Sie sind nicht angemeldet.

Beiträge: 936

Registrierungsdatum: 23. Juli 2013

: 16936

: 7.04

: 49

Danksagungen: 645

  • Nachricht senden

751

Samstag, 12. Oktober 2013, 23:07

Fahrzeuggruppe: FWMR
Beispielfahrzeug: BMW 3er Touring, Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell

Sorry, hatte mich vertan...Natürlich war FWMR gemeint.

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 179

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

752

Samstag, 12. Oktober 2013, 23:23

FW -> Kombi
FD -> Limo (und 3er GT)

selbes Schema bei jeder anderen Gruppe auch.

EDIT: Malwieder nicht auf die letzte Seite geschaut, herp derp.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

Fabian-HB

oder -BS

Beiträge: 2 222

Registrierungsdatum: 2. Juli 2010

Wohnort: Bremen, Braunschweig

Beruf: Student

: 40784

: 7.67

: 173

Danksagungen: 3226

  • Nachricht senden

753

Sonntag, 17. November 2013, 17:33

Ich habe heute einen Mazda 3 1.6 via Starcar-Freifahrt von Bremen nach Braunschweig gebracht

Erfreulicherweise handelte es sich dabei um einen Neuwagen mit Erstzulassung im Oktober. Dürfte also einer der letzten "alten" Mazda 3 gewesen sein.

Die persönliche Fahrzeugübergabe ist zwar ganz nett, jedoch durfte ich wie auch beim T5 in Hannover gute 15 Minuten darauf warten.

An Ausstattung war alles vorhanden, was man braucht um mit einem Kompaktwagen zufrieden zu sein:

-Tempomat
-Regen- und Lichtsensor
-brauchbares Soundsystem mit AUX-In
-Sitzheizung
-el. anklappbare Spiegel
-Frontscheibenheizung


Da ich noch nie einen Mazda gefahren bin war ich dementsprechend gespannt und wurde positiv überrascht:

-Die Sitzposition ist sehr angenehm
-Das Cockpit ist auf den Fahrer ausgerichtet und sachlich gehalten. Alles ist gut erreichbar und ablesbar
-Entsprechend der Fahrzeugklasse ausreichend Platz auch auf der Rückbank und im Kofferraum, jedoch mit sehr hoher Ladekante
-Das Fahrwerk ist angenehm straff und macht Spaß auf der Landstraße, sehr guter Geradeauslauf auf der Autobahn
-Die Lenkung ist präzise und bietet gute Rückmeldung, bei sportlicher Fahrweise mir pesönlich jedoch etwas zu leichtgängig
-Der Geräuschpegel im Innenraum bleibt auch auf der Autobahn niedrig
-Die 5-Gang-Schaltung erinnert in ihrer Charakteristik fast schon an BMW Handschalter. Kurze Wege, recht hoher Kraftaufwand und dennoch sehr präzise :) Das Schalten hat wirklich sehr viel Spaß gemacht :117:
-Der 1,6l Sauger mit 105PS hat mich am Meisten überrascht. Zu Anfang hätte ich eher 120-130PS vermutet, so gut hing der Motor am Gas. Auch Ausdrehen bis 6500 Umdrehungen ist gut möglich ohne, dass der Motor angestrengt klingt. Kein Vergleich zu den (zugegeben älteren) 1,6l Saugern im 100PS-Bereich die ich bisher gefahren bin



Negativ aufgefallen ist mir:

-Natürlich die Bedienung. Zu viele Knöpfe ohne logisches Bedienkonzept. Ich hoffe, dass dies beim neuen Mazda 3 besser gelöst wurde. Den Tempomat konnte ich nach 200km immernoch nicht blind bedienen.
-Der Verbrauch: Der Bordcomputer sagte am Ende 7,5l/100km. Ich war hauptsächlich mit 110-130km/h unterwegs. Vielleicht liegts am Neuzustand des Motors...
-Die Sitze boten zwar guten Seitenhalt, waren jedoch im Schulterbereich zu eng. Außerdem war die Beinauflage zu kurz
-Die Optik... mag sein, dass es an den zu kleinen Felgen liegt aber von außen konnte ich mich nicht mit dem Design anfreunden
-kein Tagfahrlicht und kein Start-Stopp

