Sie sind nicht angemeldet.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

1

Montag, 21. November 2011, 23:16

Ford KA Fahrzeugstörung | Flinkster Freiburg HBF

Vermieter: Flinkster
Anmietstation: Freiburg Breisgau HBF
Rückgabestation: Freiburg Breisgau HBF
gebuchte Klasse: Mini
erhaltenes Fahrzeug: Ford KA
Farbe: silber
Sitze: Stoff
Kennzeichen: F-R 9059
erhaltene Klasse: Mini
Mietdauer: 1 Stunde
Inklusivkilometer: keine pro km 0,17€
Leistung: 1.2 51kW 69Ps
gefahrene Strecke: ca 10 km
Verbrauch: Treibstoff ist incl.
Bereifung: Ganzjahresreifen
Tarif: nacht/std 1,50 ; Tag/std 2,30 Euro
Tagespreis 1. Tag 39,00 Euro
Tagespreis ab 2. Tag 29,00 Euro
Verbrauchspauschale (Kraftstoff) je km 0,17 Euro


Eigentlich hätte es eine ganz normale Buchung sein sollen, 14 Uhr mit dem ICE von Wolfsburg in Freiburg ausgestiegen und
schnell mitm KA zur Sixt Station - da ich von der Wochenendmiete was im Fahrzeug vergessen hatte.
Eigentlich ne Sache von max ner virtel Stunde denn ich wollte noch mitm Zug nach Leipzig.. doch ich ahnte nicht was dann noch kommen sollte.

Schnell den Weg zur Sixt Station gefahren .. alles lief wie gewohnt das Fahrzeug hat auch erst ca 4000 km auf der Uhr.
Fahrzeug abgestellt, Handy geholt und schon sollte es wieder zum Bahnhof gehen - doch es kam anders.

Der Ford Ka sprang einfach nicht mehr an. Mhmmm woran kann das liegen?? .. Lenkradschloss ist nicht eingerastet,Tank war auch gut gefüllt , Radio ging auch an und aus nur ein seltsames Piepen ist zu hören.
Also Vorgang nochma wiederholen- Die Instrumentenleuchten leuchten auf doch der Anlasser bleibt stumm.

Nunja also erstmal die Hotline anrufen und Problem geschildert.
Zuerst einmal Auto abschließen, Aufschließen und nochmal Probieren.. doch das Problem bleibt beim alten.
Danach versucht den Flinkster-Fahrzeugrechner neustarten-> Schlüsselchip wieder in den Aufbewahrungsort im Handschuhfach einstecken und Fahrzeug mit Flinkster Kundenkarte aufschließen
danach Auto wieder aufschließen und versuchen zu starten -ohne Erfolg. Die Mitarbeiterin an der Hotline bittete mich zu warten und mich später zurückzurufen.

Der Rückruf kam nach ca 10 Minuten - man hatte sich beraten .. also nochmal das selbe Spiel, auch die Tankkarte mal entnehmen und dann das Fahrzeug versuchen zu starten - immer noch ohne Erfolg
Mittlerweile ist eine halbe Stunde vergangen und meine eigentliche Buchungszeit war abgelaufen und ich hatte schon den gewollten ICE nach Frankfurt über Mannheim und meine Weiterfahrt nach Leipzig ungewollt verpasst.
Währendessen ich auf den Rückruf gewartet habe blätterte ich mal im Bordbuch des Ford Ka´s um mir mal die Bedeutung der Warnleuchten der Tachoeinheit herauszufinden.
Und siehe da ich wurde fündig -> Elektrische Wegfahrsperre.

