Sie sind nicht angemeldet.

Tomm86

passives Mitglied

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 26. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

16

Freitag, 29. August 2008, 17:31

Ja, klar. Dieser Thread ist natürlich wieder die ideale Gelegenheit über die B- Klasse herzuziehen :D .




B-Klasse... von vorne bis hinten nicht zu gebrauchen.
Meine persönliche Meinung. Mindestens eine Person im Forum sieht das anders. :107:

Richtig. Wer könnte diese eine Person wohl sein :?: ^^ .

Aber jetzt Spaß bei Seite, meine absoluten Albtraum- Mietwagen sind:

Alle Opel Modelle mit Ausnahme vom Signum, der noch akzeptabel ist. Ganz besonders schlimm ist der Meriva. Der Motor läuft wie bei einem Traktor und die Schaltung ist wie bei einem 7.5 tonner - furchtbar.

Skoda Octavia 1.6 FSI. Davon gibt es einige bei EC. Ein Auto vom Innenraum sehr billig verarbeitet mit gefühlten 50 PS.

Chrysler PT Cruiser (IDMR). Gibts zum Glück nicht viele davon bei EC, in der gleichen Klasse wie der VW Passat, ist aber von ihm sowohl vom Fahrgefühl als auch von der Verarbeitung her Meilen weit entfernt.

Autos wie Hyundai Tuscon, Kia Cee´d, Nissan Note und Skoda Roomster möchte ich privat ebenfalls auf keinen Fall mieten.

Zum Thema A- Klasse. Vor paar Monaten ist ein Face- Lift rausgekommen. Hat sich auf jeden Fall einiges getan. Schaut jetzt m.E. von vorne und hinten ansprechender aus, auch der Innenraum ist attraktiver geworden, und das Lenkrad kann man jetzt auch greifen! (Kein Spaghetti- Lenkrad mehr sondern eher ein Sport- Lenkrad :thumbup: )

Physiker

Schüler

Beiträge: 97

Registrierungsdatum: 5. Juli 2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

17

Freitag, 29. August 2008, 19:00

Smart Special gebucht, Peugeot 207 bekommen.

Echt üble Kiste, möchte nicht wissen, wieviel PS das Ding hatte.

Auch der Innenraum war grottig.

Deshalb kommt mir seit dem kein Franzose mehr unter meinen Hintern ;)
Für jemanden, der sich schon mit 13 für 250 Mark einen alten 205 zur Erprobung auf Privatgrund und anschließender Zerlegung gekauft hat, und sich dann durch die ganze X05-Baureihe hochgearbeitet hat, ist das natürlich ein Affront - Peugeot hat eigentlich immer ziemlich tolle Autos gebaut (seit der X04-Bauhreihe kommen die meisten Karosserien von Pininfarina). Gebe allerdings zu, daß die aktuelle X07-Baureihe mit dem überdimensionierten Lufteinlass besonders bei den Kleinwagen aussieht, als sei wenig Auto um viel Lufteinlass herum gebaut worden. Wird in der X09-Baureihe wieder besser. Aber wie Christopher schon sagte: Ansichtssache. Von Sixt hatte ich schon den 407 als Diesel und den 407 Coupé als Zweitmieter, die waren beide recht anständig - besonders das Coupé.

Persönlich fand ich folgende Fahrzeuge... herabstufbar:

* MB B-170: Schlabberlenkung und Puddinggaspedal. Ist anscheinend für Leute gebaut, die gerne viel am Lenkrad drehen und es mögen, wenn das Auto beim Überfahren von Betonnähten auf Autobahnen immer weiter aufschaukelt. Gibt wohl Leute, die das mögen, ich allerdings nicht. Besonders wenn man bedenkt, daß die B-Klasse-Fahrzeuge die Schlangen in der Kiste darstellen, in der auch der Juwel A4 2.0 TDi zu finden ist...

* Ford Fusion: Hier ist nix mehr Ansichtssache: Das Auto ist schlecht. Zumindest in der von Sixt gewählten Motorisierung - ein etwas steilerer Berg ließ sich nur nach beängstigendem Anlaufholen quer über die Hauptstraße bewältigen, ab 100 km/h kam vom Motor ein beängstigend lautes Dröhnen, sozusagen ein Hilferuf... vom Klang bei 120 will ich gar nicht erst anfangen. Zudem war das Auto im Innenraum gelinde gesagt einfach verarbeitet, und die Fahrdynamik war genau das - dynamisch. Die weichen Dämpfungsglieder haben zusammen mit dem recht hohen Schwerpunkt (schon rein optisch) für ein unvergleichliches Schieflegen in der Kurve gesorgt... toll!

