Sie sind nicht angemeldet.

  • »DRCNT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 2. August 2009, 22:04

VW Eos 2.0TDI | Budget Frankfurt

Vermieter: Budget
Anmietstation: Frankfurt Airport
Rückgabestation: Frankfurt Airport
Kilometerstand Anfang: ~28000
gefahrene Kilometer: ~900
gebuchte Klasse: F
erhaltene Klasse: F
erhaltenes Fahrzeug: Volkswagen EOS 2.0Tdi DSG
Leistung: 140 PS
Bereifung: WR auf 16"
Durchschnittsverbrauch: 7 l/100km
Dauer: Freitag bis Samstag
Preis: 346€ (Wochenmiete)


Ich knüpfe mal an den S3-Bericht an: :)

Nachdem mit telefonisch der Tausch X3 gegen S3 bestätigt wurde machte ich mich schnell auf den Weg zum Flughafen, da wie immer Fahrzeugmangel bei Budget herrschte und man das Fahrzeug brauchte. Im Car Rental Return angekommen stellte ich den S3 ab und lies ihn vom netten ARWE-Mann einchecken, während ich die Fahrzeugauswahl studierte:

Neben A5 und Phaeton, scheinbar sehr verbreitet hier in der Gegend, suchte ich auf dem recht überschaubaren Parkplatz nach Fahrzeugen in der F-Kategorie. Unter anderem ein A4 1.8T der mir auch angeboten wurde und der besagte X3 2.0d in schwarz, Handschaltung und mit Navi, aber wie schon an anderer Stelle erwähnt finde ich die Mittelkonsole vom X3 recht hässlich und ein spritspartechnisches Wunder ist er auch nicht. Doch dann sah ich ihn: Einen EOS. Er hatte zwar schon ein paar Macken aber die Farbe und die Ausstattung die ich von außen aus sehen konnte (DSG) überzeugten mich nachzufragen ob ich ihn bekommen kann.

Was ich dann auch tat :D mit dem Ergebnis, dass ich nach 5 Minuten den Schlüssel von einem EOS, der, was vielleicht ganz interessant ist auch einfach in F läuft, in der Hand hatte.

Erste Amtshandlung: Verdeck auf und raus aus dem Parkhaus in die Sonne: Gott war das herrlich, ich bin vorher noch nie Cabrio gefahren, die heiße Sonne mit guter Belüftung zu spüren! Ich war so begeistert von diesem Cabrio-Feeling, dass ich bis zum Abend als es kalt wurde offen durch die Gegend gefahren bin.

Das Auto ansich ist aufgrund der Motorisierung und der Fahrwerksabstimmung eher ein Cruiser, was aber nach dem steinharten Sportfahrwerk vom S3 - mal beiläufig erwähnt hat mein Polo ebenfalls ein zeimlich hartes Fahrwerk da Sportline - eine recht angenehme Abwechslung war. Man gleitet dahin und die 140ps werden dank DSG auch gut umgesetzt und man ist auf der Landstaße recht flott unterwegs.

Zum Verbrauch ist zu sagen, dass die 7l durch eine doch sehr flotte Fahrweise zustande gekommen sind, ich stand auch 3 mal im Stau, aber das war mit dem Auto nicht so schlimm :rolleyes: ich denke mal wenn man vernünftig fährt kommt man leicht auf 5-6l.

Bei 28.000km auf der Uhr werden einige hier zwar die Nase rümpfen, aber ich bin rundum zufrieden gewesen - das Auto wurde mir auch nicht angeboten es stand kurz (genau einen Tag :106: ) vor der Ausflottung. Abgesehen davon läuft so ein Cabrio bei anderen Vermietern in irgendwelchen anderen Gruppen, die ich mit meinen zarten 20 Lebensjahren noch nicht anmieten darf.

Der einzige Kritikpunkt war, dass man das Verdeck nur öffnen und schließen kann, wenn das Fahrzeug vollständig zum Stillstand gekommen ist. Soweit ich weiß kann man das bei anderen Cabrios noch bis 30km/h machen, aber da dies das einzige war, kann ich doch ein ausgesprochen positives Resume ziehen.


