Sie sind nicht angemeldet.

jodost

Schüler

  • »jodost« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2011

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

1

Samstag, 5. November 2011, 01:45

Flinkster Köln: Opel Astra Kombi

Vorab muss ich anmerken, dass wir (Firma) zwei Jahre lang sehr zufriedener Flinkster-Kunde waren. Die beiden direkt vor unserem Büro stationierten Alfa MiTo zeigten zwar zum Schluss einige Verschleisserscheinungen, waren aber toll ausgestattete Fahrzeuge zu einem günstigen Preis.

Vor einigen Wochen wurde unsere Heimatstation dann von heute auf morgen (ohne irgend eine Vorwarnung an uns als Kunde) auf zwei Opel Astra Kombi umgeflottet. Das war in sofern nicht besonders toll, als das diese Fahrzeugklasse einerseits mehr als doppelt so teuer ist, und andererseits auch ein Mindestalter für diese Fahrzeugklasse eingeführt wurde (von dem nichts deutlich erkennbar auf der Webseite steht und von dem auch die Buchungszentrale anfangs nichts wusste). Meine Assistentin konnte daraufhin von heute auf morgen keine Autos mehr auf ihre Karte buchen (selbst die Buchungszentrale ging von einem technischen Defekt aus, warum die ganze Station scheinbar aufgelöst war). Auf Kundenintervention (nicht nur durch uns) wurde einer der beiden Astras gegen einen Ford Ka ausgetauscht. Das stellt zwar gegenüber den Alfa MiTos immer noch eine deutliche Verschlechterung der Qualität dar (und führt dazu, dass wir als bisheriger treuer regelmäßiger Kunde jetzt auch auf Cambio und Sixt zurückgreifen), aber immerhin gibt es jetzt auch eine Fahrzeugklasse, die für Kurzstrecken bezahlbar und für junge Leute buchbar ist.

Nun gut, alle paar Tage fahre ich jetzt also Opel Astra Kombi. Dass diese Bewertung eher negativ ausfällt, liegt einfach daran, dass ich es natürlich mit dem Vorgängerfahrzeug vergleiche.

- Kosten: 6 Euro / Std., 17ct/km incl. MWSt. (Zum Vergleich: Ford Ka kostet 2,30 Euro/19ct., der Alfa MiTo lag bei 2,50 Euro/19ct.) Der günstigere km-Preis macht das Fahrzeug für Langstrecken sicherlich interessant (die reinen Kraftstoffkosten liegen bei einem richtigen Mietwagen ja schon >10ct./km). Der Stundenpreis ist für meinen Geschmack zu hoch (bei einer Mietzeit von 6 Std. und mehr ist ja sogar Sixt für uns interessanter).

- Positiv: Flammneues Fahrzeug, gut gepflegt, ausreichend stark motorisiert (auch wenn ein bisschen mehr Power manchmal schön wäre)

- Anders als die Alfas (auffällig rot/weiss) sind die neuen Fahrzeuge in Köln ausschließlich silber mit dezentem Flinkster-Branding: "Flinster mein Carsharing"-Aufdruck auf der Fahrer-/Beifahrertüre, DB-Logo auf der C-Säule, roter "Flinkster - mein Carsharing, Telefon ..."-Aufkleber auf der Heckscheibe. Ich kannte dieses Branding schon von einer Flinkster-C-Klasse, und meine Meinung damals (gilt für den Opel genauso) war: Als wirkliche Werbung für das Produkt Flinkster zu wenig, aber das Auto ist zu auffällig beklebt, als dass es beim Kunden als Firmenwagen oder Mietwagen durchgeht, d.h. es fällt auf (was positiv, aber auch negativ sein kann). Das ist aber sicherlich Geschmackssache.

- Vor Fahrtantritt: Die Buchung erfolgt (wenn man denn diese Klasse buchen darf, s.o.) wie immer problemlos über die Webseite. Mit meiner Kundenkarte kann ich das Auto jetzt allerdings erst nach mehreren Versuchen (dauert bis zu 30 Sekunden) öffnen, vorher reagiert der Kartenleser gar nicht. Meine Vermutung ist eine beschichte Frontscheibe, aber ich will nicht ausschließen (habe das noch nicht weiter verfolgt), dass evtl. meine Kundenkarte defekt ist.

- Negativ: Das Auto hat keine Freisprecheinrichtung. Mit einem Fahrzeug dieser Größe und Preisklasse spricht DB Rent m.E. auch Geschäftskunden an, und zumindest ich telefoniere oft und lange während einer Fahrt. Bei den Alfas habe ich den Komfort sehr geschätzt, dass man (wie bei seinem eigenen Auto) einfach einsteigen und losfahren kann und schon war das Handy mit der Bluetooth-Freisprecheinrichtung gekoppelt. Der neue DB-Fuhrpark wurde, so wie ich das auf Nachfrage verstanden habe, in allen Fahrzeugklassen ohne Freisprechanlage gekauft, für mich eine deutliche Fehlentscheidung. (Dafür gibt es eine tolle "Phone"-Taste, die aber nur das Radio stummschaltet, wie es bei den meisten anderen Herstellern die "Mute"-Taste macht)

- Positiv (ungetestet): USB-Anschluss und Aux-Eingang für eigene Musik. Wobei das Radio, das einem ständig auf dem großen Display die verfügbaren Sender anzeigt, durchaus gut ist.

- Naja: Das Navi. Schönes großes Display, Kartendarstellung, anders als beim Alfa gibt es keinen geheimen "Navi"-Knopf im Fahrzeughimmel, den man erstmal finden muss. Die Reaktionsgeschwindigkeit bei der Eingabe ist angenehm schnell und man kann das Ziel eingeben, während man bereits zum Parkhausausgang rollt (beim Alfa musste man 5 Minuten einplanen, ehe man im Stand nach viel Wartezeit endlich sein Ziel eingegeben hatte). Von der Bedienung finde ich es allerdings sehr gewöhnungsbedürftig: Den Multifunktionsknopf kann man drehen, man kann ihn reindrücken (aber nicht, in dem man draufdrückt, sondern man muss ihn seitlich anfassen) und auf dem Knopf drauf ist ein hoch-runter-links-rechts-Joystick, natürlich alles mit unterschiedlichen Funktionen. Dazu gibt es noch die Navi-Taste mit Menüs und für "DEST" und "BACK" nochmal sep. Tasten.

- Negativ: Auch die übrige Ausstattung. Von den Alfas war ich Komfort gewohnt: Regensensor-Scheibenwischer, automatisches Abblendlicht, Armlehne, PDC, Lenkrad-Fernbedienung, ... der Opel hat leider nichts von alledem


Fazit: Flinkster bleibt weiterhin eine sehr interessante Möglichkeit, auf ein eigenes Firmen- und Privatauto zu verzichten. Der Opel Astra Kombi ist ein gutes Auto, keine Frage, und ich werde ihn auch weiterhin buchen (müssen). Aber er ist für meinen Geschmack viel zu schlecht ausgestattet und dadurch zu teuer für diese Leistung, und wird bei uns dauerhaft dazu führen, dass Flinkster/DB Rent eben nicht mehr die einzige erste Wahl ist, wenn wir eine Dienstfahrt machen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Uberto (05.11.2011), karlchen (05.11.2011), EUROwoman. (05.11.2011), rulfiibahnaxs (05.11.2011)

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.