Sie sind nicht angemeldet.

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

  • »lieblingsbesuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. April 2011, 14:17

BMW 318d Touring I Buchbinder Berlin

Da ich hier noch überhaupt keinen Bericht zu Buchbinder-Autos gefunden habe, werde ich mal kurz posten, was mir dieses Wochenende wiederfährt:


Anmietung
------------
Etwas umständlicher als bei den zwei großen, ich bekomme zwei Quittungen und einen A4-Mietvertrag, der superunübersichtlich ist. Aber ansonsten alles okay.

Auto
------
Ich wollte eigentlich eine Limo, war aber nicht verfügbar. Buchbinder scheint sowieso sehr spärlich mit Autos bestückt zu sein. Die 3er-Klasse war übrigens das höchste, was man z.Z. in Berlin buchen kann. Die 5er-Klasse ist komplett in LZM. Er hatte WR, und ca. 6.5kkm drauf.
Naja, also es ist ein 318d Schalter mit 105kw. Farbe: Schwarz. Ausstattung: Serienausstattung. Mit nichts also. Beispiel?

- Keine LM-Felgen
- Kein Navi, nichtmal Business
- Kein Xenon, usw.

Was er immerhin hatte:

- PDC hinten, natürlich ohne visuelle Erkennung.
- Bordcomputer
- CD-Abspieler
- Tempomat


Ich saß noch nie in einem so spartanisch ausgestatteten Auto! Aber das alles hat auch sein gutes: Man kann sich gut auf die Straße konzentrieren. Irgendwie wirkt das alles so ... "gemütlicher".


Vergleich:
-------------
Da LDAR bei Sixt (meine Standardklasse) ja seit der Wirtschaftskrise unsagbar teuer geworden ist, musste ich auf kleinzeugs umsteigen. D.h. v.a. C-Klasse, A4 usw.
Im direkten Vergleich wirkt der BMW am robustesten und am besten verarbeitet. Ausserdem geht der Motor um einiges besser als z.b. beim 136PS-A4 Avant. Und man sitzt supertief.
Ich würde also am ehesten den BMW von diesen 3 nehmen. Nur mal so als impression.


Fotos spar ich mir: Das Radio und die Armaturen sind eine Beleidigung für Leute wie mich, die das Navi-Pro Display gewohnt sind.



Mietkondition
-----------------
WE-Miete mit quasi UNL-Kilometern (ich konnte angeben, wieviel ich will, hab mal 2k gesagt), 189EUR Miete, 200EUR Kaution.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

bentheman (01.04.2011), Timbro (01.04.2011), nsop (01.04.2011), Mr. C (02.04.2011), jimmy (02.04.2011), Zwangs-Pendler (03.04.2011), LDARXDAR (05.05.2011)

Beiträge: 657

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

Wohnort: Trier

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. April 2011, 14:26

:60: für den kurzen Bericht.

Aber 189 EUR für ein WE 3er mit UNL in der Ausstattung hätte ich nicht bezahlt.
Geh zu :204: , bekommst du mehr für weniger Geld :!:
Planung ersetzt Zufall durch Irrtum :D
Just :204:

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

  • »lieblingsbesuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 472

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 102298

: 7.87

: 260

Danksagungen: 1854

  • Nachricht senden

3

Freitag, 1. April 2011, 14:27

Avis hat auch UNL KM?

EDIT: Oh, ich sehe, stimmt ja :( Naja, beim nächsten mal werd ich dann da buchen.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Timbro83

Branchen-Aussteiger

Beiträge: 2 680

Danksagungen: 1345

  • Nachricht senden

4

Freitag, 1. April 2011, 16:27



Fotos spar ich mir: Das Radio und die Armaturen sind eine Beleidigung für Leute wie mich, die das Navi-Pro Display gewohnt sind.





:whistling:

spooky

mimimi

Beiträge: 7 919

Danksagungen: 6056

  • Nachricht senden

5

Freitag, 1. April 2011, 16:44

Mit Tempomat, PDC hinten und wohl auch Klimaautomatik hatte der 3er bestimmt mehr als Serienausstattung... ;) Aber es stimmt schon, dass die Buchbinderfahrzeuge von der Ausstattung weit im Vergleich zu den anderen AV abfallen.

Und 189 € ... für einen 3er am Wochenende? Brrrr...

Beiträge: 849

Registrierungsdatum: 7. Juli 2010

Wohnort: Steinheim

Beruf: Hobbystromberg

: 5205

: 7.01

: 38

Danksagungen: 655

  • Nachricht senden

6

Freitag, 1. April 2011, 19:00

Dass es hier noch KEINEN Bericht über Buchbinder gibt, halte ich für ein Gerücht... :whistling:

BMW 118d Cabrio | Buchbinder Hanau

Der Preis ist wirklich etwas hoch, selbst für UNL - habe für das 1er Cabrio (siehe Link) für 4 Tage inkl. aller Kilometer denselben Preis bezahlt..

Trotzdem Danke für den Bericht.

