Sie sind nicht angemeldet.

PureVernunft

Anfänger

  • »PureVernunft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

1

Samstag, 23. Januar 2010, 16:22

Chevrolet Matiz bei Besch Autovermietung in Berlin-Buch

Seid mir gegrüßt!
Da mir die Autovermietung Swing den reservierten VW Fox ohne Bescheid zu sagen gecanceled hat(zum Glück habe ich wenige Tage zuvor dort angerufen, weil ich Winterreifen dazubuchen wollte!), brauchte ich kurzfristig einen anderen Wagen!
Also habe ich Google bemüht und bei Besch(www.besch-rent.de) in Buch gaaanz im Norden Berlins - auf gut deutsch: am Ar*** der Welt - einen Chevrolet Matiz für 53€/Tag inkl. aller Kilometer, Vollkasko und Winterreifen gefunden.
Gestern Mittag holte ich den orangefarbenen Wagen ab. Das Hinterhofhaus in dem sich die Vermietung befindet mutet zwar etwas schäbig an, aber das soll nicht meine Sorge sein!
Dafür war der lediglich mit CD-Radio und Zentralverriegelung ohne Fernbedienung Matiz nagelneu, hatte gerade mal 2.000km runter. Dank Dreizylindermotor wirkt der Chevrolet etwas spritziger als z.B. ein Renault Twingo, bei 140km/h ist jedoch Schicht im Schacht.
Schockierend: Auf der Autobahn nach Hamburg verbrauchte der Wagen ca. 6,5-7l, nachdem ich in Hamburg versehentlich das teure V-Power-Benzin getankt hatte, waren's auf der Rückfahrt über 9 Liter!!!
Einen weiteren Schrecken bekam ich, als ich den Matiz heute bei Ladenschluss um 12 Uhr zurückgegeben habe. Als ich das Auto um 12:02 auf dem Parkplatz abgestellt habe, war weit und breit NIEMAND anzutreffen, am Telefon ging nur der AB ran. Zum Glück hat die Vermietung eine Handynummer, eigentlich für Notfälle gedacht, angegeben, sodass der Chef persönlich vorbeikam und ich den Wagen abgeben konnte. Aber weil die Kasse schon geschlossen war, konnte er mir die Kaution nicht sofort zurückgeben, ich bekomme sie aber am Montag überwiesen.
Mit der Vermietung bin ich TOP zufrieden, der Chevrolet hat seinen Job als Personentransporter zum Tocotronic-Konzert gut erfüllt und ich habe gelernt, dass ich nie wieder V-Power tanken werde! ;)

Adomus

Love the Road

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

2

Samstag, 23. Januar 2010, 16:56

nachdem ich in Hamburg versehentlich das teure V-Power-Benzin getankt hatte, waren's auf der Rückfahrt über 9 Liter!!!

V-Power-Benzin ist eine bessere Qualität des Treibstoffes und hilft dem Motor weniger zu verbrauchen, also sind die 9 liter nicht deswegen verbraucht worden :whistling:
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

PureVernunft

Anfänger

  • »PureVernunft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

3

Samstag, 23. Januar 2010, 17:26

nachdem ich in Hamburg versehentlich das teure V-Power-Benzin getankt hatte, waren's auf der Rückfahrt über 9 Liter!!!

V-Power-Benzin ist eine bessere Qualität des Treibstoffes und hilft dem Motor weniger zu verbrauchen, also sind die 9 liter nicht deswegen verbraucht worden :whistling:
Dann sag mir, woran es sonst gelegen hat! Ich bin in beide Richtungen relativ konstant 130-140 km/h "schnell" gefahren, konnte wegen des geringeren Verkehrsaufkommens bei der Rückfahrt sogar gleichmäßiger fahren, ohne ständig vom Gas gehen und anschließend wieder beschleunigen zu müssen. An meinem Fahrstil kann es also kaum gelegen haben.

Adomus

Love the Road

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

4

Samstag, 23. Januar 2010, 17:38

Ich kann dir nicht sagen, woran es gelegen hat, ich habe das auto nicht gesteuert ! Ich sag dir nur, dass es nicht am V-Power-Benzin lag!
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

5

Samstag, 23. Januar 2010, 18:08

Hey an diesem Arsch der Welt wohne ich fast :P

Zum Wagen an sich kann ich auch ein paar Erfahrungen beisteuern, da meine diesen "Knuffi" selbst 3 Jahre gefahren hat.
Das Fahrzeug ist einfach sehr puristisch und auf der Autobahn definitiv ein kleines Abenteuer. Bin damit mal 180 gefahren, bergab, Rückenwind und Sonne aufm Tank, oh oh oh.
Außerdem ist er sehr anfällig für Seitenwind, da wird man manchmal ganz schön durchgeschaukelt.
Bei einer Geschwindigkeit von 140 km/h sind 6-7l auf jeden Fall der normale Durchschnitt, kann sich aber erhöhen indem Du wirklich konstant das Gas am Blech festnagelst.
Hatte der Wagen auch die Gute 0,8l Maschine als Motor :)?

