Sie sind nicht angemeldet.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 17. Juni 2009, 00:04

Zitat

Also meiner Kenntnis nach bremst nicht jeder Tempomat bergab


Zumindest die neueren Versionen der "Premiumhersteller" schon.
Ich hoffe KM haut mich nicht (wie den auch?! :)) eines will ich aber noch loswerden:

BMW zB bietet für Vierzylindermodellle keinen Tempomat mit Bremsfunktion an.

Und Ende. :210:

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 17. Juni 2009, 00:06

Es ist aber anzumerken, das auch die "dummen" Geschwindigkeitsregelanlagen (z. B. bei den 4 Zylinder Modellen von BMW) mit Hilfe der Motorbremse versuchen z. B. bei Bergabfahrten die gefahrene Geschidigkeit zu halten.

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 17. Juni 2009, 00:15

Zitat

Es ist aber anzumerken, das auch die "dummen" Geschwindigkeitsregelanlagen (z. B. bei den 4 Zylinder Modellen von BMW) mit Hilfe der Motorbremse versuchen z. B. bei Bergabfahrten die gefahrene Geschidigkeit zu halten.


Vollkommen richtig. Und genau das ist eben für den Verbrauch ungünstig, weil anschließend mit umso mehr Motorkraft die nächste Steigung genommen werden muss.
:)

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 17. Juni 2009, 00:18

Das habe ich garnicht bestritten, ich wollte nur die Aussage belegen, daß auch die Premiumhersteller "normale" Tempomaten ohne Bremsfunktion haben.

Und, wie vorher schon geschrieben, ich benutze in bergigen Gebieten eh kaum einen Tempomat weil ich dann doch lieber schwung hole wenn es bergab geht und so locker (und dazu noch ein bißchen spritsparender) über'n Berg komme. ;)

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 17. Juni 2009, 01:10

Ist zwar nicht meine Aufgabe, ich erinner aber trotzdem daran, weil ich KMs Bitte so unbedacht übergangen habe. :104:

BTT! :118:

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

126

Freitag, 26. Juni 2009, 11:00

Quick-Check-In FRA - eine positive Erfahrung, MB C 220CDI T-Modell

Vermieter: Sixt
Abholung/Rückgabe: Flughafen Frankfurt/Karlsruhe Siemensallee
KM-Stand bei Abholung: 10129
KM-Stand bei Abgabe: 10328
Reserviert: CLMR
Erhalten: FWMR
Ausstattung: nicht viel drauf geachtet, da kaum genutzt. Klima, Navi...
Dauer: Tages-Einweg-Miete
Preis: Firmentarif inkl. Platinum-Karte

Mittwochs Abends vor Fronleichnam angekommen, direkt zum Schalter in T1, keine Schlange, RAs langweilen sich fast ;) Trotzdem entschied ich mich für den Automaten, da beim letzten Mal das Ding mir kein Auto anbieten konnte. Also, neuer Versuch, wenn wieder ohne Erfolg keine Gefahr einer langen Warteschlange. Karte rein, bissele Klick-Klick, Bonuspunkte auf BahnCard sammeln und dann kam die Fahrzeugauswahl. Gab nur ein Fahrzeug, aber das war OK, C-Klasse T-Modell, 220 CDI, Schalter.

Kurz bestätigt, wenige Sekunden später Mietvertrag und Schlüssel in der Hand, ab ins Parkhaus (mal wieder Blasen an den Füßen unterwegs...) und dann mit kleinem Zwischenstop und ein paar Stunden Schlaf ab anch Karlsruhe.

Zum Auto:
Sehr angenehmes fahren, wobei ab knapp 200 ein Gefühl des Aufschwimmens spürbar war. Fahrzeug hatte M+S-Reifen (stand NUR auf dem Schlüsselanhänger), fuhr aber stabil und sparsam - wenn man ihn den ließ ;-)

Fazit:
Ein schönes Auto. Auch wenn ich nur knapp 3h hinter dem Steuer verbracht habe, sehr angenehm und Platzangebot sicher auch für 3-4 Personen ausreichend im Urlaub, je nach Gepäck!

:203:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »scrat« (26. Juni 2009, 11:05)


Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

127

Freitag, 26. Juni 2009, 11:04

vielen Dank für den Bericht.
Das Automatenmieten hat wohl noch niemanden entäuscht! Super!