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 402

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9815

  • Nachricht senden

7

Freitag, 1. April 2011, 19:48

EIne Frage erlaube ich mir:

wenns so teuer is und der Wagen so grottig ausgestattet war: Warum buchst du dann da?
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Base

Erleuchteter

Beiträge: 3 270

Registrierungsdatum: 8. Januar 2008

Danksagungen: 1790

  • Nachricht senden

8

Freitag, 1. April 2011, 19:59

Vermutlich weil er UNL Km gebraucht hat, und diese bei anderen AVs nicht so leicht zu haben sind...

Beiträge: 1 181

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 806

  • Nachricht senden

9

Freitag, 1. April 2011, 21:15

Da würde ich echt mal nach einer Alternative suchen. Viel zu viel Geld m. M. nach für Null Ausstattung.

Ich hab zum Glück noch Firmentarif bei Sixt und Hertz. Da nehme ich bei Hertz deutlich lieber für ca. die hälfte des Geldes einen voll ausgestatteten Volvo V60 Diesel mit Automatik unl. km für ein "09-09 WE". Buchbinder ist ja echt fies was man da bekommt für viel Geld.
Bei Sixt kommt mich der 3er mit unl. noch gut 50 € günstiger als der Buchbinder und oft gibts gute Ausstattung, 20d oder Upgrade für mich. Bisher immer einen Diesel bekommen wenn gewünscht. Somit immer um 318i rumgekommen.

Aber das hilft dir ja nicht wirklich.

Viell. über Sixt AT: Da komme ich für ein WE auf ca. 164 € mit unl. km für FDMR. Nicht wirklich günstig, aber besser als Buchbinder augrund der Fahrzeuge.

Oder musst mal schaun bei Hertz. Da gibts irgendeine Kundenkarte mit der man die Fahrzeugklasse für etwa 90 € mit unl. km bekommt.
Findest du unter R.I.P. ...

Buchst du mit oder ohne VK?
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

10

Samstag, 2. April 2011, 00:12

Für mich ist Buchbinder der letzte Schrott, sei es von den Preisen als auch von den Fahrzeugen her. Ihr komisches 29€ Angebot in allen Ehren, aber was sie sonst noch so bieten läuft ausser Konkurrenz, und das im negativem Sinne.

186€ für nen nackten 3er mit dem ich nur in Deutschland fahren darf.....naja.....für das Geld fahren andere woanders Ldar und das ganz ohne Firmenvertrag o.ä.....

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

don199 (02.04.2011), otternase (05.05.2011)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 210

Danksagungen: 5843

  • Nachricht senden

11

Samstag, 2. April 2011, 00:31

186€ für nen nackten 3er mit dem ich nur in Deutschland fahren darf.....naja.....für das Geld fahren andere woanders Ldar und das ganz ohne Firmenvertrag o.ä.....

:59:
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Tomm86

passives Mitglied

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 26. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

12

Samstag, 2. April 2011, 16:19

Also liebe Leute,
Das für viele Buchbinder nicht attraktiv ist, zum einen wg. der Fahrzeugauswahl und zum anderen wg. den Konditionen (z.B. fehlende Rabatt-Systeme und Spezial-Tarife wie bei den anderen großen AV´s) ist ja schön und gut und absolut nachzuvollziehen, aber dass diese Autovermietung hier beschimpft und als "letzter Schrott" bezeichnet wird, muss echt nicht sein. Denn Buchbinder hat - wie alle anderen Av´s auch seine Vor- und Nachteile, wobei diese etwas anders verteilt sind wie bei EC & Co.

Buchbinder hat in Deutschland über 130 Vermietstationen, Hertz hat über 300 und EC über 500. Nach Sixt, EC, Hertz und Avis kommt von Anzahl der Stationen her in Deutschland auch schon Buchbinder (lass mich da gerne eines besseren belehren).

Es gibt genügend Leute, die dort mieten. Vorallem die Transporter sind dort sehr begehrt, die PKW Vermietung ist eigentlich nur ein "Nebengeschäft", wobei auch hier alle Klassen verfügbar sind. Vom Polo bis zur S-Klasse und VW Touareg ist vieles vorhanden.

Es wird auf kundenorientiertes Arbeiten wert gelegt. Bei der Anmietung geht ein Mitarbeiter mit dem Mieter den Wagen auf Schäden durch. Diese werden dann in ein Übergabe-, bzw. bei Fahrzeugrücknahme in ein Rücknahmeprotokoll eingetragen. Außerdem kann man dem Kunden noch evtl. Fragen beantworten (z.B. bei Transportern / LKWs: Wie funktioniert die Hebebühne etc.).
Klar für Geschäftsmänner ohne Zeit ist das vielleicht nicht so toll. Aber es gibt auch genug Kunden, die diese Art der Fahrzeugübergabe schätzen.

