Sie sind nicht angemeldet.

Peppone

Spassmieter

Beiträge: 547

Registrierungsdatum: 18. März 2010

Beruf: Bauingenieur

: 87261

: 7.84

: 613

Danksagungen: 1323

  • Nachricht senden

826

Mittwoch, 25. Juni 2014, 20:45

Nachdem ich meine Eindrücke ein wenig
sortiert habe, möchte ich ein paar Worte zum 3,0 TDI Quattro im A5
Coupe sagen. Ein Vergleich mit dem Motor im A 6 fällt mir etwas
schwerer, da es schon einige Zeit her ist daß ich
einen A 6 gefahren habe. In Verbindung mit der S-tronic verhilft er dem Coupe zu „sportlichen“
Fahrleistungen im Durchzug und Elastizität, so daß auch bei 200 auf der Autobahn noch Reserven da sind.

Da ich nicht der große Schreiber bin, müsst ihr euch mit diesen
paar Zeilen zu dem Motor begnügen.


Gruß


Sepp
:118: :202: sonst nix !!! Ausser BMW on Demand für besondere Autos

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

x-conditioner (25.06.2014), Hobbes (25.06.2014), Geigerzähler (25.06.2014), rulfiibahnaxs (25.06.2014)

Keevin

Fortgeschrittener

Beiträge: 197

Registrierungsdatum: 25. Oktober 2013

: 32267

: 10.55

: 125

Danksagungen: 143

  • Nachricht senden

827

Mittwoch, 25. Juni 2014, 21:48

Habe hier noch ein kleines Video vom Sound des BMW 435i Cabrio gemacht.

https://www.youtube.com/watch?v=q0xk7N81CcE

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (25.06.2014), x-conditioner (25.06.2014)

Theo.

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 307

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2677

  • Nachricht senden

828

Mittwoch, 25. Juni 2014, 21:55

Ich wünschte, der Wagen würde sich auch vom Fahrersitz aus so anhören, da war ich doch deutlich enttäuscht. Vielleicht bin ja ich zu verwöhnt vom Z4...
Danke für das Video. Täuscht das, oder ist der Wagen blau?

StrongPassion

Fortgeschrittener

Beiträge: 136

Registrierungsdatum: 30. Mai 2014

Wohnort: Menden (Sauerland)

: 5082

: 7.66

: 19

Danksagungen: 663

  • Nachricht senden

829

Freitag, 27. Juni 2014, 17:29

@StrongPassion: Das sind die serienmäßigen Xenon-Scheinwerfer ;)

Danke dennoch für den Bericht! :)
upps, das war mir nicht bewusst. Ich war einfach nur begeistert von der Helligkeit bei Nacht :whistling:

MacGaiiz

unregistriert

830

Freitag, 27. Juni 2014, 23:01

VW Scirocco GTS - A2B Autovermietung Berlin

Gruppe: SpecialCar
Gefahren: 1004km
Motor: 1.4l TSI mit Kompressor (160PS)
Dauer: XXL-Wochenende ( Do.-Di.)
Preis: 189€

Anmietung:

Recht spontan beschloss ich mit Bodybeton mal die vor kurzem eröffnete Autobermeitung bei mir ums Eck zu testen. Die Website versprach viel und wir wollten eh nur mal schauen.
Das Vermeitbüro befindet sich im Eastgate, am Ende der Brücke, welche zur S-Bahn führt.
Schick eingerichtet und sofort freundlich empfangen worden. Wie gesagt, wir wollten nur mal schauen und so ging nen Angestellter mit uns zum Parkhaus und führte uns etwas rum. Anschauen wollten wir uns viele Fahrzeuge aber der Herr Chef wollte den Touareg selbst bewegen somit blieben nen Haufen, für uns, uninteressante Fahrzeuge wie zB Fiat 500CC für übrig. Aber da war ja noch der GTS.
Ums Auto gelaufen, für Geil empfunden und nachm Preis für 24h gefragt, Preis passte also mitgenommen.

