Sie sind nicht angemeldet.

Moonvisor

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:12

Hey, Ich hab nicht geschrieben dass Buchbinder immer der preiswerteste Autovermieter der Welt ist.
Genau solche Verallgemeinerungen habe ich absichtlich vermieden, da sie nicht realistisch sind. Sie sind fallbezogen oft günstiger als der Wettbewerb. Anders ist es nicht formulierbar.
Ebenso halte ich z.B. Sixt für ein ordentlich geführtes Unternehmen. Ihr habt da was falsch verstanden. Hab selbst auch schon da gemietet und war zufrieden. Ich -also ich selbst- kam da immer teurer weg. Das kann für jemand anderen mit anderen Wünschen ganz anders sein.
Oftmals wird Buchbinder trotz ADAC plus Studentenausweis und was auch immer trotzdem noch der preiswertere sein. Es mag bei anderen Fällen auch oft anders sein. Das müsste man für jede Dauer, jede Laufleistung und jede Klasse im einzelnen durchrechnen lassen und mit Sicherheit wird dann nicht jedesmal Buchbinder der preiswerteste sein. Das Wort "billigster" kann man wohl grad in einer Autovermietung nie so verwenden. Ich glaub auch nicht dass irgendein Autovermieter sich dieses Wort unbedingt absichtlich auf die Fahne schreiben möchte.
Mit den Rabatten ist es ja noch nicht vorbei. Danach kommt die Aufpreisliste. Da hat Buchbinder wieder Pluspunkte weils teilweise null kostet oder teilweise günstiger ist.

Butterfuchs

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 24. Januar 2011

Danksagungen: 176

  • Nachricht senden

32

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:16

es handelt sich hier um erfahrungsberichte. erfahrungen sind subjektive empfindungen und wahrnehmungen, jeder gibt hier werturteile wieder. ich denke nicht, dass man ein forum als wissenschaftlichen wissenspeicher bezeichnen kann. von daher halte ich es für fragwürdig, ob man hier die "wahrheiten" oder "richtigkeiten" der autovermietungs-welt für die nachwelt abspeichern muss.

hier werden einfach nur informationen und erfahrungen gesammelt, du hast mit deinen "erfahrungen" einen weiteren punkt damit eingebracht. ob das nun scharm oder richtig ist, muss doch am ende jeder für sich entscheiden.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

steffenV6 (05.05.2011), jimmy (05.05.2011), Zwangs-Pendler (05.05.2011), babba13 (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

DMman

Erleuchteter

Beiträge: 38 585

Danksagungen: 33536

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:42

Ebenso halte ich z.B. Sixt für ein ordentlich geführtes Unternehmen.

immerhin einer.

ansonsten: hier sind nunmal extrem viele user unterwegs, die Firmenraten haben oder eine Kreditkarte mit Vollkasko.
Die normale Internetrate ist da leider uninteressant.
übrigens kostet ein Smart mit VK bei Sixt 59€ am Tag
hier sind aber wenig Tagesmieter unterwegs, sondern eher Wochenend- oder Wochenmieter.

Buchbinder mag von mir aus ein günstiger Tagesanbieter sein. und?
welche Strategie verfolgt das?
Tagesanmietungen machen Businesskasper. die haben Firmenraten. die gucken nicht bei Buchbinder, was das kostet.
es sei denn die Firmenrate ist bei Buchbinder.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (05.05.2011), babba13 (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

t-u-f-k-a-h

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 482

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

34

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:45

die haben Firmenraten. die gucken nicht bei Buchbinder, was das kostet.


Und sie könnten nicht mal gucken, da die 'richtigen' Preise erst nach umständlicher Anfrage offenbart werden. Benutzerfreundlich sieht anders aus.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (06.05.2011)

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 10 459

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 10023

  • Nachricht senden

35

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:45

Jo. Kann man das nicht in nem Buchbinder Thread diskutieren?
Meine Meinung: in D herrscht Meinungsfreiheit. Wenn einer Buchbinder sche*ße findet, dann darf er das hier sagen. Wenn einer Sixt noch Beschissener findet, ebenso.

