Sie sind nicht angemeldet.

judyclt

Profi

  • »judyclt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Mai 2009, 22:40

Mietwagensplitter der letzten Jahre

BMW 525i Touring

Auch Hertz hatte mal einige 5er Touring. Leider war das ein 525i mit Automatik.

Lahm und ein Säufer, dafür mit top Ausstattung (Leder, Tv, Panorama usw.)







Peugeot 206 1,6 16v

Europcar in der Schweiz hat mir mal einen Peugeot 206 mit 109PS Benziner angedreht.

Erst war ich enttäuscht, aber der Wagen hatte für seine Klasse eine super Ausstattung (Leder etc.)

und verbrauchte trotz sehr guter Fahrleistungen unter 7l/100km.













Audi A3 2.0TDI (140PS)

Zur WM2006 pustete ich diesen Europcar-Wagen entgegen meiner sonstigen Fahrweise

ordentlich über die Bahn. Dazu war er passend dekoriert. Man beachte die Durchschnittsgeschwindigkeit

über 633km und die Vmax. Ohne DPF ging das noch. Ja, ich war zwischendurch tanken. Nein, ich

habe die Fotos nicht selbst geschossen. ;)













Audi A3 2.0TDI (170PS)

Großen Spaß gab es vorletztes Jahr von Sixt. Einen 170PS Rumpel-Düse-TDI

mit Handschaltung und S-Line-Paket. Turbobums ohne Ende, laut und unkultiviert.

DPF-Warnlampe oft an, Fahrwerk viel zu hart. Hat trotzdem Spaß gemacht und

ich habe ihn über 30km gemischte Straßen fast auf 4l/100km runter bekommen.

Übrigens gefiel mir das alte Sportlenkrad besser als die neuen abgeflachten Geräte.

Wie fast immer war das olle Pfeilnavi verbaut. Furchtbar. Dann lieber kein Navi,

ich schnapp mir mein mobiles Teil und kann dafür CD hören.















Audi A4 2.0TDI (140PS)

So wie es zum Beispiel einer der letzten alten A4 Limos von Europcar hatte.

Diese hatten darüber hinaus ein IMHO schöneres Kombiinstrument.

Dass der Wagen nicht von vorgestern ist, merkt man daran, dass Seat ihn

als Exeo neu auflegt.











Audi A4 Avant 2.0TDI (140PS)

Sixt spendierte zum Ende der Laufzeit des alten A4 Avant doch tatsächlich

noch einigen Exemplaren das große Navi. Riesen Unterschied zum Pfeilnavi.

Auch sonst waren die letzten Exemplare mit guter Ausstattung und schönen

Felgen versehen. Außerdem gefiel mir der Turbopunch der alten 2l TDIs.

Dagegen ist der neue 120PS TDI im A4 nur zum :108: .









VW Golf V 1,9TDI (105PS)

Ungleich sparsamer waren dagegen die letzten Golf V 1,9TDI bei EC.

42km Zillertal bewirkten unglaubliche 3,9l/100km. Die

Trendline Magerausstattung ist allerdings gar nicht nach meinem Geschmack.









Renault Laguna Grandtour V6

Dann hätte ich noch den größten Säufer von EC zu präsentieren.

Viel Platz, >200PS, Leder, großes Navi...alles schön und gut.

Aber 13,8l/100km? Nein danke.







Nissan XTrail 2.2dci

Was gibts noch außer Stangenware? Passend zum Skiurlaub

einen Xtrail von Europcar. Lauter, aber kräftiger und sparsamer

Diesel sowie sensationellen Vortrieb auf dem Pistengelände :106: .







Mercedes B200CDI

Obwohl ich A(rsch)- und B(löd)-Klassen nicht mag, kam dieses

Auto von Sixt zum richtigen Zeitpunkt. Riesiger Kofferraum, dank 200CDI

wenigstens nicht ganz so lahm wie die 180er CDIs. Und der

heißeste Tag im Jahr mit defekter Klimaanlage. Wird übrigens

im Display gemeldet: "Achtung, Kühlmittelstand niedrig".









Mercedes A180CDI

Nichts Besonderes, richtig? Aber: Das hier ist die schnellste und

am meisten vernachlässigte A(rsch)-Klasse, die mir je untergekommen ist.

Service um über 10000km überzogen, dafür mit gefühlten 150PS.

Vielleicht machts der Temperaturunterschied? Ein Tag Skilaufen

bei 0 Grad, zwei Tage später fast 20 Grad und Frühling.

Last but not least: Das kleine MB-Navi ist auch nicht besser als sein Audi-Pendant.







:)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 13. Mai 2009, 22:53

BMW 525i Touring
[...]Lahm und ein Säufer [...]


Mercedes A180CDI
[...] Aber: Das hier ist die schnellste und am meisten vernachlässigte A(rsch)-Klasse, die mir je untergekommen ist. [...]


Sag mal, hast du da was durcheinander gebracht? :huh:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 13. Mai 2009, 22:59

Naja, wenn das ein 525i aus den Jahren 2004 / 2005 war, hatte der damals "nur" 192ps. Das der nicht so die Rennmachine ist, aber trotzdem den Verbrauch eines 6-Zylinders hat kann ich mir gut vorstellen. Das gleiche Problem hatte der alte 525d mit 177ps auch, wenig Leistung, dafür aber beinahe den gleichen Verbrauch von einem 530d.

Die Zeiten haben sich zum Glück jetzt geändert.
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

judyclt

Profi

  • »judyclt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 13. Mai 2009, 23:03

Leider richtig, das war ein 192PS 525i. Gar nicht toll.



Der A180CDI war natürlich nur im Vergleich zu seinen Modellbrüdern schnell.

Sonst war ich immer froh, wenn die nach Tacho 200kmh liefen und plötzlich rennt

so ein Ding 225 Sachen.
:)

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. Mai 2009, 23:03

Ok... das erklärt einiges. :60:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Beiträge: 17 609

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12481

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. Mai 2009, 23:04

Ja auf den Tacho schauen ist so eine Sache...

die gehen manchmal ganz schön vor.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 584

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4467

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. Mai 2009, 23:09

Einen A180CDI hatte ich auch einmal. Von Europcar in Avantgarde-Ausführung (also eher sportlich) und Medion-Navi. Das Fahrzeug hat - im Gegensatz zum Navi - wirklich Spass gemacht.
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.