Sie sind nicht angemeldet.

Christopher

Herr der Ringe

  • »Christopher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

421

Sonntag, 31. August 2008, 20:10

Ford Mondeo Turnier von Sixt

Vermieter: Sixt, Bielefeld
Klasse: IWMR
Mietdauer: 3 Tage (Fr. 12 Uhr - Mo. 9 Uhr)
Fahrzeug: FORD Mondeo Turnier 2.0 TDCI, silber, manuell
Ausstattung: PDC vorne und hinten, elektrisch einstellbar und anklappbare Spiegel, Radio mit Telefonvorbereitung, Regensensor, elektrische Fensterheber, Climatronic, Multifunktionslenkrad, elektrisch einstellbarer Fahrersitz



Ford hat was gemacht! Das Design des neuen Mondeo gefällt mir bis auf einige kleine Details sehr gut, auch der Innenraum hat endlich sehr hochwertige Materialien bekommen. Was mich aber besonders beeindruckt hat ist das Fahrwerk des Mondeo. Da hat sich in Köln aber echt was getan. Der Mondeo ist von vorne herein und bereits ohne Sportfahrwerk sehr straff abgestimmt, was aber dem Handling sehr zu gute kommt. Ob sich das für einen Familenkombi so gehört steht auf einem anderen Blatt. Der 140 PS Motor ist durchaus brauchbar, allerdings würd ich eher die 175 PS Variante empfehlen. Denn bei dem 2.0 TDCI mit 140 Dieselpferdchen merkt man doch deutlich das hohe Fahrzeuggewicht. Zudem setzt der Turbo erst bei 2.500 Touren ein und lässt maximal ein Drehzahlband von etwas mehr asl 4.000 Touren zu. Soll heißen: Gerade wenn es anfängt Spaß zu machen, kommt schon der nächste Gang. Spritsparend lässt sich somit nur bei geduldiger und gemäßigter Fahrweise fahren. Insgesamt aber dennoch ein schickes Auto, was sicherlich auch für längere Etappen geeignet ist. Aufgrund der gute Platzverhätlnisse auf für mehr als zwei Personen.

Was allerdings bei den 28 Grad Außentemperatur gar nicht ging waren die Winterreifen. Ich verstehe nicht, warum Sixt auf einmal Autos mit Winterreifen im Sommer einflottet. Das ist überhaupt nicht lustig.... :thumbdown:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Turkish

Fortgeschrittener

Beiträge: 394

Registrierungsdatum: 18. Juni 2008

Beruf: Wissenschaftler

Danksagungen: 69

  • Nachricht senden

422

Sonntag, 31. August 2008, 21:03

Was allerdings bei den 28 Grad Außentemperatur gar nicht ging waren die Winterreifen.


Waren das 100% Winterreifen? Weil ich dachte dass Sixt nur All-Wetter-Reifen (Jahresreifen) benutzen, und nur als Extra Winterreifen draufziehen.

Gruß

423

Sonntag, 31. August 2008, 21:17

RE: Ford Mondeo Turnier von Sixt

Ich verstehe nicht, warum Sixt auf einmal Autos mit Winterreifen im Sommer einflottet. Das ist überhaupt nicht lustig.... :thumbdown:
Weil wenn der erste Schnee fällt jeder rumheult, dass nicht genügend Fzg mit Winterreifen zur Verfügung stehen!
Denn dann heisst es auf einmal : "Ich verstehe nicht warum Sixt zu dieser Jahreszeit noch Autos mit Sommerreifen hat."

Christopher

Herr der Ringe

  • »Christopher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

424

Montag, 1. September 2008, 08:31

Zitat

Waren das 100% Winterreifen? Weil ich dachte dass Sixt nur All-Wetter-Reifen (Jahresreifen) benutzen, und nur als Extra Winterreifen draufziehen.


Wir haben zu dritt, darunter ein aktiver Rennfahrer, auf die Reifen geguckt und waren alle sehr verwundert, dass es wirklich Winterreifen sind.
Die Allwetterreifen sind sonst ja eigentlich montiert, wie man das von Sixt kennt und m.E. nach auch in Ordnung ist.

Zitat

Weil wenn der erste Schnee fällt jeder rumheult, dass nicht genügend Fzg mit Winterreifen zur Verfügung stehen!
Denn dann heisst es auf einmal : "Ich verstehe nicht warum Sixt zu dieser Jahreszeit noch Autos mit Sommerreifen hat."


a) Kann ich die Kundschaft dennoch nicht einem eventuellem Sicherheitsrisiko aussetzen indem man bei sommerlichen Temperaturen die komplett falschen Reifen draufzieht.
b) Haben wir ja wohl klare Verhältnisse in Sachen Winterreifen! Im Winter muss der Kunde einfach Winterreifen hinzubuchen. Das ich allerdings mittlerweile darauf achten muss, dass das Fahrzeug auch Sommerreifen montiert hat wäre ein ganz neuer Weg...

