Sie sind nicht angemeldet.

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

916

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:11

Ein kurzer Bericht zum kürzlich gefahrenen BMW 535xd Touring. Die Ausstattungsliste können sich interessierte auf bekanntem Wege anzeigen lassen, hier die letzten 7 Stellen der VIN: D801489.

Der 5er Touring dürfte ja hinreichend bekannt sein, deshalb will ich nur auf die 3 wohl herausragendsten Extras eingehen, die da wären Adaptives Fahrwerk, LED-Scheinwerfer und Bang und Olufsen-Soundsystem.

Zum Fahrwerk: Ich konnte ehrlich gesagt keinen wirklichen Unterschied zum normalen Fahrwerk mit DDC (Dynamische Dämpfer Control) feststellen. Das Fahrzeug war meiner Meinung nach genau so komfortabel oder sportlich unterwegs wie mit dem normalen Fahrwerk. Auch gibt es keine zusätzlichen Einstellmöglichkeiten der Modi EcoPro, Comfort+, Comfort und Sport, die über das normale DDC hinaus gehen.



Das dient auch nur zur Stabilisierung des Fahrzeuges in Kurven um Seitenneigungen zu minimieren. Und das kann ich aus eigener Erfahrung nur loben, das System funktioniert für eine LIMOUSINE mit sportlichem Charakter wunderbar. Wer mehr Sportlichkeit will sollte sich in einen Cayman setzen ;)
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

dd-study269

Fortgeschrittener

Beiträge: 288

Registrierungsdatum: 25. November 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Dipl.-Ing.

: 36271

: 8.53

: 132

Danksagungen: 597

  • Nachricht senden

917

Donnerstag, 8. Januar 2015, 17:51

Wer mehr Sportlichkeit will sollte sich in einen Cayman setzen ;)

Meine Aussagen beziehen sich ja nicht auf die Sportlichkeit oder den Komfort, sondern auf den wenig markanten Unterschied zum Serienfahrwerk mit DDC. Der 5er wird so und so kein Sportwagen, soll er ja auch gar nicht. Wenn ich sportlich mit BMW verbinden will dann nehme ich einen leichten 3er oder 4er mit Heckantrieb und M-Paket ;-)

MfG
Mietwagen 2015 : BMW 535xdT, BMW 435i Cabrio, Audi A6 3,0tdi quattro Competition, BMW 435i Cabrio M-Paket, Audi A8L 3,0tdi quattro
:203:

gLu3xb3rchi

Fortgeschrittener

Beiträge: 435

Registrierungsdatum: 25. April 2011

Wohnort: Dresden

Beruf: Student

Danksagungen: 386

  • Nachricht senden

918

Samstag, 10. Januar 2015, 17:03

Ich fahre aktuell einen C220T Bluetec von Sixt.


Heute erhielt ich einen Anruf von Sixt, das ich das Auto bitte tauschen soll, da es wohl eine Rückruf-Aktion seitens Mercedes geben soll.



Hat jemand davon gehört ? Ich bin aktuell in Holland und erst nächste Woche in Deutschland. Das fand der Mitarbeiter nicht so toll, aber in Holland könne ich nicht tauschen.



Konnte online keine aktuelle Rückruf-Aktion finden


Gibt da wohl doch ne Rückruf-Aktion, welche den AV vorliegt. Mich wunderts, dass sie noch nicht öffentlich ist.


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

baumeister21 (10.01.2015), Scimidar (10.01.2015), Geigerzähler (10.01.2015), sosa (10.01.2015), Tob (10.01.2015), th-1986 (10.01.2015), markus_ri (14.01.2015), occasionalbrogue (14.01.2015), Radio/Active (14.01.2015)

Jan!

