Sie sind nicht angemeldet.

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 29. Juni 2008

Beruf: Sales Manager Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

1

Freitag, 29. August 2008, 09:50

Fazit

Hallo alle zusammen,

habe gestern nach 51 Tagen meinen A8L 4.2 TDI abgegeben und habe mal ein kleines Fazit im Verbrauch gezogen.

Daten:

Leergewicht: 1995 kg
Motor: V8 Diesel mit Bi-Turbo
Leistung: 240 (326) kW (PS)
Drehmoment: 650/1600-3500 Nm bei min
0-100: ca. 6 sek.
V-Max: 250 ( elektronisch abgeregelt )

Meiner Meinung nach ist die 4.2 TDI Maschine von Audi, das beste ( im Leistungs - Verbrauchsverhältnis ) was der Markt derzeit zu bieten hat.

Gefahrene Strecke 10.112 km
davon ca. 40 % Stadt, ca. 40 % Autobahn und 20 % Landstraße

Gesamtdurchschnittsverbrauch:



Hier noch ein kleines Beispiel:

Fahrt von München -> Heilbronn Strecke: ca. 300 km

ca. 90 % Autobahn, ca. 5 % Landstraße, ca. 5 % Stadt
Wenn es möglich und erlaubt war wurde das Auto bis V-Max gefahren.



Die Bilder vom neuen kommen bald. Ich kann nur sagen, er ist kein Sparbrötchen, aber wieder 4 Ringen 8)

Liebe Grüße

Wesley
:202: :206:

M-OO-2486

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Registrierungsdatum: 22. Juli 2008

Danksagungen: 4

  • Nachricht senden

2

Freitag, 29. August 2008, 09:56

Was hat der Spaß gekostet?

gwk9091

temporarily not available

Beiträge: 2 584

Registrierungsdatum: 19. März 2008

Danksagungen: 4467

  • Nachricht senden

3

Freitag, 29. August 2008, 10:26

Audi 8-Zylinder-Diesel

Ja Wesley, der Motor ist sensationell, und zwar nicht nur wegen der PS und des Drehmoments (>700 NM) sondern wegen des Verbrauchs. Ich bin schon einen Q7 4.2 TDI mit 12 l/100km (gemessen, nicht angezeigt) gefahren. Das hat ein Volvo XC 70 2.5D auch fast gebraucht (11,3 l/100km) auf gleicher Strecke.

Die Jungs von TopGear haben den A8 (Vorgängermodell) übrigens mit einer Tankfüllung von London nach Edinburgh und zurück gefahren (800 Meilen)! Das entspricht etwa 40 Meilen pro Gallone, also etwa 7,1 Liter auf 100km (Taschrechner hol: 800 Meilen gefahren und 40 Meilen pro Gallone verbraucht = 800 / 40 = 20 Gallonen insgesamt verbraucht. 1 Gallone = 4,54609 Liter = 91 Liter verbraucht. Britische Landmeile = 1609 Meter = 800 * 1,609 = 1.287 km gefahren. Verbrauch = 91 / 1.287 * 100 = 7,07). Das am frühen Morgen :)
Es ist ein Grundbedürfnis der Deutschen, beim Biere schlecht über die Regierung zu reden.
Otto von Bismarck ( 1815 - 1898 )

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 29. Juni 2008

Beruf: Sales Manager Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. August 2008, 10:32

Mathematik Lehrstunde? :106:

@M-OO-2486
Nicht übel nehmen, aber ich Rede ungern über Tarife und über Geld.

Ps. den Q7 4.2 TDI hatte ich auch schon. Auch ca. 11,7 - 12 Liter. Bin jedesmal wieder begeistert von dem Motoren! Bloß diesmal, dachte ich mach ich Fotos und schreibe hier ein kurzes Fazit :thumbsup:

vonPreussen

Vornehm geht die Welt zugrunde

Beiträge: 17 733

Registrierungsdatum: 7. Juli 2008

Beruf: Conveying unreal estate

Danksagungen: 3644

  • Nachricht senden

5

Freitag, 29. August 2008, 10:51

RE: Audi 8-Zylinder-Diesel



Die Jungs von TopGear haben den A8 (Vorgängermodell) übrigens mit einer Tankfüllung von London nach Edinburgh und zurück gefahren (800 Meilen)! Das entspricht etwa 40 Meilen pro Gallone, also etwa 7,1 Liter auf 100km (Taschrechner hol: 800 Meilen gefahren und 40 Meilen pro Gallone verbraucht = 800 / 40 = 20 Gallonen insgesamt verbraucht. 1 Gallone = 4,54609 Liter = 91 Liter verbraucht. Britische Landmeile = 1609 Meter = 800 * 1,609 = 1.287 km gefahren. Verbrauch = 91 / 1.287 * 100 = 7,07). Das am frühen Morgen :)


Und das war noch der alte 4.0 TDI.