Die nun folgenden Sätze sind aufs Minimum reduziert:

Wir sprachen, machten den Vertrag fertig und sprachen. Irgendwann fiel uns dann doch wieder ein, dass wir nen Auto gemietet haben und kein Kaffeeklatsch hatten. Also ab zum Auto.

Bisher wussten wir nicht, dass das der Wagen ist der uns extrem begeistert und verlängert wird. Jaa ein Scirocco mit Aufklebern kann echt geil sein. Die Blicke sind gewiss!

Fahrzeug:

Vor uns stand ein schwarzer Rocco. Alle kennen ihn aus der normalen Vermietung. Wir hatten es aber mit einem GTS zu tun. Nicht wirklich was exklusives, aber schick war er. Verbaut war das RNS315, ein Panoramaaustelldach sowie Parkpiepser. Das übliche war natürlich auch an Bord. Aber kein USB. Hierfür Punktabzug
Sportlich sah er aus in seinem Gewand aus schwarzer Farbe, tollen schwarzen vielspeichenfelgen (Thunder) und den schönen Fetten Latschen. Einzigst störte mich am exterieur die kleinen Röhrchen am Heck. Aber gut, es ist und bleibt nen normaler Rocco - wenn auch im GTS-Style. Ob man den neuen GTS mit dem UrGTS vergleichen kann, kann ich leider nicht sagen, bin doch nen anderes Baujahr.

Fahren:

Er fährt, das vorne weg. Er macht Spaß, sehr sogar. Als Schalter die ideale Wahl. Richtig gut gefiel mir die Agilität, die Lenkung schön straff und präzise. Das Fahrwerk gefiel durch seine sportliche Ader, welche so ziemlich jeden Stein, der meine Spur kreuzte, an mich weitergab. Aber es gefiel ausgesprochen gut. Auch Sound-technisch konnte er überzeugen, der Turbo pfiff mir nen Ständchen und dieses säuseln vom Kompressor war super. Die Schaltung muss ich natürlich noch hervorheben, so präzise hab ich sie selten erlebt. Hier merkt man, was VW mit GTI und co schon alles an Erfahrungen sammeln konnte. Kurze Schaltwege, dass was der sportlich-ambitionierte Fahrer möchte.
Natürlich gibt es auch negative punkte. Die Übersicht im Rocco ist eine Katastrophe. Sämtliche Spiegel viel zu klein und dank der 2 Sportsitze hinten, war die ohnehin bescheidene Sicht nach hinten, absolut für'n Ar***.
Der Turbo schaltet recht spät zu, sodass bei ~ 2500u/min erst der "Punsh" kommt.

Die Abgabe

Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei und so wurde dieses fantastische Auto für die nächsten Mieter wieder abgestellt. Die Abgabe erfolgte wenig spektakulär. Auto ins Parkhaus, rein ins Büro, Schlüssel aufm Tresen und bis Freitag.
Ich bekomme keine Vergünstigungen, aber mit denen werde ich definitiv mehr zutun haben und kann sie jedem nur ans Herz legen. Knallhart kalkulierte Preise und TOP-Fahrzeuge, welche wirklich sehr gut ausgestattet sind.

Es bleibt zu sagen, danke an A2B für diese grandiose Anmietung und dem wirklich vielen Informationen, sodass wir (Bodybeton und ich) uns schnell einig waren, dass wir definitiv sehr oft vorbei kommen.


Pro/Contra:

+ Fahrzeugspezifische Anmietung (specialcars)
+ schnelle! unkomplizierte Anmietung
+ kein Upsell/Versicherungsverkauf
+ Preis/Leistung
+ unglaublich tolle Flotte

- Bisher keine Contra-Punkte gefunden



Edit: Auf Bilder müsst ihr leider erstmal verzichten.

