Sie sind nicht angemeldet.

GrünerMieter

fährt Grün.

  • »GrünerMieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2092

  • Nachricht senden

1

Montag, 5. Februar 2018, 14:52

BMW 740d xDrive I Berlin Alexanderplatz 24h

BMW 740d xDrive I Europcar Berlin Alexanderplatz 24h



gebuchte Gruppe: XXXX
erhaltene Gruppe: XDAR
Up: Up4 + Roadside Assistance
gefahrene KM: 783
Durchschnittsverbrauch: 7,7l / 100km
VIN: B072988


Vorwort
Dank 25% -Aktion wurde ursprünglich in Erkner PDAR gebucht. Dies wurde nach etwas über einem Tag auch bestätigt und ein Fahrzeug zugewiesen. Zwischendrin sollte es dann ein Audi A5 SB von VWFS werden.
Wenige Tage darauf, erhielt ich einen Anruf, dass nun die Fahrzeuge aus Davos da wären, unter anderem Audi A8 D5. Wir einigten uns darauf, dass ich einen nehmen werde und stornierte VWFS und EC Erkner.



Anmietung

Am Tag der Anmietung wie immer pünktlich in der Station eingetroffen und freudig vom StammRSA empfangen worden. Da ja bekannt war, welches Fahrzeug es werden sollte, ging alles ganz flott über die Bühne. Das ewige Kartenroulette und schon kam .. HAAALT.
Meinem StammRSA fiel ein, dass ich schon ewig nach einem 7er BMW Ausschau halte. Diesmal gab es einen freien am Alexanderplatz und so wurde er von einem Checker aus dem unendlichen Tiefen des Q1-Parks geholt.
Nachdem der Checker ankam, hatte ich die Qual der Wahl. Den neuen D5 oder eben den G11. Ich entschied mich nach kurzer Überlegung (ca. 20min) für den G11.
Nun konnte es endgültig an den MV gehen. Drucken, unterschreiben, Schlüssel - wie immer, schnell und freundlich ohne Verkaufsgespräche, dafür Schweißperlen auf der Stirn meines StammRSAs :D


Der 7er - Das Flagschiff aus Bayern

Ich möchte vorweg sagen, dass ich mir bewusst bin, dass die folgenden Zeilen auf Gegenwind stoßen und ich sicherlich einen Shitstorm ernten werde.

