Sie sind nicht angemeldet.

mega-O

landet irgendwie doch immer wieder bei den roten

  • »mega-O« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 518

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 1372

  • Nachricht senden

1

Samstag, 14. November 2009, 21:33

Historisch: Chrysler LHS und Sebring Convertible USA 1997 | Dollar San Diego

Mein dritter historischer USA Mietwagenbericht:

Vermieter: Dollar
Station: San Diego Airport
Fahrzeug: Chrysler LHS
Mietdauer: 3 Wochen

Nach tollen Erfahrungen mit Lincoln (Budget) und Lexus (Alamo) kam diesmal Dollar zum Zuge, da die die billigsten Mietwagen der Luxury Kategorie im Angebot hatten. Ich bekam also einen Chrysler LHS (in D auch als "New Yorker" bekannt gewesen). Aber die Miete stand unter keinem sonderlich guten Omen, denn trotz Reservierung und Voucher hatte die Station in SD eigentlich gar keine Luxusautos! Nur zufällig war ein Wagen dort, so dass man mir den rasch fertig machte. Damit ging es zum Joshua Tree National Park, zum Lake Havasu (dort steht die originale London Bridge!) und San Barnardino.

In Los Angeles kaufte ich mir ein paar CDs, stellte aber fest, dass der CD Player defekt war. Es gab eh noch ein paar kleinere Mängel, so dass ich mich zur Reklamation am LAX entschied. Ich gab das Auto mit dem Hinweis auf die Defekte ab und warte auf Ersatz. Ich sollte den ersten LHS bekommen, der fertig wird. Nach einer halben Stunde war es soweit. Und ging zum Wagen und tatsächlich, es war der erste Wagen, der aus der Wäsche kam. Meiner! :cursing: Also wieder rein und gemeckert. Dann bekam ich den LHS des Stationsleiters. Mit funktionierendem CD Player! Alles gut? Nö, denn auf dem Weg nach SD zeigte sich, dass die Vorderräder absolut unwuchtig waren! Ab 60 MPH schlug es mir fast das Lenkrad aus der Hand!

Also Reklamation am Airport San Diego. Luxury wollten die mir da nicht geben, weil: die haben da ja keine, und der LHS den ich hatte, das wäre ja sicher nur ein Free Upgrade gewesen! Autsch... Nach langen Diskussionen und Rückfragen gab man mir dann ein Sebring Cabrio. Das war für mich in Ordnung, denn das nächste Ziel war San Francisco, immer schön am Pazifik entlang! War auch alles wunderbar. Bis ich eines Tages in der Nähe von SF auf einer kurvigen Bergstrasse fuhr. Recht flott, gebe ich zu, vor der Kurve abgebremst: "Klönk! Klimper! Quietschquietschquietsch..." Tja, da hatte sich wohl ein Teil der Bremse verabschiedet... Also Abbruch des Ausflugs, vorsichtig zum Haus meiner Freunde zurück "Quietschquietschquietsch...". Anruf bei der Hotline, Umtausch besprochen. Abschleppen oder selbst hinfahren? Damit es schneller ging fuhr ich todesmutig selbst zum San José Airport. 8) Und ich bekam ihn wieder, einen Luxus-Chrysler LHS, sogar wieder einen grünen! Später merkte ich dann, dass der CD Player nicht funktionierte. Was mir dann aber zugegebenermaßen Sch...egal war...


Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.