Es haben sich bereits 13 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

EUROwoman. (27.06.2014), Hotroad1312 (27.06.2014), Uberto (27.06.2014), Der Papa (27.06.2014), Mechnipe (27.06.2014), Pieeet (27.06.2014), In-Ex-Berliner (28.06.2014), sosa (28.06.2014), markus_ri (28.06.2014), Oberhasi (28.06.2014), A2B Cars (28.06.2014), na5267 (28.06.2014), proudnoob (14.07.2014)

tom.231

Pazifikaner

Beiträge: 2 475

Registrierungsdatum: 6. Januar 2012

Wohnort: München

Beruf: MUCler

: 49558

: 6.82

: 176

Danksagungen: 5228

  • Nachricht senden

831

Montag, 7. Juli 2014, 14:35

Meine vergangene Miete für den Berlin-Ostsee-Stammtisch am Samstag war eine BMW 530d Limousine aus 5/14 mit bei Übernahme gelaufenen ~800 km und keinen Vorschäden. Das Ausstattungsniveau war äußerst hoch angesetzt, die Optik allerdings hätte man mMn noch etwas schärfen können. Weitere Details können bei @LZM: nachgelesen werden, da er ihn am Berliner Europa Center nach mir übernommen hat. Ein paar Fotos möchte ich euch dennoch nicht vorenthalten:






Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Xelebrate (07.07.2014), sosa (07.07.2014), LZM (07.07.2014), Uberto (07.07.2014), ambee (07.07.2014), dmx (07.07.2014), markus_ri (08.07.2014), Bluediam0nd (09.07.2014), (14.07.2014)

ambee

EA189

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Aktuelle Miete: Toyota Auris Touring Sports Executive HSD

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Steuerberater

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 15623

: 6.32

: 103

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

832

Montag, 7. Juli 2014, 16:32

Mercedes-Benz E 350 BlueTEC 4MATIC T-Modell von :203: Mainz City-Port


Miete: 3 Tage ADAC-City-Wochenende für FWMR mit double-upgrade-voucher

EZ: 20.05.2014 - M-LY6669
BLP: EUR 74.238,-

Out: 17047 km am 04.07.2014
In: 18090 km am 07.07.2014
Gefahren: 693 km
Verbrauch: 7,77 l Diesel/100 km (7,5 lt. BC)

Der schadenfreie, sommerbereifte Allradkombi in silber-metallic war das einzige verfügbare Upgrade aus L anstelle des per App ausgewählten 177-PS-A4 Avant. Mein RQ auf BMW konnte leider nicht bedient werden.

Zum Fahrzeug gilt das zuvor zum E 200 hier geschriebene.

Der E 350 geht zwar gut nach vorn, aber Allrad und die ältere 7-Stufen-Automatic sorgten dafür, dass der Unterschied zu dem rund 17.000 EUR billigeren E 200 T nicht so riesig ist, wie man erwarten würde. Bei langsamerer Fahrt war ein recht dominantes Summen zu vernehmen, das ich auf den Allradantrieb zurückführen würde.

Angenehm war hier neben dem Schiebe-Hebedach das Comand Online statt des Becker Navis bei dem Hertz-E 200. Musikbrowser, Navigations- und Telefonfunktion waren für mich intuitiv bedienbar.

Insgesamt ist meines Erachtens der Listenpreis völlig unangemessen und der Mehrverbrauch von ca. 2 Litern/100 km gegenüber meinem privaten Exeo ist für mich nicht gerechtfertigt.