Eigentlich bin ich eher anspruchsloser Mieter - Motorisierung sollte ausreichen, das Fahrverhalten im physikalischen Sinne stabil sein, alles andere sind für mich Extras. Wurzelholz kommt zwar altbacken rüber, ist aber kein Abwertungsgrund in meinen Augen.

diba

Profi

Beiträge: 742

Registrierungsdatum: 11. April 2008

Danksagungen: 289

  • Nachricht senden

18

Freitag, 29. August 2008, 19:01

B-Klasse... von vorne bis hinten nicht zu gebrauchen.
Meine persönliche Meinung. Mindestens eine Person im Forum sieht das anders. :107:

Ja. Die B-Klasse ist zwar kein Traumauto, aber so schlecht, wie sie hier gemacht ist, ist sie nun wirklich nicht. Mein Alptraum dagegen: Opel Meriva

Benny85BO

Erleuchteter

Beiträge: 3 092

Registrierungsdatum: 19. Mai 2008

Wohnort: Bochum

Beruf: Manager

: 288026

: 4.20

: 1565

Danksagungen: 5024

  • Nachricht senden

19

Freitag, 29. August 2008, 19:07

VW Golf 1,6 l die Hölle....
Mietwagen 2013:

MB S 500 L, MB S 350 L, BMW (M) 135i, Audi RS 5 Cabrio, BMW M6 Cabrio, MB S 500 (n.M.), Audi A7, BMW 760LI, BMW M6 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, BMW M3 Cabrio, Aston Martin DB 9 Volante, MB S 500 L, BMW M3 Coupe, BMW Z4 35is, Aston Martin Vanquish, BMW 550d Lim., BMW M3 Coupe, Aston Martin Rapide ,BMW M5

lazarus

Fortgeschrittener

Beiträge: 246

Registrierungsdatum: 19. August 2008

Wohnort: Kempten

Beruf: Kaufmann

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

20

Samstag, 30. August 2008, 00:23

also ich bin mal den E 200 Kompressor gefahren.

NIE WIEDER


so ein drecks fahrzeug habe ich noch nie gesehen. der e 200 ist wirklich in die mülltonne kicken ! :thumbdown:

+++++ schluckt wie ein weltmeister

+++++ viel zu lahm beim antritt. sogar corsa überholt :whistling:

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

21

Samstag, 30. August 2008, 00:36

In meinen Augen läuft der E200K überraschend gut ... angemessen für seine 184 PS. Der Kompressor ist beim Gasgeben zwar hörbar, aber das hat mich nicht gestört ... 1500 km Autobahn und Landstraße, die AB mit recht vielen Passagen 200+ und 8,5 Liter im Durchschnitt gebraucht ...


Fazit ... für die Limousine ist die Motorisierung in Ordnung. Hatte sie allerdings auch mal im Kombi (Avantgarde, Reifengröße 245er), da war nix mehr mit sparsam und flott ... da warens gute 11 Liter ...

N8,
Andre
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

grünemaid

unregistriert

22

Samstag, 30. August 2008, 00:42

so ein drecks fahrzeug habe ich noch nie gesehen. der e 200 ist wirklich in die mülltonne kicken !
Na na na! Also den Mercedes E 200 als "drecks fahrzeug" zu bezeichnen?? Ich weiss nicht! Gehts nicht ein wenig feiner? Was für Ansprüche!!


viel zu lahm beim antritt. sogar corsa überholt
Tja, wenn man nicht richtig aufs Gaspedal tritt ;-) Dann wird das auch nix.

Grüße

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 663

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

23

Samstag, 30. August 2008, 00:47

@ grünemaid: Meine Rede ... danke! Nicht nur Auto mieten, auch Auto fahren muss man können :112:
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

24

Samstag, 30. August 2008, 01:21

Sicher kommt bei der Bewertung auch hinzu, daß ein E200 Kompressor oder ein E200CDI bei Europcar als LDAR eingestuft sind und in dieser Gruppe ohne Frage nichts zu suchen haben. ALs PDMR wären sie gerade so noch akzeptabel, obwohl ich da beim Diesel auch eher den E220CDI als PDMR sehe...

