Sie sind nicht angemeldet.

hamburger

Fortgeschrittener

  • »hamburger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 1. Juli 2010, 09:44

Smart ForTwo coupe cdi | DB Carsharing


Über die Anmietung:

Sehr einfach über die Hotline der Deutschen Bahn.

Anrufen...buchen...einsteigen...los fahren!

Gebucht hatte ich Klasse 0. Erhalten habe ich einen weißen Smart.





Über das Fahrzeug:

Auf mich wartete nun ein weißer kleiner Smart mit schwarzen Dach.

Da stand er nun und füllte den Parkplatz auf dem er stand nur zur

Hälfte aus. Öffnen ließ sich der Smart mit einer Funkfernbedienung.

Diese, ein Radio und eine Klimaanlage waren so das einzige was

der kleine Smart an Bord hatte. Die Scheiben wurden gekurbelt, ein

Handschuhfachdeckel gab es nicht. Alles Dinge, auf die man in

einem solchem Kleinstwagen auch gut und gerne verzichten kann.

Er punktet ja schon durch seine Wendigkeit und Sparsamkeit.

Einen Parkplatz findet man mit diesem Auto fast überall.

Der Smart war 8 Monate alt und ist schon 3325 km gefahren. Dennoch

begrüßten mich knarrende Türen und eine Handbremse, die während man sie zieht

klingt, als ob man in einem Transporter sitzt. Auch die kleinen

Busscheibenwischer erinnern ein stark an den Mercedes Vito.

Beim Motor starten bemerkte ich, dass ich in einem Smart mit einer Halbautomatik

sitze. Das bedeutet, einer kleiner Elektromotor übernimmt für mich das kuppeln,

während das Schaltvorgangs. Ich drücke am Schalthebel nur + oder - .

Im Fahrbetrieb muss man sich am Anfang daran erst einmal gewöhnen.

Da man ja nicht mehr mit dem Fuß kuppelt, erscheint einem der Gangwechsel,

schon mal länger. Begleitet wird das ganze von einem nervigen „nicken“ des Autos.

Das ist zwar deutlich besser geworden, als früher, dennoch bei Smart nicht

verschwunden. Sollte man im ersten Gang anfahren und mal vergessen zu schalten

und anfangen zu übertouren, schaltet der Smart von alleine um.

Die Halbautomatik, die nur das Kupplungspedal übernimmt, finde ich Unsinn.

Entweder Schaltgetriebe mit Kupplungspedal oder Vollautomatik.

Beschleunigen tat der Smart mit seinen 40 kW bis 60 km/h sehr gut.



Auf der Autobahn bei 140 km/h wird er schwammig und

zieht vermehrt nach links und rechts. Leider wird er auf

Brücken zum Spielball des Windes. Schnelle und lange Autobahnfahrten liegen ihm

überhaupt nicht. Man merkt schnell, das der Smart in der Stadt oder auf der

Stadtautobahn zu Hause ist. Der Dieselmotor ist im Innenraum zwar zu hören,

aber nicht störend. Mit 4,9 Liter ist er sparsam. Werksangabe

ist 3,4 Liter.

Mit 88 g/km gehört er auch ohne Start-Stop-Automatik zu einen der neuen

Umweltfreundlichen Autos.

Beim einparken tut man sich am Anfang, wenn man Smart fahren nicht gewöhnt

ist, etwas schwer. Er ist nicht sehr übersichtlich und wenn man noch die Größe des

eignen Autos im Kopf hat und nichts kaputt machen will, stellt man sich am

Anfang so an, das andere Passanten oder Autofahrer wahrscheinlich nur mit dem

Kopf schütteln und denken: „Da hat der nun schon so ein kleines Auto....“

Der Wendekreis ist in Ordnung.



