Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 452

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17320

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:08

Opel Corsa C und VW Polo V | Flinkster Frankfurt und Würzburg

Opel Corsa C
Mietzeitraum: 2,5 Stunden in Frankfurt
gefahrene km: 91
Mietkosten: 12,50 € (5 € pro Stunde tagsüber) + 16,38 € (0,18 € pro km)
Motor: 1.3 (R4?) Diesl
max 51 kW (70 PS) bei 4000 U/min
max 170 Nm zwischen 1750 und 2500 U/min
max 165 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 14,5 Sekunden
Getriebe: 5-Gang manuell
Antriebsart: front
Reifen: bis max 160 km/h
km-Stand Rückgabe: 98802

VW Polo V
Mietzeitraum: 2,25 Stunden in Würzburg
gefahrene km: 83
Mietkosten: 3,75 € (2x 1,50 pro Stunde nachts + 0,75 € für 15 Minuten Verspätung) + 14,94 € (0,18 € pro km)
Motor: 1.6 R4 Turbo-Diesel
max 55 kW (75 PS) bei 4000 U/min
max 195 Nm zwischen 1500 und 2500 U/min
max 170 km/h
Beschleunigung 0-100 km/h: 13,9 Sekunden
Getriebe: 5-Gang manuell
Antriebsart: front
Reifen: bis max 190 km/h
km-Stand Rückgabe: 98074












Polo V oder Corsa C? Wer ist besser?
Der Polo ist altbekannt, eingestiegen, losgefahren. Nach ein paar Metern werde ich bei der Klimabedieneinheit stutzig: aha, wohl das Vor-Facelift-Modell.
Beim Corsa C bin ich erstmal ne Minute schmunzelnd vor der Kiste stehen geblieben und bin danach mit im Nacken verschränkten Armen um das Fahrzeug gelaufen. Es war also wirklich ein Corsa C! Als ich "Opel Corsa C" in der Flinkster-Buchungsmaske gelesen hatte, war ich elektrisiert! Den musste ich fahren!
Auf den ersten Metern: Verwunderung! Der fährt sich ja so wie jetzige Autos?! Ich hatte einen Oldtimer-Motor erwartet, doch der 1.3 CDTI machte seine Sache erstaunlich gut. Vergleichsweise guter Antritt im ersten Gang und auch in den höheren Gängen beschleunigte der Corsa immerhin merklich. Am besten hat mir jedoch die Lenkung gefallen. Im neuen A4 hat mir die Leichtgängigkeit sehr gut gefallen, und in etwa so leichtgängig war die Lenkung auch im Corsa C! Nur fühlten sich die Lenkbewegungen viel direkter an, ich war näher an der Straße. Das Fahrwerk war gewähnungsbedürftig, es leistete grundsätzlich gute Dienste doch von Zeit zu Zeit sorgte es für Stirnrunzeln. In scharfen Kurven schaukelte es manchmal hin und her. Deswegen war die Bedienung des Corsa nicht so narrensicher wie der meisten modernen Autos: Holperte und schoss man mit 100 km/h über enge Landstraßen musste man schon aufpassen um keinen Abflug zu machen.
Der Polo kommt da souveräner und ruhier daher, das Fahrwerk mach keine Spielchen und man hat das Fahrzeug leichter unter Kontrolle. Der Motor macht seine Arbeit auch ruhiger und ein wenig kraftvoller. Besonders die höhere Endgeschwindigkeit ist ein Vorteil des Polo, er läuft bis knapp 190 km/h. Bei hohen Geschnwigkeiten wackelte und eierte jedoch die Vorderachse leicht, das hat aber wohl nichts mit dem Polo an sich sondern eher mit kleineren Defekten während der knapp 100.000 km zu tun.
Auch im Innenraum trennen Welten den Polo und Corsa:
Corsa: Casetten-Player (nennt man das so?) und alte Plaste-Verarbeitung
Polo: Navi, CD-Player und gewohnt höherwertige VW-Verarbeitung
Doch die entscheidende Frage ist: Wer macht mehr Spaß?
mir eindeutig der Corsa! Unvergessen bleibt eine enge Landstraße die aus mehr geflickten als heilen Stellen bestand. Dort hoppelte ich im Corsa mit 100 drüber und es war die reine Freude! hoch, runter, schaukel links, schaukel rechts, hoch, runter
Der Polo ist da eher der, den man präzise durch die Kurven zirkeln kann. Macht auch Spaß, aber es setzt keine sprudelnden Emotionen frei. Gerade auf der Autobahn verfiel ich im Polo in den typischen BAB-Modus: Musik an, Vollgas und die Bahn runter. Im Corsa fühlte ich mich auf der Autobahn viel sommerlicher, viel freier. 160 km/h kamen einem sehr sehr schnell vor, ich war konzentriert und entspannt zugleich.
Fazit:
Der Polo bringt gewohnte VW-Qualität mit. Der 55kW-1.6er-TDI macht seine Sache gut, obwohl ich von einem 1.6 TDI generell mehr erwarte. Er punktet mit seinem dynamischen Äußeren und mit seinem wertigen Innenraum. Doch ist das mehrere tausend Euro Aufpreis bei einem Gebrauchtwagen gegenüber dem Corsa C wert? vielleicht, für mich definitiv nicht! Der Corsa C versprüht etwas den Charme eines Oldtimers, fährt aber in etwa so wie moderne Autos. Man fühlt sich in ihm viel direkter an der Straße, das Gefühl geht hin zum Kart. Sowohl in der Stadt als auch auf Landstraße und Autobahn versprüht der Corsa C ein sommerliches Gefühl, was mich sofort mitreißt. Ich hätte nie gedacht, dass mich ein älteres Auto mit einem 1.3-Diesel so begeistern kann. Das wär definitiv was als Privatwagen für mich.
Ich bin auch Polo-Fan, doch mein Herz schlägt für den Corsa C!
Wieder einmal hat sich gezeigt: Mieten macht schlauer!

Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es haben sich bereits 17 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

franky (08.05.2012), BinMalWeg (08.05.2012), Il Bimbo de Oro (08.05.2012), Theo. (08.05.2012), rulfiibahnaxs (08.05.2012), Noggerman (08.05.2012), Arlain (08.05.2012), Turboman (08.05.2012), rikkert (09.05.2012), Mietkunde (09.05.2012), Niko (09.05.2012), Timbro (09.05.2012), Geigerzähler (09.05.2012), Chevalier (09.05.2012), Radio/Active (09.05.2012), Checker (12.05.2012), markus_ri (14.05.2012)

Cowboy Joe

Meister

Beiträge: 2 544

Registrierungsdatum: 25. Juli 2010

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 3580

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:13

Wann hat denn der Polo V ein Facelift erhalten?

Rowdy

Bloß kein' Stress.

Beiträge: 613

Registrierungsdatum: 24. April 2010

Danksagungen: 258

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:15

Welches Facelift beim Polo 6R? Ich glaub Du verwechselst da etwas, man bekommt auch heute noch genau diese Klimabedienung mit seinem werksneuen Polo geliefert...;)

Und der Motor im Corsa schlägt sich wahrscheinlich so gut, weil es ihn auch heute noch im Corsa D gibt. Alles in Allem haben mir früher die Corsa C von Stadtmobil auch ne Menge Spaß bereitet, die hatten damals teilweise richtig gut ausgestattete Exemplare mit Klimaautomatik, großem Diesel und nem CD-Player! :D Und die KM-Stände waren soweit ich weiß nie so hoch wie bei Deinem Exemplar da, aber ist schon lange her....

Gruß

Theodor

5 Jahre - hier bestimmt mehr gelesen als für die Uni

Beiträge: 3 263

Registrierungsdatum: 18. Mai 2009

Beruf: Student

: 14863

: 9.16

: 61

Danksagungen: 2627

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 8. Mai 2012, 22:27

Tut mir leid mein Lieber, da fällt mir nicht wirklich was zu ein, außer vielleicht ein höfliches "Danke" ;)

Der Corsa meiner Tante ist furchtbar, genau so wie unser vergleichbarer Ford Fiesta. Wenn ich mit dem Studium fertig bin und ein schönes Auto kaufe, dann mache ich drei Kreuze... Aber gut Peak, jedem wie es ihm gefällt :thumbup:

Turboman

Tempomat sitzt im rechten Fuß

Beiträge: 2 967

Registrierungsdatum: 17. Februar 2011

: 26186

: 8.75

: 110

Danksagungen: 981

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 8. Mai 2012, 23:58

Der Corsa ist eine sche** Karre ( ich glaube in diesem Bericht, wird mir auch der Herr Meter beipfliichten ), aber naja gut zum richitg runterrocken ohne Rücksicht auf Verluste.
:203: only

