Sie sind nicht angemeldet.

Karlo112

Always Ultra

  • »Karlo112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 20. Oktober 2010, 23:29

Ford Focus Turnier 1.6TDCI | Firmenmietwagen

Fahrbericht Ford Focus Turnier 1.6TDCI Titanium
Farbe: Pantherschwarz metallic
EZ: 06/2010
km-Stand: 20.971km (Abgabe)
gefahrene Strecke: 186km
Nutzungsprofil: 65% Stadt bzw. Kurzstrecke / 25% BAB (~120-140km/h) / 10% Überland
Verbrauch: 5,9l/100km (errechnet / lt BC -> 5,8l)
Leistung: 109PS
Drehmoment: 240Nm
Hubraum: 2,0l 4-Zylinder Turbodiesel
0-100km/h: 10,9s
Vmax: 188km/h

LP (Testwagen): 26.255€


Ausstattung:
- Sicht-Paket I (beh. Frontscheibe, Innenspiel aut abbl. , Regen-und Lichtsensor, Nebelscheinwerfer)
- Klimaautomatik
- Sitzheizung vorn
- Lederlenkrad mit Radio Fernbedieung
- Business-Paket (Navi mit 5" Bildschirm, Handyvorb. BT, USB, Einparkhilfe hinten)
- Ford Power-Startfunktion (schlüsselloses starten) ink. Diebstahlwarnanlage
- Dachreling in Aluminium-Look
etc.

Den Ford hatte ich für insgesamt 6 Stunden um ein paar Besorgungen zu tätigen und so war ich mit ihm auch größtenteils im Münchner Stadtverkehr unterwegs.
Der Innenraum ist klar gegliedert, wirkt sauber verarbeitet. Einige Materialen fassen sich zwar nicht sonderlich hochwertig an, jedoch ist der Wagen eher auf Zweckmäßigkeit ausgelegt, als dass er einen hohen Premiumanspruch gerecht werden will.
So findet der Fahrer einen ordentlichen Arbeitsplatz vor, bei dem sich alle wichtigen Bedienelemente bis auf wenige Ausnahmen nahezu intuitiv betätigen lassen. Das verbaute Werksnavigationssystem besitzt eine etwas veraltete Bedienlogik, da man sich mit Hilfe eine Dreh-Drück-Knopfes durch die Menüs bewegt. Somit ist die Zieleingabe etwas umständlich, die Zielberechnung aber erfreulich schnell und die Zielführung gut. Leider ist der Monitor etwas zu tief montiert und mit 5" Größe auch zu klein geraten.
Die Sitze auf den vorderen Plätzen sind straff gepolstert und bieten ausreichenden Seitenhalt in flott gefahrenen Kurven. Für Personen mit breiterem Kreuz ist die Rückenlehne jedoch etwas zu schmal geraten und beeinträchtigt so den Sitzkomfort leicht.
Der Kofferraum ist gut zu beladen, da die Ladekante angenehm niedrig ist. Was die Ladekapazität angeht, so ist der kleine Kombi durch aus mit Packeseltalenten gesegnet und man bringt durchaus größere Gerätschaften ohne Probleme unter.
Im von mir gefahrenen 1.6TDCI war der 109PS starke Dieselmotor verbaut, der auch im Volvo V50 seinen Dienst verrichtet. Er läuft relativ rau im Stand auch sonst ist die Antriebsart jederzeit akustisch präsent. Beim anfahren kränkelt der Motor mit einer deutlichen Anfahrschwäche im Drehzahlbereich bis ~1.700U/min. So passiert es des öfteren, dass man beim abbiegen unter diese Drehzahlgrenze fällt und somit zum Verkehrshindernis wird. Ebenso ärgerlich ist die etwas ruckelige Gasannahme unter 2.000U/min.
So bald der Turbodiesel jedoch seine Muskeln anspannt, tritt er gut an und dreht auch recht kräftig und willig aus. Untermalt wird das ausdrehen mit deutlichem nageln und merklichen Vibrationen. Was den Verbrauch angeht, so sind die ermittelten 5,9l recht ordentlich, allerdings auch nicht sonderlich herausragend, zumal die Laufkultur insgesamt als recht unharmonisch zu erachten ist.
Das Fahrverhalten ist ein weiterer Pluspunkt des Ford Focus. Er federt sehr harmonisch auch bei gröberen Straßenschäden, bietet aber auch bei sportlicher Fahrweise eine sehr angenehme Rückmeldung. Die Lenkung lässt sich im Kombiinstrument variabel einstellen (Normal,Sport,Komfort) und bietet somit jedem Fahrer eine gewisse Personalisierung. In der Position "Sport" bietet die Lenkung eine sehr gute Rückmeldung mit angenehmer Härte. So ausgelegt macht es durchaus sehr viel Spaß mit dem Focus Kurven flott unter die Räder zu nehmen.
Da der Ford auch erst recht spät erst über die Vorderräder schiebt, kommt sogar ein klein wenig sportliches Feeling auf.