PureVernunft

Anfänger

  • »PureVernunft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

6

Samstag, 23. Januar 2010, 18:56

Oh ja, der Seitenwind ist amüsant! Wenn ne S-Klasse mit Tempo 200 an einem vorbeizieht, wird man schon ne ganz schöne Ecke zur Seite gedrängt!
Jap, hatte den fetten 0.8er an Board, wie es sich für einen Straßenkreuzer der Marke Chevrolet gehört;)

Wie hast du den Matiz denn auf 180 gezogen? Ich hab bergab mal das Pedal durchgetreten, aber kam kaum über 140! Dann hab ich mich entschlossen, dass es zwecklos ist und mich wieder bei ca. 130 eingependelt.

Philipp

Mutti

Beiträge: 4 432

Registrierungsdatum: 6. März 2009

: 31495

: 9.65

: 142

Danksagungen: 2346

  • Nachricht senden

7

Samstag, 23. Januar 2010, 19:28

War auch auf der A24 Richtung Hamburg, vorm Rasthof Stolpe gibts doch für norddeutsche Verhältnisse relativ großen Berg, der ne leichte Linkskurve macht. Da schön im Windschatten hinterher, dann klappt das :P Der Matiz war aber auch schon ein wenig eingefahren und hatte über 100000km runter.

Man kommt bei dem Wagen leicht an den Punkt, an dem man merkt das man es lassen kann mit dem Gas geben, es bringt einfach nichts.

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Januar 2010, 20:48

Habe auch 2 davon in der Vermietung laufen:

Autobahn 6-7 l/100 km ist bei 130/140 völlig normal.

---

Die Zeiten als man mit einem B Corsa ( der 800 kg wog ) um die 5 Liter fahren konnte in der Stadt sind leider vorbei.
Haste ne Vorstellung, was der neue Corsa 1,2 mit 82 PS braucht?

PureVernunft

Anfänger

  • »PureVernunft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

9

Samstag, 23. Januar 2010, 22:19

Habe auch 2 davon in der Vermietung laufen:

Autobahn 6-7 l/100 km ist bei 130/140 völlig normal.

---

Die Zeiten als man mit einem B Corsa ( der 800 kg wog ) um die 5 Liter fahren konnte in der Stadt sind leider vorbei.
Haste ne Vorstellung, was der neue Corsa 1,2 mit 82 PS braucht?
Über die 6-7l hab ich mich ja auch nicht beschwert, sondern über die 9l auf der Rückfahrt, von denen ich beim besten Willen nicht weiß, wo die herkommen!

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

10

Samstag, 23. Januar 2010, 23:15

Wahrscheinlich haste Dich verrechnet oder vermessen.

Was glaubst Du, wie oft ich mir schon anhören musste, dass ein bestimmter Transporter angeblich plötzlich 30 Liter / 100 km gebraucht hat.

PureVernunft

Anfänger

  • »PureVernunft« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Registrierungsdatum: 14. Dezember 2009

Wohnort: Hauptstadt

Beruf: Schüler

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:14

Wahrscheinlich haste Dich verrechnet oder vermessen.

Was glaubst Du, wie oft ich mir schon anhören musste, dass ein bestimmter Transporter angeblich plötzlich 30 Liter / 100 km gebraucht hat.
Laut Tankquittung hab ich in Hamburg 20 Liter nachgetankt und zurück in Berlin 30.
Dabei bin ich auf der Hinfahrt noch zweimal durch halb Berlin gefahren, um meine Leute abzuholen und auf der Rückfahrt straight auf die Autobahn, nach Hause und am nächsten Morgen zur Vermietung.
Entweder hat mich die Tankstelle betrogen oder der Matiz säuft wirklich mit V-Power extrem viel!

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 479

Danksagungen: 7228

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 24. Januar 2010, 14:17

Und wenn Du in Hamburg eventuell nicht ganz voll getankt hast?!
Aber eigentlich ja auch egal...

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.