Sie sind nicht angemeldet.

DOKDON

S-Klasse User

Beiträge: 794

Danksagungen: 57

  • Nachricht senden

916

Dienstag, 9. Dezember 2008, 23:15

Da ich gesehen habe das du den Lichtschalter auf Abblendlicht stehen hast: Ich empfehle die stellung Lichtautomatik (links), denn dann und nur dann (!) hast du Tagfahrlicht oder Abblendlicht bei Bedarf, Das Licht geht bei Verlassen des Fahrzeuges automatisch aus, du hast Kurvenlicht, und der Fernlichtassistent ist aktiv (sofern du bei Dunkelheit einmal den Fernlichtschalter betätigst und es im Idrive eingeschaltet ist). und zu guter letzt was zur Schaltung: P - Stellung geht automatisch bei Abstellen des Motors oder abschnallen und offener Fahrertür

@Kaffeemännchen: Sorry das ich wieder für OT sorge. Ich kann nich anders und bin immer noch der Meinung dem ein oder anderen eine nützliche Info zu geben ;-)


ja die infos sind sehr gut DANKE!!! und für genau solche sachen ist ein forum auch da.
:206:
C 220,523,320 Cabrio,535d,A6 3.0 TDI,R 320 cdi,E 200,S 350,C6 V6 HDI,S 320 cdi,320D Coupe,GL 320cdi

Philly

Schüler

Beiträge: 103

Registrierungsdatum: 15. September 2008

Wohnort: Zaandam

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

917

Dienstag, 9. Dezember 2008, 23:31

Da ich gesehen habe das du den Lichtschalter auf Abblendlicht stehen hast: Ich empfehle die stellung Lichtautomatik (links), denn dann und nur dann (!) hast du Tagfahrlicht oder Abblendlicht bei Bedarf, Das Licht geht bei Verlassen des Fahrzeuges automatisch aus, du hast Kurvenlicht, und der Fernlichtassistent ist aktiv (sofern du bei Dunkelheit einmal den Fernlichtschalter betätigst und es im Idrive eingeschaltet ist). und zu guter letzt was zur Schaltung: P - Stellung geht automatisch bei Abstellen des Motors oder abschnallen und offener Fahrertür

@Kaffeemännchen: Sorry das ich wieder für OT sorge. Ich kann nich anders und bin immer noch der Meinung dem ein oder anderen eine nützliche Info zu geben ;-)
Danke Marvin, das von der P-stellung wusste ich tatsächlich nicht, habe immer erst auf P geschaltet und danach erst den Motor abgeschaltet. Zu dem lichtschalter kann ich nur sagen: sehr Scharf bemerkt! An diesem bewusten Sonntag-mittag hatte ich aber bewust dafür gewählt das Abblendlicht manuell ein zu schalten, weil es Hell war und das system es dann vielleicht nicht automatisch einschalten würde. War nämlich oft ziemlich zügig unterwegs und finde es dann besser um gut sichtbar zu sein auf der Linken Spur.

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

  • »Kaffeemännchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

918

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 08:58

@Kaffeemännchen: Sorry das ich wieder für OT sorge. Ich kann nich anders und bin immer noch der Meinung dem ein oder anderen eine nützliche Info zu geben ;-)


Komm ich denn so böse rüber? ;(
Solange das nützliche Tipps oder Kommentare zum Thema sind, mach ich nichts.
Nur wenn das in eine endlose Laberdiskussion abdriftet werd ich mein Amt ausüben. :116:
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

  • »Kaffeemännchen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

919

Mittwoch, 10. Dezember 2008, 20:04

Mini Cooper Clubman D von Sixt

Vermieter: Sixt, Paderborn
Klasse: CDMR
Mietdauer: 7 Tage (Mi. 17 Uhr - Mi. 17 Uhr)
Fahrzeug: MINI Cooper Clubman D, braun, manuell
Ausstattung: Sitzheizung Vordersitze, Hifi-Soundanlage mit CD-Player, PDC hinten, Nebelscheinwerfer, Panoramadach, Leder, Xenon, All-season-Reifen