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Theo. (09.05.2012)

bansh84

Fortgeschrittener

Beiträge: 295

Registrierungsdatum: 5. März 2012

Wohnort: Hamburg

Danksagungen: 172

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 9. Mai 2012, 07:33

Ich habe 9 Jahre lang einen Corsa C mit 1.2 Benziner durch die Gegend gefahren (allerdigs mit CD und Tiptronic). Außer einem kaputten Scheibenwischermotor und einem Abgabssteuergerät gab es in den Jahren keinen einzigen Defekt. Ansonsten war der Wagen mein treuer Begleiter, hat ohne Murren jede Strecke mitgemacht und gelegentlich sogar unerwartet viele Möbel und Personen geschluckt. SOOO schlimm ist der Corsa nu auch wieder nicht.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Geigerzähler (09.05.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 452

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17320

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:23



Das mit dem Facelift war wohl ein Fehler. Die Bedieneinheit sah so alt aus, dass für mich in Verbindung mit dem km-Stand die Lage klar schien. Entweder hatten die Polos, die ich bis jetzt gefahren bin, ne Climatronic drin oder ich hab das Aussehen einfach vergessen. Wieviele verschiende Klimabedieneinheiten gibt es denn im Polo?
Standard und Climatronic? Oder gibts noch was dazwischen?

Zitat

Und der Motor im Corsa schlägt sich wahrscheinlich so gut, weil es ihn auch heute noch im Corsa D gibt.
Jo, es gibt noch einen 1.3 CDTI im Corsa D, aber der hat 55 statt 51 kW. Ist's aber der gleiche Motor, nur bisschen verändert?

Zitat

aber naja gut zum richitg runterrocken ohne Rücksicht auf Verluste.
Genau das macht für mich auch einen Teil seines Charmes aus. Wenn man im Polo fährt, fühlt sich das ein wenig nach "serious business" an. Man sitzt eben nicht in einer runtergerockten Karre mit Kasetten-Player, sondern in einem VW mit einem Wert im mittleren 4-Stelligen €-Bereich. Im Corsa fühlt sich das Fahren freier und unbeschwerlicher an.
Ein weiterer wichtiger Punkt ist, dass der Corsa C über meine Erwartungen hinaus ging. Vom Polo hab ich solche Fahrleistungen erwartet bzw eigentlich noch viel bessere. Beim Corsa C dachte ich, ich würd rückwärts den nächsten Berg runterrollen und dann ging der Motor doch erstaunlich gut.

Der Corsa war übrigens nicht direkt von Flinkster, sondern von book-n-drive, konnte aber über die Flinkster-Seite gebucht werden.

Hinten gabs sogar einen Kindersitz mit book-n-drive-Aufkleber.

Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Beiträge: 17 289

Registrierungsdatum: 26. September 2008

Wohnort: Leipzig

Beruf: Held vom Erdbeerfeld

: 3858

: 7.82

: 16

Danksagungen: 11818

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 9. Mai 2012, 14:38

Ist im Corsa D lediglich eine Entwicklungsstufe des aus dem C Corsa bekannten Z13DT Motor.

MfG Jan

edit: Es gibt wohl inzwischen(seit 06/10) einen A13DTC Motor im Corsa D in wie weit der auf dem Z13DT aufbaut weiß ich allerdings nicht.
Jan S.
Team Moderation

Du suchst Infos zu Mietwagen und Autovermietung? Hier bist du richtig. www.mietwagen-talk.de


Vorausschauendes Fahren: Guck da vorn ist die Baustelle zu Ende, ich geh schonmal wieder aufs Gas.

Il Bimbo de Oro

auf der Suche nach dem Bööööp...

Beiträge: 9 956

Registrierungsdatum: 28. Juni 2009

: 18652

: 8.22

: 60

Danksagungen: 8909

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 9. Mai 2012, 18:18

Entgegen anders lautender Gerüchte war ich NICHT dabei, auch wenn der Kindersitz das vielleicht vermuten lässt!
THE KING OF ROME IS NOT DEAD

Es haben sich bereits 8 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

BinMalWeg (09.05.2012), Poffertje (09.05.2012), rulfiibahnaxs (09.05.2012), Turboman (09.05.2012), Flowmaster (09.05.2012), Bluediam0nd (09.05.2012), Jan S. (09.05.2012), Radio/Active (09.05.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.