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

919

Samstag, 10. Januar 2015, 20:36

:107:
das nennt sich "stiller Rückruf". Da es sich offenbar um keinen sicherheitsrelevanten Mangel handelt, geht man nicht übers KBA ;)
:202:

Hustle

Schüler

Beiträge: 79

Registrierungsdatum: 19. September 2014

Wohnort: Leipzig/München

: 29682

: 7.41

: 93

Danksagungen: 198

  • Nachricht senden

920

Mittwoch, 14. Januar 2015, 12:18

Eben gelesen: http://www.handelsblatt.com/auto/nachric…t/11227534.html

geht wohl fröhlich weiter mit den Rückruf-Aktionen. :S

dont.eat.me

Glücksdrache

Beiträge: 626

Registrierungsdatum: 4. August 2014

Beruf: Überlebenskünstler

: 51724

: 7.29

: 281

Danksagungen: 1168

  • Nachricht senden

921

Mittwoch, 14. Januar 2015, 12:22

"Der OM651 ist kein Nischenprodukt, sondern wird Baureihen wie der A-, B-, C-, CLA-, CLS-, E-, GL-, GLA-, GLK-, ML-, S-, V-, sowie SLK-Klasse eingebaut – nur im SL und AMG GT kommt der Motor nicht zum Einsatz." Tja ihr lieben Autovermietung, hättet ihr jetzt mehr SL und AMG GT in allen Klassen, dann könntet ihr ja den Ausfall besser kompensieren! ;)

cruis

Profi

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 26. August 2014

Wohnort: München

Danksagungen: 2603

  • Nachricht senden

922

Montag, 19. Januar 2015, 17:38

Ford Focus 1.5 88kW Diesel

BLP: 28.319€
Gemietet bei Sixt München für ~650km mit 70% Autobahn, 20% Überland und 10% Stadt
Aus 12/2014 mit 1100km übernommen, Zweitfahrer :)

Mir aufgefallene Ausstattung: Einparkassistent Längs und Quer, Navi, Totwinkelwarner, Multifunktionslenkrad, Tempomat und Limiter, Navi

Insgesamt hat sich der Ford gegenüber seinem Vorgänger deutlich verbessert. Die u.a. optimierte Lenkung hebt sich vor allem durch die satte Lage bei hohen Autobahngeschwindkeiten hervor. Auch bei 180 km/h fährt er sich nun gelassen. Dafür ist die Lenkung beim langsamen Manövrieren nicht mehr mit nur dem kleinen Fingen drehbar. Das ist ein faires Tribut, wie ich finde. Die Sicherheit auf der Autobahn ist wichtiger, als die Bequemlichkeit beim Parken. Klar, beides zusammen wäre noch besser – kommt auf die Liste fürs nächste Modell.

Der 1.5er Diesel mit den 88kW macht Spaß! Man bekommt das Gefühl, dass er immer durchzugsstark ist und auf die Kommandos gerne reagiert. Und klar ab 160km/h in Richtung der Höchstgeschwindigkeit (193km/h), fehlt es ihm etwas. Dabei lässt das Getriebe kein Raum für Kritik. Leichtgängig und sauber fallen mir als Charakteristika dafür ein.

Ein paar kurze Sätze zu Details: Die Sitze waren bequem, mit gutem Halt auch bei sportlicherem Fahren. Der Sound der Lautsprecher verträgt deutlich mehr Druck, ist aber in Mitten- und Höhenbereich gut. Die Übersichtlichkeit des Innenraums ist auch gestiegen, nun irgendwo zwischen zu Ford'isch und gut.


Mein Fazit: eine deutliche Steigerung gegenüber dem Modell vor dem Facelifting. Mein Geschmacksempfinden zum Aussehen sagt, dass es trotzdem keine sportliche Schönheit ist, dennoch zu gefallen weiß. Insgesamt ist der hinterlassene Eindruck grundsouverän - ich fahr ihn zur gegebenen Zeit in CWMR wieder sehr gerne!