Wie sie Funktioniert: Fahrzeugschlüssel sendet Code ans Motorsteuergerät, stimmt dieser wird der Anlassvorgang freigegeben
stimmt dieser Code nicht: kann man ihm am Zündschloss "reset-ten" falls dies nicht funktioniert: Ersatzschlüssel benutzen oder ab zur Vertragswerkstadt

Da das Zurücksetzen des Codes auch nicht Funktionierte wurde der Pannendienst gerufen.
Super,ich mit nem verreckten Carsharing Auto vor der Sixt Station, da musst ich schon leicht lachen - näher kann Mobilität kaum sein.
Also hat Flinkster mal den Pannendienst gerufen.

Nach ner guten Stunde kam nun der Freund und Helfer - nein ich meine nicht die Polizei sondern die gelben Engel.
Siehe da der ADAC in Form eines Opel Zafira 1.9 cdti mit einem außerst freundlichen Pannenhelfer.

Meist ist es bei mir so das wenn mal ne Lok eine Störung hat - die spätestens bei Erreichen der Werkstatt wie von selbst funktioniert so als wäre nichts gewesen.
Also versucht der ADAC erstmal sein Glück und siehe da vergeblich. Für mich die Erleichterung das ich doch nicht zu blöd bin den KA zu bedienen.
Als erstes prüfte der "Gelbe Engel" die Sicherungen. Er war dabei fast den gesamten Sicherungskasten zu demontieren bis sich plötzlich ne kleine Klappe öffnete und den Blick auf die Sicherungen wurde frei.
Naja ich dachte mir ( is halt Ford ) ..doch halt - ist ja Fiat
der Ka bassiert ja auch auf dem Fiat 500 ( das hatte ich hier ja auch schon erwähnt).
So kommt es auch das der Ford Ka beim ADAC auch unter der Technik des Fiat 500 zufinden ist.

Ich will es nun kurz fassen : Strom kommt bei den Sicherungen an beim Anlasser allerdings nicht. Nach weiterer Fehlersuche kammen wir schließlich zur elektrischen Wegfahrsperre.
Mittlerweile war auch der nächste ICE nach Frankfurt (und meiner weiterreise nach Leipzig) abgefahren und ich bin schon seit fast 2 Stunden mit der Störung der KA´s beschäftigt.
Nach einigen erneuten Schließvorgang mittels Hotline und ADAC Man und einigen Schlägen auf dem Amaturenbrett sprang der Ford KA endlich an.

Es stellte sich heraus das sich der Fahrzeugrechner aufgehangen hat und dieser das starten des Motors verhinderte.
Nun telefonierte ich wiedermals mit der Hotline um die folgende Vorgehensweise und eine nun fällige Entschädigung zu erfragen.

Man hatte aufgrund der Störung meine Buchung von einer Stunde eigenständig verlängert und bot mir natürlich an nur die eine Stunde die ich nuten wollte auch nur zu berechnen.
Flinkster wenn das nicht Service ist - nun wurde langsam ungehalten und wohl auch etwas lauter, denn ich hatte mittlerweile fast 2n halb Stunden damit verbracht den Flinkster Ka zu bewachen.
Wie ich nun nach Leipzig kommen sollte konnte man mir Weiterhin nicht erklären - man bot mir allerdings großzügig eine 10 Euro Gutschrift an.
Davon lies ich mich aber nicht besänftigen -da ich diese Art der Entschädigung mehr als Unverhältnismäßig halte.
Mehr könnte sie mir nicht anbieten da sie ja nur Anrufe entgegennehme und Buchungen bearbeite - Das Servicecenter halt.
Auf Nachfrage was an der ganzen Sache nun Service sein sollte blieb die Mitarbeiterin allerdings stumm. Sie wollte nochmal mit dem Gruppenleiter sprechen und bot mich an zurückzurufen.

In der Zwischenzeit fuhr ich den Ford Ka zurück zum HBF.
Als ich aussteigen wollte spinnte plötzlich die Zentralverrieglung und der Kofferraum lies sich nicht öffnen. Nach einigen malen probieren und n anruf bei der Hotline gelang dies aber zum Glück.
Allerdings war nun der nächste ICE weg..
Die Mitarbeiterin rief in der Zwischenzeit zurück- mehr als die selbstverständliche Berechnung der genutzten Stunde und einer 10 Euro Gutschrift kann man mir im Moment nicht anbieten,
da ich dies weiterhin verweigerte sollte mich aber per Mail an Flinkster wenden mein Anliegen und Probleme schildern und man würde sich bei mir melden.