Wir fangen aber beim Positiven an.
Sein Diesel-Reihensechser, mit stattlichen 320PS und sagenhaften 680Nm, ist in der perfekten Kombination mit dem 8G-ZF-Getriebe, der wohlbeste Verbrenner den man derzeit kaufen kann. Er läuft flüsterleise, was vermutlich an der nahezu perfekten Dämmung des Motorraumes liegt und die Kraft die er in allen Lebenslagen zu Tage bringt. Der Motor ist einfach DAS Argument, die Dieselmotoren nicht abzuschaffen.
Beim Tankstellenbesuch, welcher bei meinem Fahrstil, nach 780km anstand, zeigt sich, dass er ein genügsamer Trinker ist. Während meiner Miete flossen pro 100km nur 7,7l durch die Brennkammern. Laut BMW soll er ~1500km ohne Besuch am Zapfhahn auskommen. Ich denke 1100km schafft er mühelos.
Zum Thema muss man noch sagen, dass er sich beim Starten kurz meldet und sich dann bei 190km/h mit Windgeräuschen wieder zurückmeldet. Aber will man mit dem 7er wirklich über die Bahn ballern? Nein, er ist ein Cruiser! Man hätte aber die Kraft um dann vermutlich ohne Tankstopp, von Berlin nach Nürnberg durch zu knallen. Aber das ist einfach nicht der Stil des 7er BMW. Er will gleiten und dafür ist er auch da.
Beim Autobahnkilometerrunterreißen helfen dann auch nützliche Assistenten wie Totwinkelwarner, Laneassist, ACC und vielleicht noch der Lenkassistent. Die machen ihre Sache auch ganz gut, dazu aber später mehr.
Wir sitzen nun schon, nach unzähligen Autobahnkilometer, eine Weile auf bequeme, beheizbare- und belüftete Massagesitze. Massagesitze? Ja, die soll er haben, von denen merkt man nur wenig - bei Stufe DREI! Das fühlt sich so an, als wenn kleine Mäusepfötchen deinen Po, Rücken und die Schultern massieren. Du wirst es kaum wahrnehmen, aber er tut es wirklich. Hier fand ich die Massagesitze im A8 und in der aktuellen S-Klasse besser. In der S-Klasse vielleicht eine Spur zu stark, aber dennoch besser. Bei der Einstellung der Kopfstütze ist mir aufgefallen, dass die Kopfauflage zu wenig nach vorne "gefahren" werden kann. Mein Kopf lag also während der Fahrt nie auf. Aber damit kann ich leben, auch wenn ich vermutlich 118000€ für dieses bayrische "Wunderwerk" bezahlt hätte.
Generell befindet sich die Verarbeitungsqualität im Inneren in einem guten Zustand. Übrigens: Warum bekommt der 1er BMW mit SAG ein Ledersäckchen um den Wahlhebel und ein 7er BMW nicht? Das wirkt billig und kostet sicherlich nur wenige Cent. Aber hey, das möchte der Kunde vermutlich gar nicht. Ich fänd´s schön und es wertet die Mittelkonsole optisch sehr auf.
Was mir sehr gefallen hat, ist das neue, aufgeräumte iDrive. Dank Touch und Gestensteuerung ist das ´ne feine Spielerei. Bietet aber, inspesondere beim Touch auf dem Display, als auch bei der 4-Zonen-Klima keinerlei haptische Rückmeldung - schade.
Zum Navi Professionell brauch ich hier sicherlich nichts schreiben, es ist das beste Navi, was es derzeit auf dem Markt gibt, bzw welches ich je hatte. Danach rangiert das Comand, aus dem Hause Mercedes.
Das Professionell arbeitet einfach blitzschnell und berechnet auch bei Staus schnell eune alternative Route. Es lässt sich einfach perfekt bedienen.
Das Laserlight war defintiv das Highlight bei meinem 740er. Sofern sich die zig Laserstrahlen bündeln und die nächtliche Landstraße taghell ausleuchten, macht das Reisen noch mehr spaß. Bis zu 600m Sicht verschafft einem das System, so verspricht es jedenfalls BMW, das nehme ich denen auch ab. Es ist einfach das beste Licht, welches ich bis dato in einem Fahrzeug erleben durfte. Besonders gefielen mir die stylischen blauen Querstäbe.

Nun zum absoluten Minuspunkt. Der Grund weshalb hier gleich der Shitstorm ausbricht.
Ich weiß, hier sind 90% BMW-Fanboys und ihr werdet die folgenden Sätze mit starkem Kopfschütteln belustigt lesen.

Wieso ist es nicht möglich für ein Taler fuffzich eine Heizung an den Frontsensor zu nageln?
Wir hatten das Glück, dass es in Sachsen-Anhalt am Samstag anfing zu schneien, teilweise auch etwas stärker. Nach Rund 10min Fahrt im Schneegestöber, bimmelte es laut im Auto und das Display zeigte an:

"Fahrassistenz eingeschränkt.
Spurwechselwarner
Spurverlassenswarner
Seitenkollisionswarnung
Abstandsinformation
Auffahrwarnung
..."