Jeder hat sein Emfinden und seine Meinung. So, und nun genug davon.
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (05.05.2011)

LDARXDAR

Nur das Beste....

Beiträge: 1 117

Danksagungen: 373

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 5. Mai 2011, 20:47

Buchbinder ist einfach nicht transparent genug! Habe auch schon mehrmals versucht online zu buchen und es kam immer die Meldung: zur Zeit nicht verfügbar.... Im Anschluß erfolgte dann die telefonische Kontaktaufnahme und dort wurden dann absolute Mondpreise aufgerufen!!!

Schlußendlich bleibt festzuhalten: es hat seinen Grund warum es in diesem Forum keinen "Buchbinder-Smilie" gibt! :126: :210:
LDAR und XDAR--> 100% Spassmiete!

:202: :119: :203:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (05.05.2011), otternase (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

jimmy

Meister

Beiträge: 2 321

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1098

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:13

Das ist auch meine Erfahrung mit denen. Wollte mir mal die Info einholen, was bei denen ne S-Klasse/A8 am We kosten würde. Die Antwort war, dass diese Gruppe in meiner Heimatstadt (immerhin Berlin!!!!) nicht zur Verfügung steht. Statt dessen bot man mir eine R Klasse für satte 400€ an. Man beachte, dass das Fahrzeug aus 2008 ist und mitlerweile an die 40000 km auf der Uhr hat.....Naja, ich weiß nicht wo der Buchbinderverteidiger bucht bzw. wie, aber von günstigen Preisen hab ich bei denen noch nicht viel mitbekommen, es sei denn dieses komische Werbemobil für angebliche 29€/Tag aus denen aber auch schnell 45 werden möchte man mit einer akzeptablen Vollkasko rumfahren.....

Beiträge: 1 191

Registrierungsdatum: 1. Juni 2009

Wohnort: Rhein-Main Gebiet

Danksagungen: 816

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:38

Habe diese Woche aus aktuellem Anlass für mich ziemlich intensiv Preise verglichen. Es ging um ein günstiges Angebot für einen einfachen Kleinwagen.

Buchbinder hat sich dabei auch nach e-Mail Kontakt mit der entsprechenden Station als Witzverein herausgestellt!

Also eines muss man Buchbinder somit lassen: Der erste und wohl einzige Witzverein der Autos vermietet! :107:
:203: :202:

Jeden Tag den ich auf der Straße bin frisst mein Diesel 1.000 Kilometer!

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (05.05.2011), Dauermieter-Das Original (05.05.2011), otternase (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

Beiträge: 17 659

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12576

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:56

Thema Preis:Du stellst hier Thesen auf das die Leute Lügen wenn sie sagen Buchbinder ist für sie zu teuer und versuchst diese These mit deiner persönlichen Situation zu untermauern. Retourkutschen fahren neuerdings immer Donnerstags: Du Lügst, Buchbinder ist bei meinen persönlichen Preisabfragen immer teurer gewesen, wenn ich denn überhaupt mal einen Preis bekommen habe.

Setz mal die Scheuklappen ab! Du machst nichts anderes als die User denen du falsches Verhalten und Lügnerei vorwirfst.

Oben geht es rein nur um den Preis, da sind noch nichtmal Dinge wie Fahrzeugverfügbarkeit, Ausstattung, Lage der Station etc. in die Überlegung mit eingeschlossen.

Thema komplizierte Fahrzeugübergabe: Es entspricht deinen Bedürfnissen eine detailierte Fahrzeugübergabe zu erhalten, Andere haben aber einfach nicht das Bedürfnis danach. Ich persönlich mag eine detailierte Fahrzeugübergabe auch lieber und wenn ich die möchte bekomme ich die auch, an meiner Stammstation zum Teil sogar ohne das ich darum bitte. Es gibt soetwas auch bei den Big4 aber dazu muss man mal den Mund auf machen, nur wer kommuniziert dem wird geholfen.