EDIT: schon geändert. Danke

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

128

Freitag, 26. Juni 2009, 11:22

Hotline-Reservierung/Quick-Check-In FRA - eine positive Erfahrung, MB E 220CDI Blue Efficency

Vermieter: Sixt
Abholung1/Abholung2:Karlsruhe Hbf / Flughafen Frankfurt
Rückgabe1/2: Flughafen Frankfurt
KM-Stand bei Abholung: 18714/11212
KM-Stand bei Abgabe: 18912/11411
Reserviert: CLMR
Erhalten: PDAR
Ausstattung: Avantgarde
Dauer: Tages-Einweg-Miete/WoE-Miete
Preis: Firmentarif inkl. Platinum-Karte

Erste Miete:
Nach ein wenig Hin und Her per Mail und Hotline dann Schlußendlich für Buchung am KA Hbf entschieden. Problem war, dass Rückreise am Sonntag nach Fronleichnam aus Österreich und unsicher, ob bis 18 Uhr vor Ort. Na ja, dank eines kleineren Staus um Nürnberg und danach teilweise zäher VErkehr wurde es 17.58 Uhr :107: Der 9-Sitzer-Sprinter wird heute noch bleich, wenn er mich sieht :117:
Angekommen, quer durch den Bahnhof gesprintet und meinen gebuchten Golf abgeholt. Papierkram war schon komplett vorbereitet und was durfte ich auf dem Parkplatzzettel lesen? E Lim D 220...

Feuchte Hände und ein Puls jenseits jeder Anzeigemöglichkeit - ob das nur vom Sprint durch den Bahnhof kam? :61: Dann schnell Karten vorgelegt und ab ins Parkhaus wo er stand, mein "Kleiner".

Leider diese Tour nur von KA nach Frankfurt mit Mini-Schlenker über zu Hause. Schweren Herzens Montags morgens wieder abgegeben, der Ärger mit dem Tanken, (siehe Thread "Wie tankt ihr einen Mietwagen") mittlerweile auch beseitigt, tat dem kein Abbruch.

Zweite Miete:
In FRA angekommen große Schlange an den drei besetzten Countern. Automat leer. Ich hatte da so nen Gefühl und diesmal, entgegen sonstiger Gewohnheiten, Automatik gebucht.
Also, links vorbei, direkt zum Automat, das übliche Klick-Klick und durchzieh-Prozedere... Und da stand es, mein Fahrzeug. Wieder die E-Klasse :115:
Ich war gespannt, ob es wieder das selbe Fahrzeug wird, das stand am Dienstag der Woche, als ich für eine Nacht in Frankfurt war, direkt neben dem damaligen Mietwagen (Focus Kombi).
Doch die Auflösung der Frage musste warten, da kein MV aus dem Automaten kam. Also ab in die Schlange vorm Counter und warten. ALs endlich dran meinte die RA "Das ist immer so!". Konnte sie eines besseren belehren und dann mit dem neuen MV ab in die Tiefgarage. Der Weg war diesmal besonders lang :)

Es war ein anderes Fahrzeug, wenngleich auch identisch was die Ausstattung anging. Und diesmal hatte ich das ganze WoE mit ihr :thumbsup:
Und ich habe es genoßen!!!

Zum Fahrzeug:
Für mich für längere Autobahntouren o.ä. super genial, Kraft wenn man sie braucht, gutes und flüssiges Beschleunigen bis knapp über 200, danach wird es zäher. Sehr ruhiger Diesel!
Spritziges Kurvenjagen ist nicht sein Metier. Automatik gönnt sich die ein oder andere Gedenksekunde beim Kick-Down, danach kommt aber reichlich. Nur sollte man die kleine Pause gerade beim Beschleunigen auf der Autobahnauffahrt (aus der Kurve heraus) bedenken!

Bilder:
Da die erste Tour zu kurz war und ich bei der zweiten viel um die Ohren hatte und das Wetter besch...eiden war, diesmal leider wieder ohne Bilder. Aber in der Galerie finden sich ja schon einige zu diesem Fahrzeug.