PS: Verbauch muss ich nachliefern, da ich den Endkilomenterstand nicht sicher weiß. Und Bilder hab ich zwar gemacht, aber nur auf Tiefgaragenniveau.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

nobrainer (19.01.2015), Zwangs-Pendler (19.01.2015), proudnoob (19.01.2015), x-conditioner (19.01.2015), Niko (19.01.2015), Spaßfunktionsmieter (19.01.2015), Geigerzähler (19.01.2015), markus_ri (20.01.2015), Uberto (20.01.2015)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

923

Montag, 19. Januar 2015, 17:56

Empfindest du den Motor als ähnlich kräftig wie den 1.6TDI von VW, oder geht das sogar darüber hinaus?
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

cruis

Profi

Beiträge: 648

Registrierungsdatum: 26. August 2014

Wohnort: München

Danksagungen: 2603

  • Nachricht senden

924

Montag, 19. Januar 2015, 18:09

Ich empfinde es schwierig über einen längeren Zeitraum gute Vergleiche anzustellen, vorallem wenn eine gewisse Ähnlichkeit gegeben ist. Aber ich lasse mich mal dazu hinreißen und behaupte, dass der Ford den etwas besseren Motor hat. Ich bin allgemein beeindruckt, wie ausgeglichen mittlereile Motoren mit 88kW sein können, vorallem wo mich sonst Pferdestärken magisch anzuziehen scheinen. Natürlich gedacht unter dem Aspekt von Alltagsautos. 8)

Mal nebenbei: woher weißt du, dass ich den Golf VII 1.6TDI schon mal hatte? Ist hier irgendwo eine Kamera? :107:

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

925

Dienstag, 3. Februar 2015, 22:11

Vergangenes Wochenende habe ich bei einem spontanen Besuch am BRE 3 neue BMW 335dT gesichtet und bin dann direkt zum Counter und hab einen mitgenommen. Die Ausstattung hatte ich ja bereits gepostet, für diejenigen die es nicht gesehen haben hier noch mal:

BMW 335d xDrive Touring mit Sportline in Mineralgrau/Stoff Anthrazit mit den Sportline Zierleisten innen

- SAG
- HUD
- ACC
- SLI
- Nav Prof
- Komfortzugang
- el. Heckklappe
- AHK
- Panoramadach
- Privacy
- Shadow Line
- Sportsitze
- Adaptives Xenonlicht
- Lichtpaket



Zu der Ausstattung gibt es wenig anzumerken, Panoramadach raus dafür variable Sportlenkung, HiFi oder H/K sowie M-Fahrwerk rein. Optisch darf er gerne so bleiben, mehr Understatement geht kaum. Ein wirklich tolles Package, platztechnisch weiß man ja worauf man sich einlässt (wer Platz braucht greift hier zu Passat/Mondeo und co, ich kann drauf verzichten)

Der letzte 335d ist schon einige Zeit her, deswegen waren sowohl @Fabian-HB: als auch ich auf Anhieb wieder begeistert von der Kombination aus Karosserie, Motor und Getriebe. Ich kann es nicht oft genug sagen, aber die R6 Diesel von BMW in Kombination mit der ZF8HP sind weit und breit das BESTE, was der Markt an deutschen Premiumfahrzeugen hergibt. Motor und Getriebe arbeiten stets unauffällig und genau SO, wie es der Fahrer haben möchte. Komfortabel, leise und sparsam oder antrittsstark, rau und direkt. Der Spagat gelingt dem 335er wirklich sehr gut. Das ausgewogene Fahrwerk leistet hierbei natürlich einen nicht unerheblichen Beitrag, auf Landstraßen angenehm direkt und nicht zu schwammig, an die geringe Seitenneigung eines M-Fahrwerks kommt es hier aber nicht heran - will es auch nicht. Auf der Autobahn liefert das Fahrwerk auch keine weiteren Auffälligkeiten, auch bei Geschwindigkeiten jenseits der 200 weiß man, worauf man sich einlässt. Einen Kritikpunkt gibt es dennoch, sehr kurzwellige Unebenheiten und Querfugen werden vom Fahrwerk etwas zu dumpf verarbeitet. Da wünsche ich mir die direktere Druckstufe eines M-Dämpfers.