"Oh ist der süüüüüüß!", diesen Kommentar musste ich mir die letzten Tage quasi stündlich anhören. Sagen wir es so: Hätte ich für jedes euphorievolle "Oh ist der süüüüüß" 5 EUR bekommen, hätte ich locker eine Tankfüllung refinanziert. Gerade auf das weibliche Geschlecht hat der Wagen eine magische Anziehungskraft. Ich als Mann kann nur sagen: "Schönes Auto, mehr aber auch nicht!".
Der Sixt-Gott hatte nach dem Unfall mit meinem eigenen Auto jedenfalls wenigstens etwas einsehen und spendierte einen nicht gerade schlecht ausgestatteten Mini Cooper Clubman D. Ein Name, länger als das Auto selbst. Vom Fahrverhalten irgendwas zwischen Go-Kart und Schuhkarton... brauchbar aber sicher nicht best ever seen. Vielleicht kann mir dann auch nochmal ein Mini-Fahrer zeigen, wie man diesen Wagen richtig betankt. Sorry... aber ich habe noch kein Auto gehabt, was so zickig auf Zapfpistolen reagiert. Vielleicht war ich auch einfach zu doof oder zu grobmotorisch. Wer weiß. Insgesamt ein netter Wagen, für die Autobahn brauchbar, aber sicher nicht die erste Wahl. Kurvige Landstraßen machen hingegen viel Spaß. Denke, dass der "normale" Mini aber sicher noch eine Ecke interessanter wäre.
Den Clubman als Kombi zu bezeichnen halte ich hingegen für pure Augenwischerei... Wirkliches Urlaubsgepäck schickt man besser per Hermes an den Urlaubsort.

Und für vP: Der Mini hat die gleiche Verbrauchsanzeige wie im 1er... und auch diese funktioniert scheinbar nicht. Es kamen hartnäckige Spekulationen auf, es wäre ein Aufkleber. 5,7 Liter... wie festgenagelt. Ob Vollgas über die Autobahn oder effizientes Fahren über Land. Die Anzeige hat sich auf den über 1.000 km nicht ein einziges Mal in eine Richtung bewegt. Das erinnerte mich sofort an den 118d aus 2007. Der hatte das gleiche Phänomen. Gefühlt fand ich den Spritverbrauch aber okay, vielleicht nicht der ganz große Spritsparer, aber sicherlich im Rahmen. Auf der Autobahn fängt der Kleine allerdings deutlich an zu saufen, wenn man mal den Expressgang einlegt.

Hoffe die Bilder gefallen... :S
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

AlexBln

BMW-Dealer

Beiträge: 12 230

: 25294

: 12.13

: 113

Danksagungen: 4581

  • Nachricht senden

920

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 01:49

Super Ausstattung für CDMR, sowas findet man ja zum Großteil nicht mal bei PDMR
:203:

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

921

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 10:43

RE: Mini Cooper Clubman D von Sixt

Und für vP: Der Mini hat die gleiche Verbrauchsanzeige wie im 1er... und auch diese funktioniert scheinbar nicht. Es kamen hartnäckige Spekulationen auf, es wäre ein Aufkleber. 5,7 Liter... wie festgenagelt. Ob Vollgas über die Autobahn oder effizientes Fahren über Land. Die Anzeige hat sich auf den über 1.000 km nicht ein einziges Mal in eine Richtung bewegt. Das erinnerte mich sofort an den 118d aus 2007. Der hatte das gleiche Phänomen. Gefühlt fand ich den Spritverbrauch aber okay, vielleicht nicht der ganz große Spritsparer, aber sicherlich im Rahmen. Auf der Autobahn fängt der Kleine allerdings deutlich an zu saufen, wenn man mal den Expressgang einlegt.
Da hilft wohl nur ein Reset der Zähler ... denn wenn der Durchschnittsverbrauch seit mehreren Tausend km nicht genullt wurde, ist mE schon klar, warum sich dieser auch bei einer radikalen Änderung der Fahrweise nicht bewegt. Also bei meinem 1er funktioniert die Verbrauchsanzeige tadellos und stimmt recht genau mit dem überein, was ich nach dem Tanken mal ausgerechnet habe ...

