Sie sind nicht angemeldet.

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:48

Dann danke ich dir für die Aufklärung. Ist doch immer wieder schön zu hören, dass es entgegen den Angeboten der Versicherungen auch noch Individualabreden gibt, in denen auch solche Risiken versichert sind, die der Kunde wirklich hat. :118:

Wollte dir mit meinem Hinweis nicht "auf den Schlips treten".
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:51


Wollte dir mit meinem Hinweis nicht "auf den Schlips treten".


Keine Sorge, so habe ich es nicht aufgefasst.

Die Züricher ist die einzige Vers ( die mir bekannt ist ), die noch Unterschlagungvers. anbietet.
Das ist eigentlich jeden Autovermieter bekannt und somit kein Geheimnis

Marvin_0

Topview Einparker

Beiträge: 11 508

Danksagungen: 1418

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:52

@ Threadersteller:

Dich will sicher keiner schikanieren. Nur ist eben bei neu registrierten Usern in Kombination mit sensiblen Angelegenheiten eine gewisse Vorsicht geboten, dass wirst du sicher verstehen.
Sende einfach per PN deine Vermieter-Daten an einige Stammuser hier und du kannst dich drauf verlassen, dass von uns keiner etwas veröffentlichen wird, was du nicht willst.
So schaus aus.
Wenn du möchtest sende ich dir meine Telefonnummer, um morgen ein kurzes Gespräch zu führen.
<-- hat'n Bandmaß wat acht Meter lang is

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:56

Leider kam darauf keine Antwort:

Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert?

( Ich rede nicht von einer gestohlenen Karte, die auf einen anderen Namen ist )

Das wäre eine neue Dimension

  • »**Blauauge**« wurde gesperrt

Beiträge: 2 605

Registrierungsdatum: 29. Juni 2010

Danksagungen: 531

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:57

@ Dauermieter

Deine Skepsis in allen Ehren, aber so mit einem Neuen umzugehen, finde ich nicht okay! :63:

Zum Thema:

Eine heikle Angelegenheit... :(

Falls die Züricher diese Versicherung anbietet, wäre es clever, dich dort zu versichern.

Ansonsten auf alle Fälle die Augen aufhalten und wenn du ein ungutes Gefühl hast, am besten kein Auto rausgeben. Das soll jetzt aber nicht heißen, dass du den Betrieb einstellen sollst.

Ist halt leider ein schwieriges Thema. :S

Takeit1970

Schüler

  • »Takeit1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 26. Oktober 2010, 22:57

Schade das Du Neulingen keine Chance gibst ... Sleep well
Das möchte ich nicht! Denke das kann man verstehen!

Nöö, verstehe ich nicht. Vielmehr werden hier bestimmt einigen die Augen aufgehen und auf Dein "Informationsbegehren" nicht weiter antworten.
Gute Nacht ! :210:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Steven.Scaletta (26.10.2010), Timbro (27.10.2010)

Takeit1970

Schüler

  • »Takeit1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:01

Gerne ... DANKE
@ Threadersteller:

Dich will sicher keiner schikanieren. Nur ist eben bei neu registrierten Usern in Kombination mit sensiblen Angelegenheiten eine gewisse Vorsicht geboten, dass wirst du sicher verstehen.
Sende einfach per PN deine Vermieter-Daten an einige Stammuser hier und du kannst dich drauf verlassen, dass von uns keiner etwas veröffentlichen wird, was du nicht willst.
So schaus aus.
Wenn du möchtest sende ich dir meine Telefonnummer, um morgen ein kurzes Gespräch zu führen.

Dich will sicher keiner schikanieren. Nur ist eben bei neu registrierten Usern in Kombination mit sensiblen Angelegenheiten eine gewisse Vorsicht geboten, dass wirst du sicher verstehen.


Zitat von »Zwangs-Pendler«



Sende einfach per PN deine Vermieter-Daten an einige Stammuser hier und du kannst dich drauf verlassen, dass von uns keiner etwas veröffentlichen wird, was du nicht willst.
So schaus aus.
Wenn du möchtest sende ich dir meine Telefonnummer, um morgen ein kurzes Gespräch zu führen.

@ Threadersteller:

Zwangs-Pendler

Psychedelischer Ausdruckstänzer

Beiträge: 17 023

: 326489

: 6.58

: 1261

Danksagungen: 12227

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:01

Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert? Das wäre eine neue Dimension


Vielleicht ist die neue Dimension auch nur, dass mit "gefälscht" der gute, alte Identitätsklau gemeint ist. Menschen mit gestohlener Identität verfügen natürlich auch über (gefältschte) Personalausweise, mit denen sich Konten eröffnen und Kreditkarten beantragen lassen. Unmöglich ist das nicht. Aber das ist alles mehr als Spekulation.
Kosten seit 2009: 18,1 Cent/km

20d is ok!

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Takeit1970 (26.10.2010)

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:07

Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert? Das wäre eine neue Dimension


Vielleicht ist die neue Dimension auch nur, dass mit "gefälscht" der gute, alte Identitätsklau gemeint ist. Menschen mit gestohlener Identität verfügen natürlich auch über (gefältschte) Personalausweise, mit denen sich Konten eröffnen und Kreditkarten beantragen lassen. Unmöglich ist das nicht. Aber das ist alles mehr als Spekulation.