Danke :222: für diese Erfahrung :)


Es haben sich bereits 16 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Oberhasi (17.11.2013), Satrian (17.11.2013), Pieeet (17.11.2013), Il Bimbo de Oro (17.11.2013), Geigerzähler (17.11.2013), Kaffeemännchen (17.11.2013), Mojoo (17.11.2013), nobrainer (17.11.2013), Uberto (17.11.2013), th-1986 (17.11.2013), Wilhelm (17.11.2013), Niko (17.11.2013), karlchen (17.11.2013), honni (15.12.2013), sosa (15.12.2013), markus_ri (15.12.2013)

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 297

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2674

  • Nachricht senden

754

Sonntag, 15. Dezember 2013, 14:14

Nachdem ich im Laberthread erwähnte, dass ich einen Transporter fahren werde, kommt hier die Auflösung:


Transporter mit langem Radstand und immerhin 102 PS (2.0 TDI, keine roten Buchstaben). Sonst war er aber gänzlich ausstattungsbefreit. Kein Navi, kein Aux (welcher schmerzlich vermisst wurde), Handschalter, keine Lichtautomatik - offensichtlich Basisausstattung. Allerdings reichts es, um 6 junge Männer mit ihrer Ausrüstung bequem knapp 1000 km zu chauffieren und der Wunsch nach mehr Leistung kam eignetlich nie auf (abgesehen von den kasseler Bergen ;) )

Vermieter war Nex Star in Hildesheim, die auch einen GTI haben.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (15.12.2013), Mechnipe (15.12.2013), markus_ri (15.12.2013), rulfiibahnaxs (16.12.2013), MasterBS (17.12.2013)

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 1956

  • Nachricht senden

755

Donnerstag, 26. Dezember 2013, 00:39

Da ich keinen separaten Erfahrungsbericht verfassen werde, gibt es hier noch eine kleine Nachlese zu meiner derzeitigen Miete, einem BMW 750d.

Vermieter: Sixt Berlin
Mietdauer: 7 Tage /1 Woche
gebuchte Klasse: LDAR
erhaltene Klasse: XDAR
Fahrzeug: BMW 750d
Leistung: 381PS mit 740 Nm
Motor: 6-Zylinder mit 3-fach-Turbo
Kilometerstand bei Abh.: 2000
Bruttolistenpreis: 146.000 Euro

Es gab mal wieder ein ganzes Parkhaus schöner Autos und ich durfte mir einen aussuchen. Es standen zur Auswahl: BMW 750d, Mercedes S500L, BMW 530d GT
Da ich die S-Klasse nun mehrmals fahren durfte, fiel die Wahl mal wieder auf BMW, indem Fall natürlich auf den 750d.

Ich kannte ihn bisher noch nicht, nur der Motor war mir noch in guter Erinnerung aus dem BMW M550d. Auch in dem etwas schwereren 7er machte er eine ausgezeichnete Figur, jedoch bei Weitem nicht so sportlich getrimmt, wie im 5er. Es gab im Innenraum keine dieseltypischen Vibrationen, und wenn man über die Landstraße gleitete, hörte man das Triturbo-Aggregat auch nicht. Also ein perfekt abgestimmtes Kraftwerk, was dort vorne im Bug des Schiffes werkelt.
Braucht man Schub, so marschiert der Motor schlagartig los und presst die 740Nm annähernd ungebrochen über die 2 angetriebenen Achsen auf den Fahrbahnbelag.
Der Sound ist bei einem Kickdown auch alles andere als langweilig oder dieseltypisch, es klingt irgendwie einfach nach Kraft. Allerdings ist der Motor dann deutlich im Innenraum wahrnehmbar.
Über 1600Km wurden bisher im Schnitt 8,9l erreicht, was aber dem strikten Tempomatfahren bei 130Km/h im EcoPro-Modus auf der Autobahn zu verdanken ist. Hätte man kleine Sprintetappen bei <200Km/h weggelassen, würde man wahrscheinlich sogar unter 8l kommen.

