Sie sind nicht angemeldet.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 7. April 2009, 13:25

Mieter tun sowas. Was kann die Autovermietung dagegen tun?

Sowas machen Mieter:

Um auf Alex's Beitrag zur Möglichkeit der Innenraumreinigung zurückzukommen:

Es gibt Autos, wo Du einfach keine Chance hast starke Verschmutzungen wegzubekommen.

1.Bsp: Schonmal versucht bei nem Alfa 147 Hundehaare von den Veloursitzen abzubekommen?
2.Bsp: Schonmal versucht nen arg verkrümelten Teppich (ohne Matten) im Golf 5 oder Opel Corsa/Meriva/Astra abzusaugen?
3.Bsp: Schonmal versucht aus nem Zafira 7Sitzer unter den hinteren 5 Sitzen Reste einer Kinderfeier mit Spraydosenluftschlangen zu entfernen?
4.Bsp: Augelaufene Farbe in nem Mulitvan mit Stoffboden..
5.Bsp: Aufgeweichte Schokolade zwischen den Siten und der Mittelkonsole.
6.Bsp:: Eingetretene Bananenreste im Fußboden ohne Matten.

Und das in den geplanten 20Minuten pro Auto inkl Handaußenwäsche?

+++Edit: Titel angepasst. Admin RosaParks+++

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RosaParks« (7. April 2009, 14:02)


Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 7. April 2009, 13:29

Wenn das meine Autovermietung wäre würde ich ein Kinderverbot, Schokoladenverbot, Haareverbot, Obstverbot, Farbverbot, und Krümelverbot einführen.

Am saubersten wären die Fahrzeuge warscheinlich mit einem Mieterverbot.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 7. April 2009, 13:34

Oder man setzt die gegebenen und vom Kunden unterschrieben AGBs einfach mal durch.
Da steht: Tiere nur nach Genemigung und bei übermäßiger Verschmutzung kostet es extra. Fertig.
Hätte ich doch nur von Ausgekippten Ascheresten hinten unter dem Beifahrersitz geschrieben. Aber DEIN Raucherthema wollte ich bewusst weglassen. Aber Du provozierst da so gerne.#

Aber am Rande verstehen wir uns doch eigenlich ganz gut, oder?

Cruiso

Läuft

Beiträge: 23 312

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Danksagungen: 7984

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 7. April 2009, 13:40

Aber am Rande verstehen wir uns doch eigenlich ganz gut, oder?


Das wollte ich ihm gerade per PN schicken - man sollte diverse Themen einfach nicht ansprechen :P

Als ich mal einen Tag bei Europcar reingeschnuppert habe, kamen auch lustige Geschichten.

Ein Auto war wohl voll mit Alkoholflaschen und Kotze, da wurde nicht nur eine Kinderparty im Auto gefeiert...
Kondome, Drogen, ... findet man ja wohl alles im Auto
Cruiso
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de

5 kW sind vollkommen ausreichend!

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. April 2009, 13:44

Liegen nicht umsonst Schutzhandschuhe bei den Checkern...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. April 2009, 13:45

1, 2, 5 und 6 hatte ich schon. Auch habe ich schon Eis aus den Sitzschienen eines Renault Espace "geschlürft", weil die Kinder es wohl lustig fanden ihr Schokoeis einfach da rein zu stecken. Mit den richtigen Mitteln geht wie gesagt alles weg.
Sicher brauchst du dann länger als 20 Minuten, wir haben aber auch keine Zeitvorgabe. Bei solchen Verschmutzungen darf der Kunde auch extra zahlen.

Gegen Rauch im Mietwagen haben wir einen Lufterfrischer der auf die Sitze gesprüht wird und sehr gut wirkt. Allerdings rieche ich den Rauch kaum (obwohl ich Nichtraucher bin), Hauke ist da z.b. deutlich empfindlicher als ich.
:203:

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

  • »Harald« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. April 2009, 13:50

Oft hab ich schon mitbekommen, dass Mieter beim losfahren sagten: Och nee, schon wieder ein Raucherauto. Aber man merkt, das der Vermieter versucht hat das durch Mittelchen versucht zu verbessern. (Hab NIX gerochen) Sie hatte aber vollkommen recht. War n Raucherwagen, wo SmokeEX reingesprüht wurde.

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. April 2009, 13:55

Die AVen müssten einfach härter durchgreifen und in rechnung stellen was starke Verschmutzungen betrifft. Das es nicht in 20 Minuten zu mach inst is klar. Muss es aber auch garnicht. Hauptsache es wird ordentlich gemacht, und dem Kunden in rechnung gestellt. Dann hat der Nachmieter eben mehr davon.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Freddy

Fortgeschrittener

Beiträge: 258

Registrierungsdatum: 1. März 2009

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2009, 14:12

Wenn sowas öfter vorkommt, dann sollten manche wirklich MIetverbot bekommen.
Selbst wenn ich an einem Wochenende 8 Stunden im Auto sitze, dann ist der Fußraum je nach Wetter nicht mehr ganz sauber
und es sind vielleicht ein paar Brotkrümel oderso im Fußraum. Das Auto sieht also fast genauso aus wie vorher (innen).
Gut Kinder machen manchmal etwas mehr dreck, aber wenn die Eltern sich nicht durchsetzen können, dann müssen sie zahlen.
Ich finde es unverschämt, wie manche Leute mit !!fremden!! Eigentum umgehen.

bln123

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2008

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 9

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 7. April 2009, 16:08

Ich lasse verschmutzte oder verrauchte Autos zurück gehen und wenn die AVs das für den Verursacher kostenfrei machen ist ja deren Problem...