Es hat sich soviel Schnee angesammelt, dass die Sensorik sämtliche Assistenten ausschaltete, bzw. es der Sensorik nicht mehr möglich war überhaupt irgendwelche Daten zu verarbeiten. Wenn schon keine Heizung, warum dann nicht die Motorabwärme umleiten? Mercedes hat das besser gelöst! Letztes Jahr im Winter lief es ohne Murren, bei ungefähr gleichem Schneegestöber. Nur hatten wir da einen Sternenkrieger unterm Po.
Warum nach ~4000km die Scheinwerfer schon schwitzen, weiß ich nicht, finde ich aber definitiv nicht normal.
Ebenso find ich die "Akustikverglasung" lustig. Läuft der Motor, hörst du sehr, sehr wenig von deiner Außenwelt. Ist der Motor aus, hörst du alles. Das liegt wohl, so hab ich mir das von @Karol erklären lassen, an den Boxen. ich kann es nur grad nicht wiedergeben, ohne die Länge des Berichts zu sprengen. Fakt ist, das gefällt mir nicht. Entweder ganz oder gar nicht.
Nächster Kritikpunkt wäre die Anordnung der Surroundview-Kameras. Während die Kameras an den Außenspiegeln recht gute Bilder machten, war es bei der Front- und Heckkamera ein Graus. Im Winter sind die Linsen so sehr verdreckt, dass man kaum noch etwas sieht. Das hat sogar VW besser gelöst und zumindest am Heck die Kamera im Emblem versteckt. War das auch nicht mal so bei BMW?
Liebe BMW -Ingeneure, bitte bitte ändert das. Dann könnte ich mich auch wieder an das Steuer eures Flagschiffs, dem 7er BMW, setzen. So möchte ich einfach keinen 7er fahren - außer im Sommer. Aber ein 7er ist nun mal kein Schönwetterauto, sondern um viele Kilometer abzuspuhlen und das möglichst komfortabel.
Der BMW verfügte über automatisch Abblendende Innen- und Außenspiegel. Naja, der Fahrerspiegel blendete ab. Nicht aber der Beifahrerspiegel. Warum die Spiegel auch einen ca 1cm breiten Rand lassen, welcher nicht abblendet erschließt sich mir ebenso nicht.
Er macht wirklich vieles gut, dennoch stören mich diese Punkte sehr. Das ist einfach nicht die Luxusklasse. Dem BMW-Käufer wird es egal sein, weil er sich seinen Traum vom 7er erfüllen konnte. Mich als ab-und-zu BMW-Fahrer stört es aber. Ich würde mit meinen ~ 120`000€ ein anderes Fahrzeug wählen. Einen 5er BMW vielleicht, da stört mich das auch nicht so sehr.

Würde ich mir den BMW kaufen? Nein, als Dienstfahrzeug gerne wieder, aber ich habe besseres für mein, hart erarbeitetes, Geld verdient. Vielleicht ist das auch einfach eine zu Hohe Erwartung gewesen, die ich an den 7er gestellt haben, oder einfach nur meckern auf sehr hohem Niveau

Abgabe:

Unkompliziert schnell. Rückgabeprotokoll habe ich diesmal auch per Mail erhalten und nach kurzem Schnack, stehe ich mit meiner Meinung zum Sensor nicht alleine da. Es haben sich mehrere Kunden darüber beschwert.

Vielen Dank für`s Lesen, über konstruktive Kritik freue ich mich.

Gruß,
GrünerMieter

Und hier noch einiges fürs Auge.
Großer Dank geht an Karol, der wieder mit seiner EOS tolle Bilder schoss.
















Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Es haben sich bereits 54 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BIG_DADDY (05.02.2018), Kazuya (05.02.2018), koelsch (05.02.2018), Crashkiller (05.02.2018), rm81goti (05.02.2018), SimpleSimon (05.02.2018), cram (05.02.2018), robs (05.02.2018), MDRIVER-BRA (05.02.2018), bwler (05.02.2018), T203004 (05.02.2018), aib (05.02.2018), leonardsavage (05.02.2018), Bilidix (05.02.2018), chm80 (05.02.2018), Xelebrate (05.02.2018), Scimidar (05.02.2018), pekingentee (05.02.2018), madmanmoon (05.02.2018), LINDRS (05.02.2018), Sphero90 (05.02.2018), Jan S. (05.02.2018), Ignatz Frobel (05.02.2018), Ben (05.02.2018), D.A.R.B. (05.02.2018), mattetl (05.02.2018), DiWeXeD (05.02.2018), Oberhasi (05.02.2018), Strippenharry610 (05.02.2018), Dresdner (05.02.2018), lieblingsbesuch (05.02.2018), MPower92 (05.02.2018), Il Bimbo de Oro (05.02.2018), Kombifan74 (05.02.2018), Radio/Active (05.02.2018), Dauerpendler (05.02.2018), Tob (05.02.2018), tremlin (05.02.2018), Howert (05.02.2018), nsop (05.02.2018), cookiezZ (05.02.2018), El Phippenz (05.02.2018), aurubis (06.02.2018), Geigerzähler (06.02.2018), Karol (06.02.2018), Alman0x (06.02.2018), CruiseControl (06.02.2018), B0ko (06.02.2018), th-1986 (06.02.2018), StrongPassion (06.02.2018), Chill&Travel (07.02.2018), r.aymazing (15.02.2018), bad_grubird (15.02.2018), giftmischer (22.02.2018)

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 554

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 27919

: 7.30

: 146

Danksagungen: 1058

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. Februar 2018, 15:07

Das Carbon Emblem hatte ich im 540d auch :-)

Schöner Bericht :-)
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (05.02.2018), Pieeet (06.02.2018)

leonardsavage

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 14. Juni 2016

Danksagungen: 383

  • Nachricht senden

3

Montag, 5. Februar 2018, 15:31

dass die Kopfauflage zu wenig nach vorne "gefahren" werden kann. Mein Kopf lag also während der Fahrt nie auf.