Im Innenraum kommt der BMW mit Merino-Individualleder in der Farbe "champagner" daher. Leider waren auch die Fußmatten annähernd in weiß gehalten, was dem Auto im Innenraum automatisch einen dreckigen Touch gab. Ansonsten war eigentlich nur die Bang&Olufsen-Anlage eine bisher unbekannte Ausstattung, alles andere ist bereits bestens bekannt. Die Anlage war ein wahrhafter Genuss mit einem sehr fein abgestimmten Klangbild. Im Gegensatz zur Burmester-Anlage in der Mercedes S-Klasse ist sie nicht so basslastig, sondern besonders bei den Mitten und Höhen sehr klar und auch bei größerer Lautstärke absolut nicht krätzend.
Ein wirklich nettes Detail ist der LTE-Hotspot, welcher besonders in Berlin eine gute Versorgung mit Internet sicher stellt.
Abschließend noch ein paar schlechte Handyfotos:





Es haben sich bereits 24 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spaßfunktionsmieter (26.12.2013), mf137 (26.12.2013), x-conditioner (26.12.2013), markus_ri (26.12.2013), Pieeet (26.12.2013), sosa (26.12.2013), dmx (26.12.2013), passi_g (26.12.2013), msommerk (26.12.2013), Peppone (26.12.2013), Oberhasi (26.12.2013), don199 (26.12.2013), matzep (26.12.2013), Geigerzähler (26.12.2013), Fabian-HB (26.12.2013), Hans (26.12.2013), tom.231 (26.12.2013), LZM (26.12.2013), Brabus89 (26.12.2013), gubbler (27.12.2013), (29.12.2013), Testfahrer (31.12.2013), Tob (24.06.2014), lawliet (05.01.2015)

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 1956

  • Nachricht senden

756

Freitag, 10. Januar 2014, 13:09

Gerade unter www.sixt.at im Kundencenter festgestellt, dass der BMW 750d unter dem SIPP-Code XLAN läuft.

Was auch immer das schon wieder ist... Im Wiki ist die Gruppe allerdings nicht enthalten.

BlueH

Profi

Beiträge: 608

Danksagungen: 616

  • Nachricht senden

757

Freitag, 10. Januar 2014, 13:21

750dL und S500L sind in XLAN, 730dL und S350L in XCAN und 760Li oder S600L in XPAN.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (10.01.2014), Mietkunde (10.01.2014)

Beiträge: 985

Registrierungsdatum: 14. März 2010

Wohnort: Berlin

Beruf: Traumberuf

: 53628

: 8.72

: 187

Danksagungen: 1956

  • Nachricht senden

758

Freitag, 10. Januar 2014, 13:31

War aber kein langer, sondern ein F01...

Beiträge: 1 144

Registrierungsdatum: 8. September 2013

Wohnort: München

Beruf: Verwaltungsfritze

: 7591

: 7.94

: 27

Danksagungen: 450

  • Nachricht senden

759

Sonntag, 19. Januar 2014, 21:20

Hier noch Fotos von meiner vorherigen Miete.
Das Fahrzeug war für einen Geburtstag einer guten Bekannten angemietet, sie hat mich gefragt ob ich sie da nicht fahren könnte und ein paar andere Gäste.
Fahne für die Motorhaube war bestellt, lt. Händler sollte sie auch pünktlich kommen.
Angekommen ist natürlich nichts.
Naja, die am Fenster sah auch ganz gut aus :).

Alles in allem ein sehr netter Begleiter :).

Ein sehr großes Lob kann an die Station in Neuhausen gehen:
Die E-Mail wurde beachtet, das Fahrzeug war bereits vorbereitet als ich angekommen bin, Wunsch war C- oder E-Klasse (durch Choice Upgrade) als Limo in schwarz+Diesel, notfalls als Schalter.

Geworden ists: C-Klasse, Diesel, Automatik, Limo, Schwarz.
Man hat es sogar noch bedauert, dass man mir keine E-Klasse anbieten konnte.






Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (19.01.2014), sosa (19.01.2014), Oberhasi (19.01.2014), Mietkunde (20.01.2014), markus_ri (22.01.2014)

Break

Drehmomentjunkie auf Dieselkur.

Beiträge: 1 179

Registrierungsdatum: 20. Juli 2013

Wohnort: Karlsruhe

Beruf: Student des Wi.Ing.