Für die Interessierten:

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=mKa90jSvkPs

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=7jYICnnUkwo&feature=related
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant

Raid

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

6

Freitag, 29. August 2008, 13:32

Der Jumbo und der Meci von DSF Motor haben doch auch mal von München glaub bis Barcelona mit nem A8 den Test gemacht und sind gerade so mit einer Tankfüllung hingekommen. Aber die Diesel von Audi (bzw. teils muss man ja sagen VAG Konzern) find ich immer wieder toll. Das reicht schon wenn man mit den 3.0er TDI quattro im A6 unterwegs ist, aber sobald man eben mit A6 und A8 in den Stadtverkehr kommt sollte man nicht mehr an die Verbrauchsanzeige gucken.
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. - Oscar Wilde

PC Hilfe & Notdienst Leipzig | Data-Travelers - Das Weblog der Datenreisenden

Christopher

Herr der Ringe

Beiträge: 28 171

Danksagungen: 23805

  • Nachricht senden

7

Freitag, 29. August 2008, 13:42

Der Jumbo und der Meci von DSF Motor haben doch auch mal von München glaub bis Barcelona mit nem A8 den Test gemacht und sind gerade so mit einer Tankfüllung hingekommen. Aber die Diesel von Audi (bzw. teils muss man ja sagen VAG Konzern) find ich immer wieder toll. Das reicht schon wenn man mit den 3.0er TDI quattro im A6 unterwegs ist, aber sobald man eben mit A6 und A8 in den Stadtverkehr kommt sollte man nicht mehr an die Verbrauchsanzeige gucken.


Jap... die sind mit dem 4.2 TDI mit einer Tankfüllung auf der von dir besagten Strecke unterwegs gewesen.
Und auch dieser Tag geht wieder mal langsamer vorbei als Reiner Calmund am Buffet...

Wesley

Fortgeschrittener

  • »Wesley« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 159

Registrierungsdatum: 29. Juni 2008

Beruf: Sales Manager Deutschland

Danksagungen: 6

  • Nachricht senden

8

Freitag, 29. August 2008, 13:45

Hmmm,

ich widerspreche dir jetzt mal. Ich finde nicht, dass man im Stadtverkehr , nicht auf den Verbrauch schauen sollte ( darf ).
Nehmen wir mal nen paar Autos die ich schon des öfteren hatte:

A8 4.2 TDI: Stadt 13- 14 Liter Überland und Autobahn 9 - 10 Liter
A6 3.0 TDI: Stadt 10 - 11 Liter Überland und Autobahn 8,5 - 9,5 Liter
BMW 120 d: Stadt 9 - 10 Liter Überland und Autobahn 6 - 7 Liter
A4 2.0 TDI: Stadt 9,5 - 10,5 Liter Überland und Autobahn 6,5 - 7,5 Liter

Finde ich jetzt nicht wirklich extrem oder?

Bei welchen Autos man in der Stadt wirklich nicht schauen darf sind z. B.

CL 500: Stadt 18,5 - 19,5 Liter Autobahn und Überland 9,5 - 11,5 Liter
S 500: Stadt 19 - 20 Liter Autobahn und Überland 10 - 12 Liter

Ich führe nicht wirklich über jedes Auto Buch, jedoch interessiert mich der Verbrauch schon!