Sixt macht es besser: LDAR sind E280CDI oder E320CDI, E350 hatten sie auch schon - das passt in dieser Gruppe deutlich besser.

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

25

Samstag, 30. August 2008, 04:17

Sorry, dass ich wieder mit den Reifen anfange ^^. Aber ich hatte mal einen 1er, der hatte 195er M+S. Ich bin in der ersten Kurve über die Forder-Räder abgeflogen. War recht knapp, dann wär ich in der Botanik gelandet. // Ein Blick auf die Reifen schadet nicht, die können einem den Spass verderben. :114:

Europkarre

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 29. August 2008

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

26

Samstag, 30. August 2008, 17:28

Chrysler CRD 300 Kombi

Hallo,



ich bekam letztens widerwillen ein Upgrade von fwar (?) auf diese komische Karre. Der Wagen ist zwar ein eyecatcher, aber wirklich nicht das, was ich haben wollte.

Langsam und durstig.....



Hätte lieber ein Upgrade auf einen schicken Audi Avant 3.0 TDI gehabt. Standen sogar 4 davon auf dem Hof bei EC. Doch der RA wollte sie nicht rausrücken, schade !!
Mein :205: wünscht sich mehr :budget: für :203: Autos von :202: mit N :204:

jimmy

Meister

Beiträge: 2 315

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1084

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 4. September 2008, 20:49



BMW 523i... säuft wie Amy Winehouse aber nen Antritt wie ein 40 Tonner.

haha der war gut, hab echt abgelacht!! :rolleyes:

journalist

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 2. Mai 2008

  • Nachricht senden

28

Freitag, 5. September 2008, 00:41

Also ich kann die B-Klasse-Diskussion auch nicht ganz verstehen - und bin am Ende wirklich froh, so eine Kiste bekommen zu haben, denn es passen bequem drei Mann + drei-Tage-Marschgepäck rein und als 200CDI fährt der auch gar nicht mal sooo langsam!

Erst hatte ich heute einen Audi A3 Sportback, bei dem die Navi-CD geklaut wurde :cursing: , umgetauscht gegen einen Golf Kombi (mit 11km auf der Uhr), der sich nach gefahrenen 100km dann dank eines Elektronikfehlers selbst ins Jenseits geschossen hat, bin ich froh, jetzt 'ne ebenso nagelneue B-Klasse vor der Tür stehen zu haben... Die fährt immerhin schon seit 200km problemlos! :thumbsup:

nucleary

Schüler

Beiträge: 34

Registrierungsdatum: 25. Juli 2008

  • Nachricht senden

29

Freitag, 5. September 2008, 02:20

Ich hab letzten Dienstag einen ECMR gebucht,nach dem Umzug brauchte ich ein Auto und hab auf ein Polo,Fiesta oder vlt ein 207 gehofft.Dann hab ich einen Twingo bekommen...Die Dame an der Station hat mir gesagt,dass der Twingo sogar 5 Türen hat.Hab zwar dazu nichts gesagt,aber die Leute müssen es langsam wissen,dass manche BWL-Tricks einfach zu doof :108: aussehen.Ist von Renault jemals ein Twingo hergestellt worden,der 5 Türe hat...Übrigens,wie kann der Twingo in der Klasse sein,wo Polo und Fiesta sind?Dann soll der Clio wohl in der Gruppe sein,wo 308 und Mini ist... :cursing:

Und leider muss ich sagen,dass der Twingo einfach schlecht ist...Der hat so ne schlechte Kupplung,ist voll gefühllos,und ist einfach eine Kiste mit 4 Rädern und einem Motor...Schafft glaub ich auf der Autobahn max 150...Mal schauen,wie das alles wird...

Tomm86

passives Mitglied

Beiträge: 490

Registrierungsdatum: 26. Januar 2008

Wohnort: Ingolstadt

Beruf: Student

Danksagungen: 354

  • Nachricht senden

30

Freitag, 5. September 2008, 23:31

Hmm, das wundert mich jetzt schon dass du ECMR gebucht hast und einen Twingo bekommen hast? Bei welchen Autovermieter war denn das?

Also, wenn ich jetzt nicht 100% danebenliege, dann ist bei Europcar der Renault Twingo in einer Klasse mit Autos wie Smart Fortwo oder Fiat Panda, gehört also zu Mini (MBMR). Da bin ich mir sehr sicher. Economy sind dann schon Autos wie Polo, Punto, Clio usw. Vielleicht wird er ja bei anderen AV´s anders eingestuft.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.