Dazu kann man bei den Komfortsitzen den oberen Teil der Rückenlehne weiter nach vorn neigen (über den in die Lehnenverstellung integrierten Kippschalter, der nur den oberen Teil der Lehne neigt). Damit nähert sich dann auch die Kopfstütze dem Kopf an.

Schöner Bericht, vielen Dank! :)
A6 comp quattro, 535dT, 530dT, 540d, E350d, A6 3.0 TDI quattro, 450i GC, 720d, 414i Cabrio, Golf R Clubsport, 330d GC, M518d, etc.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (05.02.2018), Dauerpendler (05.02.2018)

Ben

Fortgeschrittener

Beiträge: 519

Registrierungsdatum: 2. März 2013

Danksagungen: 827

  • Nachricht senden

4

Montag, 5. Februar 2018, 17:01

Vielen Dank für den Bericht, ich stimme dir in vielen Punkten zu.

Ich meine mich zu erinnern, dass bei den zuerst ausgelieferten 7er noch beide Außenspiegel eine Abblendfunktion hatten. Das hat mich bei dem letzten 7er gewundert, vielleicht wurde das im Laufe der Zeit, wie die meines Erachtens nach unnötige Änderung des Blinkerhebels und Aktivierung der Scheibenwischerautomatik, geändert.

Das Licht im 7er empfand ich als sehr gut, aber nicht herausragend. Ich finde eine geringfügig kleinere Reichweite ausschließlich über LED zu realisieren die deutlich bessere Variante, da das Licht gleichmäßiger, breiter und dynamischer ist als der Laserspot, der nur einen sehr begrenzten Bereich ausleuchten kann. Wenn man darauf achtet, kann man sehr gut erkennen, was Laserlicht ist und was normales LED Licht ist.
Ich finde die S-Klasse, sogar mit ILS besser.

Ich glaube alle Hersteller haben Probleme, die Sensoren bei allen Wetterbedingungen funktionsfähig zu machen.
Beim letzten Schneefall sind in der S-Klasse nicht nur die Assistenzsysteme ausgefallen, sondern viel schlimmer noch, die Funktionalität der Scheinwerfer war nicht mehr gegeben. Auf unbeleuchteten Straßen hatte ich Probleme etwas zu sehen.

Außerdem lässt die S-Klasse die Nutzung eines einfachen Tempomats nicht zu, beim Ausfall der Assistenzsysteme war nur noch der Limiter verfügbar.

Das Bild wurde kurz nach dem Parken aufgenommen, nach 1,5 h Fahrt bei diesen Bedingungen.

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (05.02.2018), paddmo (05.02.2018), Strippenharry610 (05.02.2018), captain88 (05.02.2018), Dauerpendler (05.02.2018), CruiseControl (06.02.2018), B0ko (06.02.2018), giftmischer (22.02.2018)

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 607

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 106658

: 7.86

: 278

Danksagungen: 2103

  • Nachricht senden

5

Montag, 5. Februar 2018, 18:52

Bei meinem 5er vor kurzem hat sich auch ständig die Sensorik ausgeschaltet. Meiner Meinung nach liegt das NICHT (oder nicht nur) an dem Wetter, sondern weil EC das Nummernschild bei den BMW so montiert, dass die Hälfte vom Sensor verdeckt ist.

Du hast jetzt nur 1 Bild von vorne gemacht, ich meine da aber auch zu erkenne, dass das NS sehr weit unten hängt.

Bei den BMW muss man mMn gar keinen Kennzeichenhalter vorne verbauen, damit die Sensorik geht. Sixt macht das so.
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 554

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 27919

: 7.30

: 146

Danksagungen: 1058

  • Nachricht senden

6

Montag, 5. Februar 2018, 18:58

Es auf die Kennzeichenhalter alleine zu schieben, wird es nicht sein.