Dennoch eine interessante Erfahrung!
Let Hertz put you in the driver's seat,
let Hertz take you anywhere at all!
klick

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sosa (07.07.2014), Scimidar (09.07.2014), proudnoob (14.07.2014)

stanley37

Schüler

Beiträge: 55

: 3525

: 8.63

: 10

Danksagungen: 15

  • Nachricht senden

833

Mittwoch, 9. Juli 2014, 10:41

Hatte vergangenes Wochenende einen Nissan Qashqai zugestellt bekommen. (Warum der in Cxxx laeuft ist mir ein raetsel).

abgesehen von der ueblichen nissan "qualitaet" ein vernuenftiges auto. laesst sich mit 6-7 litern fahren. ausstattung war top, schoene groesse (nicht zu klein aber auch nicht zu gross/unuebersichtlich).

auf der bahn ist die moehre aber gruetze. bei reisetempo 167 kmh gehen gut und gern +10 liter durch. mag vielleicht auch daran liegen, dass der qashqai wie eine einbaukueche im wind steht und es bei dem tempo schon auf die 5000 touren zu geht.
warum reisetempo 167 kmh? --- weil der kack tempomat nur bis dahin reicht :)


war uebrigens der erste qashqai mit dem 1.6er und keine 120ps...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Pieeet (09.07.2014), rulfiibahnaxs (10.07.2014)

Beiträge: 1 528

Registrierungsdatum: 28. April 2013

: 126188

: 7.17

: 430

Danksagungen: 1768

  • Nachricht senden

834

Mittwoch, 9. Juli 2014, 11:07


auf der bahn ist die moehre aber gruetze. bei reisetempo 167 kmh gehen gut und gern +10 liter durch. mag vielleicht auch daran liegen, dass der qashqai wie eine einbaukueche im wind steht und es bei dem tempo schon auf die 5000 touren zu geht.
warum reisetempo 167 kmh? --- weil der kack tempomat nur bis dahin reicht :)

Das ist auch was mich am Qashqai stört: Der Verbrauch für absolut Null Fahrspaß auf der Autobahn. Weil ausstattungstechnisch gibt es echt nichts zu meckern. Schade eigentlich.

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1014

  • Nachricht senden

835

Mittwoch, 9. Juli 2014, 16:04

Weil ausstattungstechnisch gibt es echt nichts zu meckern.

beim 'alten' Qq stoesst (im wahrsten Sinne des Wortes) die fehlende (und nicht zu bestellende) Sitzhoehenverstellung des Beifahrersitzes auch bei nicht so grossen Menschen schnell an's Dach... Beim neuen soll man dann den UK-Fahrersitz fuer rechts bestellen :o)
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

836

Samstag, 12. Juli 2014, 10:55

@ambee wo hast du den abgegeben? Ich war heute bei morgen bei Sixt in Mainz und mir wurde wahrscheinlich dein Benz angeboten der aber erst noch abgeholt werden muss.. Die wissen nicht ob sie das wek das noch schaffen :/

ambee

EA189

Beiträge: 305

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2013

Aktuelle Miete: Toyota Auris Touring Sports Executive HSD

Wohnort: Rheinhessen

Beruf: Steuerberater

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 15623

: 6.32

: 103

Danksagungen: 418

  • Nachricht senden

837

Samstag, 12. Juli 2014, 12:48

@Jill Burton: Ich habe den in Mainz am CityPort abgegeben.
Let Hertz put you in the driver's seat,
let Hertz take you anywhere at all!
klick

Jill Burton

Fortgeschrittener

Beiträge: 157

Registrierungsdatum: 22. Januar 2014

: 5588

: 9.90

: 21

Danksagungen: 152

  • Nachricht senden

838

Samstag, 12. Juli 2014, 13:34

danke dir! Da war wohl noch jemand anders der Mieter :) zumindest ab Montag meiner.. Es sei den ich finde im Rhein Main Gebiet noch ein anderes Auto in der Klasse :)