Auch hier wieder der Tip die Scheuklappen abzunehmen, nur weil etwas deinen Bedürfnissen entspricht ist es noch lang nicht allgemeingültig Ebenso sind Standards der Dienstleistungsunternehmen nicht in Stein gemeißelt.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

detzi (05.05.2011), Tomm86 (05.05.2011), Uberto (06.05.2011), otternase (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

Rex

Meister der Effizienz

Beiträge: 1 394

Registrierungsdatum: 23. Februar 2010

: 120994

: 7.73

: 377

Danksagungen: 5155

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 5. Mai 2011, 21:56

Ich hatte auch mal versucht, mit einem Kumpel zusammen für ihn ein günstiges Auto zu suchen. Da kam natürlich auch Buchbinder in Frage. Allerdings muss ich der mangelnden Transparenz zustimmen, auch nervte "Zur Zeit nicht verfügbar" und eine direkte Online-Abfrage stieß auf keinen Erfolg. Gelandet sind wir dann also bei Sixt - teurer, aber auf der sicheren Seite (und mit einem angemessenem Fuhrpark). Er dort dann auch den gewünschten Diesel bekommen und dank A3 2.0 TDI nicht allzu spaßarm gelebt.

Persönlich bin ich keinem Vermieter abgeneigt, aber das Preis-Leistungs-Verhältnis muss einfach stimmen. Ich bin durchaus bereit, etwas höhere Preise zu bezahlen, wenn das Produkt stimmt (Fahrzeug + Dienstleistung). Ich bin auch durchaus bereit, ein recht einfaches Fahrzeug zu nehmen, wenn der Preis stimmt (denn andernfalls kann ich gleich den Privatwagen mit Klima/ESP/CD-USB-Radio nehmen).

Zum Auto:

Mit einem "nackten" 318d touring hatte ich Anfang 2008 auch schon das Vergnügen (Avis). Der Wagen hatte bis auf Dachreling, Klimaautomatik, PDC hinten und Metalliclack (Titansilber) nichts an Ausstattung. Damals gab es auch noch das speckige Plastiklenkrad in Wagenradgröße mit Plastikschaltknüppel. Nebelscheinwerfer und Aluräder werden auch völlig überbewertet. Naja, fährt. Aber für einen BMW ist so etwas eher unwürdig. Da könnte ich eigentlich gleich Golf fahren, macht beim braven 318d auch nicht mehr so einen riesigen Unterschied...

Denn der läuft zwar harmonisch und leise, aber auch zäh und durchzugsschwach. Ab 3500 U/min knickt die Leistungskurve schon wieder ein, die Kraftentfaltung gerät langweilig und das Getriebe ist insgesamt sehr lang abgestuft, so dass sich Beschleunigungsvorgänge ab 140 km/h deutlich in die Länge ziehen. Der Verbrauch geht mit ca. 6,2 Litern in Ordnung, fällt aber nicht berauschend aus.

Trotz spaßarmen Motor: Fahrwerk und Lenkung sind in Ordnung. Bei meinem Exemplar hat das Schaltgetriebe ausnahmsweise mal nicht gehakelt, sonst ein übliches Problem des E90/E91. Dass er PDC hinten hatte, war übrigens sehr sinnvoll, da es gewiss übersichtlichere Fahrzeuge gibt...

Wie gesagt: Ein braves Auto - zu einem mutigen Preis.
Das Leben ist zu kurz, um langsame Autos zu fahren.

Tomm86

passives Mitglied

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 26. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

41

Donnerstag, 5. Mai 2011, 22:52

wer oder was war das jetzt??! Captain Buchbinder persönlich??! :wacko:
:210:
:107: Ja, genau der war es.

