Sie sind nicht angemeldet.

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 26. August 2012, 15:51

Peugeot 107 | Flinkster Würzburg

Ich wollte diesen Kurzbericht im "Erfahrungsbericht Flinkster" posten, doch da es diesen nicht gibt, erstelle ich nun einen eigenen Thread. Wobei ein Thread für Flinkster-Kurzberichte womöglich garnicht nötig ist, da es nicht so viele Berichte von Flinkster gibt.

Ich möchte von meiner wiederholt sehr positiven Erfahrung mir Flinkster berichten.
Gestern hat mein Fahrrad einige Kilometer vom Würzburger Stadtzentrum einen Defekt erlitten. Ich hab es darauf angeschlossen und wollte mit dem ÖPNV nach Hause fahren, glücklicherweise war auch eine Bus-Haltestelle in naher Umgebung, der nächste Bus fuhr aber erst in geraumer Zeit. Auf dem nahegelegenen Baumarkt-Parkplatz habe ich dann eine nette Frau gefunden, die mich ins Würzburger Stadtzentrum mitgenommen hat.
Doch das Fahrrad stand ja nun noch im Jenseits herum und musste abgeholt werden. Ich habe heute den Peugeot 107 von Flinkster online für eine Stunde reserviert, der überraschender Weise sofort frei war, in den Ferien waren die Autos oft belegt. Problemlos hab ich das Auto dann am Bahnhof abgeholt, interessanter Weise blinkte die Tankanzeige. Das war das erste Mal, dass ich ein Flinkster-Fahrzeug mit nahezu leerem Tank übernommen hatte. Auf dem Weg zur Tankstelle bin ich noch schnell bei Burger-King vorbeigefahren und habe danach den 107 mit rund 32 Litern vollgetankt. Die Bezahlung erfolgte einfach mit der Tankkarte, die im Auto ist. Gibt es bei Flinkster Guthaben, wenn man ein Fahrzeug auf Reserve bekommt und tankt?

Zur Beförderung des Fahrrads hab ich keine rote Fahne benötigt, sogar der Kofferraum ging zu.

Als ich das Fahrrad auf dem Hof meines favorisierten Fahrradladens abgeladen und zusammengebaut hatte, hatte ich noch 15 Minuten bis zum Ablauf der gebuchten Stunde Zeit und kam rechtzeitig an der Station an.
Gut gelaunt nach dem erfolgreichen Abschluss der Mission habe ich den 107 wieder verschlossen :)

Insgesamt habe ich 5,64 € für die Fahrt bezahlt (1 h * 2,30 €/h + 13 km * 0,18 €/km). Für zwei Einzelfahrkarten mit dem Bus hätte ich etwa das gleiche bezahlt, vielleicht wäre sogar noch der Preis für das Fahrrad hinzugekommen. Außerdem fährt der Bus am Sonntag da noch seltener als am Samstag hin und die Fahrt macht weniger Spaß als im Individualverkehr.

Das Flinkster-System ist genial und auf kurzen Strecken sogar die Kosten betreffend gegenüber dem ÖPNV konkurrenzfähig.
Das bereitgestellte Fahrzeug, der Peugeot 107, hat den Transport des Fahrrads gut gemeistert.

Da es keinen Flinkster-Smiley gibt:
Flinkster :118:
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Es haben sich bereits 9 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Niko (26.08.2012), Arlain (26.08.2012), Xperience (26.08.2012), Manuel (26.08.2012), Fabian-HB (26.08.2012), dasfettbrennt (26.08.2012), rikkert (26.08.2012), Geigerzähler (26.08.2012), markus_ri (31.08.2012)

Beiträge: 685

Registrierungsdatum: 8. August 2011

Wohnort: Köln

Beruf: Lokführer

: 28228

: 5.88

: 95

Danksagungen: 1162

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 26. August 2012, 17:06

Stimmt was mit deiner Kamera nicht? Die Farben sind ja echt der Graus!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

vonPreußen (26.08.2012), PassatR36 (26.08.2012)

peak_me

Ich hab Polizei!

  • »peak_me« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8 459

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17330

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 26. August 2012, 17:17

Zitat

Stimmt was mit deiner Kamera nicht? Die Farben sind ja echt der Graus!
Die Kamera ist mehr oder weniger in Ordnung, der Risikofaktor sitzt hier wie so oft zwischen Sitz und Lenkrad zwischen Stuhl und Tastatur. mir gefällt's :)


Ich hatte mich vor einiger Zeit ja mal über Dreizylinder aufgeregt und stelle fest, dass diese Kritik im 107 nicht zutrifft. Der 1.0 R3 sorgt hier für ein angenehmes Fahrgefühl. Er klingt gut, läuft kultiviert und liefert verhältnismäßig guten Vortrieb. Zu einem Auto wie dem 107 past ein Dreizylinder finde ich auch gut, bei einem Focus o.ä. finde ich das aber äußerst unangemessen.
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

JohnDoe

...fährt ohne Windschott...

Beiträge: 3 987

Registrierungsdatum: 27. Januar 2008

Wohnort: Detmold

Danksagungen: 3819

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 26. August 2012, 20:43

bei einem Focus o.ä. finde ich das aber äußerst unangemessen.


Aber im Ford Focus reden wir auch von einem Dreizylinder mit Turboaufladung und Ausgleichwellen, der passt wohl mit seinen sportlichen Auslegung besser zum Focus als ein schlapper Vierzylinder. Und der 1.0 Ecoboost von Ford ist wohl kaum mit dem ruppeligen 68 PS Motor aus dem Peugeot/Citroen/Toyota zu vergleichen. ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Noggerman (26.08.2012)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.