Sie sind nicht angemeldet.

dmo

gesperrt Danke!

  • »dmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 5. Januar 2010, 02:25

BMW 318i Touring | ADAC Clubmobil München

ADAC Clubmobil BMW 318i Touring

Vermieter: ADAC
Anmietstation: Eichenseher GmbH, Gotzingerstr., München
Rückgabestation: Eichenseher GmbH, Gotzingerstr., München
gefahrene KM: 1400
Durchschnittsverbrauch: 7,5 l/100km
Ausstattung: 16" LM-Felgen mit WR, Navi-Business, Metallic Lackierung Titansilber sowie Serienausstattung (Gepäckraumnetz, Multifunktionslenkrad, beheizte Spiegel, Start-Stopp)
BLP: 34.920 EUR (gem. BMW Konfigurator mit diesen Felgen und der Lackierung)
Dauer: langes Wochenende (Do. 0800 - Mo. 0900 Uhr)
Preis: normal 150 EUR (inkl. VK mit 550 EUR SB)

Vorgeplänkel
Ursprünglich hatte ich geplant bei Hertz ein Fahrzeug zu mieten. Doch leider kam es dazu nicht, Hertz hatte ich München keine Fahrzeuge in FDMR+ mit WR. die Alternative Europcar hätte mich mit UNL und WR mindestens 250 EUR gekostet, was mir für 4 Tage etwas zu viel ist. Da kam die Info gerade Recht, dass der ADAC nun auch BMW 318i Touring einflottet. Danke MWT! :thumbsup:
Da ich hier schon einiges (negative) über den 3er mit Einstiegsbenziner lesen durfte, stand nun die Wahl zwischen Pest (Europcar Cxxx) und Cholera (ADAC Clubmobil). Da es beim ADAC keine Fahrzeug-Kategorien gibt, bestand (theoretisch) auch die Chance eines der heißgeliebten Langstrecken-Autos vom Schlag Opel Astra Caravan, Toyota Rav4 oder VW Touran (alle mit kleinen Benzinern) zu erhalten :pinch: Dank guter Beziehungen zur ADAC Autovermietung war allerdings der BMW sehr warscheinlich - also ließ ich mich auf dieses Abenteuer ein :117:

Gesagt, getan. Buchung am 29.12.09. Abholung am 31.12.09 08:00 Uhr beim Eichenseher (bekannt im TV und von Falschparkern :P). Die Abholung verlief einwandfrei: raus aus der U-Bahn, 200 laufen, rein ins Büro, nach 2 Minuten stand der BMW direkt vor der Tür (wurde von MA vorgefahren - Klasse :thumbup: ). Nach obligatorischen Rundgang ums Fahrzeug (hier war ein MA der AV dabei, was ich prinzipiell immer sehr gut finde), konnte ging es los. Kaution war nicht erforderlich. Die Rückgabe verlief ebenso einfach. Wagen in der einfach vollgetankt vor der Station abstellen, ab ins Büro, MA kommt und checkt den Wagen ein. Dauerte keine 5 Minuten!

Das Fahrzeug
Bei der Buchung hatte ich schon einen nackigen BMW vor Augen (immerhin ist der 3er BMW einem Opel Astra Caravan 1.6 gleichgestellt), allerdings habe ich auf gewisse Extras (z.B. PDC oder Tempomat) gehofft. Schließlich wirbt der ADAC mit "gut ausgestatteten" ClubMobilen - was die darunter verstehen weiß ich nun 8|
Also, Abholung um 08:15 (noch 2h bis Reisebeginn), der Wagen wurde vorgefahren. Und dann ... dann wurde ich gaaanz schnell aus meinen BMW-Träumen in die ADAC-Realität zurückgeholt. Es war - wie geordert - ein 318i Touring. Beklebt mit vielen vielen Ausklebern: ADAC-Werbung auf Fahrer- und Beifahrertür, sowie auf der Heckscheibe. "Bitte volltanken" neben dem Tankdeckel und im Cockpit. Und noch ein Nichtraucher-Aufkleber auf dem Armaturenbrett.

Die Suche nach der Sonderausstattung war recht schnell beendet - denn es gab (fast) keine!
Was ich also sah war "Freude am fahren" pur, mit ohne: PDC, Tempomat und was man sonst noch alles erwartet wovon man sonst noch alles träumt :pinch:
Was hingegen sehr positiv auffiel war, dass echte(!) Winterreifen aufgezogen waren - unter diesem Gesichtspunkt waren die 120 EUR für 4 Tage BMW pur ein sehr guter Preis! Weiterhin gabs das Business-Navi und die guten Serien-Gimmicks wie Start-Stopp-Funktion, das Gepäckraumtrennnetz, sowie die Schaltpunktanzeige.