Bei meinem 520dxT von Sixt hatte ich dieses Problem auch. Und da war nicht mal Schnee, sondern einfach nur übelster Sturzregen plus die Gicht beim Fahren auf der Autobahn. Da fiel dann vorwiegend zeitweise der Aufprallschutz/Personensensor, der Spurhaltessistent, Spurverlassenswarner, Drive Assistent aus.
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

lieblingsbesuch

Hat den Wegfall des Klinkensteckers überlebt.

Beiträge: 1 607

Registrierungsdatum: 23. April 2009

Wohnort: Berlin

: 106658

: 7.86

: 278

Danksagungen: 2103

  • Nachricht senden

7

Montag, 5. Februar 2018, 19:03

Ja, und all diese Assistenten setzen diesen Sensor unter dem Schild voraus.

Ich kann mir um ehrlich zu sein nicht vorstellen, was das sonst sein soll. Ich bin im Laufe meines Lebens jetzt schon mit etlichen A6/5ern in allen möglichen Wetterlagen gefahren und hatte NIE irgendeinen Ausfall.

Und jetzt auf einmal haben wir 3 mit demselben Modell (Sensortechnisch) dieselben Probleme? i don't know. V.a. weiß ich nicht, ob Sixt durchgehend keine Halter verbaut.

@cram: hast du von deinem evtl. Fotos von vorne gemacht?
"Miete bei Sixt oder miete nicht bei Sixt - du wirst beides bereuen"

- Albert Einstein

GrünerMieter

fährt Grün.

  • »GrünerMieter« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 097

Registrierungsdatum: 11. November 2014

Wohnort: Schönefeld b. Berlin

Danksagungen: 2092

  • Nachricht senden

8

Montag, 5. Februar 2018, 19:20









Aber am Kennzeichenhalter liegt es nicht, es hat ca 300km ohne Probleme funktioniert und kam tatsächlich nur bei stärkerem Schneefall und Starkregen vor. Ansonsten verlief alles, wie es sein sollte. Bis dato fand ich den 7er auch recht gut.

Best of 2018

Jaguar F-Pace 30d
Golf GTi Performance
BMW 335dT

:202:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (05.02.2018)

cram

Bübbübü.. Bündnerfleisch!

Beiträge: 3 554

Registrierungsdatum: 31. Oktober 2009

Beruf: Customs

: 27919

: 7.30

: 146

Danksagungen: 1058

  • Nachricht senden

9

Montag, 5. Februar 2018, 19:31

Muss ich nochmal in meinen Fotos kramen

Ich hatte bisher von Sixt nie Autos mit Halter.

Da ist es:
»cram« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20171107_071804.jpg
Grün oder Orange. Hauptsache 0 SB. :206: :117:

leonardsavage

Fortgeschrittener

Beiträge: 203

Registrierungsdatum: 14. Juni 2016

Danksagungen: 383

  • Nachricht senden

10

Montag, 5. Februar 2018, 19:56

ch bin im Laufe meines Lebens jetzt schon mit etlichen A6/5ern in allen möglichen Wetterlagen gefahren und hatte NIE irgendeinen Ausfall.


Ich hatte schon diverse Ausfälle mit A6 und 5er (f10/11 und g31), sowohl bei Starkregen als auch bei Schnee.
A6 comp quattro, 535dT, 530dT, 540d, E350d, A6 3.0 TDI quattro, 450i GC, 720d, 414i Cabrio, Golf R Clubsport, 330d GC, M518d, etc.

spooky

Unglaublich aber da.

Beiträge: 7 920

Danksagungen: 6060

  • Nachricht senden

11

Montag, 5. Februar 2018, 20:26

Vielen Dank für den Bericht!

Der Sensor im G30/G31 und G11/G12 ist beheizt. Sollte also nicht durch Schnee ausfallen, blöd wenn es doch passiert. Ich persönlich kenne das Problem nicht mehr.