: 13299

: 7.39

: 62

Danksagungen: 1285

  • Nachricht senden

760

Sonntag, 26. Januar 2014, 13:27

Ein paar Worte zum BMW F20 120d mit dem Sport-Automatik Getriebe

Es gibt hier schon genügend berichte über den 120d, deswegen spare ich mir mal mich über die Fahreigenschaften des N47D20T zu wiederholen. Wer gerne einen ausführlichen Bericht möchte, der begebe sich bitte hier hin: BMW 120d 5-Türer (F20) | Sixt Karlsruhe Knielingen (Siemensallee 84). Hier möchte ich lediglich eine kleine Erweiterung über das Sport-Automatik Getriebe (SAG bzw. Sportautomatik im nachfolgenden) schreiben:

Ich hatte den kleinen Kampfzwerg schon als ziemlich Giftig in Erinnerung, das war als Handschalter damals. Protal (Brutal). Als ich nun in einen einsteigen durfte, in einen, der die von mir schon Ewigkeiten mal zum ausprobieren gewollte Sportautomatik enthielt, konnt ich meine Freude kaum zügeln.

Also Motor warmgefahren, der erste Eindruck: Butterweich. Schaltvorgänge sind nicht zu bemerken und insgesamt vermittelte das Getriebe den Eindruck von einem DSG (was es natürlich nicht ist) - von den Schaltzeiten und dem Anzugsverhalten aber durchaus vergleichbar. Der Verbrauch lag laut Live-Anzeige zwischen 4-6 Litern bei normaler Fahrweise - echt top, wenn man bedenkt, dass ich damals mit dem Handschalter auch nicht besser unterwegs war.

Als der Motor dann Betriebstemperatur erreicht hatte, musste ich es einfach mal ausprobieren, also Fahrerlebnisschalter auf Sport+, Wählhebel auf S und zur nächsten Ampel gerollt. Rot, mit dem linken Fuß auf die Bremse. Gelb, Wandler mit dem rechten Fuß vorspannen. "Wie sich der kleine vorbäumt" - Da mir steigt schon das erste Grinsen ins Gesicht. Grün, runter von der Bremse, und der Wagen macht mit einem kleinen Quietschen einen riesen Satz vorwärts, die Automatik dreht bis etwa 4000 und knallt (!!) in bester Sportwagenmanie die Gänge nacheinander Rein, schon seh ich die 100 auf dem Tacho immer näher kommen, also mit einem riesen Grinsen und Kichern, runter vom Gas und bis 60 wieder runterrollen lassen. "Das muss ich auf meiner abgesperrten Teststrecke noch mal richtig ausprobieren".

Fahrerlebnisschalter auf Comfort, Wählhebel auf D und schon beruhigt sich der kleine wieder, die Gänge flutschen wieder Butterweich und die Automatik dreht nicht über 2,5. Beeindruckend wie toll das Funktioniert.

Nachts war dann nochmal eine kleine Tour geplant, in der ich mir natürlich das weitere testen der Sportautomatik nicht verkneifen konnte, also auf einer abgesperrten Teststrecke nochmal einen Wandlerstart hingelegt. Einfach zum brüllen geil, der Wagen hat sowieso schon einen genialen Anzug, mit den Schaltwippen und dem "knallen" der Gänge der Automatik fühlt man sich als säße man in einem M6. Und der Anzug lässt einfach bis 190 nicht nach, dazu der Ruck der durchs Auto geht wenn der nächste Gang kommt. Zum verlieben.

Im Endeffekt ergab der Tag einen Verbrauch von 7,14l / 100km bei sehr sportlicher Fahrweise. Ich bin mir sicher, das hätte sich mit EcoPro und entspannterem Fahren sicher auf 5,x vielleicht sogar auf 4,x drücken lassen, aber mal ganz ehrlich, die Sportautomatik verleitet vor allem mit den wunderbar kurzen Kickdownzeiten und dem wahnsinnig schnellen Gangwechsel einfach zum sportlich Fahren.