Spaß bei Seite. Ich sehe es ebenfalls so wie meine Vorredner. Hier so einen großen Aufstand zu machen, weil für einige User das Mieten bei Buchbinder nicht attraktiv ist, ist nicht angebracht.
@Moonvisor:
Ich habe einige Beiträge vor deinem (deswegen hast du mich wohl auch in dem Fallbeispiel erwähnt - aus welchen Gründen auch immer :) ) auch einige Pro-Buchbinder Argumente eingebracht. Der Unterschied zu deinem Post war allerdings, dass ich es auf eine sachliche Weise gemacht habe, ohne dabei die Meinung anderer User herabzuwerten, bzw. andere User deshalb anzugreifen.
Deinen Ausführungen konnte ich entnehmen, dass du viel in Foren unterwegs bist. Dann müsstest du eigentlich wissen, dass es in vielen Foren nicht gut ankommt, wenn man hier seine Empörung in Fettschrift ausdrückt.

Klar, jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung. Deine Meinung haben wir jetzt alle zur Kenntnis genommen, aber es gehört auch dazu zu akzeptieren, dass andere aufgrund ihrer Erfahrungen eine andere Meinung haben. Das ist das normalste auf der Welt.

Da hier die Meinung aufgekommen ist, Buchbinder ist nicht transparent genug: Das sehe ich ebenfalls ähnlich. Bei Buchbinder kann man erst seit ca. 2-3 Jahren (weiss es nicht genau, jedenfalls solange noch nicht) überhaupt online buchen, vorher ging es nur telefonisch. Hier hinken sie gegenüber den Big4 schon etwas hinterher und es ist ihnen bislang schwergefallen, diesen "Rückstand" aufzuholen.

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (05.05.2011), Poffertje (05.05.2011), detzi (05.05.2011), Hobbes (06.05.2011), otternase (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

Moonvisor

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

42

Freitag, 6. Mai 2011, 00:42

äähm sorry - aber die Wortwahl in den Folgekommentaren nach dem eigentlichen "Erfahrungsbericht" waren Beschimpfungen ohne Hand und Fuss.
Bei solchen Aussagen würde ich auch einen anderen Vermieter, der mir dann gut bekannt ist, in Schutz nehmen. Grad die Buchbinder tun mir da leid weil sie eigentlich versuchen alles richtig zu machen um die Kunden ordentlich und fair zu behandeln.

"keine Antwort auf e-mail Anfrage erhalten" oder "Mercedes R-Klasse war um ...€ bei Buchbinder bei meiner Anfrage teurer" - jub das sind korrekte Aussagen.

Richtig: Bei Buchbinder bekommt man in den oberen Klassen nur auf Anfrage Preise. Es scheint für mich so als möchte man bei Erstkunden zumindest flüchtig wissen wem man das Fahrzeug vermieten wird und deshalb will man wohl scheinbar nicht unbedingt die Onlinebuchungen in der Oberklasse. Wenn Buchbinder weiter wächst werden die wohl nicht mehr daran vorbei kommen auch diese Klassen preislich transparenter zu machen. Wenn man Kunde ist dann ist es weniger kompliziert - hilft hier aber niemanden etwas.
Ja - damit verscherzt es sich die Firma Buchbinder bezüglich der Oberklassen bereits in der ersten Kundenanfrage bzw. beim ersten Kundenintresse bei vielen potenziellen Kunden. :59:

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

  • »lieblingsbesuch« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 525

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 104834

: 7.87

: 271

Danksagungen: 1940

  • Nachricht senden

43

Freitag, 6. Mai 2011, 08:32

Ich versteh garnicht, weswegen du dich so aufregst, Mr. Moonvisor. Deine Gegenargumente sind total sinnlos.