Der Beifahrerspiegel blendet seit geraumer Zeit nicht mehr ab, spart Geld. Finde ich auch völlig irrsinnig, aber gut ... zukünftig heizt die SHZ bei einigen Modellen nur mehr mittig. :rolleyes: Erinnert mich ein wenig an die Lebensmittelhersteller, wenn der Preis bleibt wie er ist und der Inhalt schrumpft.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (05.02.2018), Howert (05.02.2018), Dauerpendler (06.02.2018), giftmischer (22.02.2018)

etth

Profi

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1728

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:09

Vielen Dank fuer den Bericht. Den 740d allerdings als "Cruiser" zu bezeichnen, der "gleiten will und dafuer auch da ist", das kaeme mir nicht in den Sinn. "Aber will man mit dem 7er wirklich über die Bahn ballern?" - also wenn ich ueber die Autobahn ballern will, weil ich wach, fit, und gut gelaunt bin, die Bahn frei ist und ich schnell von Nuernberg nach Berlin kommen moechte - ja, dann wuensche ich mir nichts sehnlicher, als einen 740d unterm Hintern. Welches Auto auf der Welt sollte dazu auch besser geeignet sein? Eine S-Klasse nicht, eine X5 nicht, ein 911er nicht, ein 330d nicht, ein 760i nicht, ein Renault Megane nicht...
:!:

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

WhitePadre (06.02.2018), Pieeet (06.02.2018), Felix1357 (06.02.2018)

etth

Profi

Beiträge: 1 440

Registrierungsdatum: 19. Juli 2013

Wohnort: München

Danksagungen: 1728

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 6. Februar 2018, 07:18

Der Beifahrerspiegel blendet seit geraumer Zeit nicht mehr ab, spart Geld. Finde ich auch völlig irrsinnig, aber gut ... zukünftig heizt die SHZ bei einigen Modellen nur mehr mittig. :rolleyes: Erinnert mich ein wenig an die Lebensmittelhersteller, wenn der Preis bleibt wie er ist und der Inhalt schrumpft.
Nennt sich dann PKR (Produktkostenreduzierung) und wird abwechselnd mit Feature-Erweiterungen "entwickelt".
:!:

rusher

Fortgeschrittener

Beiträge: 226

Registrierungsdatum: 28. Juli 2014

Aktuelle Miete: Tretauto

Wohnort: L-KA Pendler

Beruf: IT Futzi

: 16793

: 7.36

: 54

Danksagungen: 466

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:03

Hier sieht man auch ganz gut die Heizwirkung des G30 Sensors.

Lieber locker vom Hocker, als hektisch über'n Ecktisch!

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

creepin (06.02.2018), Onkel200 (06.02.2018), paddmo (06.02.2018), chm80 (06.02.2018), JoulStar (06.02.2018), Geigerzähler (06.02.2018), GrünerMieter (06.02.2018), T203004 (06.02.2018), Pieeet (06.02.2018), mattetl (06.02.2018), leonardsavage (06.02.2018), SightWalk (06.02.2018), captain88 (06.02.2018), timber (06.02.2018), robs (06.02.2018), CruiseControl (06.02.2018), dmx (06.02.2018), Tob (06.02.2018), WhitePadre (06.02.2018), TheMechanist (06.02.2018), StrongPassion (06.02.2018), blauerHund (07.02.2018), Chill&Travel (07.02.2018)

Krümelmonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 468

Registrierungsdatum: 9. April 2012

: 70791

: 7.14

: 304

Danksagungen: 1038

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:22

Ich kenne mich jetzt nicht im Detail mit dem Zusammenspiel der Systeme aus, aber mein Eindruck ist, dass nicht nur der Radarsensor von Bedeutung ist, sondern auch die Kamera. D.h. bei starkem Schneefall und Regen sieht diese einfach nichts mehr. Aufgrund der Vermeidung von Fehleinschätzungen des Systems sind die Anforderungen eben entsprechend hoch angesetzt und lieber meldet sich das System ab, als eine unbeabsichtigte (Voll-)Bremsung einzuleiten. Das könnte im schlimmsten Fall ja auch einen Unfall provozieren.

Daher meine Frage an jemanden hier, der sich im Detail damit auskennt: Ist dem so? Sind somit am Ende nicht unbedingt die Bedingungen ein Problem für den Radarsensor, sondern auch für die Kamera? Kann ein Radarsensor bei Schneefall/Starkregen auch Probleme bekommen ein verlässliches Lagebild zu erstellen?

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Felix1357 (06.02.2018)

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.