Mittlerweile konnte ich mein Reiseziel nicht mehr per Bahn erreichen- man hätte da aber n Taxigutschein organisieren können - allerdings zog ich es vor nun nach Mannheim zu fahren um morgen mal ausschlafen zu können

Die Mail an Flinkster ist nun raus mal schauen was sie bringt ..

Vielen Dank an den ADAC.



Fortsetzung folgt........
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 23 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

TLLmeister (21.11.2011), Mechnipe (21.11.2011), peak_me (21.11.2011), Radio/Active (21.11.2011), gezzi (21.11.2011), nokiafan23 (21.11.2011), spooky (21.11.2011), Beeblebrox (21.11.2011), EUROwoman. (22.11.2011), Jan S. (22.11.2011), deanFR (22.11.2011), Poffertje (22.11.2011), Peppone (22.11.2011), Mietkunde (22.11.2011), Spassmieter (22.11.2011), Geigerzähler (22.11.2011), cooly (22.11.2011), Blaublueter (22.11.2011), S v e n (22.11.2011), Zwangs-Pendler (22.11.2011), hardugo (23.11.2011), Mietwagen_Fahrer (26.11.2011), Timbro (26.11.2011)

gezzi

Fortgeschrittener

Beiträge: 311

Registrierungsdatum: 24. März 2011

Wohnort: Sinntal

Beruf: Selbstständig

: 12875

: 8.18

: 38

Danksagungen: 343

  • Nachricht senden

2

Montag, 21. November 2011, 23:24

Autsch, das ist hart.
Danke für den Erfahrungsbericht !

Charmonimo1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 4. November 2011

: 26302

: 7.45

: 75

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

3

Montag, 21. November 2011, 23:27

Also das ist mal ne "gute" Story, also für Dich eher weniger aber für alle Anderen... . Was den "Service" angeht echt eine Unverschämtheit finde ich. Vor allem, weil Flinkster zur DB gehört.

Naja bin mal gespannt was dabei rauskommt

PS: Und für Dich hoffe ich mal, dass das es erstmal mit "Pannen" für die nächste Zeit gewesen ist.

Charmonimo
Ich spamme nicht, ich poste gerne.

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 453

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17321

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. November 2011, 23:31

Zitat

Was den "Service" angeht echt eine Unverschämtheit finde ich. Vor allem, weil Flinkster zur DB gehört.
Wie hätte der Service denn deiner Meinung nach aussehen sollen?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Charmonimo1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 4. November 2011

: 26302

: 7.45

: 75

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

5

Montag, 21. November 2011, 23:34

Zitat

Was den "Service" angeht echt eine Unverschämtheit finde ich. Vor allem, weil Flinkster zur DB gehört.
Wie hätte der Service denn deiner Meinung nach aussehen sollen?
Wie wäre es denn mit einem Ersatzwagen gewesen oder mit einem Angestellten der Bahn, der das Warten hätte übernehmen können sowas in der Richtung.
Ich spamme nicht, ich poste gerne.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

6

Montag, 21. November 2011, 23:34

Also das ist mal ne "gute" Story, also für Dich eher weniger aber für alle Anderen... . Was den "Service" angeht echt eine Unverschämtheit finde ich. Vor allem, weil Flinkster zur DB gehört.

Naja bin mal gespannt was dabei rauskommt

PS: Und für Dich hoffe ich mal, dass das es erstmal mit "Pannen" für die nächste Zeit gewesen ist.