Ich hab mich ein Stückchen weit in das Auto verliebt und bin mir sicher, ihr tut das auch, wenn ihr mal den F20 mit SAG fahren dürft.
Highlights 2014: 120d SAG, 330xd Touring (2x), 420d SAG Coupé, 535d Touring, Cooper S R56, E200 CGI Cabriolet, TT 2.0 TFSI Roadster Prollo-Paket
:love:

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Turboman (26.01.2014), Pieeet (26.01.2014), Geigerzähler (26.01.2014), Uberto (26.01.2014), dontSTOP (26.01.2014), Animals (26.01.2014), MasterBS (26.01.2014), sosa (26.01.2014), masterblaster123 (27.01.2014), Oberhasi (27.01.2014), markus_ri (30.01.2014), Dieselwunsch (31.01.2014), LZM (31.01.2014), Exmor-92 (02.02.2014)

MrInfi

Fortgeschrittener

Beiträge: 254

Registrierungsdatum: 23. April 2013

Aktuelle Miete: M6 Grand Coupe

Wohnort: Hamburg

Beruf: HAM

Danksagungen: 165

  • Nachricht senden

761

Montag, 27. Januar 2014, 03:22

Wow sehr schick und emotional geschrieben. Ich hoffe du bekommst mal nen M135i unter den Hintern! =) Der toppt das ganze noch und zwar in jeder Beziehung. 16,18l hat er geschluckt (Langzeitspeicher (ca 2500km) lag bei 13,5l)
Best of:
2014
Jeep Grand Cherokee - M135i - Z4 35is - M6 GC
2013
335i - 330i Cabrio - 535d GT - M550d - GT86 - S350 - M135i

Em6coupe

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

762

Freitag, 31. Januar 2014, 17:45

Audi A3 Limo

*verschoben*

So ebend gerade wurde der A3 wieder abgegeben.

Das Fazit :

Die 6-Gang Schaltung war schön knackig und kurz machte spass!
Jediglich mit dem 1. gang wurde ich nicht warm weil keine spürbare leistung?!
Zwischensprints im 3. oder 4. gang waren die reinste freude der Motor (2.0tdi/150Ps) macht spass ist aber manchmal sehr laut.
Die 225 er winterpneus hatten bei diesem wetter nie traktionsprobleme ! Wunderbar :)

Der Verbrauch lag zum schluss bei Abgabe bei 6,0 liter beim nachrechnen kam ich auf 6,2 was aber bei meinem Fahrstil (ich würde ihn als sportlich offensiv bezeichnen) ein top wert ist !!

Ausgestattet war er mit Xenon heckklappenkomfort zugang selected drive start stop teilleder und das schöne abgeflachte sport mufu lederlenkrad (standard?)
Das lenkrad ist morgens bei diesem wetter jedoch eiskalt lenkrad heizung dringend zu empfehlen

Negativ ist mir die bremse aufgefallen die bei nässe wie auch schon beim a6 quietscht.
Und die scheibenspritzdüen versorgten eher meinen hinteren kollegen als meine frontscheibe

Alles in allem ein top auto.... Die S3 Limo würde ich nach diesem vorspiel gerne mal testen !

Danke Sixt bremen hbf!

Gruss
ONLY SIXT
Beste Mieten: C-Klasse 350 cdi limo 330d Touring, GT 86, 530d xdrive

shadow.blue

...feiert das Leben.

Beiträge: 2 610

Registrierungsdatum: 20. Februar 2012

Wohnort: Kiel

Beruf: S.C.Henker

Danksagungen: 5008

  • Nachricht senden

763

Freitag, 31. Januar 2014, 17:48

Leistung im 1. Gang? Das ist kein Lambo, der im ersten Gang bis 70 geht...

Em6coupe

Schüler

Beiträge: 106

Registrierungsdatum: 20. Januar 2014

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 88

  • Nachricht senden

764

Freitag, 31. Januar 2014, 17:51

Leistung im 1. Gang? Das ist kein Lambo, der im ersten Gang bis 70 geht...
Das ist schon richtig, soll er auch gar nicht ,aber wenn im ersten gang an der ampel sogar der corsa neben dir dynamischer weg kommt nunja....
Fühlte sich an als wenn der Turbo erst lust hat im 2. gang zu arbeiten.
ONLY SIXT
Beste Mieten: C-Klasse 350 cdi limo 330d Touring, GT 86, 530d xdrive

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 401

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9813

  • Nachricht senden

765

Freitag, 31. Januar 2014, 17:52

Das Lenkrad war also kalt in der Früh?

Mhm…

Verschiebung Ende
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.