Jeder sollte den Mietwagen so nutzen wie er will nur dann auch mit den Konsequenzen leben, welche die AVs ja anscheinend zu selten durchsetzen



In jedem Fall ein Lob an die Reinigungstypen, speziell die in Tiefgaragen, auf deren Job hätte ich nun wirklich keine Lust

gaunerle

Fortgeschrittener

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 7. September 2008

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 7. April 2009, 16:32

also es ist bisher schon so, dass größerer reinigungsaufwand zusätzlich in rechnung gestellt wird.

Bsp.: hab einmal bissl kaminholz transportieren müssen - geht natürlich nicht ganz ohne etwas dreck zu hinterlassen - kosten: 6 euro
Bsp.: unseren wuffi zur pelzwechselzeit mitnehmen müssen - kosten 12 euro

oben genannte beispiele gehören selbstverständlich auch bei mir zur absoluten ausnahme, ich habe mich natürlich auch nicht über die kosten beschwert.

prinzipiell gehe ich pfleglich mit den mietwagen um, werde aber ganz sicher nicht anfangen fußmatten vor abgabe auszuschütteln...

Hydroproxin

Schüler

Beiträge: 87

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Wohnort: Hamburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 7. April 2009, 20:08

Hallo,
ja aber man könnte doch eine Decke in den Wagen legen,wenn man einen Hund mit nimmt.WAs die bei mir damal so abgegeben haben ist auch nicht schön gewesen.
Dafür wurden den Mietern bis zu 50 Euro abgenommen.Und das war noch zu wenig,finde ich. Die Langzeitmieten waren die Krönung.Sowas von Dreckig habe ich noch
nicht gesehen.Wenn ein Fzg. 3 Monate gefahren wurden ,haben die Mieter weder den Wagen von aussen gewaschen noch von innen gereinigt.

Gruß

z!mtstern*

Meister

Beiträge: 2 734

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

Danksagungen: 6611

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 7. April 2009, 20:47

Bei mir wurden Fzg. die stark verschmutzt waren in die die Sonderreinigung einer ansässigen Putzfirma gebracht. Kosten meine ich waren so um die 150€.

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 7. April 2009, 20:55

Nachdem ich das auch schon alles erlebt habe, habe ich im Laufe der Jahre die Ausstattungen der Fzg. entsprechend angepasst:

Die Transporter haben inzwischen alle Kunstledersitze, welche abwaschbar sind und Gummiböden.

Die 9 Sitzer haben zwar Stoffsitze, aber Gummiböden und Kunststofftürverkleidungen.

Ich würde es mir niemals antun und sowas wie nen Multivan hinstellen. Da wirste mit dem Putzen nicht mehr fertig.

Bin z.Zt. dabei in den Agbs etwas umzustellen:

Die meisten Probleme:

Sitzbänke, die verdreckt wurden: Reinigungspauschale pro Bank 25 Euro.
Fzg. entmüllen ( Redbulldosen einsammeln etc. ) 25 Euro.
Und Morast auf dem Boden: 25 Euro.

Die Kunden lernen es nur über den Geldbeutel und am schlimmsten sind die Jugendlichen die Privat in den Urlaub fahren, wobei ich da immer gerne eine Ausnahme erzähle:

Vor zig Jahren fragte ein Jugendheim für Schwererziehbare für einen 9 Sitzer für eine 2 Wochen Urlaubsfahrt an.
Die bekamen damals absichtlich einen älteren Wagen.

Als der Wagen zurückkam, war der innen wie neu und sauberer als sie in bekamen. Mir fehlten damals die Worte und ich sprach den Ausbilder drauf an.
Er sagte mir, dass Ordnung und Sauberkeit ein Teil der Betreuung des Heimes ist. Wenn die eine Wagen anmieten, dann müssen alle Mitfahrer antraben und dann wird denen erklärt, dass der Wagen so sauber zurückgegeben wird, wie sie ihn bekommen haben.
Während der Fahrt hängt an jeder Bank eine Plastiktüte um den Müll zu entsorgen und nach dem Urlaub müssen alle gemeinsam den Wagen schrubben.

Es geht alles wenn man nur will und es muss wirklich nicht sein, dass Jugendliche, die 2 Wochen im Wald in einem Pfadfinderlager sind , täglich mit Morast an den Schuhen in den Wagen ein- und austeigen.
Wenn ich mir vorstelle, dass ich bei meiner Mutter mit Morastschuhen ins Wohnzimmer gegangen wäre... an die Ohrfeige möchte ich besser nicht denken.

honni

Profi

Beiträge: 733

Registrierungsdatum: 6. Juni 2008

Wohnort: BRE

Danksagungen: 79

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 7. April 2009, 20:57

"An der Rute sparen, rächt sich noch nach Jahren" :)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.