Nach dem ersten Schock gings los - zuerst noch 30 km quer durch München. Hier fühlte sich der 318i merklich wohl. Die Beschleunigung war vollkommen auseichend für die Stadt. Und bei entsprechender Fahrweise ließ er sich auch locker mit 7,5 l/100km durch die City bewegen. Ein kurzer Stopp beim Supermarkt war auch noch drin - das Einparken war allerdings ein Graus. Die Sicht nach hinten ist wirklich bescheiden. Um so mehr frage ich mich, weshalb so ein Auto ohne PDC hinten ausgeliefert wird.
Anschließend ging es auf die A9 nach Berlin. Beim Beschleunigen von 60 km/h auf 120 km/h war der anfangs gute Eindruck der Spritzigkeit dahin. Erstmals fühlte ich mich wieder an meinen alten Citroen AX mit 45 PS erinnert, Beschleunigung war gefühlt die eines Güterzuges. Selbst ein E200CDI ist dagegen eine echte Rennmaschine. Na wie auch immer - für die Hinfahrt hatte ich mir eh vorgenommen mit nur 130-140 km/h dahinzucruisen.

In Berlin angekommen tat mir nun mein rechtes Knie und sämtliche anderen Knochen weh; Das Knie, weil ich mein Gasfuß fast nicht bewegen konnte (ohne Tempomat) und der Rest des Körpers, weil ich durch das brettharte Fahrwerk alle noch so kleinen Risse und Wellen von 600km Straße/BAB spüren durfte :thumbdown: . Aber es erwarteten mich ja ungeräumte, verschneite Straßen - so konnte ich wieder ein wenig was gegen die Knieschmerzen tun :D . Im Schnee ließ sich der BMW sehr gut (beeindruckend) manöverieren, und das DTC hatte was zu tun *g*.

Auf der Rückfahrt ging es ähnlich "gemütlich" zu und dank viel Schnee und Eis auf der Straße habe ich auch keinen größeren Motor vermisst :P
Jedoch sind nach den 1400 harten Testkilometern drei Dinge herausgekommen:
- ADAC Clubmobile sind dank der "umfangreichen" Ausstattung für FDAR+-Mieter nur eine Notlösung
- der 3er Touring ist unangenehm hart gefedert
- der 318i ist wohl eher ein Stadtauto und lässt sich in der Stadt und bei 130-140km/h auf der AB mit rd. 7,5 l/100km bewegen

Unter Berücksichtigung des (für mich) konkurrenzlosen Preises und des Services der Station war ich jedoch insgesamt zufrieden


-----------------------------------------------------------------
Aufgrund der Wetterlage gabs leider nicht viel zu Fotografieren, den Serieninnenraum wollt ich euch auch ersparen :120:
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 5. Januar 2010, 03:16

Danke für den Bericht. Den Vergleich mit dem E200cdi glaube ich aber nicht so ganz, du weißt schon, dass du einen Benziner mit wenig Hubraum ausdrehen musst? Also ruhig bis 7000 ziehen wenn stark beschleunigt werden soll.
:203:

Beiträge: 440

Danksagungen: 1483

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 5. Januar 2010, 09:18

Vielen Dank für deinen Bericht.

Schade das die 318er mit so wenig Ausstattung daher kommen :|

Ich hatte einen Opel Zafira mit wenig Ausstattung, aber wenigstens mit Tempomat ;) Leider war der Verbrauch auch höher als beim BMW :thumbdown:

dmo

gesperrt Danke!

  • »dmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 5. Januar 2010, 10:52

Danke für den Bericht. Den Vergleich mit dem E200cdi glaube ich aber nicht so ganz, du weißt schon, dass du einen Benziner mit wenig Hubraum ausdrehen musst? Also ruhig bis 7000 ziehen wenn stark beschleunigt werden soll.


Na der Vergleich bezog sich besonders auf das Beschleunigungsverhalten auf der BAB. Mit dem 3er im dritten Gang auf die BAB-Auffahrt und dann Vollgas - da kam nicht viel. 8|
Das war zumindest mein subjektives Empfinden, da meine letze Anmietung davor eben der E200 war. Das hatte mich auch gewundert, da der BMW auf dem Papier immerhin 5 KW mehr leistet und dabei fast 200kg weniger wiegt. Kann man das vlt. aufs Drehmoment schieben?
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Januar 2010, 13:17

Natürlich liegt es am Drehmoment, ein Benziner holt die Leistung aus der Drehzahl, ein Diesel aus dem Drehmoment. ich denke der 318i lässt den E200CDI in allen Lebenslagen stehen.
:203:

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Januar 2010, 13:25

Natürlich liegt es am Drehmoment, ein Benziner holt die Leistung aus der Drehzahl, ein Diesel aus dem Drehmoment. ich denke der 318i lässt den E200CDI in allen Lebenslagen stehen.
Kurzer Check:

BMW 318i Touring:

  • 0 - 100 km/h in 9,5 sec.
  • Vmax: 210 km/h
  • Elastizität 80 - 120 km/h (in s) 4./5. Gg.9,9/13,1
  • Verbrauch: 6,3 ( :107: )

MB E 200 CDI T-Modell:

  • 0 -100 km/h in 10,9 (11,1)
  • Vmax: 205 km/h
  • Verbrauch 5,8–6,0 (6,1–6,3)( :107: )
  • in Klammern jeweils mit Automatik

:61:

dmo

gesperrt Danke!