Mal ganz objektiv nochmal zum Preis:

Ich habe 190EUR bezahlt, für einen 318d Touring.
Sixt hatte, ohne irgendwelche Tricks, für denselben Zeitraum einen 3er für 176EUR im Angebot.
Mal abgesehen davon, dass ein 318d TOURING (ich wollte eigentlich keinen Kombi) mit NULL Ausstattung das allerunterste Ende der Fahnenstange kennzeichnet, was man überhaupt bei Sixt bekommen könnte, wenn sowas da überhaupt eingeflottet wird...

sind 190EUR gegen 176EUR ja wohl ein gehöriger Preisunterschied. Zugunsten von Sixt. Die EC-Angebote etc. spar ich mir, da ist ne C-Klasse übers WE nämlich noch ein bisschen günstiger.

Mag ja sein, dass Buchbinder IRGENDWO günstiger ist als EC oder Sixt. Im allgemeinen hat bei mir Buchbinder bei den Anfragen aber noch nie das Rennen gemacht.



Kundenbetreuung:

Von wegen Buchbinder macht alles richtig. Es ist einfach unnötig, am Ende der Anmietung mit 3 A4-Seiten und 2 getackerten Rechnungen dazustehen. Woanders geht's doch auch mit nur einem Blatt (EC) oder sogar nur mit Quittung (Sixt).
Abgesehen davon wäre es RICHTIG:
1. den Kunden nicht zum 5. Stock der Tiefgarage fahren zu lassen und ihn in der Dunkelheit ein schwarzes Auto auf Schäden überprüfen zu lassen, sondern einen Hiker, am besten mit T-Lampe mitzuschicken
2. Den Kunden bei Abgabe des Autos zu begleiten und ihn eine Schadenfreiheit zu bestätigen, denn nur so kann man meiner Meinung nach die darauffolgenden Abende gut schlafen und muss nicht befürchten, dass irgendein Trottel das stehende Auto in der Tiefgarage streift oder der Hiker, der das Auto reinigt irgendeinen Scheiß baut.


Beides geschah bei mir nicht, insofern ist Buchbinder nicht besser und nicht schlechter als alle anderen AV, auch wenn ich sagen muss, dass die RSA sehr freundlich waren.



Es ist wirklich schön, dass BB noch wächst usw., der momentanzustand ist nunmal so, dass es noch bei ein paar Dingen hinterherhinkt. Und ganz bestimmt werde ich einem Unternehmen, dass in der freien Marktwirtschaft agiert, nicht irgendwelche Almosenmieten schenken. Es geht ganz einfach um die Leistung und das Angebot. Und das bessere nehm ich.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

otternase (06.05.2011)

Gordon Alf S.

met Vla en Hagelslag

Beiträge: 18 817

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Aktuelle Miete: 560i Touring

Wohnort: Oldenburg / Fryslân

Beruf: Luxury Yacht Broker

Danksagungen: 6545

  • Nachricht senden

44

Freitag, 6. Mai 2011, 08:43

Hmmm...gestern ein "Hui, hat Buchbinder tolle Autos-Thread" und einen Tag später wird Buchbinder hier ganz stark verteidigt. Ich bilde mir jetzt mein Urteil und behalte es mal für mich.
Gentleman genießt und schweigt ;)

[ FAQ ] Tipps zum optimalen Suchen im Forum

Ein Leben ohne schöne Autos ist möglich, aber sinnlos

Es haben sich bereits 7 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

jimmy (06.05.2011), Flowmaster (06.05.2011), Timbro (06.05.2011), Jan S. (06.05.2011), otternase (06.05.2011), babba13 (06.05.2011), bentheman (14.08.2011)

Flowmaster

Pornröschen

Beiträge: 6 260

: 9342

: 8.73

: 53

Danksagungen: 7344

  • Nachricht senden

45

Freitag, 6. Mai 2011, 09:24

Nein nein das sind nur zwei Kunden die soo gute Erfahrungen machten und deshalb gerne eine Firma aufs letzte verteidigen.

Gibt noch eine Marke wo es ähnlich ist:

Apple

(Ja ich habe selbst Apple produkte daheim)

Wer die Ironie findet, hat Recht.

;)
"Liquor up front, Poker in the rear"

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.