Sie sind nicht angemeldet.

Mr. C

Love the Road

  • »Mr. C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. August 2010, 15:28

Opel Insignia 2.0 TDCI | Detefleet Münster

Vermieter: DetefleetServices
Standort: Münster
Reservierte Klasse: Business
Erhaltenes geblocktes Fahrzeug: Opel Insignia 2.0 TDCI
Leistung: 118 KW/160 PS 350 NM
KM-Stand Abholung: 57302
Km-Stand Abgabe: 58431
Verbrauch: 6,9 Liter Diesel

Ausstattung: Sportsitze, Sitzheizung, halb-elektrische Sitzverstellung, Lendwirbelstütze, Multifunktions-Lederlenkrad, Einparkhilfe vorne und hinten, Nebelscheinwerfer, 4 x elektr. FH, Tempomat, aut. abblendbare Innen-und Außenspiegel, Navi DVD 800, Freisprecheinrichtung, Licht-und Sichtpaket, Mittelarmlehne...


Zur Anmietung:

Nachdem ich am Dienstag eine Resi fürs Wochenende eingepflegt habe, sprach ich mit der zuständigen RA über die Fahrzeugauswahl. Ich konnte mich zwischen dem 318d Touring/Limousine oder Opel Insignia Limo/Sportstourer entscheiden.
Ich habe kurz überlegt und war mir schon sicher, dass ich den 318d touring mitnehmen wollte, aber irgendwie hat mich
was experementierfreudiges gepackt und wählte den Insignia SportsTourer. Auf Nachfrage welche Motorisierung verfügbar
wäre, kam die Antwort 100 KW, worauf ich dann doch ziemlich enttäuscht war. Als sie dann sagte, die Limo hätte 118kw
entschied ich mich sofort für die Limousine. Den Sinn muss mal einer verstehen, wieso bei einem schwereren Kombi die
kleinere Motorosierung gewählt wird... Naja, solange ich die 160 PS habe, bin ich zufrieden, aber dazu später mehr.
Als ich dann vom Pförtner (der ziemlich sauer zu sein schien, weil ich ihn von seinem Film im Minifernseher unterbrochen
habe) die Schlüssel bekommen habe, bin ich raus zum Hof, wo der Insignia stehen sollte.

Das Exterieur:

Da stand er nun. Ein Reiselimousine aus dem Hause Opel. Trotz "langweiliger" Felgen und silber-grauer Rentnerfarbe
spricht mich das Design sehr an. Die Konturen vermitteln Sportlichkeit und Schnittigkeit. Das abgeflachte Dach, das
langsam zum Kofferraum überragt, hat schon was schickes. Die Scheinwerfer vorne sowie die Rückleuchten sehen meiner
Meinung nach ebenfalls ziemlich stylisch aus. Im Großen und Ganzen scheint der Opel wie aus einem Guss zu sein, der Sportlichkeit,
Moderne und Stil unter einen Hut bringt. Mir gefällts !

Das Interieur:

Schlüssel raus, Tür öffnen, Platz nehmen. "Nicht schlecht" der erste Gedanke. Sitze mit angenehmen Seitenhalt und vermitteln auch hier eine sportliche Note, die
Amaturen sehen für die Preisklasse gut aus, das Lenkrad schön sportlich. Die Mittelkonsole ist aber eindeutig mit zu
vielen Tasten versehen. Da stehen dann teilweise abkürzungen drauf, von denen ich noch nie gehört habe und wenn man draufklickt
passiert noch nicht mal was. Habe ich jetzt das ESP oder was anderes ausgeschaltet ? :D Auch die Qualität beim Drücken der
der Taste ist nicht mit der von Audi/BMW vergleichbar. Die Tasten wackeln alle und reagieren nicht sofort auf den ersten Druck, wo man(n) dann schon 2-3 Mal drücken muss bis etwas passiert. Genau das Gleiche am Lenkrad. OMG. Beim Lauter-Leiser-Machen muss man extrem feste draufdrücken, damits klappt.
Und wenn das System sieht: ah der Fahrer möchte leister/lauter und drückt durchgehend die Taste, geht die Lautstärke eine gefühlte Ewigkeit
später rauf/runter. Schade, dass Opel mit der Bedienung noch nicht den Dreh raus hat.
Das Navi (DVD 800) liegt meiner Meinung nach an einer guten Stelle, da man eine gute Sichtlage auf den Bildschirm hat. Die Bedienung war extremst einfach und ich kam sofort damit klar, auch die Route wurde flott berechnet.
Was mir dabei nicht so gut gefallen hat, war das leicht pixelige Display sowie die zu alten Kartendaten, die mich immer wieder in eine Sackgasse geführt haben.