Wenn Sixt allerdings wirklich (was mir neu ist) nicht genug Fahrzeuge mit Winterreifen beschaffen kann, würde ich das eher als (logistisches) Problem der Firma Sixt bezeichnen.
Das kann aber keinesfalls auf dem Rücken des Kunden ausgetragen werden, indem man ihm im Sommer ein Fahrzeug mit WR präsentiert und mitgibt.

Ich denke wir brauchen das hier im Bilderthread auch nicht auszudisktuieren. Aber ich sage nur soviel, dass es das zweite Fahrzeug war, was richtige WR draufhatte und gerade erst eingeflottet wurde.

So... nun zurück zu den Bildern! :119:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

425

Montag, 1. September 2008, 13:45

Das fast perfekte Fahrzeug

Hier ein paar Bilder von einem C 220 CDI

Motor: 2,2 Diesel, 170 PS
Getriebe: 6 Gang, manuell
Top-Speed: Nicht ermittelt wg. Winterreifen, aber so knapp 230 Km/h wird er wohl schaffen.
Verbrauch: 8,1 D

Aussattung: Avantgarde, kleines Navi, leider kein Tempomat, Winterreifen

Fazit: Eigentlich das perfekte Auto, spritzig, sparsam, gutes Fahrwerk, hübsch anzusehen, wenn da nicht dieses Amaturenbrett wäre. Ich möchte lieber nicht wissen, welche Plastikreste Mercedes da zusammegebacken hat, vom Qualitätseindruck her unterstes Niveau. Ein echter Rückschritt gegenüber den Vorgängern W203 und W202. Wirklich schade ?(. Außerdem hat Mercedes leider auch auf die seitlichen Stoßleisten verzichtet. Die schützten bei allen bisherigen Modellen auf Parkplätzen sehr wirkungsvoll vor Dellen anderer Autotüren.

AV = :202:
»MIETWAGEN-FAN« hat folgende Bilder angehängt:
  • c220-1.jpg
  • c220-2.jpg
  • c220-3.jpg
  • c220-4.jpg
  • c220-5.jpg

Christopher

Herr der Ringe

  • »Christopher« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

426

Montag, 1. September 2008, 14:23

Das mit dem Armaturenbrett würd ich so unterschreiben. Hätte genau meine Wortwahl seien können.
Und der C220 CDI ist nicht zu unterschätzen... der fährt mehr als 230 km/h.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

JoeAverage

Schüler

Beiträge: 15

Registrierungsdatum: 15. Juli 2008

Wohnort: München

Beruf: Berater

  • Nachricht senden

427

Montag, 1. September 2008, 15:51

Hallo Wesley,

kannst Du mir bitte mitteilen, wie das mit dem Sondergeschäft funktioniert. :?: Bei Mietdauer hast Du angegeben 2 Monate. Was passiert mit dem Fahrzeug im Anschluss, wird es von Dir einfach wieder an Europcar retourniert ?

Danke für Deine Antwort

EDIT:
Zitat(e) entfernt um die Übersicht beizubehalten!

Grüße


:206:
Meine letzten Mietwagen:
Porsche Cayenne Turbo, Porsche 911 Turbo, BMW 750 Li, BMW 760 Li, Audi S8, Audi 4.2.L TDI, S500L, BMW M3, BMW 535i GT
BMW 535 Touring, Momentan 750i LZM
:203:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Christopher« (1. September 2008, 19:48)


JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 4 005

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3862

  • Nachricht senden

428

Montag, 1. September 2008, 19:45

Vauxhall Vectra

So, ich war am Wochenende in England (Birmingahm/London) zu Besuch und Samstag haben wir uns dann einen Mietwagen genommen...

Vermieter: Europcar
Dauer: Samstag 9 Uhr bis Sonntag 9 Uhr
Station: Birmingham International
Gebuchte Klasse: ECMN
Erhaltene Klasse: IDMN (für nur 3,50 Pfund mehr als den gebuchten Renault Clio, außerdrem gabs noch eine Vollkasko ohne SB)

Fahrzeug: Vauxhall (Opel) Vectra 1.9 CDTI (150 PS)
Extras: Automatik, Klimaanlage, Mulitfunktions-Lederlenkrad, Tempomat etc.