Zur Ausstattung:

-Kein Navi, aber ein großes Touchscreen Radio mit 6-fach CD-Wechsler
-PDC hinten
-Lederausstattung
-Klimaautomatik
-Sitzheitzung
-GRA
-DSG
-Windschott
-Easy Entry

Und hier noch ein paar schnell geschossene Bilder:




Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DRCNT« (2. August 2009, 22:24)


VanStrummer

I´m back

Beiträge: 2 006

Danksagungen: 30

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 2. August 2009, 22:17

Das ist sogar die 2010er Edition. Nicht schlecht. Hatte selber mal einen. Hab aber gewandelt. Obwohl mich ab und zu die Lust pack einen zu fahren.
what's the point of having fuck you money if you never say fuck you

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 2. August 2009, 22:18

Und endlich hat das Leder mal die richtige Farbe. Wobei mir das "rote Leder" bei BMW noch nen Tick besser gefällt, oder die Fotos hier täuschen. Danke für deinen Bericht :thumbup:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

  • »DRCNT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 2. August 2009, 22:28

Und endlich hat das Leder mal die richtige Farbe. Wobei mir das "rote Leder" bei BMW noch nen Tick besser gefällt, oder die Fotos hier täuschen. Danke für deinen Bericht :thumbup:
Ich kann da nur beipflichten, das Leder passt schön dezent zum Rest des Autos. Die Außenfarbe ist Blickfang genug, da kann das Leder ruhig etwas dezenter sein :)

Jizzy

Emerald

Beiträge: 866

Registrierungsdatum: 7. Juni 2008

Aktuelle Miete: -

Wohnort: Niedersachsen

Danksagungen: 100

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 2. August 2009, 22:32

schon wieder ein weißes Auto...

*neidischbin*

:thumbsup:

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 460

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10039

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 2. August 2009, 22:35

warum sind eigentlich alle Leute so scharf auf weiße Autos? Ich finds selber ja auch geil, aber warum is das so? Warum fallen die mehr auf? oder warum wirkt das "exklusiver"? Ob der Wagen schwarz oder weiß is: kostet quasi gleich viel....dennoch fallen Weiße mehr auf...komisch :P
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

judyclt

Profi

Beiträge: 1 516

Registrierungsdatum: 29. April 2009

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 2. August 2009, 22:41

Ideale Ausstattung und Motorisierung für den Eos. Schöner Wagen.
:)

hobbes01

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 2. August 2009, 22:43

..dennoch fallen Weiße mehr auf...komisch
Sie heben sich besser vom Hintergund ab :107:
Und jetzt wirs off Topic
Mein weißer Liebling aus dem Urlaub im letzten Jahr:

  • »DRCNT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 2. August 2009, 22:48

warum sind eigentlich alle Leute so scharf auf weiße Autos? Ich finds selber ja auch geil, aber warum is das so? Warum fallen die mehr auf? oder warum wirkt das "exklusiver"? Ob der Wagen schwarz oder weiß is: kostet quasi gleich viel....dennoch fallen Weiße mehr auf...komisch :P

Naja ich sags mal so: Meiner Meinung nach hängt das stark vom Auto ab. Ich persönlich fand schwarz für den A5, den ich hatte, eine sehr gute Farbwahl, dass passt halt gut. Und A4´s fahren zu tausenden in Schwarz rum, da ist Weiß schon was besonderes. Beim EOS hats schön gepasst, auf jeden Fall auffälliger als so ein mieses Uni-Silber oder Grau :rolleyes:

cyphlor

Schüler

Beiträge: 110

Registrierungsdatum: 11. Juli 2008

Aktuelle Miete: nichts

Wohnort: Salzburg

Beruf: Event Manager

Danksagungen: 21

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 2. August 2009, 23:26

Sehr schönes Auto! Aber die Reifen haben auch schonmal bessere Tage gesehen, die sind ja schon ziemlich abgefahren oder täuscht das?

  • »DRCNT« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

11

Montag, 3. August 2009, 00:01

Sehr schönes Auto! Aber die Reifen haben auch schonmal bessere Tage gesehen, die sind ja schon ziemlich abgefahren oder täuscht das?

Das täuscht etwas weil die Stelle auf dem Bild so dunkel ist ^^

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.