Nachdem ich versucht habe mit insgesamt 3 USB-Sticks die Verbindung aufzubauen, um darüber Musik zu hören, wurde ich jedesmal enttäuscht. "USB nicht erkannt" meldete er immer wieder. Hmm, sofort auf die Uhr geschaut = 1 Stunde noch bis zur Abfahrt.
Also sofort leere DVD in den Brenner und die ganze Musikpalette auf DVD. Nächstes Problem: als ich dann die Route berechnet lassen habe von der Navi DVD, dachte ich, ich könnte diese einfach rausnehmen (wie ich z.B. von Mercedes kenne).
Aber natürlich musste da wieder ein Problem auftreten, und mich weiterhin in Stress versetzen: "Bitte legen Sie für die Navigation die DVD ein". Toll...was mach ich denn jetzt ? Nach 10 min bin ich dann darauf gekommen, dass man eventuell die Kartendaten auf
die Festplatte schmeißen kann (falls dieser eine hat). Und tatsächlich, die Funktion bot Opel an, hab Deutschland rübergeschmießen (ca. 20 min) und schon war ich zufrieden, da meine Mp3 Dvd freudig im Player Musik spielte:)
Womit ich überhaupt nicht klar gekommen bin, war die sitzverstellung ! So eine Katastrophe habe ich noch nie erlebt. Ich brauchte bestimmt 10 min bis ich gecheckt habe,
wie das System funktioniert, halb elektrisch, halb manuell. Das geht so nicht. Nichts desto trotz waren die Sitze bequem, so dass ich nach 400 km relativ gut entspannt
ausgestiegen bin.

Fahrverhalten & Motor:

Kommen wir zum Knackpunkt: dem Motor. 160 PS 350 NM (bzw. 380 NM). Trotz heftiger Anfahrschwäche besonders im 2. Gang rennt der Opel jenseits der 230 km/h. Topspeed waren 236 km/h lt. Tacho. Für 160 PS völlig ausreichend! Selbst bei diesen Geschwindigkeiten fährt man relativ entspannt. Dass man dabei das Lenkrad schon kräftiger festhalten muss ist klar. Auf der A1 hatte ich dann Tempomat mit 210 und fuhr so ca. 50 km durch:) alles kein Thema. Beschleunigung von 0-100 sind laut
Fahrwerten nicht hervorragend, fühlt sich aber ziemlich flott an, da beim Kickdown eine sogenannte "Overboost" Funktion aktiviert wird, der statt 350 NM 380 NM hergibt. Leichter Schlag ins kreuz ist also dabei. Man ist mit dem Motor auf keinen Fall untermotorisiert. Selbst wenn man bei 160 km/h voll durchdrückt, merkt man noch ausreichend Schub. Durchschnittsverbrauch lag gerade mal bei 6,9 Litern Diesel, was bei meiner häufigen Vollgasfahrweise mehr als zufriedenstellend ist. Ich hatte da na nämlich die Befürchtung, dass die Motoren von Opel längst nicht so spritsparend unterwegs sind, wie die von BMW oder Audi. Ich wurde eines Besseren belehrt.

Fazit: Der Opel hat mich überzeugt. Trotz Kleinigkeiten, die gerade Leuten mit Augen fürs Detail stören würden, war ich angenehm überrascht, dass Opel so ein schönes Auto gebaut hat. Fahrverhalten und Motor sind absolut zufriedenstellend. Günstiger kann ich kaum unterwegs sein (Diesel 113,9 :) ). Das Interieur gefällt mir sehr gut, trotz leicht billig wirkender Verarbeitung, dass mich aber nicht groß gestört hat. Ich war sogar so zufrieden, dass ich überlege meinen reservierten 318d für das Kartracing gegen den Insignia zu tauschen. Ich muss mal schauen:)

Vielen Dank für eure Zeit meinen Bericht durchzulesen, ich hoffe er gefällt euch !

Da ich von meinem Lappy keine Bilder hochladen kann (Upload funzt net) reiche ich sie im Laufe des Tages nach:)
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

Es haben sich bereits 18 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (02.08.2010), bentheman (02.08.2010), Poffertje (02.08.2010), mfc215c (02.08.2010), wolfmeister (02.08.2010), k.krapp (02.08.2010), Timbro (02.08.2010), franky (02.08.2010), gwk9091 (02.08.2010), Il Bimbo de Oro (02.08.2010), Checker (02.08.2010), Paddi (03.08.2010), Beeblebrox (03.08.2010), Benny85BO (03.08.2010), Uberto (03.08.2010), Crz (03.08.2010), spooky (03.08.2010), Zaun (04.08.2010)

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. August 2010, 15:36

:60: für den Bericht! Ein interessantes Fahrzeug, das ich auch mal mieten möchte.
Die Lesbarkeit sollte könnte man durch "bessere" bzw geschickter gewählte Umbrüche noch erhöhen! :210:
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. August 2010, 15:36

Schöner Bericht, aber deine Meinung zu den Sitzen kann nicht den Ernst sein? Wegen den weichen Dingern (und meiner Rückenschmerzen) habe ich den Insignia nun schon zum 3. Mal weggetauscht....
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

4

Montag, 2. August 2010, 15:45

Danke für den Bericht!

