Sie sind nicht angemeldet.

jowajur

Wer das liest, ist doof

  • »jowajur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. April 2012, 18:44

Mini Schaden 100 m vor der Station

Heute hatte ich für 1h einen Wagen bei flinkster gebucht um Hemden aus der Reinigung zu holen und dann sowas:

Pünktlich den Wagen abgeholt, auf Schäden überprüft und losgefahren. Nachdem ich alles erledigt hatte war ich auf dem Weg zurück, bin in die Zielstraße eingebogen (an dieser Stelle ca. 200 m Einbahnstraße), da kommt mir einer entgegen!
Kein Problem, passiert jedem bestimmt irgendwann mal, dass er falsch in der Einbahnstraße fährt. So fuhr ich links an den Rand um in vorbei zu lassen. Der sehr junge fahre will nun passieren und kommt leicht an "meinen" Aussenspiegel. Ein leichter Kratzer in der Spiegelkappe von 1 x 0,2 cm, total unnötig.

Nur noch 10 min. Mietzeit. Was tun dachte ich mir? Ich wusste, dass das Auto nach mir direkt wieder gebucht war.... So entschied ich mich dafür einfach die Personalien auszustauschen, Kennzeichen aufzuschrieben und zur Station zu fahren um dann direkt bei flinkster anzurufen.
Der Fahrer gab seine Schuld direkt zu. Wir tauschten die Daten aus und ich fuhr mit unsicheren Gedanken zur Station. Von dort aus rief ich dann bei flinlster an und schilderte den Hergang. Die Dame nahm freundlich alles auf und sagte mir, dass ich noch die Polizei verständigen sollte um ein Aktenzeichen oder wenigstens eine Tagebuchnummer zu bekommen. Also rief ich folglich auch noch die Polizei an und schilderte den Sachverhalt. Der Beamte am Telefon sagte mir, dass er einen Streifenwagen vorbeischicken wird. So wurde ich dann doch etwas unruhig, bei dem Gedanken das im Zweifel jede Sekunde der nächste Mieter kommt und ich dann ohne Auto mit der Polizei da stehe. Den Wagen hatte ich nämlich wieder mit der Führerschein verschlossen. Aber zum Glück, er kam nicht.
Die drei Polizisten nahmen alles auf und sagten mir, dass ich das Aktenzeichen spätestens übermorgen erfragen könne. Dann werde ich dieses an flinkster weitergeben und hoffe die Sache ist für mich dann damit oder nach dem Fragebogen von flinkster durch durch.

Insg. alles total unnötig. Vor allem, dass ich in dem Moment nicht wusste wie ich mich verhalten muss: Ein Schaden an dem ich nicht schuld bin und nur noch 10 min. Mietzeit. Naja hinterher ist man immer schlauer. Ich hoffe das geht alles einen ordentlichen weg und gibt kein Palaver.
...

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Zwangs-Pendler (19.04.2012), (19.04.2012), peak_me (19.04.2012), Poffertje (19.04.2012), lieblingsbesuch (19.04.2012), franky (19.04.2012), NaVaL (19.04.2012), RosaParks (20.04.2012)

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. April 2012, 18:56

sei froh das der jenige es zugegeben hat, mir ist sowas auch mal passiert da ist der Fahrer abgehauen!

jowajur

Wer das liest, ist doof

  • »jowajur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. April 2012, 18:57

sei froh das der jenige es zugegeben hat, mir ist sowas auch mal passiert da ist der Fahrer abgehauen!

Ja, das bin ich allerdings!
...

4

Donnerstag, 19. April 2012, 18:59

Ließt sich wie ein kleiner Krimi. Spannung pur... Extrem unnötig - wie du schon sagt, aber passiert.

Ärgerlich für dich und "sehr ärgerlich" für den sehr jungen Fahrer, der nach Schilderung des Sachverhaltes bei der Polizei wohl auch noch Post bekommen wird. Warum für einen Kratzer dieser Größenordnung gleich drei Polizisten ausrücken mussten? :huh: In einer normalen Streife, die vorbeigeschickt wird, sind doch nicht mehr als zwei Beamte oder irre ich mich?

jowajur

Wer das liest, ist doof

  • »jowajur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. April 2012, 19:01

Hier sind die oft zu dritt unterwegs.
...

TMK

Meister

Beiträge: 1 843

Registrierungsdatum: 8. Juli 2009

Wohnort: Hamburg

: 27703

: 7.84

: 90

Danksagungen: 1139

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. April 2012, 19:01

Es ist mittlerweile zum Standard geworden, das mind. 3 Beamte im Fahrzeug sitzen. Zumindest so in Hamburg

Dr@gonm@ster

Fährt auch mit XDAR Möbel kaufen.