Der angeblich von vielen als „winzig“ geglaubte Kofferraum ist gar nicht

so winzig. 2 Reisetaschen und Rücksäcke verschwinden ohne Probleme im Smart,

ohne das man die Sitze nach vorne schieben muss. Sollte man alleine fahren

und möchte gern mehr laden, dann hilft einem sicher der umklappbare Beifahrersitz.

Leider finden im Kofferraum einzelne Gegenstände kaum halt, nicht einmal das im

separatem Fach verstaute Warndreieck, sodass alles während einer zügigen

Kurven/Kreuzungsreichen Fahrt unsanft von einer Seite auf die andere rutscht.



Das im Innerraum abgebildete Navigationsgerät, gehörte nicht zum Smart und war

von der Deutschen Bahn nachträglich eingebaut. Viel gibt es zu dem

Navigations system nicht zu sagen, außer das es seinen Dienst tat und fest

eingebaut war.



Mein Fazit:

Ein wirklich außergewöhnliches Auto, mit außergewöhnlichen Fähigkeiten,

welches man nicht ohne es einmal gefahren zu sein belächeln sollte.

Es macht in der Stadt sehr viel Spaß, bei schönem Wetter gerne auch oben ohne.

Einen Parkplatz findet man nach der Eingewöhnungsphase fast immer.

Es ist ein ganz besonderes Auto. Wer es schon einmal gefahren ist, wird mich

verstehen, wer nicht, der sollte dies wenn er Lust hat mal tun.
ERICH SIXT

>>Autos bedeuten für mich endlose Zahlenkolonnen.
Da kann keine Leidenschaft entstehen.<<

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »hamburger« (1. Juli 2010, 10:20)


Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (01.07.2010), fritzhimself (01.07.2010), Timbro (01.07.2010), yellowdeli (01.07.2010), Zwangs-Pendler (01.07.2010), Crz (01.07.2010), gubbler (01.07.2010), Il Bimbo de Oro (01.07.2010), nobod (01.07.2010)

ion

Liquidität vor Rentabilität

Beiträge: 1 978

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

Wohnort: Hannover

Danksagungen: 280

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. Juli 2010, 09:52

der alte cdi und noch nicht der neue mhd mit ECO.

Danke für den Bericht. An der Aussage kann etwas nicht stimmen .. es ist entweder Diesel -> cdi oder Benziner mit Start stop -> Micro Hybrid Drive , dass jetzt einen Diesel mit start stop gibt wäre mir neu ... lass mich da ber gerne eines Besseren belehren ..
the Top 5:
Audi R8 V10, Audi R8 V8 Spyder, Audi TT RS,Audi RS 5, Audi A8 4.2 tdi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

hamburger (01.07.2010)

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. Juli 2010, 09:56

was mich wundert ist dass der Wagen ein Sonderkennzeichen hat ?( kennt jemand den Grund?
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Juli 2010, 10:27

Willst du uns einen Gefallen tun und deinen Text in ein lesbares Format umwandeln?

hamburger

Fortgeschrittener

  • »hamburger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. Juli 2010, 10:57

Willst du uns einen Gefallen tun und deinen Text in ein lesbares Format umwandeln?

??
ERICH SIXT

>>Autos bedeuten für mich endlose Zahlenkolonnen.
Da kann keine Leidenschaft entstehen.<<

Beiträge: 1 848

Danksagungen: 2791

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. Juli 2010, 11:11

Ich kann da nur für mich reden, aber ich hab wenig Lust mir das Ganze in der Form durchzulesen.

edit: Ich zitiere mal einen Freund zu dem Thema:

Zitat

So geb ich einen Bericht in der Schule ab der zwei Seiten lang sein soll, ich aber nur eine halbe geschrieben hab.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DRCNT« (1. Juli 2010, 11:23)


hamburger

Fortgeschrittener

  • »hamburger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 1. Juli 2010, 12:54

Sorry, war mein erster Erfahrungsbericht.
Der nächste wird übersichtlicher.
ERICH SIXT