Am vergangenen Freitag führte es uns erneut auf eine ausführliche Tour durch den Harz und siehe da, der Wettergott war uns gnädig gestimmt und sorgte für ordentlich Schnee. Denn das war auch der Anlass für das Fahrzeug, mit einem dynamischen, kräftigen BMW die tollen Strecken im Harz unsicher machen. Auch wenn man hier zunächst an die bessere Wahl eines Hecktrieblers denken mag, wir fanden es sehr spannend das xDrive im 3er mal auf Herz und Nieren und unter wirklich alltagsfernen Bedingungen zu testen. Außerdem wäre, wie sich im Laufe des Tages feststellen lies, ein Hecktriebler an einigen Stellen nicht zielführend gewesen.

[


Angekommen im Harz empfingen uns relativ schnell mit ordentlich Schnee bedeckte Landschaften und kurz darauf auch die ersten verschneiten Straßen. Von Anfang an war die absolute Souveränität des xDrive offensichtlich, denn selbst in steilen, mit teilweise über 10cm tiefen Schnee bedeckten Straßen kam der 3er ohne größere Traktionsprobleme vorwärts. Auch die vereiste 22% Steigung in St. Andreasberg war nicht der Rede wert für den 335d. Auf den breiteren wenig befahrenen und kurvenreichen Straßen durch den Oberharz steigerte sich unser Vertrauen in das Fahrzeug und wir testeten exzessiv den heckbetonten Allrad. Hierbei reicht der Sport+ Modus auch wirklich aus. Er lässt einem genug Spielraum um mit Leistung das Fahrzeug quer zu stellen (DTC ist bei Sport+ schließlich aus) um dann einen ausreichenden Winkel zuzulassen, mit dem sich das Fahrzeug durch die Kurve "driften" lässt. Spürt das DSC ein zu unsicheres Verhalten des Fahrzeuges wird es mit sanften Bremseingriffen einzelner Räder ruhig zurück in die Spur geführt. Das geschieht bei anderen Autoherstellern deutlich aufgeregter und ruppiger. Chapeau BMW! Das xDrive arbeitet wirklich wunderbar beherrschbar. Auch hier gibt es nur einen kleinen Kritikpunkt: Man merkt relativ gut, wie das Fahrzeug die Kraft während der Kurvenfahrt variabel verteilt. Wo man zu Beginn noch genug Kraft an die Hinterachse kriegt, leitet der BMW zunehmend Kraft nach vorne wodurch die "Drifts" ebenfalls gelegentlich unterbrochen werden. Das spricht jedoch natürlich für den sicheren Charakter dieser Antriebsvariante. Wer das nicht möchte, muss sich einen echten Allradler kaufen.



Kurz noch zum Verbrauch: Auch hier weiß man genau was einen erwartet. Fährt man das Auto ruhig und gleichmäßig sind locker 6,5L / 100km drin, etwas zügiger dann 7,5L / 100km, wer es krachen lässt kriegt von den Biturbos dann natürlich auch die Quittung dafür, 10L /100km sind auch möglich. Unser Endverbrauch war ca. 8.2L / 100km nach BC, für die Fahrweise und die Verhältnisse ein fabelhafter Wert. Ich bin von mind. 9L ausgegangen.

Fazit:

Ich glaube ich spreche für jeden, der den 335d schon mal bewegen durfte. Es ist ein überaus souveräner und leistungsstarker Begleiter, von dem man genau das bekommt was man erwartet. Wer komfortabel, sparsam aber trotzdem sportlich und luxuriös unterwegs sein möchte, greift zu diesem Auto. Nicht umsonst fahren heute einige aus dem Forum einen 335d in Langzeitmiete.

