Sie sind nicht angemeldet.

acki2003

Anfänger

Beiträge: 12

Registrierungsdatum: 15. September 2012

Danksagungen: 5

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Januar 2017, 15:23

Ich habe nach meiner Reservierung bei der Hotline angerufen und den Abgabeort ändern lassen.
Es kam dann eine weitere Mail mit der Bestätigung und gut war.

Kosten 27€ One-Way Gebühr

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

chm80 (05.01.2017), Dauerpendler (05.01.2017)

fReAkYrO

Schüler

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 10. August 2010

Wohnort: Leipzig

Danksagungen: 77

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 12. Januar 2017, 11:54

Ich bin ohne Anruf einfach am Freitag hin (Leipzig Mitte) und habe den Rückgabeort von der RA ändern lassen.
OW-Pauschale kommt natürlich dazu, ansonsten war es aber problemlos möglich.

Bei kleineren Stationen ist es vermutlich trotzdem ratsam vorher Bescheid zu geben.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Dresdner (12.01.2017)

Wendson

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Wohnort: Essen

Beruf: Doktorand

: 57121

: 7.54

: 170

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

18

Samstag, 21. Januar 2017, 22:40

Meine Erfahrung mit diesen Wochenenden sind ähnlich wie vorher beschrieben. Alles kann - aber halt nur wenn der RSA möchte.
Bisher hatte ich:
VW CC (SDMR) ohne Aufpreis für das WE
A6 (PDAR) für 15 € das WE
C-Klasse Kombi (FWAR) für 15/30 € das WE (gleiche Station, unterschiedliche Laune des RSA)

Zuletzt habe ich einfach das kostenfreie WE und parallel die gewünschte Klasse eingebucht. Das ganze war auch noch aus der Selection Flotte. Hat alles funktioniert und durch die inkl. km bin ich am WE 1300 km mit einem Selection Fahrzeug gefahren. Der Preis war ca. 1/3 zum Normalpreis. Eine der bisher besten Anmietungen die ich hatte :thumbsup:

Nach all diesen Erfahrungen würde ich die letzte Variante machen. Einfach 2 Anmietungen einspielen und dann an besagtem Tag direkt in der Sation erläutern. Denn streng genommen steht ja in den AGB "Upgrade nach Verfügbarkeit". D.h. wann immer ich versucht habe es vorhher abzusprechen, war es immer mit viel Glück verbunden.

Laut AGB sind folgende Sachen inbegriffen: "unbegrenzte Kilometer, Haftpflichtschutz, Vollkaskoschutz, Diebstahlschutz, lokale Steuern, Servicepauschalen an Flughäfen und Bahnhöfen sowie Lizenzgebühren. Soweit verfügbar, ist der Aufpreis für wintertaugliche Bereifung ebenfalls inklusive." Alles andere (so auch Einweggebühr) kann zugebucht werden und muss direkt abgesprochen werden.

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1644

  • Nachricht senden

19

Samstag, 21. Januar 2017, 23:22

Gerade bei Selection Fahrzeugen würde ich das eher vorher absprechen sonst könnte es sein dass du vom SL keine Weihnachtskarte mehr bekommst. ;)
Ich habe das schon in Absprache mit der Station gemacht. Das war dann gar kein Problem. Einfach reingehen, sagen was man will und fragen ob die vorgehensweise ok ist.
Ok man war da auch etwas entgegen kommend weil ich eine Anreise von 120km hatte und man verstand dass ich nicht anreisen will um einen CCMR mitzunehmen. Den bekomm ich auch an meiner Stammstation.
Steht nicht im Weg.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

schauschun (22.01.2017), Dauerpendler (22.01.2017), Geigerzähler (27.01.2017)

Wendson

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Wohnort: Essen

Beruf: Doktorand

: 57121

: 7.54

: 170

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. Januar 2017, 16:17

In der Vergangenheit habe ich das auch mehrmals mit Absprache versucht. Leider dürfen ja keine Wagen extra zurückgehalten werden und anrufen kann man auch nicht mehr. Im Endeffekt war es dann auch nur wie Lotto. Deswegen habe ich zuletzt die Parallel-Anmietung durchgeführt. Das hatte dann super funktioniert, wenngleich es sicher nicht im Sinne des Erfinders ist.

Ein weitere Information bzgl. Flughafengebühren. Ich finde da macht es sich Europcar etwas einfach. In dem Moment wo man ein Upsell nimmt, bezahlt man die Flughafengebühr nicht auf das kostenfreie Wochenende, sondern auf das Upsell.