Ganz so einfach ist das auch nicht.

Mit einem mal eben erfundenen Namen ein Konto zu eröffnen mir falschen Papieren, sollte kein Problem sein.

Dann aber sofort nen Dispo und ne Kreditkarte bekommen ( Gruss an Schufa und Creditreform ) dürfte nicht mehr so einfach sein.

Wer das alles dennoch hinbekommt, unterschlägt bestimmt keinen Wagen, sondern räumt reiheweise Konten leer und transferiert das Geld gleich ins Ausland

Takeit1970

Schüler

  • »Takeit1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:08

Danke, ich wollte es gerade auch erklären und genau so war es ... Ich war geschockt wozu die Fähig sind sogar Urkunden und Vollmachten, waren gefälscht!
Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert? Das wäre eine neue Dimension


Vielleicht ist die neue Dimension auch nur, dass mit "gefälscht" der gute, alte Identitätsklau gemeint ist. Menschen mit gestohlener Identität verfügen natürlich auch über (gefältschte) Personalausweise, mit denen sich Konten eröffnen und Kreditkarten beantragen lassen. Unmöglich ist das nicht. Aber das ist alles mehr als Spekulation.

Leider kam darauf keine Antwort:

Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert?

( Ich rede nicht von einer gestohlenen Karte, die auf einen anderen Namen ist )

Das wäre eine neue Dimension

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:10

Danke, ich wollte es gerade auch erklären und genau so war es ... Ich war geschockt wozu die Fähig sind sogar Urkunden und Vollmachten, waren gefälscht!
Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert? Das wäre eine neue Dimension


Vielleicht ist die neue Dimension auch nur, dass mit "gefälscht" der gute, alte Identitätsklau gemeint ist. Menschen mit gestohlener Identität verfügen natürlich auch über (gefältschte) Personalausweise, mit denen sich Konten eröffnen und Kreditkarten beantragen lassen. Unmöglich ist das nicht. Aber das ist alles mehr als Spekulation.

Leider kam darauf keine Antwort:

Eine gefälschte Kreditkarte auf den Namen des Mieters, die in einem elektronischen Lesegerät funktioniert?

( Ich rede nicht von einer gestohlenen Karte, die auf einen anderen Namen ist )

Das wäre eine neue Dimension



und die falsche Kreditkarte konntest Du belasten?

Ich denke bei Edelkarossen werden mal eben ein paar Tausend geblockt? und das ging?

Welche Urkunden und Vollmachten braucht man denn bei Dir zum Anmieten eines Autos?

dauermieter78

Jetzt amtlich: Seit über 19 Jahren "MIETWAGEN-GESCHÄDIGT"

Beiträge: 3 857

Registrierungsdatum: 29. August 2009

Aktuelle Miete: RS 6 PERFORMANCE

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Langzeit-Mieter SIXT

Danksagungen: 9858

  • Nachricht senden

27

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:13

Mir fehlen da echt die Worte. :210: :210: :210:

Beiträge: 1 289

Registrierungsdatum: 28. Dezember 2008

Wohnort: München

Beruf: Autovermieter

Danksagungen: 376

  • Nachricht senden

28

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:14

Mir fehlen da echt die Worte. :210: :210: :210:



deswegen bohre ich ja nach, weil es mich interessiert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (26.10.2010)

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:21

dauermieter78, ich kann deine Skepsis nachvollziehen, aber bitte halte dich ein bisschen zurück. Vielleicht mag sich der User beim Team verifizieren. RosaParks hat das schon mal gemacht. Siehe hier: Fahrzeugunterschlagung

Bis dahin sollten Bemerkungen zur Skepsis etwas zurückgehalten werden, oder am besten den Thread gar nicht beachten.

Danke!

@ Takeit1970: Deine Daten werden dann selbstverständlich vertraulich behandelt.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dauermieter-Das Original (27.10.2010)

Takeit1970

Schüler

  • »Takeit1970« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 16

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2010

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 26. Oktober 2010, 23:22

Es war alles ziemlich dumm gelaufen, der Kunde rief an und wollte Mieten, hat mir die Papiere, Perso, Führerschein, Kreditkarte
gefaxt, kam aus Hamburg und wollte das Auto geliefert bekommen. Er wollte die Kaution Bar hinterlegen mit der Bitte die Kreditkarte nicht zu belasten, weil bei der Reservierung (10.000 €)der Dispo ausgeschöpft wäre und er nicht mehr damit arbeiten könnte, aber hat mir die Karte mitgefaxt zu Prüfung, ich habe bei dem Kreditkarteninstitut (Namenhaft) angerufen und die Daten abgeglichen, alles gut, also habe ich die Kaution in Bar genommen ohne die Karte zu belasten. Ob ich die Kaution auf der KK hinterlege oder in Bar nehme und die KK dennoch zum Datenabgleich bekomme, sehe ich keinen Unterschied, oder?
Die Urkunden und Vollmachten waren dafür um das Auto ins Ausland zu überführen, wenn ich da jetzt dran denke wird mir schlecht ....
Da waren sogar stempel von notaren und Anwälten drauf, wozu die fähig sind ... Bekomme ich das Kotzen! :62:

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.