P.S: Credits für die starken Bilder gehen wie immer an @Fabian-HB: :)
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

Es haben sich bereits 52 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Fabian-HB (03.02.2015), EUROwoman. (03.02.2015), nobrainer (03.02.2015), Anito (03.02.2015), cabby (03.02.2015), timber (03.02.2015), KoerperKlaus (03.02.2015), Sportii (03.02.2015), dontSTOP (03.02.2015), 8mal8 (03.02.2015), Tob (03.02.2015), Il Bimbo de Oro (03.02.2015), Niko (03.02.2015), baumeister21 (03.02.2015), In-Ex-Berliner (03.02.2015), proudnoob (03.02.2015), (03.02.2015), nsop (03.02.2015), ambee (03.02.2015), El Phippenz (03.02.2015), Crazer (03.02.2015), x-conditioner (03.02.2015), quart (04.02.2015), Turboman (04.02.2015), Animals (04.02.2015), Pieeet (04.02.2015), msommerk (04.02.2015), hyvvyv (04.02.2015), captain88 (04.02.2015), Mietkunde (04.02.2015), Johnny (04.02.2015), S-Drive (04.02.2015), VR38DETT (04.02.2015), Brabus89 (04.02.2015), Oberhasi (04.02.2015), occasionalbrogue (04.02.2015), Testfahrer (04.02.2015), Brutus (04.02.2015), sosa (04.02.2015), LZM (04.02.2015), Mace (04.02.2015), Crz (04.02.2015), Geigerzähler (04.02.2015), th-1986 (04.02.2015), Bluediam0nd (04.02.2015), Uberto (04.02.2015), karlchen (04.02.2015), markus_ri (05.02.2015), tom.231 (05.02.2015), Kaveo (06.02.2015), Mercutio (09.02.2015), 12nine (09.02.2015)

x-conditioner

TOP VIP Kunde

Beiträge: 4 404

Registrierungsdatum: 5. Oktober 2011

Wohnort: Bremen

Beruf: TV-Kritiker im Homeoffice

: 58585

: 7.48

: 205

Danksagungen: 12904

  • Nachricht senden

926

Mittwoch, 4. Februar 2015, 00:00

Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos, jetzt ärgert es mich umso mehr, dass am nächsten Morgen der BRE keine mehr rausrücken wollte :(
Irgendwann klappt es ja vielleicht doch noch mal mit einem 335d...
Beste Mieten seit 2011:
Audi TT 2.0 TFSI quattro, Audi A6 2.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI quattro, BMW 330d, 335d Coupé, 335ix, 430dx (GC), 530dx, 535dx, 640d Coupé, 740dx, 760Li, BMW Z4 35is, Jaguar F-Type Cabrio, VW Golf GTI

LZM

Launch Controller

Beiträge: 5 328

Danksagungen: 8977

  • Nachricht senden

927

Mittwoch, 4. Februar 2015, 13:13

platztechnisch weiß man ja worauf man sich einlässt (wer Platz braucht greift hier zu Passat/Mondeo und co, ich kann drauf verzichten)
Ich finde die Platzverhältnisse im aktuellen 3er echt super, aufgrund der fehlenden Komfortsitze praktisch nicht weniger als im 5er, höchstens beim Kofferraum aber auch der ist ok und sehr variabel. Für die Passagiere aber gut.

Zitat

DTC ist bei Sport+ schließlich aus
Ist es nicht so, dass im Regelbetrieb DSC an und im Sport+ DTC an ist? Wahlweise lässt sich das ja auch über einfachen Druck des DSC-Buttons als "Traction"-Modus (ohne Auswirkung auf Motor/Fahrwerk) ansteuern, quasi ein Winter-Modus oder durch Langdruck des DSC-Buttons auch "ausschalten". Ist das DSC dann aus und wird nicht durch DTC ersetzt, ist das Fahrzeug noch einmal lebendiger.

Im aktuellen Vergleich zwischen Audi SQ5 (Conti CrossContact) und BMW 335xdt (Dunlop SP WinterSport) muss ich aber sagen, dass der Audi unter absolut identischen Bedingungen (gleiche Strecke etc.) selbst mit aktiviertem ESP teils lebhafter ist, als der BMW im Sport+/Traction-Modus. Ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser deutlich spürbare Unterschied allein durch die Bereifung bedingt sein kann. Der quattro ist ja mit 40:60 hecklastig ausgelegt, gleichwohl möchte ich mit so einem Auto auch normal fahren können. Auch der Gewichtsunterschied ist nicht soo extrem. Fazit: der BMW ist sowohl beim Anfahren als auch beim Handling wahrnehmbar überlegen, der Audi lässt sich dafür noch eher in einen spaßigen Bereich bringen. Ob das Otto-Normal-Mutti gefallen wird, sei dahingestellt.

