Sie sind nicht angemeldet.

frank_dc

Fortgeschrittener

Beiträge: 360

Registrierungsdatum: 20. Juni 2008

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 10:40

Bei einem Upgrade müssen die Vermietrichtlinien (Führerschein, Alter, Zahlungsmittel, Kaution) vollständig eingehalten werden.
Das ist so pauschal nicht richtig, Anhaltspunkt sind zunächst immer die Rahmenbedingungen der reservierten Klasse.

Sicher wird es gern gesehen, wenn der Mieter auch die Altersbeschränkungen für das Upgrade erfüllt, wenn aber nichts anderes da ist, bekommt auch der 20-jährige die S-Klasse. Schließlich können sich die RAs im Vorfeld informieren (z.B. telefonisch), wie alt der Mieter ist und ggf. eine Alternative beschaffen. Mit einem kleineren Wagen oder gar ganz ohne Auto muß man sich aus Altersgründen oder mangels zweiter Kreditkarte nicht abspeisen lassen, wenn man eine entsprechende Reservierung hat, die auch nicht im Vorfeld fristgerecht durch die AV storniert wurde (bei Sixt sind es 24h vorher).

jimmy

Meister

  • »jimmy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 10:45

bei budget muss man bei der reservierung sogar sein geburtsdatum eingeben, und da hätten sie auch ohne telefonat schon gesehen, aha, der ist noch keine 25.....und die RA kann erzählen was sie will, den phaeton gibt es offiziell erst ab 25......obwohl das in diesem fall ja nicht das problem war.....
ist doch das gleich wie beim fliegen, economy class gebucht, flugzeug ist überbucht, upgrade auf first class, da kommt ja dann auch keine fluggesellschaft auf die idee, den preis der first class nachzuberechnen, weil der passagier ja nicht verantwortlich ist, dass kein platz in der economy mehr frei war, sondern die fluggesellschaft....genauso ist es bei den AV´s, wenn die keine wagen da haben, sondern nur was größeres, nicht mein problem, aber dann müssen sie auch zu den konditionen den vertrag abschließen, die für die reservierung gelten...

DonDario

Premium Mieter

Beiträge: 7 158

: 140846

: 10.46

: 384

Danksagungen: 5731

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 10:48

Rüüüüchig Jimmy... :203: :203: :203: :203:

jimmy

Meister

  • »jimmy« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 316

Registrierungsdatum: 4. September 2008

Danksagungen: 1102

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 10:54

dem kann ich mich nur anschließen: :203: :203: :203: :203:

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 11:16

das die (sehr sehr sehr unfreundliche) RA


Die kenne ich auch. Ist so eine etwas korpulentere. Ich finde auch, dass die bei Budget immer recht unfreundlich sind. Zumindest an den Stationen in Berlin(Budapester und Westin Grand), sowie in Frankfurt/M an der Schulstrasse hatte ich immer den Eindruck. Ich habe früher oft bei denen gemietet und die waren eigentlich nie sehr freundlich (gucken einen nicht an, lassen einen ewig stehen ohne etwas zu sagen...).
Als ich in Frankfurt mal einen Umzugs-LKW gemietet haben durfte ich dann erstmal 20 Minuten mit der Straßenbahn zum Abholort fahren, was ich eigentlich die Spitze fand. Wenn man sagt an der Station kann man den LKW abholen, gehe ich doch davon aus, dass er da ist, oder das man mich hinfährt und bei einem Laster müsste doch eigentlich auch eine Einweisung errfolgen.

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:05

Kein Rechtsanspruch auf Upgrade

Zitat von »jürgen«
Bei einem Upgrade müssen die Vermietrichtlinien (Führerschein, Alter, Zahlungsmittel, Kaution) vollständig eingehalten werden.

Das ist so pauschal nicht richtig, Anhaltspunkt sind zunächst immer die Rahmenbedingungen der reservierten Klasse.
...ich bleibe dabei. Es steht nirgendwo dass ein Verfügbarkeitsproblem (...gleich aus welchem Grund) die Vermietrichtlinien ausser Kraft setzt.
wenn aber nichts anderes da ist, bekommt auch der 20-jährige die S-Klasse.
...das widerum ist pauschal ganz sicher nicht richtig. Möglicherweise bestätigt hier die Ausnahme die Regel, aber kaum eine Autovermietung wird daran interessiert sein 80-100K€ für einen WE-Tarif einem "möglicherweise" Fahranfänger anzuvertrauen. Sorry, da wird man wohl eher auf den Kunden verzichten.
Mit einem kleineren Wagen oder gar ganz ohne Auto muß man sich aus Altersgründen oder mangels zweiter Kreditkarte nicht abspeisen lassen
...die Entscheidung, wer welchen, bzw. ob ein Kunde überhaupt ein Fz. bekommt trifft doch immernoch die Autovermietung. Eine bestätigte Reservierung ist eine Willenserklärung, leitet jedoch keinen Rechtsanspruch auf den Erhalt eines Fahrzeuges ab. Wenn der Vermieter "nein" sagt, ist es auch nein, oder? Dass keine Autovermietung ein Interesse an dieser Sitution haben kann ist wohl unstrittig und jede Autovermietung wird versuchen solche Situationen im Vorfeld zu vermeiden. Aber um es noch einmal klar zu stellen......ein RECHT auf Erhalt eines Fahrzeuges haben wir nicht.
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