Raid

Schüler

Beiträge: 82

Registrierungsdatum: 25. Juni 2008

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Freitag, 29. August 2008, 15:10

.... mhhhh, mir scheints so, als hättest Du nen etwas schwerfälligen Fuß? :106:

Nee mal im Ernst, also A8 hab ich mit dem 4.2er TDI "Hochzeitsmobil" in der Stadt 12 - 13 Liter, beim A6 3.0 TDI quattro bin ich zwischen 9 - 12 Litern.
Was den 1er BMW angeht, da kann ich nur vom 118d reden, aber der hat IMHO den gleichen Motor nur gedrosselt und da hab ich in der Stadt immer zwischen 7 - 8 Litern gehabt.
Beim A4 hab ich in der Stadt mit dem 140 PS Modell und Vollausstattung immer zwischen 7 - 9 Litern gehabt, Überland waren es immer zwischen 5 und 6 Litern, von dem Auto war ich damals sehr begeistert wg. Verbrauch, hab mir aber trotzdem dann für die Firma den A4 als 2.5er TDI gekauft, war doof, denn danach kam der 2.7er TDI der bissel spritziger ist. ;-)

Besonders in den großen Kisten fahr ich eigentlich total "chillig" so nach dem Motto komm ich heut nicht komm ich morgen ... ebenfalls bei den Schaltern, immer schön früh schalten, denn ein Diesel hochgezüchtet klingt irgendwie schei... aber vielleicht liegt das auch am Respekt, dass es nicht meine Autos waren.

Aber ich gebe zu, die Differenzen sind von vielen Faktoren abhängig, fahr ich in Berlin 16 Uhr im Berufsverkehr ist es was anderes, wie wenn ich von Pankow nach Potsdam cruise am Abend 20 Uhr. Wenn ich Termindruck habe, dann fahre ich auch in ganz seltenen Fällen mal "digital". Interessant in Sachen Verbrauch, wenn auch sehr anfällig sind die Dieselkisten mit Multitronic, wobei das aber nix für Leute ist die auf viel Leistung stehen und mit quattro gehts ja sowieso nur mit Tiptronic Getriebe. Da hab ich mit dem A4 als 2.5er öfter mal 8.0 Liter, aber ich betone, da muss man sehr konzentriert fahren um das hinzubekommen.

Achso: ich hab im Hof noch nen Panzer stehen, ein S600 (W140) mit nem kleinen AMG Mod von nem ehemaligen Zuhälter aus Frankfurt, da willst Du nicht wissen was der schluckt ...
Das Durchschnittliche gibt der Welt ihren Bestand, das Außergewöhnliche ihren Wert. - Oscar Wilde

PC Hilfe & Notdienst Leipzig | Data-Travelers - Das Weblog der Datenreisenden

Momentwandler

Fortgeschrittener

Beiträge: 175

Registrierungsdatum: 11. Mai 2008

Wohnort: Aix-la-Chapelle, NRW

Beruf: Student

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

10

Freitag, 29. August 2008, 15:57

RE: RE: Audi 8-Zylinder-Diesel






Die
Jungs von TopGear haben den A8 (Vorgängermodell) übrigens mit einer
Tankfüllung von London nach Edinburgh und zurück gefahren (800 Meilen)!
Das entspricht etwa 40 Meilen pro Gallone, also etwa 7,1 Liter auf
100km (Taschrechner hol: 800 Meilen gefahren und 40 Meilen pro Gallone
verbraucht = 800 / 40 = 20 Gallonen insgesamt verbraucht. 1 Gallone =
4,54609 Liter = 91 Liter verbraucht. Britische Landmeile = 1609 Meter =
800 * 1,609 = 1.287 km gefahren. Verbrauch = 91 / 1.287 * 100 = 7,07).
Das am frühen Morgen :)


Und das war noch der alte 4.0 TDI.

Für die Interessierten:

Teil 1: http://www.youtube.com/watch?v=mKa90jSvkPs

Teil 2: http://www.youtube.com/watch?v=7jYICnnUkwo&feature=related
Hey,
danke für die Videos! Ich finde das fast genauso spannend wie mit 280
km/h über die Bahn zu heizen. Ich bin mal mit Freunden mit einem 530d
Touring (E39) so spontan losgefahren (wir waren damals gerade 18 ), dass
keiner sein Geldbeutel oder sonst was dabei hatte. Da war also sparsam
fahren hoch zehn angesagt. Ich habe damals dem Tempomat das Cruisen
überlassen. Zum Schluss hat der 3 Liter BMW - Diesel 6,8 Liter
verbraucht.



Zum schluss war es so knapp, das war total spannend ^^.



Sprit sparen kann unter dem Sportlichen Aspekt auch Spass machen, solange man die Zeit hat :).

Der 4.2 TDI ist, so glaube ich mit sicherheit ein "geiler" Motor!!!

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.