Was mir am 3er gefällt: nicht jeder möchte immer mit viel Lenkeinsatz unterwegs sein, sondern will vielleicht einfach sicher und ruhig von A nach B kommen. Der 335d xDrive lässt sich - in den normalen Fahrmodi, angemessene Bereifung vorausgesetzt - auf glatten oder verschneiten oder feuchten Straßen praktisch nicht aus der Ruhe bringen, selbst mit viel Kraft kann man im Grunde ohne jede ungewollte Reaktion durch enge Kurven (z.B. Harz) fahren. Auch der Vortrieb in tiefem Schnee ist ohne Tadel, er scharrt kein bisschen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

S-Drive (04.02.2015), Satrian (04.02.2015), r.aymazing (04.02.2015), Pieeet (06.02.2015)

Satrian

Run simple.

Beiträge: 3 776

Registrierungsdatum: 11. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

: 129377

: 8.44

: 498

Danksagungen: 3939

  • Nachricht senden

928

Mittwoch, 4. Februar 2015, 13:57

Ist es nicht so, dass im Regelbetrieb DSC an und im Sport+ DTC an ist? Wahlweise lässt sich das ja auch über einfachen Druck des DSC-Buttons als "Traction"-Modus (ohne Auswirkung auf Motor/Fahrwerk) ansteuern, quasi ein Winter-Modus oder durch Langdruck des DSC-Buttons auch "ausschalten". Ist das DSC dann aus und wird nicht durch DTC ersetzt, ist das Fahrzeug noch einmal lebendiger.


So gesehen ist das natürlich korrekt, da BMW im Gegensatz zu den anderen Herstellern keine Anti-Schlupf-Regelung benannt hat sondern eben den DTC Modus, der gewissen Schlupf zulässt. Bei Sport+ ist aber zusätzlich zum aktivierten DTC Modus noch das DSC eingeschränkt.

Um nochmal ein Wort zu den Reifen zu verlieren, die verbauten Dunlop SP WinterSport waren wohl die besten WR die ich bisher auf einem Mietwagen gesehen habe. Eine spürbar härtere Gummimischung verleitet den Reifen eben nicht dazu, sich spürbar über die Reifenflanke zu bewegen. Auch das wohl bekannte schmieren der Reifen bei Nässe war quasi nicht festzustellen. Zu keinem Zeitpunkt unserer Tour hatten wir das Gefühl was man von Winterreifen gewohnt ist, schwammiges indirektes verhalten, grenzwertiger Grip bei Nässe, deutliche Mehrregelung des ABS bei starkem Verzögern etc....

Da habe ich ganz andere Erfahrungen im Kopf, z.B. letztes Jahr in einem 330d, der sich deutlich anders verhalten hat. Ich glaube da waren Bridgestone Blizzak oder Conti Wintercontact verbaut.
When you allow your emotions to dictate your decisions, you make poor decisions.

nsop

7-Sixty

Beiträge: 11 664

Registrierungsdatum: 28. August 2010

Danksagungen: 11812

  • Nachricht senden

929

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:08

Sport+ bedeutet, dass das DSC im sog. Traction-Modus ist. Leichter Schlupf wird zugelassen, Regeleingriffe kommen insgesamt später, dafür umso härter. Konzrollierte Drifts sind möglich, bei überschreiten der Toleranzschwelle im Hinblick auf die Querbeschleunigung findet ein Regeleingriff statt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Satrian (04.02.2015)

MaddyBS1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 229

Registrierungsdatum: 18. Juni 2011

Danksagungen: 189

  • Nachricht senden

930

Mittwoch, 4. Februar 2015, 14:36

Ich hatte das große Glück nun endlich meine Fahrerlebnisse mit Premium SUV zu vervollständigen.

Ich hatte von Samstag bis heute einen ML 350 CDI von Sixt.
Passend zum Fahrzeug war auch das Wetter. Leider hatte ich nur Allwetterreifen ohne ordentliches Profil für Schnee aber das ist jammern auf hohem Niveau.