Beiträge: 2 348

Registrierungsdatum: 2. Mai 2011

Danksagungen: 1204

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. April 2012, 19:02

kommt drauf an, vielleicht waren es zwei "Vollbullen" und ein "Jungbulle in Ausbildung" :D

Es haben sich bereits 6 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

MTLER (19.04.2012), Turboman (19.04.2012), Wilhelm (19.04.2012), stefan0202 (19.04.2012), Spassmieter (19.04.2012), LHO (20.04.2012)

Beiträge: 790

Registrierungsdatum: 12. Dezember 2010

: 8176

: 7.34

: 13

Danksagungen: 430

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. April 2012, 19:03

kommt drauf an, vielleicht waren es zwei "Vollbullen" und ein "Jungbulle in Ausbildung" :D
You made my Day!

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 981

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 19. April 2012, 19:04

Es ist mittlerweile zum Standard geworden, das mind. 3 Beamte im Fahrzeug sitzen. Zumindest so in Hamburg

In Franken sind die maximal zu Zweit. Wenn die alleine im Auto sind (kommt auch öfter vor), kann man meist machen was man will. Der steigt nicht aus. :D
:203: only

10

Donnerstag, 19. April 2012, 19:04

So viel hatte ich zum Glück mit der Polizei in Großstädten noch nicht am Hut. Auf der Autobahn (Zivil, Zoll) und in - anscheinend unproblematischeren - Städten, hatte ich immer nur das Vergnügen mit zwei Beamten.

Erschreckende Feststelltung:

Zitat

mind. 3 Beamte
Danke für die Aufklärung.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 453

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17321

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 19. April 2012, 19:04

Ich hätte gleich vor Ort die Flinksterhotline angerufen, den Fall geschildert und gefragt, wie ich weiter verfahren solle. Die Hotline hätt dann ja den Nachmieter anrufen können.
Doch die von dir gewählte Lösung ist doch auch gut gelaufen, sofern im Nachhinein keine Schadensforderungen auf dich zukommen sollten (wovon ich nicht ausgehe). Eventuell wären bei meiner Lösung dir automatisch irgendwelche Strafgebühren für verspätete Rückgabe berechnet worden, die du dann zwar u.U. zurückerstattet bekommen hättest.

Also, ist doch alles gut gelaufen!
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

jowajur

Wer das liest, ist doof

  • »jowajur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 19. April 2012, 19:06

Also, ist doch alles gut gelaufen!

Ja, ich hoffe das bleibt auch so. Ich werde euch auf dem laufenden halten.
...

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 19. April 2012, 21:49

ueber den "Zeitschaden" wuerde ich mir gar keine Gedanken machen, das zahlt entweder der Vermieter oder der Schuldige...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

NaVaL

Schüler

Beiträge: 102

Registrierungsdatum: 17. Dezember 2008

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 60

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 19. April 2012, 22:40

Es ist mittlerweile zum Standard geworden, das mind. 3 Beamte im Fahrzeug sitzen. Zumindest so in Hamburg
Stimmt nicht.

Zu dritt fahren sie in 99,999 % der Fälle nur dann, wenn ein Polizeimeisteranwärter oder Polizeikommissaranwärter mit auf dem Wagen sitzt. Dann ist es so, wie gesagt wurde: Zwei ausgebildete Beamte und ein Schüler.
O N:203: L Y

Letzte Mieten:

2012: Audi A6 3.0 TDI, Audi A6 3.0 TDI
2011: BMW 120i, Audi A3 SB 2.0 TDI
2009: Audi A4 1.8 TFSI

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

(19.04.2012)

jowajur

Wer das liest, ist doof

  • »jowajur« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 527

: 22525

: 7.55

: 79

Danksagungen: 524

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 15. Mai 2012, 01:42

Wasserstandsmeldung

Einige Wochen sind vergangen...

Mittlerweile hatte ich von flinkster eine Schadensmeldung erhalten, zügig ausgefüllt und an die angegebene Adresse zurück geschickt. Diese war allerding eine vom örtlichen Partner "book-n-drive". So bekam ich kurz vor ablauf der frist eine Email von flinkster selber



"Leider haben wir bislang keine Rückmeldung von Ihnen erhalten. Wir möchten
Sie daher nochmals bitten, uns das ausgefüllte Formular umgehend, spätestens
jedoch bis zum 10.05.2012 zukommen zu lassen.


Bitte beachten Sie, dass uns bei Nichtzusendung der Verlust unseres
Versicherungsschutzes droht."
Sofort habe ich die flinkster Hotline angerufen. Dort wurde mir gesagt, dass ich mich an book-n-drive wenden soll, da die der lokale Partner sind. Also rief ich dort an. Die Dame hatte jedoch keine Berechtigung, die Schadensnummer zu öffnen. Sie sagte mir, dass ich informiert werde.
Zwei Tage später bekam ich erneut eine Mail von flinkster:

"[V]ielen Dank für Ihre Rückmeldung.


Wir möchten Ihnen mitteilen, dass unser Partner book-n-drive Ihre
ausgefüllte Schadenmeldung erhalten hat und danken für Ihre Kooperation."
So sollte nun doch alles geklärt sein. Ich hoffe das war und bleibt mein erster und letzer Schaden mit einem geliehenen Fahrzeug!
Viele Grüße
jowajur
...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Jan S. (15.05.2012), Geigerzähler (15.05.2012), karlchen (16.05.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.