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2269

  • Nachricht senden

21

Freitag, 27. Januar 2017, 16:44

In dem Moment wo man ein Upsell nimmt, bezahlt man die Flughafengebühr nicht auf das kostenfreie Wochenende, sondern auf das Upsell.
Da tust du Europcar Unrecht. Sämtliche theoretisch auftretende Flughafengebühr ist im Tarif des kostenlosen Wochenendes enthalten. Insofern sind die Upsells (wenn die üblichen Netto-Preisstufen angesetzt werden) bei der Variante vergleichsweise günstig.

Übrigens kann jeweils für zwei Stunden später so ein WE reserviert werden. Man könnte also auch hingehen, das tatsächliche Auto und den Upsell absprechen und dann reservieren. Der Zeitpunkt zum Auslösen des MV kann dann nochmals weiter nach vorne gezogen werden. Ein Problem ergibt sich nur dann, wenn sogar CCMR im System auf Stopsell steht und man unbedingt zu der Zeit ein Auto braucht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

M4st3r-R3f (27.01.2017)

Mietwagenkunde

Stolzer kein E10 Nutzer

Beiträge: 1 292

Registrierungsdatum: 31. Dezember 2011

Wohnort: Nordbaden

Danksagungen: 1644

  • Nachricht senden

22

Freitag, 27. Januar 2017, 23:21

Deswegen habe ich zuletzt die Parallel-Anmietung durchgeführt. Das hatte dann super funktioniert, wenngleich es sicher nicht im Sinne des Erfinders ist.


Mit Absprache meinte ich, diese Vorgehensweise (Parallel-Buchung) abzusprechen.
Steht nicht im Weg.

Wendson

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 16. September 2014

Wohnort: Essen

Beruf: Doktorand

: 57121

: 7.54

: 170

Danksagungen: 208

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 1. Februar 2017, 13:36

Zitat

Mit Absprache meinte ich, diese Vorgehensweise (Parallel-Buchung) abzusprechen.
So war in Vergangenheit auch schon einmal mein Vorschlag. Wurde mir aber abgelehnt mit der Begründung, dass dann doch trotzdem 2 Wagen für mich im System zurückgehalten werden. Einmal habe ich auch Montag eine Absprache getätigt, welche am Freitag doch nicht eingehalten wurde. Natürlich dann mit der Begründung, es gibt kein garantiertes Upgrade.

Zitat

Insofern sind die Upsells (wenn die üblichen Netto-Preisstufen angesetzt werden) bei der Variante vergleichsweise günstig.
Bei mir waren es 50 € pro Tag. Und man mag mich kleinlich nennen, aber für mich war es am Ende ein Betrag, den ich nicht ohne Grund zahlen wollte. Und wenn in den AGB steht "Servicepauschalen an Flughäfen und Bahnhöfen" enthalten, dann habe ich nicht erwartet das diese plötzlich auf die Rechnung kommen.
Übrigens kann jeweils für zwei Stunden später so ein WE reserviert werden. Man könnte also auch hingehen, das tatsächliche Auto und den Upsell absprechen und dann reservieren.
Das funktioniert aber auch nur, wenn etwas vorhanden ist mit dem man glücklich wird. Bei aktueller Lage in den Stadtstationen gehe ich Freitagnachmittag pauschal nicht davon aus.
Bei jeder Miete hatte ich zuvor eine Absprache gemacht auf min. Pxxx. Nahezu jedes Mal war es eine Wundertüte (Preis, sowie Kategorie). Bis auf meine letzte Anmietung, wo alles super lief (abgesehen von der zzgl. Flughafenpauschale). Es gab sogar auf ein Selection-Fahrzeug, wie ich zuvor beschrieben hatte. Das war das erste Mal, wo ich parallel eingebucht und nichts vorher abgesprochen hatte. Eigentlich paradox, aber so ist meine Erfahrung.

FAZIT (nach meinen Erfahrungen):
- Selection-Fahrzeuge können genutzt werden
- Flughafengebühren fallen auf das Upsell an
- weiterhin sind alle inkl. km vorhanden
- parallele Buchung für Wunschfahrzeug

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Bombutter (01.02.2017), speedy4444 (01.02.2017)