Charmonimo



Also ich gehöre auch zur DB - und kann dazu nur sagen das jeder Konzernbereich eigenständig handelt und man nicht alle über einen Kamm scheren sollte.

ich stand vor allem direkt vor ner Sixt Station ;( Ersatzwagen ohne Ende

Wobei der nächste Winter kommt bestimmt - ich nehms mit Humor ;)
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

peak_me

Ich hab Polizei!

Beiträge: 8 453

Registrierungsdatum: 26. März 2010

Danksagungen: 17321

  • Nachricht senden

7

Montag, 21. November 2011, 23:38

Zitat

Wie wäre es denn mit einem Ersatzwagen gewesen oder mit einem Angestellten der Bahn, der das Warten hätte übernehmen können sowas in der Richtung.
Das wäre in der Tat eine gute Lösung der Situation gewesen.
Das Problem wird wohl gewesen sein, dass kein Flinkstermitarbeiter in der Nähe war bzw Flinkster sowas glaub ich garnicht vorsieht. Oder hat Flinkster -wie die großen Autovermietungen- einen Notdienst?
Gewalt ist immer ein Ausdruck vom Schwäche.

Charmonimo1988

Fortgeschrittener

Beiträge: 132

Registrierungsdatum: 4. November 2011

: 26302

: 7.45

: 75

Danksagungen: 227

  • Nachricht senden

8

Montag, 21. November 2011, 23:41

Zitat

Wie wäre es denn mit einem Ersatzwagen gewesen oder mit einem Angestellten der Bahn, der das Warten hätte übernehmen können sowas in der Richtung.
Das wäre in der Tat eine gute Lösung der Situation gewesen.
Das Problem wird wohl gewesen sein, dass kein Flinkstermitarbeiter in der Nähe war bzw Flinkster sowas glaub ich garnicht vorsieht. Oder hat Flinkster -wie die großen Autovermietungen- einen Notdienst?
Das weiß ich auch nicht. Aber wäre bestimmt falls nicht eine gute Investition ;)
Ich spamme nicht, ich poste gerne.

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

9

Montag, 21. November 2011, 23:42

Ich nehm ma an das die Buchung bei mir heute der Super Gau war

Mittlerweile kenn sie wohl alle meinen Namen :D

Die Hotline ist 24h am Tag kostenfrei erreichbar bei größeren Problemen wird wo immer der ADAC hinzugezogen... :S
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Mietkunde

fährt gerne Mercedes

Beiträge: 9 293

Registrierungsdatum: 22. Juni 2011

Aktuelle Miete: C 200d

Wohnort: 67246 Dirmstein

Beruf: Konzertsänger und Chordirigent

: 391532

: 6.85

: 2187

Danksagungen: 17418

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 22. November 2011, 07:08

Autsch, das ist ja hart. Da kann man nur beten, dass einem sowas nicht passiert.

EUROwoman

Erleuchteter

Beiträge: 36 716

Danksagungen: 29498

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 22. November 2011, 09:01

irgendwie zeigt das, dass das ganze Konzept nur funktioniert, wenn die autos nicht einen einzigen Defekt haben.
aber das hatten wir ja neulich schonmal. wenn es um wichtige Termine geht, dann scheint das keine Möglichkeit zu sein, sich fortzubewegen.
Dies ist nicht das Forum, wo man kostenlos Hinweise erhält, wie man kostenlos ECMR an jeder beliebigen Station bucht und ohne Aufpreis XDAR erhält.