Allerdings hab ich 5,7 noch nie gesehen ... nach deiner Theorie müsste BMW demnach verschiedene "Aufkleber" für die unterschiedlichen Motorisierungen herstellen :125:
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

Consi1988

Meister

Beiträge: 1 904

Danksagungen: 1421

  • Nachricht senden

922

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 15:52

RE: Mini Cooper Clubman D von Sixt

Vielleicht kann mir dann auch nochmal ein Mini-Fahrer zeigen, wie man diesen Wagen richtig betankt. Sorry... aber ich habe noch kein Auto gehabt, was so zickig auf Zapfpistolen reagiert. Vielleicht war ich auch einfach zu doof oder zu grobmotorisch. Wer weiß.
Du sprichst mir aus der Seele. Ich wollte mal nen Cooper S betanken, und die Tankanlage ging gefühlte 15 Mal nach kurzem Einspritzen direkt wieder aus. Ich war schon besorgt, ich hätte versehentlich den falschen Treibstoff erwischt. Naja in meiner Verunsicherung kam dann zum Glück der Tankwart, der meinte, dass es beim Mini wohl oft vorkäm, dass die Öffnung irgendwie zu klein ist, der Druck dann zu groß wird und die Tankanlage somit denkt, der Tank wär bereits voll. Oder so... :D

Jedenfalls ein Erlebnis ;)

dets

10 Jahre Mietwagentalk

Beiträge: 10 145

Danksagungen: 7841

  • Nachricht senden

923

Donnerstag, 11. Dezember 2008, 17:38

VW Golf V Variant Trendline

joa, um mal wieder btt zu kommen,

heute abgegeben
Autovermieter: :203: in Greifswald
Gebuchte Klasse: CLMR + WR
Erhaltene Klasse: CWMR + WR
Mietdauer: 1 Tag
näheres zum Fahrzeug: VW Golf V Variant 1,6 Benziner,Frisch eingeflottet, 28.11.2008 knapp 1200 km auf der Uhr
Ausstattung: Trendline, 4 el. FH, MAL vorne und hinten, Radio mit CD, Winterreifen, Dachreling, ansonsten nix :wacko:




Ein Golf eben. Was mich total gestört hat, war der unzeitgemäß hohe Verbrauch der bei knapp 500 km Autobahnfahrt bei 9,0 Litern Super lag. Der Spritpreis lag günstiger Weise in Greifswald bei 1,099 € für Super.
detzi
Team Moderation


Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Egal ob Sixt, Europcar, Avis, Hertz, Buchbinder, Enterprise Rent-A-Car, billige oder teure Autovermietungen

Mach dein Problem nicht zu meinem Problem!

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 148

: 140046

: 10.48

: 381

Danksagungen: 5711

  • Nachricht senden

924

Sonntag, 14. Dezember 2008, 03:18

BMW 118d

Vermieter: Sixt
Anmietstation: Offenbach
Getauscht: Frankfurt
Rückgabestation: Offenbach
gefahrene Kilometer: knapp 700 km
gebuchte Klasse: CPMR
erhaltene Klasse: CPMR
erhaltenes Fahrzeug: BMW 118d
Durchschnittsverbrauch: ~5,7 l/100km
Dauer: 1 Tag
Preis: 89 Euro
Kommentar, Ausstattungen, Fazit, usw. Das Ausstattungs Kapitel überspringen wir mal da der 1er einfach keine gehabt hat. HEHE.. Ein stink langweiliges Auto...
»DonDario« hat folgende Bilder angehängt:
  • CIMG0841.JPG
  • CIMG0845.JPG
  • CIMG0847.JPG

D-ABBB

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

925

Sonntag, 14. Dezember 2008, 10:04

Sixt Audi A4 2.0 TDI

Da es mich seit Längerem schon mal wieder gejuckt hat, habe ich mich am Freitag Mittag spontan zu einer weiteren Anmietung in diesem Jahr entschieden. Seit der Vorstellung des neuen A4 hat er mein kritisches Interesse auf sich gelenkt - und so kam es, dass ich das Fahrzeug einmal selbst testen wollte, um eine eigene Erfahrung damit zu sammeln. Zur Wahl standen somit Europcar und Sixt; aufgrund der überaus positiven Erfahrungen mit der freundlichen und kooperativen Sixt-Station in Bamberg habe ich mich dann für die Orangefarbenen entschieden, was sich einmal mehr als sehr gut herausstellte. Reserviert habe ich den A4 direkt in der Station weniger als 24 Stunden vor Mietbeginn, und bin somit den Sachverhalt, eigentlich nur eine Fahrzeuggruppe (hätte bei SXMR natürlich die B-Klasse-Bedrohung mit beinhaltet) und kein Fahrzeug direkt reservieren zu können, geschickt umgangen.

