges Auto. Dann will ich aber nicht wissen, was der Bordomputer hinterher für einen Durchschnittsverbrauch anzeigt.
Zum guten Schluss noch ein paar Handy-Bildchen.

Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Es haben sich bereits 19 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (29.07.2012), 12nine (29.07.2012), Poffertje (29.07.2012), Hans (29.07.2012), Fabian-HB (29.07.2012), Uberto (29.07.2012), th-1986 (29.07.2012), BinMalWeg (29.07.2012), peak///M (29.07.2012), masterblaster123 (29.07.2012), nsop (29.07.2012), Noggerman (29.07.2012), Geigerzähler (29.07.2012), karlchen (29.07.2012), Niko (29.07.2012), NorthLight (30.07.2012), Theo. (30.07.2012), nokiafan23 (31.07.2012), SightWalk (14.01.2013)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

656

Sonntag, 29. Juli 2012, 15:29

Ich kenne jetzt die Ausstattungsliste des Q7 nicht, aber ich hoffe sehr, dass dieses Modell ziemlich nackt war. Ansonsten wäre das schon fast peinlich.


Ist halt (trotz Facelift) nicht mehr der jüngste und daher erinnert der Innenraum auch eher an den Vorgänger-A6 als an den der aktuellen Modellen. Aber die Verarbeitung sollte eigentlich trotzdem ordentlich sein. Was findest du denn sonst peinlich daran?

svaeni

Erleuchteterer

Beiträge: 5 494

Registrierungsdatum: 13. März 2011

Wohnort: HH Eimsbüttel

: 28607

: 8.82

: 107

Danksagungen: 5780

  • Nachricht senden

657

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:04

Naja wenn das volle Hütte wäre, fände ich das nicht besonders überzeugend, so war das gemeint.

Wie gesagt, ich kenne weder Ausstattungsliste noch Modellgeschichte, weil mich SUVs überhuapt nicht interessieren. Mag sein, dass das alles irgendwie gerechtfertigt ist, das ändert aber nichts daran, dass der Wagen Geld kostet, das er mir nicht wert wäre.

Naja die Verarbeitung … also die bleibt meiner Meinung nach deutlich hinter dem zurück, was kommuniziert wurde (wenn man z.B. dem HErrn Vertriebsleiter Nord von Audi zuhört, ist der Q7 quasi ein A8 mit mehr Bodenfreiheit und da sehe ich doch ganz deutliche Differenzen). Aber wie gesagt, ich hatte ihn nur einen Tag und allein die Farbe der Innenausstattung und das Navi hat mich schon derart abgeschreckt, dass ich bestimmt auch nicht mehr zu einer objektiven Bewertung in der Lage war.
Maach et joot, ävver nit zo off!

Meine :203: Top 8:
Mercedes S 500 / 350 L | BMW M3 Cabrio | Mercedes SL 500 | BMW 650i Cabrio| Mercedes CLS 350 CDI | BMW 650i Coupé | BMW Z4 35is | BMW 330i Cabrio

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

658

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:06

Von allen großen SUV ist der Q7 am häßlichsten :108:
:60: für den trotzdem schönen und objektiven Bericht.
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

NorthLight (30.07.2012)

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 41338

: 7.63

: 176

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

659

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:16

Naja, von völliger Untermotorisierung zu sprechen ist nicht gerade objektiv :D

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Kaffeemännchen (29.07.2012), roz (30.07.2012)

PeterderMeter

unregistriert

660

Sonntag, 29. Juli 2012, 16:20

Ich hatte vor sechs Jahren für drei Wochen einen Audi Q7 4.2FSI und war begeistert von dem Fahrzeug. Er ist halt schon in die Jahre gekommen, aber trotzdem ein mondänes Fahrzeug und um Welten schöner als der neue Kia Cayenne.

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.