Bei den Sitzen ist entscheident ob die AGR(Aktion Gesunder Rücken abkürzung) Sitze verbaut sind oder nicht, die sind wirklich super, auf den normalen hab ich aber noch nicht gesessen...
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

ElBarto

Meister

Beiträge: 2 867

Registrierungsdatum: 8. Dezember 2009

Danksagungen: 1103

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. August 2010, 15:46

AGR(Aktion Gesunder Rücken

Heißt das echt so?
Grüße ElBarto
----------------
www.seidseit.de | www.dasdass.de
BMW - Freude am FAHREN! :love:


Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. August 2010, 15:47

Und woran erkenne ich diese Sitze??? Bilder??? Ich hatte bis jetzt die normalen Sitze und diese pseudo-Sportsitze aus dem Turbo.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. August 2010, 15:54

Ja die heissen wirklich so...

http://www.presseportal.de/print.htx?nr=1254172

hiern findest du nen Bild aus einer Pressemitteilung dazu, die Sitze gibts aber auch ohne Leder. An dem runden Schalter an der Seite kann man die Lendenwirbelstütze in vier Richtungen verstellen.
Dieser Pseudo-Sportsitz müsste eigentlich auch der AGR-Sitz sein, ansonsten gibts nurnoch die OPC-Sportsitze...

Was ich damals festgestellt habe, ist das man bei den AGR-Sitzen wegen der vielen Verstellmöglichkeiten seine Zeit braucht bis man die richtige Position gefunden hat...
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 042

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12256

  • Nachricht senden

8

Montag, 2. August 2010, 15:57

Genau diese Dinger waren in meinem Modell nach 16.000km so durchgessen wie Omas Couch. Die Teile kann Opel behalten, da sitze ich besser auf einem Barhocker.

Just my 2 Cents
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Mr. C

Love the Road

  • »Mr. C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. August 2010, 20:52

so hier noch die versprochenen Fotos :) :









IMG_0263[1]





330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Il Bimbo de Oro (02.08.2010), Arlain (02.08.2010), Poffertje (02.08.2010), vonPreußen (02.08.2010), Timbro (02.08.2010), spooky (03.08.2010), Crz (03.08.2010)

GordonShumway

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. August 2010, 21:49

Auf dem ersten Foto sieht der recht sportlich aus :)
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mr. C (02.08.2010)

wolfmeister

Fortgeschrittener

Beiträge: 143

Registrierungsdatum: 19. April 2009

Wohnort: Bochum

Beruf: Student

: 3900

: 7.17

: 15

Danksagungen: 44

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 3. August 2010, 19:37

ich finde der 5 Türer Insignia sieht noch besser aus als die normale Limousine, auch wenn der Unterschied nur minimal ist.

Zu den Sitzen, wir hatten den mal für 25.000 km in der Familie und da waren die Sitze noch nicht durgesessen. Aber bei nem Mietwagen weiss man ja nie welch ein "Koloss" vorher mal drin saß...und den Sitz für alle Rücken zu bauen dürfte fast unmöglich sein^^

thx für die Fotos!
Für mehr Exoten Land Rover und weniger LDAR...alles andere ;)

Mr. C

Love the Road

  • »Mr. C« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 007

Danksagungen: 630

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 3. August 2010, 22:49

Zu den Sitzen, wir hatten den mal für 25.000 km in der Familie und da waren die Sitze noch nicht durgesessen. Aber bei nem Mietwagen weiss man ja nie welch ein "Koloss" vorher mal drin saß...und den Sitz für alle Rücken zu bauen dürfte fast unmöglich sein^^


Also wie gesagt: ich hatte keine Probleme mit den Sitzen, ich kam auch nach 400 km durchfahren entspannt raus. Liegt aber auch daran, weil ich privat nur opel astra BJ 1993 fahre und die Sitze aus dem Insignia fast Luxussitze für mich sind :P
330d,330d,330d Kombi, 335i Coupe, 335i Coupe, 335d, 335d, 330d, 335i

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 889

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 3. August 2010, 23:37

Danke für den Bericht! Liegt's an mir, oder an den Bildern, oder ist der Insignia unglaublich schmal?

PhoenixArising

Lieber tot als den Schwung verlieren.

Beiträge: 664

Registrierungsdatum: 1. März 2010

Wohnort: Bonn

Beruf: Redakteur

: 64194

: 6.99

: 243

Danksagungen: 1647

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 3. August 2010, 23:42

Also laut Datenblatt ist der Insignia 1,85m breit und damit 3 Zentimeter breiter als ein A4. Wirklich schmal ist er also nicht!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zaun (04.08.2010)

MtV

wird nicht gerne angefahren

Beiträge: 889

Danksagungen: 534

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. August 2010, 01:29

Wahnsinn, was Design ausmacht... oder gehts nur mir so? 3er und A4 insbesondere kommen mir in der Heckansicht rein subjektiv deutlich breiter vor.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.