Vermieter: :203:
Anmiet-& Rückgabestation: Bamberg
gefahrene Kilometer: etwa 600
gebuchte Klasse: SXMR
erhaltene Klasse: SXMR
erhaltenes Fahrzeug: Audi A4 Lim 2.0 TDI, 105kW, schwarz
Erstzulassung: 07.11.08
Kilometerstand bei Abholung: 6514
Durchschnittsverbrauch: 7,0 l/100km, hauptsächlich dynamisch-sportliche Fahrweise auf der Autobahn & Stadtverkehr
Dauer: 1 Tag, SA-SO
Preis: 92€ ADAC-Tarif ohne VK, gebucht direkt in der Station
Ausstattung: Stoffsitze, Winterreifen, Xenon, das einfache Navigationssystem, manuelles 6-Gang-Schaltgetriebe, Klimaautomatik, Sitzheizung, PDC nur hinten, Tempomat, usw. - das übliche.

Fazit: Überzeugt hat mich der Wagen nicht! Innen ist zwar alles ganz nett gemacht, aber ohne das S-Line-Sportpaket und weitere Optionen sieht er in meinen Augen von außen schon jetzt einige Monate nach der Einführung ziemlich unspektakulär und langweilig aus. Der Vierzyliner-Diesel ist laut und ruppig, und die ersten beiden Gänge ließen sich mitunter nur sehr schwerfällig einlegen. Außerdem hat er auch nicht so wirklich angezogen, außer beim Beschleunigen aus dem Stand. Es sind eben doch "nur" 143PS und ich war ziemlich viel mit Schalten beschäftigt, um überhaupt einen ordentlichen Durchzug herzustellen. Witzig fand ich, dass er mir beim langsamen Fahren im Parkhaus dann doch 2, 3 Mal abgewürgt ist, was mir schon Ewigkeiten nicht mehr passierte: für den 1.Gang war ich schon zu schnell, für den 2. zu langsam. Weiterhin hat mir auch ein Start-Stop-Knopf gefehlt - die verwendete Technik fand ich etwas gewöhnungsbedürftig.
Am komischsten war aber, dass ich mit dem Navi so überhaupt nicht zurechtgekommen bin. Da wurde immer über das iDrive von BMW geschimpft, aber das von Audi ist in meinen Augen alles andere als intuitiv und leicht zu bedienen. Nachdem ich an die 10x versucht habe, mein Ziel einzugeben, habe ich dann resigniert und bin zu einem Audi-Händler gefahren, wo mir -im Übrigen sehr unfreundlich- erklärt wurde, worauf ich zu drücken habe - bin mir dabei zwar etwas dumm vorgekommen, aber wenn ich schon ein Navi gebucht hab, will ich es auch nutzen und da ich es mehrmals ergebnislos probiert habe, blieb mir auch nichts anderes übrig. Am Ende bleibt, dass es ein schöner Tag mit dem A4 war und ich meine eigene Erfahrung damit sammeln konnte; ich brenne aber nicht darauf, dieses Fahrzeug ein weiteres Mal anzumieten - da gibt es bessere und schönere (meine persönliche Meinung).

Kurios: als ich am Samstag morgen zu der Station kam, stand der A4 vollständig eingeschneit (gleichmäßig inklusive aller Scheiben) auf dem Hof. Über Nacht hat es aber kein einziges Flöckchen geschneit und am Freitag war er noch nicht da. Wirklich mysteriös, wie der Wagen zu diesem Parkplatz kam. ?(

Hier die Bilder:

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »D-ABBB« (14. Dezember 2008, 17:53)


D-ABBB

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

926

Sonntag, 14. Dezember 2008, 10:29

BMW 325d

Zwar kein Mietwagen, aaber...:

Mein Weg mit dem A4 gestern führte mich in die bayerische Landeshauptstadt nach München. Ich habe überlegt, was ich dort denn so ein bißchen machen könnte...und dann kam ich darauf, an diesem Audi-erfüllten Tag mal wieder etwas für meine BMW-Affinität zu tun und der BMW WELT einen Besuch abzustatten, was sich im Nachhinein als sehr gute Idee und schöne Beschäftigung herausstellte. Gleich nach der Ankunft habe ich mir ein Ticket für eine 70-minütige Führung gekauft, im Rahmen derer einiges über die Architektur und die Marke BMW erzählt wurde. Normalerweise bin ich kein Freund von solchen Führungen, aber diese war wirklich sehr abwechslungsreich und interessant - und vor allem war in den 70 Minuten kein langwieriger Film beinhaltet über Dinge, die man sowieso schon weiß :rolleyes:. Also wer mal etwas Zeit findet...ich würde sagen, dass sich ein Besuch dort in jedem Fall lohnenswert ist. Im Rahmen der Tour wurde auch bemerkt, dass die Möglichkeit bestünde, mit dem facegelifteten 3er eine 1-stündige Erlebnisfahrt zu unternehmen. Da wurde ich natürlich hellhörig - und: gesagt, getan. Die Kosten beliefen sich auf 20€, wobei man den Gegenwert in Form von Essensgutscheinen wieder zurück bekam - da es gerade mittags war also eine ideale Lösung.