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

129

Freitag, 26. Juni 2009, 11:30

Kurzfristige Walk-In-Tagesmiete (oder sollte man sagen: Nachtmiete :-) )

Vermieter: Sixt
Abholung: Flughafen Frankfurt
Rückgabe: Flughafen Frankfurt
KM-Stand bei Abholung: 6222
KM-Stand bei Abgabe: 6281
Reserviert: CLMR
Erhalten: CWMR
Ausstattung: Gute Frage, hatte Gas, Bremse, Kupplung und Licht. Mehr habe ich nicht benötigt :D
Dauer: Tagesmiete
Preis: Firmentarif inkl. Platinum-Karte

Für einen Kurzaufenthalt in der Heimat von Dienstag auf Mittwoch ein Fahrzeug benötigt. Online und an der Hotline kein CPMR mehr verfügbar. Ankunft in FRA, Terminal 2, ab zum Sixt-Counter. Auskunft dort: Nix da, aber in T1. Also rüber zu T1 und an den Counter. Ja, noch was da, Ford Focus Kombi Benziner.
Na ja, in der Not...
Da es eh nur für die kurze Tour Flughafen-Wohnung-Flughafen war genommen.

Fahrzeug:
Platz genug, auch wenn man mal zu 3 oder 4 unterwegs ist. Allerdings fand ich ihn für einen Benziner sehr laut. Da merkt man halt, grad nach der E-Klasse, wo die Unterschiede liegen :120:
Bei 180 sehr wackelig und auch Ende der Fahnenstange.

Fazit:
Für die kurze Tour OK, wenn längere Strecke und Kombi nötig würde ich mindestens Passat o.ä. mieten (und hoffen, dass es kein Mondeo wird ;-) )

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

130

Freitag, 26. Juni 2009, 11:32

Danke für den Bericht! Aber du hast CWMR erhalten und der Mondeo wird sehr unterschätzt...mindestens genau so gut wie ein Passat.

Grüße, cylle
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

scrat

Profi

Beiträge: 778

Registrierungsdatum: 16. März 2009

Wohnort: Auf dem Papier HG...

Beruf: Traveller ;-)

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

131

Freitag, 26. Juni 2009, 11:35

Danke für den Bericht! Aber du hast CWMR erhalten und der Mondeo wird sehr unterschätzt...mindestens genau so gut wie ein Passat.

Grüße, cylle

Ups, tatsächlich, hatte ich von der Rechnung abgeschrieben, Fehler behoben :P

Mondeo habe ich bishger ein paar mal gehabt, immer als Benziner und da war er ein wenig durstig, ohne ihn getreten zu haben. Da fand ich den Passat immer angenehmer.
Platztechnisch beide super, vom fahren her mag ich (als VW-Kind :rolleyes: ) lieber den Passat.

cylle

Meister

Beiträge: 1 984

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

132

Freitag, 26. Juni 2009, 11:38

Hehe, als Benziner ist der bestimmt nicht so toll. Also ich hatte ihn 2 mal als 140-PS-Diesel mit schöner Ausstattung von Sixt. Gefällt mir persönlich einen Tick besser als der Passat. Aber das ist bestimmt auch wieder Geschmackssache :)
Letzte Mietwagen von Sixt: A 180 CDI Autotronic, VW Golf VI 2.0 TDI DSG , BMW 730d , S 320 CDI, A3 2.0 TDI, 520dA :thumbsup: :203:

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

133

Freitag, 26. Juni 2009, 12:42

Der Mondeo als 2.0TDCI mit 140PS ist dem Passat 2.0TDI mit 140PS mindestens ebenbürtig. Ein wirklich gutes Auto.
Dagegen sind die Benziner wirklich furchtbar (ungefähr auf Passat 1.6 Niveau) und über den Fötus 1.6 Benziner
braucht man sich hier denke ich nicht mehr austauschen. Viel schlimmer geht es nicht.
:)

Jan!

Fortgeschrittener

Beiträge: 320

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

Danksagungen: 83

  • Nachricht senden

134

Montag, 29. Juni 2009, 18:57

VW Golf VI 2.0TDI 110PS

Vermieter:

Hertz
Abholung/Rückgabe: Chemnitz
KM-Stand bei Abholung: ca. 6500
KM-Stand bei Abgabe: ca. 7500
Reserviert: Q6 (CXMR)
Erhalten: Q6 (CXMR)
Ausstattung: PDC, Touchscreen-Navi mit AUX In, 4 Türen, elektr. Fensterheber, Klimaautomatik, Lederlenkrad, Trendline
Dauer: WE-Miete
Preis: 69€ (ADAC)

Ich war etwas nervös, als ich den Wagen abgeholt habe, da in dieser Klasse auch Kia ceed vorhanden sind, auf die ich gar keine Lust hatte. Eigentlich wollte ich einen 1er BMW, aber die sind bei Hertz wohl gerade sehr schwer zu bekommen. Entsprechend war ich mit dem Golf zufrieden, wollte den VIer eh mal fahren.