>>Autos bedeuten für mich endlose Zahlenkolonnen.
Da kann keine Leidenschaft entstehen.<<

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Crz (01.07.2010)

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 864

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: 540d Limo M-Paket von Sixt

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9904

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 1. Juli 2010, 13:16

Was ist das für ein Kennzeichen ?? Ich will sowas auch ! :rolleyes:

CSMaverick

Mercedes Fraktion

Beiträge: 1 157

Registrierungsdatum: 11. September 2008

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Studienreferendar

Danksagungen: 199

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 1. Juli 2010, 13:40

Lustiges Auto... Habe damals mal die erste Version davon gefahren und fand diese komische Halbautomatik einfach nur schauderhaft... Wäre schön gewesen, wenn MB da endlich was vernünftiges hätte eingebaut aber scheinbar ist dieses nicken des Fahrzeugs immer noch da :(

Was den Seitenwind angeht, solltest Du aufpassen... Sonst passiert Dir noch das hier: http://www.youtube.com/watch?v=ZJ9uWsvR1l0 :D

Kaffeemännchen

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 1. Juli 2010, 13:49

Was ist das für ein Kennzeichen ?? Ich will sowas auch ! :rolleyes:


powered by Photoshop... soweit ich das mitbekommen habe.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Jimmy Breuer

MWT Jagdgeschwader

Beiträge: 583

Registrierungsdatum: 2. August 2009

Wohnort: Home

Danksagungen: 150

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:30

Was ist das für ein Kennzeichen ?? Ich will sowas auch ! :rolleyes:

Aber nur, weil Du es bist ;)

Klick

Klick


Edit hat Geblubber entfernt.
Zitat bentheman: "Die Ess-Klasse hat den Thread entdeckt, macht ihn zu :sleeping:"

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Jimmy Breuer« (1. Juli 2010, 16:18)


Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:53

das hat mit photoshop nichts zu tun - in FFM fahren viele Wagen mit solchen Kennzeichen rum. Das sind normalerweise Fahrzeuge der Stadt oder Diplomaten/Botschaftsangehörige. Warum aber ein Wagen vom DB-Carsharing ein solches Kennzeichen bekommt ist mir ein Rätsel...
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

hobbes

weiss was er mietet

Beiträge: 11 428

Registrierungsdatum: 8. April 2009

Danksagungen: 14731

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:55

das hat mit photoshop nichts zu tun

8| . Der hamburger hat doch bestimmt nicht die Kennzeichen abgeschraubt und getauscht.
in FFM fahren viele Wagen mit solchen Kennzeichen rum

Und in Nürnberg viele mit einem N und nur Ziffern, in München mit M und nur Ziffern... ;)

Beiträge: 861

Registrierungsdatum: 18. Oktober 2009

Wohnort: woanders

Beruf: Student

Danksagungen: 696

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 1. Juli 2010, 15:57

Ich bezweifle ja nicht dass die Bahn-Autos "offizielle" Kenneichen haben, ich frage mich nur warum
sinnlose Diskussionen erfordern ab und an sinnfreie Antworten. Ist so.

hamburger

Fortgeschrittener

  • »hamburger« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 26. Mai 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 225

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 1. Juli 2010, 18:32

Der hamburger hat doch bestimmt nicht die Kennzeichen abgeschraubt und getauscht.


So, ich werde jetzt mal zum Verständnis erklären, warum der Smart ein Sonderkennzeichen hat.
Nicht das hier noch welche auf falsche Gedanken kommen.("Kennzeichen abgeschraubt") und so. ;)
Der Smart hatte während meiner Miete natürlich ein normales Kennzeichen dran (F: ...)
Das Kennzeichen wurde von mir geändert. Warum?
Weil ich es so besser finde, als wenn man nur einen schwarzen Blaken über das Kennzeichen legt. :)
ERICH SIXT

>>Autos bedeuten für mich endlose Zahlenkolonnen.
Da kann keine Leidenschaft entstehen.<<

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.