BesserWisser

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 480

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:07

Sicher wird es gern gesehen, wenn der Mieter auch die Altersbeschränkungen für das Upgrade erfüllt, wenn aber nichts anderes da ist, bekommt auch der 20-jährige die S-Klasse

Das ist PAUSCHAL nicht richtig. ein 20jaähriger wird nicht bei jeder AV eine S-Klasse bekommen. Da ist im schlimmsten Fall zu Fuss gehen angesagt. Oder aber Downgrade. PUNKT. Zumal man mit 20 z.b. weder bei Sixt noch bei Europcar n A4 bestellt bekommt. Also von Exxx/Cxxx/Ixxx auf Xxxx upgraden ist da mal gar nicht drin. Und ich wage zu behaupten, das man ne S-Klasse bei zu geringem Alter nur bekommt, wenn A: der/die RA nen RIESIGEN Fehler macht oder B: der Stationleiter seinen Kopf dafür hinhält. (Unfallersatz/Schutzbrief/Firma ausgenommen)

jürgen

Administrator

Beiträge: 1 256

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

23

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:13

"Besser Wisser" ...der Name ist Programm ;)

btt: ...sehe ich genau so.
jürgen
Administration

Erfahrungsberichte zum Thema Mietwagen und Autovermietung !
Egal ob Avis , Europcar , Sixt oder Hertz : www.mietwagen-talk.de

BesserWisser

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 480

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

24

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 12:24

Der Name war ganz am Anfang gedacht um die 'Unwissenden' die hier vor einigen Monaten unterwegs waren mal zum Licht zu führen. Aber mittlerweile wissen fast alle so gut bescheid, dass ich mir wohl bei Gelegenheit mal nen 'neutraleren' Namen zulegen sollte. Grübel.......

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:02

Ich glaube aber nicht, dass es hier dem Threadsteller partout um einen möglichen Rechtsanspruch geht. Im übrigen stimme ich zu, dass der nicht aus der Reservierung hergeleitet werden kann - ansonsten würde sie sich ja auch nicht kostenfrei stornieren lassen.
Aber auffällig ist schon, dass die RA, und wie gesagt ich denke sie zu kennen, unhöflich und pampig reagiert hat und auch keinen Ausweg aufgezeigt hat - und das ist typsch für diese Station und meiner Erfahrung nach häufig bei Budget so.
Die herangehensweise zu sagen, ich brauche ihre zweite Kreditkarte, weil wir kein passendes Auto da haben, hat mit Service und Dienstleistung nicht viel zu tun. Vielmehr muss man doch auf den Kunden eingehen und die Verantwortung für schlechte Flotteplanung übernehmen, und dann sehen, wie man die Situation kundenfreundlich löst.

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

26

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:03

Im übrigen stimme ich zu, dass der nicht aus der Reservierung hergeleitet werden kann - ansonsten würde sie sich ja auch nicht kostenfrei stornieren lassen.
Diese Schlussfolgerung kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:04

Wo der eine ohne Verantwortung und Kosten rauskommt, kann es der andere auch. Und wenn ich nichts zahlen muss für eine Stornierung, wiese soll dann die AV verpflichtet sein mir ein passendes Auto zu geben, oder überhaupt ein Auto.

Harald

Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen.

Beiträge: 11 480

Danksagungen: 7230

  • Nachricht senden

28

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:05

Absolut richtig. Es sollte natürlich immer nach einer Lösung noch in der Station gesucht werden. Auch sagte der Threadstarter auch, dass er bei angemessener Beratung durchaus 'mildegstimmt' wäre.

aappel

MWT-Rechtsabteilung

Beiträge: 1 662

Registrierungsdatum: 7. April 2008

Wohnort: Potsdam

Danksagungen: 19

  • Nachricht senden

29

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:06

Wo der eine ohne Verantwortung und Kosten rauskommt, kann es der andere auch.
Nöööö ... sooo einfach iss das nicht. :110: Immer so, wie's zwischen den Parteien vereinbart ist.
Paul
Team Moderation

Das Forum zum Thema Mietwagen und Autovermietung: www.mietwagen-talk.de
Hunderte Erfahrungsberichte vom exklusiven Specialcar bis zum günstigen Urlaubsflitzer!

rvaalen

Schüler

Beiträge: 85

Registrierungsdatum: 7. Februar 2008

Wohnort: Berlin

  • Nachricht senden

30

Donnerstag, 23. Oktober 2008, 13:07

Nöööö ... sooo einfach iss das nicht.


Kannst Du das auch begründen? Oder muss ich das jetzt einfach so hinnehmen?

Ähnliche Themen

Copyright © 2007-2017 - Alle Rechte vorbehalten - mietwagen-talk.de alles über Mietwagen, Autovermietung und Carsharing.