Sachdienliche Hinweise, wo es dieses Forum gibt, dürfen jederzeit hier gepostet werden.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (22.11.2011)

Geigerzähler

Rentner-Bravo-Verteiler

Beiträge: 3 073

Registrierungsdatum: 18. März 2011

Wohnort: bei Leipzig

Beruf: Apotheker

: 21173

: 7.04

: 91

Danksagungen: 4162

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 22. November 2011, 09:26

Oha, das klingt wirklich böse. Das Problem mit der Wegfahrsperre hatte ich auch mal bei einem Renault Megane von DB Carsharing. Da hat aber glücklicherweise der Trick mit dem Schlüssel zurückstecken und Schließen/Öffnen mit Kundenkarte geholfen. Da kann schon Freude aufkommen.
Hoffe, du berichtest, wie Flinkster auf deine Mail reagiert. Würde mich echt mal interessieren. Ansonsten viel Spaß heute Abend beim Stammtisch :P
Zynismus meine Rüstung, Ironie mein Schild, Sarkasmus mein Schwert

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (22.11.2011)

NorthLight

...eiskalt unterwegs mit (vielen) guten Vorsaetzen ;)

Beiträge: 2 922

Registrierungsdatum: 3. August 2009

Aktuelle Miete: wechselnd wie andere ihre Schluepper...

Wohnort: North of Nowhere

Danksagungen: 1013

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 22. November 2011, 12:30

weia...

btw: Welcher der drei (vier?) aus Deiner Signatur warst Du denn? :P

Im Ernst: Es kann ja wohl kaum sein, dass Du so lange auf das Auto aufpassen musst - warere ein "Abschliessen und viel Spass, liebe Hotline" auch eine Moeglichkeit gewesen? Auf'n ADAC warten ist ja auch nicht immer so dolle...
wer reitet so spaet durch Eis und Gischt? Schietwetter, aber macht mir nischt!

rulfiibahnaxs

Mieten mit Rulfiibahnaxs, für alle die kein Statussymbol brauchen

  • »rulfiibahnaxs« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 740

Registrierungsdatum: 28. April 2011

Aktuelle Miete: mietet nicht mehr so viel

Wohnort: FT nahe D-Stone

Beruf: Lokführer

: 183610

: 7.23

: 579

Danksagungen: 6279

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 23. November 2011, 01:54

Sehr geehrter rulfiibahnaxs,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Es tut uns Leid, dass Sie eine solche Erfahrung mit einem unserer Fahrzeuge machen mussten. Aus diesem Grund legen wir Ihnen ein Fahrtguthaben in Höhe von 5 Euro an. Ihre Fahrt berechnen wir von 14:10 Uhr bis 15:15 Uhr. Der Preis für die Fahrt beträgt dem zu Folge 2,64 Euro. Wir möchten uns bei Ihnen für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.


Mit freundlichen Grüßen
i.A. XXXXX
--
Ihre Kundennummer: XXXXX
DB Rent GmbH · Kundenservicecenter
Scharrenstraße 10
06108 Halle (Saale)
Tel.: 0180 1 28 28 28

____________________________________________________________________________________________

So leute ich mach das hier nun mal echt Öffentlich - ich kann grade echt nur mitm Kopf schütteln

Meine nächste Mail ist nun nicht mehr so freundlich.
Man könnt glatt ausrasten - Ich fühl mich von Flinkster hier echt verarscht !!! :thumbdown:
:62: :63: Flinkster
Der Pessimist sieht das Dunkle im Tunnel.
Der Optimist sieht das Licht am Ende des
Tunnels.
Der Realist sieht im Tunnel einen Zug
kommen.

Und der Lokführer sieht die drei Idioten auf
den Gleisen sitzen

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Mietkunde (23.11.2011), Geigerzähler (23.11.2011), Blaublueter (23.11.2011), Beeblebrox (23.11.2011)

pustefix

Fortgeschrittener

Beiträge: 425

Registrierungsdatum: 22. März 2010

Danksagungen: 352

  • Nachricht senden

15

Samstag, 26. November 2011, 09:25

Also bei mir ging mal ein Smart nach Ende Buchung nicht mehr zu verschließen. Hab dann einfach mit Absprache an der Hotline den Schlüssel am Service Point abgegeben. Techniker hätte nämlich auch 2h gedauert und darauf hatte ich absolut keine Lust/Zeit.

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2016 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.