Also ich war von Opel nie so wirklich angetan, aber was ich da gesehen habe, hat mich wirklich überzeugt. Die Verarbeitung des Vectras war sehr gut (abgesehen von den Blinker und Scheibenwischer Hebeln), (kein Klappern o. ä. im Innenraum) die Seriensitze sind zwar etwas straff aber auch nach 400 km Strecke fühlte ich mich nicht unwohl.
Der Motor mit seinen 150 PS reichte für Großbritannien allemal aus, aber da gibt es deutlich bessere 4 Zylinder Diesel. Vorallem war der Verbrauch mit 5.5 bis 6 Litern bei 70 Meilen schon etwas hoch.
(Aber das Preis Leistunsverhältnis ist bei Opel echt top! Der Vectra bzw. der neue Insignia kosten ungefähr soviel wie ein 1er BMW.)

Naja, und fahren in England ist echt crazy... :D Auf der Autobahn zieht der Wagen immer "automatisch" in die Mitte bzw. die linke Seite der Spur und man hat anfangs wirklich nur sehr schwer ein Gefühl wo der Wagen anfängt und endet. Vorallem in London musste sich mein Bruder (er ist dort gefahren) echt konzentrieren. (Und die Londoner Verkehrsführung ist ja eh geil... :D )

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JohnDoe« (1. September 2008, 23:22)


szaki

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 16. August 2008

Wohnort: Jena

Beruf: Selbst und vor allem STÄNDIG!

  • Nachricht senden

429

Dienstag, 2. September 2008, 12:22

Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro von EC

Hi,

nun mein kurzer Bericht vom WE:

Vermieter:
EC
Klasse: PWAR (diese mit kleinen Umwegen auch erhalten)
Mietdauer: Fr. 18Uhr bis Mo. 22Uhr (Nachttresor)
Fahrzeug: Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro
in Schwarz, Automatik
Ausstattung: S-Line, schwarzer Himmel, komplette Lederausstattung mit S-Line Emblem in den Vordersitzen, 245er Bereifung, Xenon, etc.



Es tut mir sehr leid das ich nicht ein wirklich schönes Bild habe. Hab es das ganze Wochenende nicht geschafft (ich gebs zu: VERPENNT) mal ein ordentliches zu machen. Als ich dann endlich mal an die Kamera gedacht hab war es dunkel (Montag Nacht)!

Ich hatte per Internet die PWAR-Klasse reserviert. Als ich dann am Freitag in der Station auftauchte stand da ein 2.0TDI Schalter. Hab dann Zähneknirschend den Schlüssel in Empfang genommen und man wollte mit mir noch mal ums Fahrzeug gehen. Da traf mich der Schlag, von vorne bis hinten schöne tiefe Dellen eines Hagelschadens. Wirklich sauber war er auch nicht. Meine Entrüstung konnte ich nun nicht mehr zurück halten. Doch es führte kein Weg herein mir den Allroad nebenan zu geben, da ich noch keine 27 bin.
Bin dann vom Hof gefahren. Als dann noch die Service-Erinnerung permanent leuchtete und ab und zu auch piepste, der Wagen nach links zog, hab ich die Hotline angerufen. Man bot mir an den Wagen in München (da wollte ich ja hin) durchzutauschen. Na gut.
Am nächsten Tag in München (kurz vor dem Grund der Fahrt , die Hochzeit einer Freundin) war es dann auch relativ problemlos möglich den Wagen in der Marsstraße durchzutauschen!
Dann hatte ich also einen (fast) perfekten Wagen, ohne Dellen, Beulen und mit einem Traum von Motor! Den Gesamtverbrauch von ca. 9,6 l/100km fand ich auch i.O., und da waren schon einige zügige Fahrten dabei. Schade nur das er "nur" die Automatik hatte und nicht das DSG, wenn die Gedenksekunde bei Vollgas kurz vorm Schalten nicht wäre, gäbe es 10 von 10 Punkten.

Eine Frage am Ende: Habe den Wochenendpreis gehabt (120€) und das Auto aber bis Montag Abend behalten, wird mir nun für alle 3 Tage der Normalpreis berechnet oder 120€ plus einen Tag zum Normalpreis?


Danke!

PS: Ich gelobe Besserung, beim nächsten Mal gibts ordentliche Bilder!

