Sie sind nicht angemeldet.

alf-3

Anfänger

  • »alf-3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 17. Februar 2010

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. Februar 2010, 14:28

Achtung: Hispacar zahlt bei Storno Anzahlung nicht zurück!!

Ich musste einen über Hispacar gebuchten Auftrag stornieren und warte jetzt bereits seit 8 Wochen auf die Rückerstattung der Anzahlung.
Die Rückzahlung wurde zwar zugesagt, aber es erfolgte keine Überweisung und Mails werden nicht mehr beantwortet.
Werde demnächst mal dort anrufen, aber das wird wohl auch nicht viel nützen.
Ich hab zwar eine Rechtsschutzversicherung aber wegen des relativ geringen Betrages (ca. 70 Euro) findet sich wohl kein Anwalt der sich der Sache annimmt.
Also: besser Finger weg von dieser Firma (es gibt genug andere Vermittler die keine Anzahlung verlangen)!

spoce

Schüler

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Danksagungen: 49

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. März 2010, 10:01

Es müsste eher lauten "Finger weg von Dir als Kunde".
Ne Anzahlung leistet man, um dem Verkäufer eine Abnahmesicherheit zu suggerieren und ihm im Falle der Nichtabnahme einen Kostenersatz zu garantieren. Sie ist nicht dazu vorgesehen, erstattet zu werden sondern in genau diesem Fall, im Fall der Stornierung, die Kosten, die Du verursacht hast, zu decken.
Ich finde es ja noch lobenswert, dass sie anscheinend überhaupt bereit sind, zurückzuzahlen. Da solltest Du Dich nicht noch über die 8 Wochen beschweren sondern froh und dankbar sein, wenn Du es irgendwann bekommst. Der Anwalt wird Dich wieder heimschicken.

Hispacar.com

Anfänger

Beiträge: 1

Registrierungsdatum: 16. März 2010

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. März 2010, 17:39

Hispacar Anzahlung Reservierung HS193055 ?

Hallo Spoce,

Im Name unserer Firma Hispacar: herzlichen dank für die Stellungsnahme. Wir hätten es selber nicht besser erklären können. Tatsächlich ist die Anzahlung mehr eine Garantie, dass es sich bei der Anfrage um eine reelle Bestellung handelt und nicht eine Deckung der Kosten, die wir selbstverständlich haben bei einer stornierte Buchung.

Viele Autovermieter haben grosse Schwierigkeiten mit Buchungen, bei denen keine Anzahlung geleistet wird. No-show Raten von 15-20% sind keine Ausnahme bei diese Art Bestellungen. Was macht der Vermieter? Hat er einfach 10-15% nicht vermietete Fahrzeugen am Ende des Tages oder geht er das Risiko ein von einer Überbuchung? Das ist meistens keine einfache Entscheidung.

Zur Info: Der Kunde hatte die Buchung storniert weil er, nach der Bestätigung der Reservierung, mit den Mietbedingungen nicht einverstanden war. Dabei ist es auf unserer Webseite nicht möglcih eine Bestätigung durchzuführen OHNE erst den Kästchen "Ich habe die Mietbedingungen gelesen und akzeptiere diese" anzuklicken. Ist aber nicht tragisch, die Mehrzahl der Kunden lest unsere Mietbedingungen nämentlich auch nicht.

Wir würden uns freuen wenn der Benutzer Alf-3 die andere Forenbenützer auch mal kurz informieren könnte, dass er mittlerweile eine Rückerstattung erhalten hat in Höhe von 71,79 Euros auf seinem Konto bei der XXX (Banktransferkosten von Spanien nach Deutschland sind dabei sogar von unserer Firma übernomen worden).

Freundlichen Grüssen,

die Reservierungsabteilung von Hispacar.Com

PS. entschuldige unser schlechtes deutsch, wir sind eine spanische Firma mit Sitz in Mijas (Malaga).

Kontodaten entfernt.

MfG Jan

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

mimo (16.03.2010), crazy01 (16.03.2010), cram (16.03.2010), Autovermieter Muenchen (16.03.2010), Der Pate (16.03.2010), Poffertje (17.03.2010)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.