Wie an anderer Stelle schon erwähnt, ist es möglich bestimmte Fahrzeuge direkt zu reservieren - dies aber meistens erst ab Compactgröße.
z.B. Kunde: "In zwei Tagen brauch ich ein Auto mit viel Platz, was können Sie mir da anbieten?"
RA:"Ah, ok. Lassen Sie mich mal schauen. Da hätt ich einen Galaxy, einen Mondeo oder einen Skoda Yeti frei."
D.h. der Kunde kann oft schon bei der Reservierung sein Fahrzeug wählen. Das ist halt bei EC, Sixt & Co. nicht möglich.

Und ja es stimmt: Buchbinder hat viele Autos mit Grundausstattung. Ich hab z.B. schon Polos gesehen, die nicht mal ein Radio von VW drin hatten, sondern ein eingebautes von Blaupunkt etc.
Aber es gibt auch Autos, die recht ordentlich ausgestattet sind, aber das sind dann meistens größere, wie Ford Mondeo, Tiguan, BMW 5er usw.
Ein Cross Polo gibts seit neuestem auch bei Buchbinder 8) .
Einen Kleinwagen (zur Zeit v.a. Polo, Fabia, Ibiza) ohne Beklebung gibt es für 39,- EUR am Tag. Bei EC zahle ich für einen Tag über 70,- EUR für Economy. Die Chance ist größer, dass ich ein besser ausgestattes Auto kriege, aber Buchbinder gibts das für die Hälfte.
Und die Kleinwagen (Sparmobil 29,- und 39,-/Tag) sind halt verständlicherweise auch sehr begehrt.

Auch für mich sind Sixt & Co. viel attraktiver, weil es dort einfach die besseren Fahrzeuge zu teilw. auch besseren Konditionen gibt. Aber eine Alternative für eine Tagesmiete ist Buchbinder immer mal. Nur weil sich Buchbinder etwas anders spezialisert hat, bzw. eine etwas andere Firmenpolitik verfolgt wie die anderen AVs, muss es deswegen nicht dass Allerletzte sein :) .

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Base (02.04.2011), gwk9091 (02.04.2011), Poffertje (02.04.2011), Steven.Scaletta (02.04.2011), EUROwoman. (02.04.2011), spooky (02.04.2011), cram (02.04.2011), Zwangs-Pendler (03.04.2011)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

13

Samstag, 2. April 2011, 16:43

Aber sein wir doch mal ehrlich, der Kunde geht aus 2 Gründen denke ich zu einer bestimmten Autovermietung.
1.Grund: der Preis
2.Grund: die Leistung

Bei Buchbinder stimmt weder 1 noch 2. Ich wollte denen ja mal ne Chance geben. Was die rumgeeiert haben um mir mal nen konkretes Angebot zu machen hat mich dann doch dazu verleiten lassen, wieder woanders zu mieten. Das Angebot selbst ( R-Klasse) war dann am We dermaßen überteuert (450€) dass ich nur lachen konnte.
Dazu kommt, dass dieses Fahrzeug sicherlich nicht in einem neuwertigem gut ausgetattetem Zustand gewesen wäre, wie es bei Sixt der Fall ist.
Zum Thema besonderer Service. Sicherlich wird auf jeden Kunden mehr eingegangen, da ja auch mehr Zeit pro Kunde vorhanden ist. Ist es aber daher gerechtfertigt, gut 30% mehr zu berechnen?!!? Ich denke nicht. Ausserdem kann ich mich hier an einen Erlebnisbericht erinnern, wo jmd. einen Unfall hatte und die Kommunikation bezüglich der Schadensabwicklung dermaßen kompliziert und widersprüchlich gewesen ist, dass man den Eindruck hatte da arbeiten nur Primaten.
Das zur Erläuterung warum ich diesen Laden "den letzten Schrott" genannt habe.....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (05.05.2011)

Rugantino

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 402

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 9815

  • Nachricht senden

14

Samstag, 2. April 2011, 17:18

Wem die Preise oder die Autos, oder beides nicht taugen, braucht ja nicht dort zu mieten. So wie ich. Von daher reg ich mich doch gar nicht drüber auf. Offenbar lohnt es sich ja für sie, sonst wären sie pleite.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

don199 (02.04.2011), Poffertje (02.04.2011), roz (04.04.2011), otternase (05.05.2011)

Paddi

Individueller Benutzer

Beiträge: 11 210

Danksagungen: 5843

  • Nachricht senden

15

Samstag, 2. April 2011, 20:35

Der Vorteil von Buchbinder ist, man kann in der Monastmieten auch mehr als 4.000 km buchen und dort sind die Preise wiederum sehr interessant....
Jemand hat mir mal gesagt, die Zeit würde uns wie ein Raubtier ein Leben lang verfolgen. Ich möchte viel lieber glauben, dass die Zeit unser Gefährte ist, der uns auf unserer Reise begleitet und uns daran erinnert, jeden Moment zu genießen, denn er wird nicht wiederkommen. Was wir hinterlassen ist nicht so wichtig wie die Art, wie wir gelebt haben. Denn letztlich [...] sind wir alle nur sterblich.”
Jean Luc Piccard

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (02.04.2011)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.