Zur Wahl standen 320d, 320i und 325d...und selbsterklärend entschied ich mich natürlich für den 6-Zylinder-Diesel, da ich den bisher noch nicht gefahren bin. Als ich den Wagen sah, war ich dann doch sehr überrascht, da ich damit wirklich nicht gerechnet habe, dass er a) weiß war und b) mit dem M-Sportpaket ausgestattet war - sieht wirklich verdammt gut aus und ist in der Klasse alleine schon vom Design unübertroffen, finde ich. Weiterhin hatte der Wagen alles, was man sich so wünscht: Leder Dakota schwarz, Navi Professional, etc.
Also fuhr ich eine Stunde land durch den Norden von München, und hätte anschließend den A4 am liebsten gegen dieses Traum-Fahrzeug eingetauscht. Mit der 6-Gang-Automatik ausgestattet, zog der Motor extrem gut an und ruft beim Beschleunigen das berühmte Grinsen hervor :P .

Hier ein paar Fotos:


vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

927

Sonntag, 14. Dezember 2008, 10:51

RE: BMW 325d

Kurzes Off-Topic an D-ABBB

Im Rahmen der Tour wurde auch bemerkt, dass die Möglichkeit bestünde, mit dem facegelifteten 3er eine 1-stündige Erlebnisfahrt zu unternehmen. Da wurde ich natürlich hellhörig - und: gesagt, getan. Die Kosten beliefen sich auf 20€, wobei man den Gegenwert in Form von Essensgutscheinen wieder zurück bekam - da es gerade mittags war also eine ideale Lösung.


Traüm Traüm Traüm, das ist ja ein sehr hübsches Fahrzeug, auch die Felgen mit WR passen gut zum M-Paket. :love:

Nur eine kurze Frage, ich war ende August auch in der BMW Welt, habe aber keine Führung gemacht. Nun ist meine Frage (in so fern du das beurteilen kannst), gibt es diese Erlebnisfahrt immer in der Welt, oder ist es zeitlich begrenzt (jetzt z.B. wegen dem 3'er Facelift)? Und wo in der BMW Welt kann man die Erlebnisfahrt erhalten? Letzte Frage, steht sie auch offen für jedermann oder nur für die ''Tourmitglieder"?

Bin warscheinlich im Februar wieder in der BMW Welt, würde mich daher sehr interessieren. :118:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

D-ABBB

Fortgeschrittener

Beiträge: 287

Registrierungsdatum: 25. Februar 2008

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

928

Sonntag, 14. Dezember 2008, 11:09

Ja, in der Tat, es war wirklich ein Traumwagen 8).

Da es vielleicht nicht nur für dich, vonPreussen, sondern auch für alle anderen Forenmitglieder und evtl.potenziellen Besucher der BMW WELT von Interesse ist, schreib ich nochmal off-Topic hier zurück:

Im Doppelkegel, links vor dem Haupteingang, finden wechselnde und zeitlich begrenzte Ausstellungen statt - je nach dem, welches Modell gerade neu vorgestellt oder facegeliftet wurde. Im Moment ist es der modellgepflegte 3er, zuvor war es -soweit ich mich an die Aussage erinnern kann- der neue 7er. Ich würde sagen, dass dort im Februar dann wieder was neues präsentiert wird. In diesem Doppelkegel auf der rechten Seite ist auch der Counter, wo man die Erlebnisfahren buchen kann. Es gibt jedoch kein Schild, auf dem etwa geschrieben steht, dass man sich hier für eine Probefahrt anmelden kann. Ich vermute, es wird nur im Rahmen der Tour bzw. auf Nachfrage darauf hingewiesen, so dass nicht zu viele Besucher diese Möglichkeit wahrnehmen. Prinzipiell steht es aber jedem offen, sofern er davon weiß. Im Übrigen wird jeder der insgesamt glaube ich 6 Wagen nach einer solchen Erlebnisfahrt vollständig gereinigt und wieder aufgetankt; "meiner" hatte gerade mal 600km auf der Uhr.
Wenn man im Voraus anruft und reserviert, so kann man das gewünschte Fahrzeug auch vier Stunden lang testen, zu welchem Preis weiß ich aber nicht. Die vorgeschlagene Route führt dann rund um den Starnberger See. Aber wie gesagt, hierzu ist eine Vorreservierung notwendig.