Beiträge: 1 036

Registrierungsdatum: 10. April 2014

Wohnort: Hannover

Beruf: herkömmlicher Beruf

Danksagungen: 2269

  • Nachricht senden

24

Freitag, 3. Februar 2017, 09:12

Einmal habe ich auch Montag eine Absprache getätigt, welche am Freitag doch nicht eingehalten wurde. Natürlich dann mit der Begründung, es gibt kein garantiertes Upgrade. [...] Das funktioniert aber auch nur, wenn etwas vorhanden ist mit dem man glücklich wird. Bei aktueller Lage in den Stadtstationen gehe ich Freitagnachmittag pauschal nicht davon aus.
Dass es eine Zufalls-/Glückssache ist, ist ja an sich vollkommen in Ordnung und die Eigenschaft von Choice Upgrades. Um beim gleichen Ergebnis zu landen, als würdest du die große Klasse direkt buchen, braucht es mindestens einen sehr guten Kontakt zum Mitarbeiter, der auch die passenden Schichten in der Woche hat und im Vorlauf schon in die Disposition eingreift. Schade, dass man bei dir solche Amnesie hatte. Ein Personalwechsel oder fehlender Notizzettel und schon sind solche Absprachen Schall und Rauch. :(
Bei mir waren es 50 € pro Tag. Und man mag mich kleinlich nennen, aber für mich war es am Ende ein Betrag, den ich nicht ohne Grund zahlen wollte. Und wenn in den AGB steht "Servicepauschalen an Flughäfen und Bahnhöfen" enthalten, dann habe ich nicht erwartet das diese plötzlich auf die Rechnung kommen.
Kann das irgendwie mit Selection zusammenhängen, da diese Autos ja laut System an einer "anderen Station" stehen? Vielleicht tötet die Buchung nur den Zuschlag von der Buchungsstation!? Steht auf der Rechnung bei der Abholstation "Res via..."? Ist nur eine Vermutung, ich kenne das mit dem Flughafenzuschlag wie gesagt nur so, dass er nicht anfällt.

Spiegelmann

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

25

Sonntag, 12. Februar 2017, 00:17

Sind die kostenfreien Wochenenden (nach 3. Anmietungen) auch im Ausland nutzbar oder auf Deutschland begrenzt? Würde z. B. gerne in Frankreich anmieten und den Gutschein einlösen, ist das möglich?

Weiß jmd. wie hoch in Frankreich die One-Way Gebühren mit dem Gutschein sind? Ist es so dass keine One-Way Gebühren anfallen, wenn bei einer normalen Europcar Buchung in Frankreich zwischen den Stationen auch keine One-Way Gebühren berechnet würden oder gibt es da unterschiedliche Bedingungen?

blauerHund

Schüler

Beiträge: 117

Registrierungsdatum: 17. April 2016

Wohnort: Lüneburg

: 28720

: 7.53

: 96

Danksagungen: 146

  • Nachricht senden

26

Sonntag, 12. Februar 2017, 11:34

Du kannst das auch im Ausland einlösen. In Australien bzw. Neuseeland sind zeitliche Beschränkungen vorhanden, außerdem sind paar Stationen in Russland/ Weissrussland meiner Meinung ausgenommen. Also sollte es in Frankreich kein Problem darstellen.
:202: Elite und zufrieden :thumbup:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spiegelmann (12.02.2017)

Beiträge: 2 696

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 11350

: 10.89

: 78

Danksagungen: 2911

  • Nachricht senden

27

Sonntag, 12. Februar 2017, 11:53

Ich würde einfach mal den Link aus der Email öffnen und schauen, welche Länder und Stationen sich auswählen lassen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

blauerHund (12.02.2017), Mietwagenkunde (12.02.2017), Spiegelmann (12.02.2017), Dresdner (12.02.2017)

Spiegelmann

Schüler

Beiträge: 57

Registrierungsdatum: 17. April 2009

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

28

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:25

Ich würde einfach mal den Link aus der Email öffnen und schauen, welche Länder und Stationen sich auswählen lassen.


Mich interessierte halt, ob es ggf. auch negative Erfahrungen mit dem Thema Gutschein & Ausland gab. Zudem hat mich ja noch interessiert, wie hoch in Frankreich die One-Way Gebühren mit dem Gutschein ist, ob hier Erfahrungen vorhanden sind?

Ist es so dass keine One-Way Gebühren anfallen, wenn bei einer normalen Europcar Buchung in Frankreich zwischen den Stationen auch keine One-Way Gebühren berechnet würden oder gibt es da unterschiedliche Bedingungen?

Beiträge: 2 696

Registrierungsdatum: 12. Mai 2016

Verbrauch: Spritmonitor.de

: 11350

: 10.89

: 78

Danksagungen: 2911

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 12. Februar 2017, 18:56

Für Frankreich speziell gibt es vielleicht nicht viele Erfahrungen.
In Deutschland sind die Oneway Bedingungen und Gebühren die gleichen bei normaler und gratis Miete.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Spiegelmann (12.02.2017)

Manuel

Profi

Beiträge: 628

Registrierungsdatum: 13. Juli 2008

Aktuelle Miete: Privat BMW 328i

Wohnort: Pulheim

Beruf: Inhaber Fitnessstudio

Danksagungen: 138

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 21. März 2017, 21:19

Habt ihr Erfahrung, ob EC auch zurückliegende Mieten "gutschreibt"? Ich habe vor 14 Tagen bei EC gemietet und mich 2 Tage nach der Wagen Rückgabe beim Privilege angemeldet. Blöderweise nicht vor meiner ersten Miete danach geschaut.

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.