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

430

Dienstag, 2. September 2008, 12:34

RE: Audi A6 Avant 3.0TDI Quattro von EC

Eine Frage am Ende: Habe den Wochenendpreis gehabt (120€) und das Auto aber bis Montag Abend behalten, wird mir nun für alle 3 Tage der Normalpreis berechnet oder 120€ plus einen Tag zum Normalpreis?


Letzteres ist der Fall ... wobei der Normalpreis mindestens auch wie der komplette Wochenendpreis liegt. Ich habe mich da auch einmal sehr gewundert, dass ich bei LDAR mit einem zusätzlich berechneten Tag plötzlich bei gut 300,- EUR war, wohlgemerkt mit einer Firmenrate :wacko:

Ja, das mit dem perfekten Auto glaube ich dir gerne. Ich bin den A6 3.0 TDI noch nicht selbst gefahren, sollte das aber mal nachholen. Bei EC ist die Chance darauf ja recht groß :202: .

Im Übrigen gibts (zumindest bei A4 und A6) in Verbindung mit Quattro nur die herkömmliche "Tiptronic". Ist sicher technisch bedingt, dass DSG und Quattro nicht zusammenpassen, oder? Ich persönlich liebe bei Audi die stufenlose "Multitronic", hatte die mal im A5 und das war ein herrliches Fahren.

Gruß,
Andre
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

431

Dienstag, 2. September 2008, 13:22

Schöner Wagen den wollte ich immer schonmal haben leider ist es bis jetzt immer die Limousine geworden! Aber der Motor ist absolut das Beste was es auf dem MArkt gibt! Das mit dem DSG und dem Quattro stimmt nicht, hatte wie gesagt die Limousine mit dem 3.0TDi und Quattro und die hatte DSG drin! :202:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tramper83« (2. September 2008, 14:18)


frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

432

Dienstag, 2. September 2008, 14:12

... Aber der Motor ist absolut das Beste was es auf dem MArkt gibt! ...
Wie ich sehe, bist Du den 3-Liter-Diesel (x30d) von BMW noch nicht gefahren. Dieser fängt nämlich nicht schon bei 4000 U/min an zu rumpeln und gibt sein volles Drehmoment schon bei unter 1800 U/min ab, nicht erst bei 2000 U/min (obwohl Audi übrigens 1500 U/min angibt).

Tramper83

Fortgeschrittener

Beiträge: 546

Registrierungsdatum: 16. Mai 2008

Danksagungen: 312

  • Nachricht senden

433

Dienstag, 2. September 2008, 14:17

Oh da hast du recht! Naja als ich den Audi TT zrück gebracht habe stand bei Sixt nur ein 525d rum naja mal gucken! Aber du hast recht das Urteil war vielleicht ein wenig vorschnell! HAtte vom BMW bis jetzt nur das 320 i Cabrio und das war motortechnisch ein echtes Grauen!

BMW286

Fortgeschrittener

Beiträge: 310

Registrierungsdatum: 15. Juli 2008

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

434

Dienstag, 2. September 2008, 14:17

Jepp kann ich nur zustimmen. Der 530d, vor allem der neue mit 245Ps hat einen Zug wie "ein Porsche" und hat einen Verbrauch wie "ein Smart".

Mal abgesehen von dem 35er, da sag ich mal nichts sonst sind die Audi-Fahrer traurig :120:

MIETWAGEN-FAN

Fortgeschrittener

Beiträge: 463

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Hamburg

: 1050

: 8.50

: 7

Danksagungen: 1301

  • Nachricht senden

435

Dienstag, 2. September 2008, 15:49

Ein ganz nettes Cabrio

Renault Megane 2.0 Cabrio

Motor: 2.0ltr, 135 PS
Getriebe: 6 Gang manuell
Top-Speed: 207 km/h (GPS-Messung)
Verbrauch: 8,65 Ltr. SBF

Ausstattung: Leder, großes Navi, Tempomat, Klima, elektrisches Verdeck

Fazit. Eigentlich bin ich kein Renault-Fan, aber das Auto war ganz nett. Der Motor weckt zwar keine Emotionen, ist aber ausreichend flott. Die Sitze sind etwas weich. Bei offenem Verdeck zieht es erstaunlich wenig (auch ohne Windschott). 150 km/h offen auf der Autobahn sind kein Problem.
Man kann zu viert gut drin Sitzen und der Kofferraum ist bei geöffnetem Verdeck auch noch einigermaßen voluminös.

AV = :202:
»MIETWAGEN-FAN« hat folgende Bilder angehängt:
  • megane1.jpg
  • megane2.jpg
  • megane3.jpg
  • megane4.jpg
  • megane5.jpg

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.