Als ich eingestiegen bin, war ich erstmal positiv überrascht, sieht alles recht wertig und nicht billig aus. Im Endeffekt ist der Golf VI von der Innenraumanmutung näher an einem 1er BMW als an einem Ford Focus. Die Sitze waren sehr bequem, ich hatte auch nach oben genügend Platz (bin recht groß).

Das Navi war von der Bedienung her ok, wobei es etwas schneller reagieren könnte. Das TMC ist sehr aktuell und wollte mich auch promt von der Autobahn runterlotsen. Da ich die Staustelle aber kannte und man da sehr gut durchfahren kann, habe ich die Abfahrtempfehlung Ignoriert. Anscheinend hat das Navi aber nicht verstanden, dass ich nicht abfahren möchte, da es die Meldung 3 Ausfahrten hintereinander gebracht hat. Da musste man die Verkehrsmeldung manuell "deaktivieren", dass es einen in Ruhe lässt. Ansonsten gibt es eigentlich nicht viel zum Navi zu sagen.

Zu den Fahrleistungen. Der Antrieb ist ok, man fühlt sich nicht untermotorisiert, wirklich temperamentvoll ist er aber nicht, obwohl er insgesamt recht schön zu fahren ist. Angenehm ruhig, man kann den Motor auch ausserhalb von 1500-3000 Umdrehungen benutzen, was bei den alten VW-Dieselmotoren (Pump-Düse) und dem 1,6l Diesel von Ford eigentlich nicht richtig der Fall ist. Auf der Autbahn ist er im fünften (=höchsten) Gang recht träge, ich verstehe nicht warum man Ihm da nicht einen langen 6. Gang gegeben hat und den fünften ein Stück kürzer Übersetzt hat, um besser auf der AB beschleunigen zu können. Halbwegs annehmbar ging es so bis 170km/h, mit geduld auf 200 und mit sehr viel Geduld, bergab und Rückenwind auf 220km/h. Dabei braucht er dann laut Bordcomputer 11,0l, was etwas mehr als bei einem 116d ist.
Bei ruhiger Fahrweise schluckt er berechnete 5,5l/100km, der Bordcomputer zeigt da 4,7l an. Normalerweise fahre ich da lange Strecken konstant 140km/h, was mir jetzt nicht die ganze Zeit wegen starkem Verkehrsaufkommen möglich war. Aber das ist so grob das, was auch der BMW 116d verbraucht hat. Bei Bleifuss auf der Autobahn habe ich dann errechnete 7,5l/100km verbraucht, was in meinen Augen auch ganz gut ist. Ein BMW 116d hat also ähnlich verbraucht, insgesamt aber ein bißchen bessere Fahrleistungen gehabt.

Zum Fahrwerk: Insgesamt recht ausgewogen, für meinen Geschmack kann es aber härter sein (da bin ich aber kein Maßstab, für mich kann auch ein BMW Z4 M Fahrwerk härter sein). Auch bei hohen Geschwindikeiten fühlt man sich in dem Auto sicher, es versetzt nicht in Kurven und bleibt angenehm zu fahren. Sehr zu meinem Erstaunen habe ich festgestellt, dass der Wagen nicht mehr so extrem auf Untersteuern ausgelegt ist, wie man das eigentlich vom VW-Konzern gewohnt ist. Es macht jetzt also durchaus spaß, mal zügig über eine kurvige Landstraße zu fahren.

Insgesamt kann ich den Wagen durchaus empfehlen, es ist eigentlich auch kein starkes Downgrade zu einem BMW 1er...
:202:

Beiträge: 17 656

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12569

  • Nachricht senden

135

Montag, 29. Juni 2009, 19:08

es ist eigentlich auch kein starkes Downgrade zu einem BMW 1er...


Es ist vorallem garkein Downgrade zu dem was du gebucht hast CXMR.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.