Uberto

Always Ultra

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

839

Montag, 14. Juli 2014, 23:45

Fahrbericht BMW 520d Limousine
Farbe: Saphirschwarz metallic
EZ: 5/2014
km-Stand: 11.xxx km (Abgabe)
gefahrene Strecke: ~1.000 km
Nutzungsprofil: 15% Stadt / 55% BAB (130-150km/h) / 30% Überland
Verbrauch: 5,62 l/100km
Leistung: 184PS
Drehmoment: 380Nm
Motor: 2,0l 4-Zylinder Turbodiesel
0-100km/h: 8,0s
Vmax: 231km/h

LP (Testwagen): 61.120€

Ausstattung:
- Luxury Line (Leder Dakota, LED Nebelscheinwerfer, Sitzheizung vorn, Edelholz Fineline, 18"LMF)
- Comfort Paket (HiFi Lautsprecher, Lordosenstütze, PDC vorn+hinten, Ambientelicht, erw. Klimaautomatik)
- Alarmanlage
- Dynamische Dämpfer Control
- Navigationssystem Professional inkl. Connected Drive Service und Handy-BT
- Durchladesystem
- Komfortzugang
- Innen- und Außenspiegel automatisch abblendend
- 19" LMF
- Speed Limit Info
etc.

Da Besuch ins Haus stand und mein kleiner Citigo nicht so recht für Ausflüge zu viert taugt, gab es mal wieder einen Mietwagen von der Firma Sixt. Beglückt wurde ich mit einem schönen BMW 520d in der Karosserievariante "Limousine".
Die Ausstattung ist soweit reichhaltig und vollkommen ausreichend, wobei einige hier ihn als unfahrbar erachten könnten.
Ich hingegen freue mich daran, dass keinerlei Assistenten verbaut sind, die mich nerven und dauerhaft lahm gelegt werden müssen. Der Innenraum ist dank der Ausstattungsvariante "Luxury-Line" mit Leder auf Sitzen und Türtafeln ausgekleidet. Ansonsten ist wie immer alles am rechten Fleck und die leicht zum Fahrer orientierte Mittelkonsole passt ebenso tadellos, wie der brilliante Navigationsbildschirm in optimaler Sichthöhe platziert wurde.
Das Navi Professional verrichtet seine Arbeit absolut zuverlässig und langsam werde auch ich mit dem iDrive-Touch Controller etwas warm, wobei ich trotzdem lieber auf die Sprachsteuerung zurück greife. Die Platzverhältnisse sind insgesamt ausreichend, das Laderaumabteil passend für einen größeren Einkauf oder einen kleinen Ausflug zu viert. Die Verarbeitung und die verwendeten Materialien sind der Oberklasse absolut angemessen, so dass alles sauber eingepasst ist und sich stets hochwertig anfühlt. Der Sprung vom 3er zum 5er ist hier aktuell fast stärker zu spüren, als dies noch bei den Vorgängermodellen der Fall war...
Unter der Aluhaube werkelt die Dieselallzweckwaffe der Bayerischen Motoren Werke, der 2,0l 4-Zylinder mit stattlichen 184PS und kräftigen 380Nm. Der Motor arbeitet angenehm ruhig, mit nur dezenten Vibrationen und ist auch merklich besser gedämmt als im 3er. So klingt der Motor zwar immer noch nach einem Selbstzünder, jedoch nagelt er nicht mehr so laut, dass der Fahrer denkt er hätte eventuell einen Sack Nüsse unter der Motorhaube zum Leben erweckt.
Gekoppelt ist der kleine Turbodiesel im 520d an die bekannte 8-Stufen Automatik der Firma ZF, welche wunderbar sanft sämtliche Gänge sortiert, jeden Schaltvorgang absolut unmerklich absolviert und zudem über eine spritsparende Segelfunktion verfügt. Gerade diese Segelfunktion in Verbindung mit dem EcoPRO-Modus, soll dem Motor noch zusätzlichen Kraftstoff sparen. Im Ergebnis komme ich auf einen passablen Wert von errechneten 5,62 l/100km bei ruhiger und gleichmäßiger Fahrweise. Hier hätte ich mir zugeben etwas mehr erwartet, zumal ich wenige Tage zuvor vom Konkurrenzmodell (Audi A6 2.0TDI Ultra) besseres gewohnt war (5,0l).
Was die Kraft des kleinen Antriebs angeht, so kann man ihm eine vollkommen ausreichende und gute Leistung für alle Bereiche attestieren. Ich selbst erfreue mich immer wieder an dem hohen Drehmoment, welches von der Automatik optimal genutzt wird. Über 4.000U/min sollte man den Motor jedoch nicht unbedingt drehen, da er dann merklich angestrengter wirkt und die Drehmomentkurve auch stark in sich zusammen fällt.
Das mit adaptiven Dämpfern ausgerüstete Fahrwerk des 520d arbeitet zur vollen Zufriedenheit aller Passagiere. In der Comfort+-Stellung schluckt die Federung auch übelste Verwerfungen, wobei sie bei hoher Zuladung und sehr welligem Untergrund durchaus zum durchschlagen neigt. Hier fehlt dem 5er merklich keine Niveauregulierung, da er bei höherer Zuladung im Heckbereich deutlich in die Knie geht. Für den Alltag bietet sich so die normale Comfort-Einstellung an, die auch bei jedem Neustart aktiv ist. Sie schafft einen schönen Spagat zwischen benötigter Härt und gutem Federungskomfort.
Wer den 5er einmal richtig durch die Kurven jagen will, dem sei die Sport und Sport+ Stellung des Fahrerlebnisschalters ans Herz gelegt. Merklich spannt die Limousine die Muskeln an und filtert Fahrbahnverwerfungen nur mit dem aller nötigsten Maße. Bei flotter Kurvenhatz dafür dann, liegt der 520d sauber auf der Straße, untersteuert erst sehr spät und neigt sich kaum noch zur Seite. So hat der Fahrer ein gutes Feedback, welches durch die weniger Servounterstützung erfahrene Lenkung noch einem verstärkt wird. Einzig die Aktivlenkung würde hier noch zum Glück des Piloten fehlen, damit der 5er sich noch etwas handlicher und flotter um Biegungen zirkeln lässt.