Insgesamt bleibt fest zu halten, dass der Ford Focus bei Platzverhältnis und Fahrwerk gut punkten kann. Lediglich der unharmonische Antrieb passt nicht zum guten Gesamtbild des Ford.

So und um dem Bericht das nötige Etwas zu geben, gibt es selbstverständlich wieder ein paar Fotos vom Testobjekt :)


Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es haben sich bereits 11 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Poffertje (20.10.2010), Brabus89 (20.10.2010), cameo (21.10.2010), Timbro (21.10.2010), wolfmeister (21.10.2010), Radio/Active (21.10.2010), Steven.Scaletta (21.10.2010), Zwangs-Pendler (21.10.2010), franky (21.10.2010), Arlain (21.10.2010), ElBarto (27.10.2010)

cameo

deutscher Kleinsparer

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Aktuelle Miete: BMW 340 li mit Y-Paket

Wohnort: Dresden

Beruf: Steuermann

: 87580

: 8.11

: 233

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 00:15

Netter Bericht...

Auch die Ausstattung ist OK so würde ich ihn als Privatfahrzeug auch ausstatten, mehr muss nicht sein.
Auch die 16 Zöller passen zum Focus!


Hast du den Focus über einen Händler gemietet?
:202:

cram

Erleuchteter

Beiträge: 3 106

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Aktuelle Miete: BMW 520d Touring xDrive mit M-Paket

Wohnort: Frenkendorf, Kanton Basel Landschaft

Beruf: Customs Clearance

: 23191

: 7.07

: 92

Danksagungen: 687

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 00:17

Nein, der Wagen stand auf dem Firmenparkplatz ;)
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Karlo112

Always Ultra

  • »Karlo112« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9 554

Registrierungsdatum: 29. Oktober 2009

Wohnort: Bayern bei Deutschland

Beruf: Querdenker

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 171487

: 7.11

: 824

Danksagungen: 20842

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 00:24

Bin auch sehr angetan vom Focus. Wenn man ihn günstig bekommt, ist es sicherlich ein sehr gutes Fahrzeug um viele km abzureißen :thumbup:
Die Ausstattung ist schon sehr gut, allerdings würde mir noch das Xenon-Licht fehlen, denn das normale Halogenlicht ist nicht sonderlich gut hinsichtlich Reichweite und Ausleuchtung :thumbdown:
Leute, lasst Euch nicht hybridisieren! Und bleibt hart am Gas! :117:
Mein Auto Test-Blog

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cameo (21.10.2010)

cameo

deutscher Kleinsparer

Beiträge: 595

Registrierungsdatum: 12. Januar 2009

Aktuelle Miete: BMW 340 li mit Y-Paket

Wohnort: Dresden

Beruf: Steuermann

: 87580

: 8.11

: 233

Danksagungen: 494

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 21. Oktober 2010, 00:38

Xenon ist Natürlich auch was feines :)

Anstelle von dem kleinen Navi würde ich mir das Sonyradio ordern und mir anstelle doch ein Garmin oder TomTom reinhängen
:202:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.