  • »dmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:24

HHmm ... muss mann den 318i dann bei 50km/h nochmal in den 2. schalten, um zügig auf ~100 km/h zu kommen ?? :huh:

... vlt liegt meine Einschätzung auch einfach nur daran, dass ich ewig keinen Schalter mehr gefahren bin :rolleyes:


@spooky .. bin ja die E200CDI Lim gefahren - da schauts ein ganz kleines bischen beser aus :P
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:34

HHmm ... muss mann den 318i dann bei 50km/h nochmal in den 2. schalten, um zügig auf ~100 km/h zu kommen ?? :huh:

... vlt liegt meine Einschätzung auch einfach nur daran, dass ich ewig keinen Schalter mehr gefahren bin :rolleyes:


@spooky .. bin ja die E200CDI Lim gefahren - da schauts ein ganz kleines bischen beser aus :P
;) naja wenn dann schon richtig vergleichen. Aber sicher, nen Benzinter mit Handschaltung musst du (wenn du Leistung willst) am Limit fahren. Ich möchte mir den 318i mit Automatik gar nicht vorstellen. Wenn du dir einen 320d nimmst, der bei 177 PS 350NM hat und einen Z4 35i, der aus 306 Benziner-PS 400 NM nimmt, dann siehst du die "Problematik". Also mag dir der E 200 CDI gefühlt schneller erscheinen, er ist es aber nicht.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:38

Aber: Im Alltag halt kaum jemand Lust so 'ne Gurke immer zu drehen. Ich bin mit dem 318i nur gecruised, der Dank war ein Verbrauch von 6,5l. Als Alltagsauto in meinen Augen überhaupt nicht geeignet, so ein kleiner Benziner in einer schweren Limousine. Auf der Autobahn von Gang 6 in 3 oder 4 runterschalten zu müssen macht auf Dauer keinen Spaß!

Danke für deinen Bericht und die Ausstattung ist natürlich unschön :cursing:
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 5. Januar 2010, 14:42

Aber: Im Alltag halt kaum jemand Lust so 'ne Gurke immer zu drehen. Ich bin mit dem 318i nur gecruised, der Dank war ein Verbrauch von 6,5l. Als Alltagsauto in meinen Augen überhaupt nicht geeignet, so ein kleiner Benziner in einer schweren Limousine. Auf der Autobahn von Gang 6 in 3 oder 4 runterschalten zu müssen macht auf Dauer keinen Spaß!

Danke für deinen Bericht und die Ausstattung ist natürlich unschön :cursing:
:59: Vor allen Dingen dreh mal einen 318i, das hört sich dann irgendwann auch nicht mehr so gaaaaanz geschmeidig an. :whistling:

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 096

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5026

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Januar 2010, 22:39

Na da hast Du ja Glück gehabt eines der neuen BMW Fahrzeuge vom ADAC bekommen zu haben.

Ich hatte mal für eine Wochen einen Opel Zafira und der hatte auch Leichtmetallfelgen, Sitzheitzung, Tempomat, war OK ausgestattet für das Geld wenn man Ihn offiziel mietet....
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

Focus

Fortgeschrittener

Beiträge: 240

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Wohnort: N

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:14



Ich hatte einen Opel Zafira mit wenig Ausstattung, aber wenigstens mit Tempomat ;) Leider war der Verbrauch auch höher als beim BMW :thumbdown:
den Tempomaten hat der Zafira auch serienmäßig 8)
_____________________________________________
der gesunde hat viele Wünsche - der kranke nur einen

dmo

gesperrt Danke!

  • »dmo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 553

Registrierungsdatum: 23. September 2009

Danksagungen: 445

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Januar 2010, 23:39

naja, wie schon erwähnt, konnte ich dem Glück mit dem BMW ein wenig nachhelfen.
Das habe ich auch als Not-Lösung genutzt, da ich ansonsten auch nix unter FDMR miete.

Allerdings hätte ich auch gern Sitzheizung und Tempomat gehabt :S
Suzuki GSF 1200 S [BJ 2001]
Skoda Octavia Combi 2.0TDI DSG PDF PD [BJ 2008] folgt...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.