Fazit:
Der BMW 520d ist aktuell die eierlegende Wollmilchsau von BMW mit angemessener Verarbeitung und Materialgüte. Einzig der hohe Einstandspreis mit den vielen Ausstattungsdetails lässt noch Kritik in einem aufsteigen.



Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

dmx (14.07.2014), chris88bln (14.07.2014), proudnoob (14.07.2014), tom.231 (15.07.2014), schauschun (15.07.2014), Bluediam0nd (15.07.2014), Gran Turismo (15.07.2014), deanFR (15.07.2014), Brabus89 (15.07.2014), Peppone (15.07.2014), Il Bimbo de Oro (15.07.2014), Oberhasi (15.07.2014), Fabian-HB (15.07.2014), Ben (15.07.2014), (15.07.2014), Zwangs-Pendler (15.07.2014), Mietkunde (15.07.2014), Geigerzähler (15.07.2014), Niko (15.07.2014), cabby (15.07.2014), Crz (15.07.2014), MaxPower (15.07.2014), EUROwoman. (15.07.2014)

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 505

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 787

  • Nachricht senden

840

Dienstag, 15. Juli 2014, 07:17

Der 520d bietet das beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der oberen Mittelklasse. Der 20d ist wohl der sparsamste 4 Zylinder Motor im 5er, dazu bietet er ausreichend Leistung . Die Sitze, Dämmung und das Fahrverhalten sind merklich besser als im 3er wie du schon angesprochen hast.

Mein letzter 320d hat 56.300,00€ gekostet. Die Differenz ist nur 5.000€, dabei ist die Ausstattung des 5ers sogar umfangreicher.

Ohne zu überlegen würde ich den 5er kaufen. Kann deshalb die Kritik am Preis nicht ganz nachvollziehen.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.