Sie sind nicht angemeldet.

creepin

Fortgeschrittener

Beiträge: 412

Registrierungsdatum: 29. Mai 2013

Danksagungen: 495

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 6. Februar 2018, 10:41

Die Kamera wird hauptsächlich für Lane Assist und City Notbremsassist verwendet.


Ich meine aber mal gelesen zu haben, dass inzwischen die Kamera auch fürs ACC benutzt wird um die Brems- und Beschleunigungsvorgänge natürlicher zu machen und somit fester Bestandteil des Systems ist. Hiermit werden dann Bremslichter oder Blinker von anderen Fahrzeugen erfasst.


Edit: von der BMW Seite


https://www.bmw.co.uk/bmw-ownership/conn…lligent-driving

Zitat

The camera-based Active Cruise Control with Stop&Go function, including radar-based approach control warning with Brake Activation, provides the driver with support at all times. Radar sensors permanently scan the carriageway, adapting the speed and maintaining the distance from the vehicle ahead.
2018: Mondeo | X3 | 320dT | 540d | 530d T |

fsfikke

Fortgeschrittener

Beiträge: 244

Registrierungsdatum: 28. November 2012

Wohnort: Holländer in Deutschland

Danksagungen: 339

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:18

gelesen zu haben, dass inzwischen die Kamera auch fürs ACC benutzt wird um die Brems- und Beschleunigungsvorgänge natürlicher zu machen und somit fester Bestandteil des Systems ist. Hiermit werden dann Bremslichter oder Blinker von anderen Fahrzeugen erfasst.

Das ACC vom i3 funktioniert nur über die Kamera (KAFAS)

Hobbymieter

hier könnte Ihre Werbung stehen

Beiträge: 522

Registrierungsdatum: 13. Juni 2017

Aktuelle Miete: N/A

Wohnort: Ansbach

Beruf: Feinstaubproduzent

: 64771

: 8.79

: 549

Danksagungen: 607

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 6. Februar 2018, 15:53

gelesen zu haben, dass inzwischen die Kamera auch fürs ACC benutzt wird um die Brems- und Beschleunigungsvorgänge natürlicher zu machen und somit fester Bestandteil des Systems ist. Hiermit werden dann Bremslichter oder Blinker von anderen Fahrzeugen erfasst.

Das ACC vom i3 funktioniert nur über die Kamera (KAFAS)
zuverlässig?
- Das Leben ist zu kurz um langsam zu fahren -

Babinho

Auf der Suche nach dem perfekten "Plopp"!

Beiträge: 3 558

Registrierungsdatum: 19. Juni 2009

Aktuelle Miete: VDSL Router

Wohnort: Bremen

Danksagungen: 2692

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 6. Februar 2018, 16:01

Ich füge mich mal ein. Ich war mit meinem 740i auch am WE im Schneegestöber unterwegs und habe auch 4x die kleine Sensorplatte von Hand gereinigt.
Allerdings kann ich nicht bestätigen, dass Mercedes dies besser macht, zumindest bei meinem S350cdi (ja, schon nen bissl her) war das gleiche Problem im Schnee vorhanden.

Zu den Massagesitzen kann ich nur sagen, dass ich diese nicht als zu schwach empfunden habe, aber da sind die Empfindlichkeiten sicher auch unterschiedlich.

Das Gleiten im 7er kann ich nur bestätigen. Ich bin sonst auch eher der über 200km/h ist meine Reisegeschwindigkeit Typ, das war im 7er auch Dank des 40i Motos anders, da bin ich schon zwischen 150-180 getingelt und habe mich auch wohl gefühlt.

Den 7er aus obigen Punkten jedoch als Mietwagen abzulehnen, dass kann ich nicht verstehen - denn er ist immer noch ein super geiles Auto und einer der besten Reisewagen die man mieten kann.
"unterwegs mit guten Vorsätzen, im Namen des Herren, einem halben Päckchen Zigaretten und Sonnenbrillen"

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

cram (06.02.2018), WhitePadre (06.02.2018), Pieeet (07.02.2018)

th-1986

liebt Mietwagen

Beiträge: 1 362

Registrierungsdatum: 27. März 2010

Wohnort: Ostdeutschland

: 154495

: 6.45

: 369

Danksagungen: 2368

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 6. Februar 2018, 19:40

Vielen Dank erstmal für den netten und ausführlichen Bericht.

Das Problem mit dem Sensor hatte ich mit einem BMW 520d von Europcar auch.

Ich hatte den BMW jetzt die letzten drei Wochenenden. Am ersten Wochenende bin ich nur Stadt und Landstraße gefahren und da hatte es ab und zu mal wieder funktioniert. Am zweiten und dritten Wochenende bin ich dann jeweils Autobahn gefahren und nach kurzer Fahrt kam dann sofort immer die besagte Fehlermeldung.

Habe dann das Handbuch studiert sowie ein wenig Internet gelesen. Der Sensor bzw. noch die Kamera war verdreckt oder ähnliches. Bin extra nochmals in eine SB Waschbox gefahren und habe beides gereinigt. Nichts geholfen!!!

Dann hatte ich auch im Verdacht, der besagte Kennzeichenhalter aber daran lag es defintiv auch nicht. Hab ich getestet und dieser war defintiv nicht zu tief angebaut.

Meine Fahrten waren fast alle Schnee und Regen frei, also am Wetter lag es auch nicht.