Inwieweit diese Erlebnisfahrten nur aktuell mit dem 3er angeboten werden und ob z.B. bei einer Ausstellung des X6 dann auch X6 zur Probefahrt bereit stehen, kann ich nicht sagen. Dazu müsste man einfach nochmal anfragen. Ich denke aber schon, dass diese Aktion dauerhaft gedacht ist.

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 739

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3646

  • Nachricht senden

929

Sonntag, 14. Dezember 2008, 11:51

In diesem Doppelkegel auf der rechten Seite ist auch der Counter, wo man die Erlebnisfahren buchen kann. Es gibt jedoch kein Schild, auf dem etwa geschrieben steht, dass man sich hier für eine Probefahrt anmelden kann. Ich vermute, es wird nur im Rahmen der Tour bzw. auf Nachfrage darauf hingewiesen, so dass nicht zu viele Besucher diese Möglichkeit wahrnehmen.


Neeeeeiiiiiiiinnnnnnn, da war ich auch drinn, und auf eines meiner Bilder habe ich auch noch den Counter im Hintergrund (mit-)fotografiert. :120:

Damals war es aber eine Ausstellung des 1'er, aber gut, hast mit sehr geholfen D-ABBB, so das wir es das nächste Mal anders machen werden, danke! :thumbsup:

@KM, sorry für das OT, war aber auch mein letztes. :210:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Beiträge: 17 659

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12579

  • Nachricht senden

930

Sonntag, 14. Dezember 2008, 22:01

A4 Avant 2,0T

Da wollen wir mal wieder btt kommen.

Meine Wochenendanmietung:

Vermieter: Budget
Station: Leipzig, Reudnitzer Straße
gefahrene KM: bis jetzt ca. 1000
gebuchte Klasse: FDMR
erhaltene Klasse: FWMR
erhaltenes Fahrzeug: Audi A4 Avant 2,0T, 155KW, schwarz, EZ: anfang Oktober 2008, 6Gang Handschalter
Durschnittsverbrauch: 9-10L Super bei eher sportlicher/schneller Fahrt.
Dauer: Freitag 17 Uhr bis Montag 8 Uhr
Preis: 141.99€ mit Haftungsreduzierung auf 150€, Winterreifen wurden erstaunlicherweise nicht berechnet.
Ausstattung: Winterreifen, Klimaautomatik, 4el. FH, el. Spiegel, ZV mit Funk, Radio Concert, BC, Sitzheizung vorn, teilelektrische Sitze ansonsten nur noch "Lenkrad in greifbarer Nähe" und "4 bis zum Boden reichende Räder"

Fazit zum Auto: Ein schickes Auto in genau der richtigen Farbe. Das Fahrwerk war mir ein wenig zu straff, vorallem in der Stadt. Der Motor ist von den Fahrleistungen her "geil", GPS gemessene 237 Km/h sind aber immernoch 5 Km/h unter der angegebenen Höchstgeschwindigkeit.
Platz um zu viert zu Reisen ist genügend vorhanden und auch der Kofferraum war für das Weihnachtsshopping meiner Freundin und ihrer besten Freundin groß genug. Der Verbrauch geht für die gebotene Fahrleistung absolut in Ordnung, auch wenn es schwierig ist auf der Autobahn weniger zu verbrauchen. Teilweise hat der Wagen bei 160 Km/h weniger verbraucht als bei 140 km/h. Was mir auch noch aufgefallen ist das wie bei D-ABBB bei meinam Exemplar der erste Gang manchmal auch nicht rein wollte.
Die Ausstattung war etwas dünn geraten, mir haben vorallem 2 Dinge gefehlt, erstens der Tempomat und zweitens die PDC. Xenon wäre auch noch schön gewesen, aber kein must have.

Mfg Jan

Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jan S.« (15. Dezember 2008, 19:52)


Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.