Ich bin in besagter Zeit 4800 Kilometer unterwegs gewesen (Braunschweig - Madrid - Braunschweig). Da ich den ML mal unbedingt bei schnee testen wollte ging es, quasi zum warmfahren, am Samstag in den Oberharz. Trotz nicht perfektem Reifenprofil hatte ich keine Probleme bei frischem Schnee. Bei Schneematsch hat man allerdings schnell gemerkt, dass die Reifen hier nicht weiter kommen. Die super 4Matic hat dies größtenteils kompensiert. Wie sich später noch rausstellen sollte war dieser kleine Ausflug gar nicht nötig :209:

Die Ausstatung war ordentlich. Elektrische, beheizbare Sitze, Navi mit Online-Funktionen und DVD-Laufwerk, Verkehrszeichenerkennung, Xenon mit Intelligent Light System, Schiebedach, Luftfederung, elektrischer Heckklappe und noch einigen anderen "kleingkeiten" wie USB-Anschluss, Tempomat, uvm. Wie nicht anders erwartet lies sich der Ml ausgesprochen komfortabel fahren. Die Sitzen waren der Wahnsinn. Erst nach ca. 4000 Kilometer bekam ich etwas Rückenschmerzen und musste die Einstellung geringfügig verändern. Der Verbrauch war völlig im Rahmen und lag bei 9,3 Liter pro 100 Kilometer. Als Vergleich: letztes Jahr fuhr ich mit einem A6 3,0 TDI Quattro bei 8,5l. Gefahren wurde in D so flott es möglich war. In Frankreich und besonders Spanien kamen natürlich einige Höhenmeter dazu.

Auf dem Hinweg war die einzige Beladung mein Beifahrer, unser kleines Reisegepäck (je ca. 5kg) sowie ein paar Flaschen Wasser. Der Federungskomfort sowie die Straßenlage waren eifnach traumhaft. Logischerweise konnten wir keinen Preis für die höchste Kurvengeschwindigkeit gewinnen aber verglichen mit X5, Q7 und den anderen Mitbewerbern hat sich der Mercedes sehr gut geschlagen. Bei flotter Kurvenfahrt wurde die Airmatic in den Sportmoduis versetzt und es konnte spürbar knackiger durch Kurven gehen. Der X5 gefällt mir hier aber leicht besser.

Der Vortrieb ist sehr ordentlich. Traktion ist genügend vohanden und der Klang des V6 macht süchtig. die 7-Gang Automatik hat einen guten Dienst geleistet und fühlte sich keines Wegs alt an.

ca. 120 Kilometer nach unserem ersten Grenzübertritt setzte in Frankreich heftiger Schneefall ein. Binnen weniger Minuten & Kilometer war die Autobahn weiß und die Sicht teilweise unter 30 Meter. Hier habe ich einen von zwei Mankos am sonst so starken Benz entdecken können. Fehlende Nebelscheinwerfer. Mancher mag es bei den modernen Leuchten gar nicht glauben aber es gibt tatsächlich einige wenige Situationen in welchen diese kleinen Lampen tatsächlich helfen können. Das ILS war sich sicher wir sind auf der Autobahn und hat entsprechend die Leuchtweite auf fast Fernlichtniveau reguliert. Dieses ist wirklich extrem. Viele entgegenkommende und auch zwei vorrausfahrende haben uns signalisiert das Fernlicht zu deaktivieren. Für den Schnee wurde es also deaktiviert was allerdings auch keine wirkliche Verbesserung der Sicht nachsich zog. Wir kamen uns vor wie Han Solo und Chewbaca im Milleniumfalken.
Nach ca. 150 Kilometer fahren auf dem Eisplaneten Hoth wurde die Sicht so schlimm das selbst die polnischen LKW-Fahrer die Parkplätze ansteuerten. Da nun auch langsam die französischen Räumdienste nicht mehr zu finden waren und wir mindestens 10 cm Schnee auf der Fahrbahn bei ca 25m Sicht hatten, haben auch wir uns für eine 2 Stündige Schlaf- bzw. Filmpause (DVD-Laufwerk sei Dank) entschlossen.
Wahnsinn wie großartig der ML gedämmt ist und lärm von anderen Fahrzeuge draußen gelassen hat. Wir haben beinahe das Ende des Schneefalls "verschlafen" und hatten so noch weitere 2 Stunden Spaß auf der verschneiten Autobahn allerdings bei wesentlich besserer Sicht :117:
Das ESP lässt sich leider nicht komplett deaktivieren sondern nur die Traktionskontrolle. Sobald das Auto zu sehr ins Schleudern kommt greift das ESP ein und fängt das Fahrzeug sanft wieder ein. Ich denke, dass mit dieser Einstellung exzellente Sanddurchfahrten möglich seien sollten. Ich war und bin extrem begeistert!