Also bin ich der Meinung, dass BMW aktuell dort ein Problem mit seiner Technik hat, wenn einige hierim Forum betroffen sind davon.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

GrünerMieter (06.02.2018), Pieeet (07.02.2018)

Testdrive-Hamburg

Fortgeschrittener

Beiträge: 127

Registrierungsdatum: 18. Mai 2017

Danksagungen: 96

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 6. Februar 2018, 22:34

Hier sieht man auch ganz gut die Heizwirkung des G30 Sensors.

index.php?page=Attachment&attachmentID=81996


Blitzerfreifahrtsschein! :107:
Miet-Highlights: Audi A8 3.0, S7,S6, BMW M440i,640d, 730Ld, 750Ld, 750LiX,M6 Gran Coupe, Mas. Levante, MB CLS 400, MB S560L, MB S400L, MB S63, MB E63 AMG S

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

sisndr (10.02.2018)

Beiträge: 751

Registrierungsdatum: 22. Februar 2014

: 44824

: 6.53

: 112

Danksagungen: 1492

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 6. Februar 2018, 23:20

Um das ganze nochmal aufzugreifen. Moderne Systeme arbeiten mit Radar und Kameramessdaten im Verbund.
RADAR Sensoren basieren auf Reflektion der Wellen (und Strecke/Zeit) für den Abstand und die relativ Geschwindigkeit aus dem Dopplereffekt.
Der große Vorteil ist die hohe Verfügbarkeit, die wenigen falsch Erkennungen im vgl. zur Kamera und die hohe Reichweite (bis 250m)

Radar hat den Nachteil, dass stehende Objekte und kleine Objekte schlecht erkannt werden (wenig Fläche für Reflektionen).

Hier kommt die Kamera ins Spiel. Sie ist zwar deutlich mehr von Sichtverhältnissen abhängig (insbesondere Nebel und Blendungen), kann aber auch kleine Objekte (Radfahrer / Fußgänger) gut erkennen. Ebenso eignet sie sich als Stauassistent, da stehende Objekte erkannt werden. Schneefall und Regen sind da nur in maßen Probleme.
Die Erkennung der Objekte erfolgt hier über Mustererkennung oder bei künftigen Systemen mit neuronalen Netzen. Die Kamera erkennt aber nur bis 100m Objekte zuverlässig genug um darauf zu regeln.

Die Daten von beiden Systemen werden miteinander fusioniert um ein besseres Bild zu erhalten.

Zur Verfügbarkeit:
Kamera und LIDAR haben als optische Sensoren große Probleme mit Nebel und schlechter Sicht. Besonders die Kamera wird sehr schnell von tiefstehender Sonne geblendet und fällt dann vollständig aus.
RADAR hat mit Sensorheizung in fast jeder Lebenslage eine hohe Verfügbarkeit.

Bei künftigen Fahrzeugen wird ein redundanter Sensor (LIDAR) für das ACC eingesetzt. Der kann nämlich beides. So kann man auch sicher gehen, dass man sich auf die Daten des richtigen Sensors verlässt und keine unnötige Vollbremsung einleitet (kennen wir alle) oder gar keine (wie beim ersten Tesla toten). Bisher hat aus Kosten und Zuverlässigkeitsgründen aber erst einer geschafft den Laser Scanner (bewegter LIDAR) in Serie anzubieten. Valeo ist der erste Lieferant, der einen Laser Scanner serienreif liefert, der nun im Audi A8 und im kommenden A6 und A7 Verwendung findet. Wie gut dieser funktioniert sieht man hier:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=27&v=7CWNh_6MBzE

Wer sich für einen ausführlichen Vergleich mit ein bisschen Technikhintergrund interessiert wird hier fündig:
http://www.cbcity.de/fahrzeugumfeldsensorik-ueberblick-und-vergleich-zwischen-lidar-radar-video



Es haben sich bereits 14 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

maxv (07.02.2018), LINDRS (07.02.2018), Jan S. (07.02.2018), Karol (07.02.2018), WhitePadre (07.02.2018), Howert (07.02.2018), Sundose (07.02.2018), Babinho (07.02.2018), Geigerzähler (07.02.2018), Pieeet (07.02.2018), Chill&Travel (07.02.2018), Bilidix (07.02.2018), mattetl (08.02.2018), giftmischer (22.02.2018)

Beiträge: 17 740

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 12830

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. Februar 2018, 06:10

Mit dieser wirklich interessanten, technischen Exkursion versuchen wir wieder den Weg zurück zum Erfahrungsbericht zu finden.

MfG Jan
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Karol (07.02.2018), Pieeet (07.02.2018), leonardsavage (07.02.2018), TheMechanist (07.02.2018)

runnerfreak

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 31. August 2017

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 15. Februar 2018, 11:40

Vielen Dank erstmal für den netten und ausführlichen Bericht.

Das Problem mit dem Sensor hatte ich mit einem BMW 520d von Europcar auch.

Ich hatte den BMW jetzt die letzten drei Wochenenden. Am ersten Wochenende bin ich nur Stadt und Landstraße gefahren und da hatte es ab und zu mal wieder funktioniert. Am zweiten und dritten Wochenende bin ich dann jeweils Autobahn gefahren und nach kurzer Fahrt kam dann sofort immer die besagte Fehlermeldung.

Habe dann das Handbuch studiert sowie ein wenig Internet gelesen. Der Sensor bzw. noch die Kamera war verdreckt oder ähnliches. Bin extra nochmals in eine SB Waschbox gefahren und habe beides gereinigt. Nichts geholfen!!!

Dann hatte ich auch im Verdacht, der besagte Kennzeichenhalter aber daran lag es defintiv auch nicht. Hab ich getestet und dieser war defintiv nicht zu tief angebaut.

Meine Fahrten waren fast alle Schnee und Regen frei, also am Wetter lag es auch nicht.

Also bin ich der Meinung, dass BMW aktuell dort ein Problem mit seiner Technik hat, wenn einige hierim Forum betroffen sind davon.



Hallo,

Hatte auch ein 520 d Kombi, da hat auch alles gesponnen nonstop.

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.