Der Rest der Fahrt (bis auf den Schnee in Spanien auf dem Rückweg) war recht Ereignislos. Außer einer Kleinigkeit. Dem Verbrauch.
nach 890 Kiloemter (250 km bei viel Schnee) ohne Tankstelle und guten zwei Stunden im stehenden Fahrzeug mit laufendem Motor und -4 Grad Außentemperatur war ich verwundert, dass der Bordcomputer noch eine Restreichweite von 230 Kilometer zeigte. Bei vernüftiger Fahrweise und besseren klimatischen Bedingungen sollten die 1000 Kilometer kein Problem sein.

Für den Rückweg haben wir das Auto mit 630 Kilogram beladen welche von der Airmatic einfach geschluckt wurden und nur beim Bremsen spürbar war. Auch bei Schnee und einem notwendigen Umweg über einen sehr schlammigen "Feldweg" hat uns werder 4Matic noch Airmatic jemals spüren lassen das wir gerade eigentlich mit kanpp 3000 Kilo Gewicht fahren. Wahnsinn!

Fazit:
Meiner Meinung nach ist der ML350 CDI der perfekte SUV. Ein paar Kleinigkeiten an der Ausstatung haben gefehlt (HUD, Komfort-Zugang) aber dies liese sich sicherlich mit den richtigen Haken in der Preisliste beheben :-)
Er ist Sparsam, macht Spaß und hat uns im Schnee nicht im Stich gelassen!

Das zweite Manko ist leider, dass der ML nicht mir gehört und mittlerweile wieder bei Sixt auf dem Hof steht. Im Laufe des Jahrer steht bei mir aber, glücklicherweise, ein Autokauf an. Obwohl ich normalerweise kein großer Freund von unnötig großen Autos bin und eigentlich einen 530d kaufen wollte steht nun trotzdem der ML sehr weit oben auf meiner Wunschliste :love:

Ich habe mal meinen Wunsch dagelassen für meine nächste Miete (13.02 bis 21.02) gern wieder gleichen oder ähnlichen Wagen zu nehmen. Der Wagen hat meine Sicht auf SUVs nachhaltig verändert. Selbst mein bisheriges Todschlag-Argument "Abmaße-Rundumsicht" gilt zumindest in diesem Auto nicht. Auch mit verschneiten und deaktivierten PDC-Sensoren habe ich das Auto gestern morgen ohne Probleme im vollen Wohngebiet geparkt und keine Sekunde geärgert wie riesig dieses Auto ist.

Edit:
Ganz vergessen zu erwähnen, dass die gebuchte Klasse LWAR war und ich den ML sogar trotz vorhanden 5er, A6 und E-Klasse mitnehmen durfte :60:

Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mattetl (04.02.2015), bluespider (04.02.2015), scdhn (04.02.2015), El Phippenz (04.02.2015), Niko (04.02.2015), Radio/Active (04.02.2015), th-1986 (04.02.2015), dmx (04.02.2015), nsop (04.02.2015), markus_ri (05.02.2015), Brabus89 (05.02.2015), Pieeet (06.02.2015), StrongPassion (09.02.2015), DOKDON (02.06.2015)

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.